Kolpingwerk

Beiträge zum Thema Kolpingwerk

Marktoberdorf
Neues Kreuz schmückt den Berg

Seit 1962 feiert die Kolpingsfamilie Marktoberdorf ihre Auerbergmesse an der «Buffernandl», wie ein Ausblickspunkt auf dem Auerberg genannt wird. Heuer krönte die Bergmesse mit vielen Gläubigen ein besonderer Anlass, denn ein von Theresia Lederle gestiftetes Holzkreuz wurde geweiht. Mit der Stiftung wollte Theresia Lederle den Willen ihres verstorbenen Mannes Ludwig Lederle erfüllen, der über Jahre hinweg viel für die Kolpingsfamilie geleistet hatte.

  • Kempten
  • 02.09.09

Füssen
Auch in Zukunft aktuell

Ein abwechslungsreiches Wochenende organisierte die Kolpingfamilie anlässlich des 100-jährigen Bestehens ihres Gesellenhauses am Schrannenplatz. Beim Festakt am Sonntag waren mit der Diözesan-Vorsitzenden Sonja Tomaschek aus Augsburg und Gerd Kirsch, Leiter des Kolping-Bildungswerkes im Allgäu, hochkarätige Gäste vor Ort.

  • Kempten
  • 20.07.09

Obergünzburg / Ostallgäu
Kolping als große Familie erlebt

Mit einem Familiengottesdienst und einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt feierten die zwölf Kolpingsfamilien des Bezirksverbands Ostallgäu ein Fest der besonderen Art. Schon in den Morgenstunden hatte es sich angekündigt: Petrus meinte es gut mit den zahlreichen Kolpingern von Füssen bis Buchloe, die sich bei strahlendem Sonnenschein Richtung Obergünzburg aufmachten.

  • Kempten
  • 20.05.09

Ebenhofen
Trinkwalder dankt nach 19 Jahren ab

Auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Aktionen und Veranstaltungen blickte die Kolpingsfamilie Ebenhofen bei ihrer Jahresversammlung zurück. Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr - wie den Ausflug nach Lehern - dokumentierte Vorsitzender Erwin Trinkwalder anschaulich. Außerdem wurde der Vorstand neu gewählt.

  • Kempten
  • 03.04.09

Buchloe
Singspiel zu Ehren Adolph Kolpings

Die Buchloer Kolpingfamilie feiert dieses Jahr ihr 100jähriges Jubiläum. Als Auftakt der Feierlichkeiten führte die Theatergruppe der Kolpingbühne zusammen mit den Kolpingchören aus Fischach und Buchloe ein Singspiel über das Leben Kolpings auf.

  • Kempten
  • 31.03.09
19× 2 Bilder

Buchloe
Zeitkritisches auf der «Baustelle»

In der Narrenhochburg Mainz wird die «Fassenacht» im Saal auf zwei Arten gefeiert: politisch-literarisch (mit intelligenten Anspielungen aufs Zeitgeschehen) und mit sogenanntem «Goggolores» (mehr oder weniger höherer Blödsinn). Stand bei der Faschingsunterhaltung der Buchloer Kolpingfamilie bisher zumeist der zweite Aspekt im Vordergrund, kann man beim diesjährigen Thema «Baustelle» lokale Zeitkritik in vielen Variationen auf der Bühne beobachten.

  • Kempten
  • 03.02.09

Buchloe
«Baustelle» bei Kolping

Hintersinnigen Humor präsentierten Buchloer Künstler, Sänger und Kabarettisten bei der Premiere des Kolping-Faschings «Baustelle» am Samstag. Lokale Themen wie der Bahnhof oder das Gymnasium nahmen die Darsteller dabei auf die Schippe.

  • Kempten
  • 02.02.09
72×

Buchloe
Auf der «Baustelle» gibt es viel zu lachen

Ein großartiges Programm verspricht eine der letzten Proben zum Kolping-Fasching «Baustelle». An der Faschingsaufführung mit viel Live-Musik beteiligen sich eine Vielzahl von Bands, Künstlern, Sängern und Kabarettisten. Gabi Wörmann, künstlerische Leiterin des Theaters, gab bei der Generalprobe nur noch letzte Instruktionen.

  • Kempten
  • 28.01.09

«Einer hat uns angesteckt»

Buchloe | sei | Der ehrwürdige Buchloer Kolpingsaal war in die Jahre gekommen - zuletzt wurde er 1974 renoviert. Nach einer kompletten gestalterischen und technischen Sanierung wurde er am vergangenen Samstag eingeweiht.

  • Kempten
  • 17.11.08

«Theater fördert Selbstbewusstsein»

Kempten Jedes Jahr im November bringt das Kolping Kinder- und Jugendtheater ein Familienmusical auf die Bühne. Die Aufführungen im Stammhaus sowie bei vielen Veranstaltungen im Allgäu haben Tradition. Ob Regenbogenfisch, Biene Maja, die Wawuschels oder Urmel aus dem Eis: Kinder spielen immer für Kinder, und dies seit zehn Jahren. Aus Anlass des Jubiläums erläutert Theater-Gründerin Gabi Scheidl, die zusammen mit Nicole Hock die Stücke erarbeitet, unserem Mitarbeiter Andreas Wagner das...

  • Kempten
  • 12.11.08

Buchloer Kolpingfamilie wählt Vorstand ohne Vorsitzenden

Buchloe | en | Am guten Willen hat es nicht gelegen, dass bei der Jahresversammlung der Kolpingfamilie kein Erster Vorsitzender gefunden wurde. Aber da die Satzung nur zwei Verlängerungen der Amtszeit des Vorsitzenden zulässt, konnte Amtsinhaberin Rosalia Walter nicht wiedergewählt werden. Da es auch keinen anderen Kandidaten gab, einigten sich die Mitglieder nach einigen rechtlichen Abwägungen darauf, dass sich Rosalia Walter als zweite Vorsitzende zur Wahl stellt und den Vorsitz «in...

  • Kempten
  • 31.07.08

Kolpingsaal in neuem Gewand

Von Karin Hehl | Buchloe Für rund 160000 Euro soll der Saal des Buchloer Kolpinghauses saniert werden. In seiner jüngsten Sitzung gab auch der Bauausschuss grünes Licht für das Vorhaben. Wichtigste Änderung: Der Einbau einer Galerie im hinteren, südlichen Bereich des Saales.

  • Kempten
  • 17.04.08

Mehr Mitglieder

Ebenhofen | ko | Auch im vergangenen Jahr gründete die Kolpingfamilie Ebenhofen eine neue Kindergruppe. Dadurch stieg die Mitgliederzahl um 22 auf 195, berichtete der Vorsitzende Erwin Trinkwalder bei der Mitgliederversammlung im Pfarrstadl. In einer anschaulichen Präsentation zeigte Markus Jodl die Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Struktur der Kolpingsfamilie in Bildern auf.

  • Kempten
  • 31.03.08
17×

Dieses Engagement ist schon beachtlich

Kaufbeuren | AZ | Bei der Monatsversammlung der Kolpingsfamilie Kaufbeuren im Kolpingssaal betonte der Vorsitzende Klaus Höpp, dass für Kolping die Gesellschafts- und Sozialpolitik 'die Königspolitik' gewesen sei. Deshalb freue er sich, dass sich aus den Reihen der Kolpingsfamilie insgesamt 21 Kandidaten in fünf Parteien für die Kommunalpolitik einsetzen wollen. 'Dieses Engagement unserer Mitglieder ist schon beachtlich', erklärte Höpp.

  • Kempten
  • 26.02.08
47×

Strauchritter fallen in Obergünzburg ein

Obergünzburg | hk | Um es gleich vorweg zu nehmen, wer die Möglichkeit nicht wahr nimmt, diesen Einakter zu erleben, der hat einen lustigen Höhepunkt des Jubiläumsfestes '600 Jahre Marktrecht Obergünzburg' versäumt. Da bleibt kein Auge trocken, wenn die altbewährten Akteure der Theaterspieler aus der Kolpingfamilie auf die Bühne kommen und 'Die Strauchritter von Liebenthann' präsentieren.

  • Kempten
  • 12.07.07

Jede Menge Stimmung bei Premiere des Kolping-Faschings

Ausgelassene Narren auf dem Jahrmarkt Von Johann Seibold Buchloe 'Wenn die Jugend Fasching macht, muss man hingehen.' Das dachte sich Benefiziat Thomas Brom und reihte sich heuer in das 60-köpfige Ensemble der Buchloer Kolping-Narren ein. Moderator und Regisseur Andreas Gerhardt führte nun am Samstagabend bei der Premiere von 'Jahrmarkt der Narren' durch ein ausgewogenes Programm mit viel Musik für alle Altersschichten - die Stimmung war toll.

  • Kempten
  • 30.01.07

Kinzköpff und Flohzirkus

Von Johann Seibold Buchloe Die Vorbereitungen zum Buchloer Kolping-Fasching laufen auf Hochtouren. Bei der Generalprobe am Sonntag präsentierte Regisseur Andreas Gerhardt eine 'bunte, starke und sehr junge Besetzung'. Seit September haben rund 60 Mitwirkende geprobt, um die traditionelle Faschingsunterhaltung in einem weiterentwickelten Stil zu präsentieren - erstmals am 27. Januar.

  • Kempten
  • 23.01.07

Routine paart sich mit Pfiff und viel Talent

Von Peter Steinbach Marktoberdorf Wer sich gleich zu Beginn des neuen Jahres einmal herzhaft amüsieren will, dem sei die zweite Aufführung des Lustspiels 'Der doppelte Moritz' des Marktoberdorfer Kolpingtheaters empfohlen. Regisseur Rupert Filser und seine Truppe haben keinen Aufwand gescheut, um den Freunden der heiteren Muse zu einem vergnüglichen Abend zu verhelfen. Mit einer Mischung aus altgedienten Routiniers und einigen Neuen im Ensemble brachte die Theatergruppe den Schwank am...

  • Kempten
  • 03.01.07

Über 400 Kolping-Mitglieder

Buchloe (jb). Wie jedes Jahr feierte man in Buchloe auch 2006 am zweiten Adventssonntag in Erinnerung an Adolf Kolping (1812-1865) einen Gedenktag. Kolping hatte als katholischer Pfarrer 1849 in Köln den ersten 'Gesellenverein' ins Leben gerufen und damit den Grundstein für ein heute weltweites Bildungs- und Familiennetzwerk gelegt. Derzeit gibt es weltweit etwa 6000 vereinsmäßig strukturierte Kolpingfamilien in 57 Ländern, knapp die Hälfte davon in Deutschland und eine davon in Buchloe. Diese...

  • Kempten
  • 12.12.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ