Kochen

Beiträge zum Thema Kochen

Lokales
Der 41-jährige Markus aus Memmingen nahm als Kandidat bei der Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ teil. Als er die vier anderen Teilnehm

Fernsehen
TV-Sendung auf VOX: Memminger (41) macht beim „Perfekten Dinner“ mit

Wer ist der beste Hobbykoch im Allgäu? Diese Frage soll in der kommenden Woche bei der Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX beantwortet werden. Eine Woche lang, nämlich vom 19. bis 23. August, schwingen fünf Allgäuer den Kochlöffel. Jeder der fünf Teilnehmer darf einen Abend lang seine Mitstreiter verköstigen und kulinarisch verwöhnen. Derjenige, dessen Menü bei den anderen am besten ankommt, gewinnt. Mit dabei sind in der Allgäu-Ausgabe Teilnehmer aus Oberstdorf, Sonthofen,...

  • Memmingen
  • 17.08.19
  • 14.913× gelesen
Lokales

Life Hacks
Life Hack #113: Kartoffeln in der Mikrowelle kochen

Mal schnell in der Mittagspause Kartoffeln kochen? Mit einer Mikrowelle kein Problem - mit einem ganz einfachen Trick. Übrigens: Wer sich das Gemüse öfter in der Mikrowelle zubereiten möchte, kann sich auch spezielle Kochbeutel kaufen. Die sind dann wiederverwendbar und schonen die Umwelt zumindest ein kleines bisschen. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 21.07.19
  • 841× gelesen
Lokales
Vor dem allerletzten Kochen bei "Top Chef Germany" ist Küchenchef Christian Grundl ausgeschieden.

Fernsehen
Sternekoch aus Amtzell scheidet bei Top Chef Germany kurz vor dem Finale aus

In der vorletzten Entscheidung hat es dann doch nicht mehr gereicht: Sternekoch Christian Grundl aus Amtzell ist kurz vor dem finalen Kochen bei "Top Chef Germany" auf Sat.1 ausgeschieden. Der 33-jährige Küchenchef konnte mit seiner "Levante Küche" nicht überzeugen. Levante, das ist eine kulinarische Richtung aus Israel, Syrien, Jordanien und dem Libanon. Intensive Gewürze und mehrere kleine Gerichte zeichnen die Art zu kochen aus. Mit Makrele, Granatapfel und Couscous versuchte Grundl, die...

  • Amtzell
  • 12.06.19
  • 3.562× gelesen
Lokales
Bärlauch-Pesto lässt sich ganz einfach aus den grünen Wildkräutern, die von Mitte März bis Mai in den Allgäuer Gärten wachsen, zubereiten.

Regionale Küche
Bärlauch-Zeit im Allgäu: Einfaches Rezept für Bärlauch-Pesto

Bärlauch ist einer der bekanntesten wilden Laucharten. Der Waldknoblauch bevorzugt feuchte Böden und hat ab März bis Mai Saison. Die Blätter sind länglich-oval und zeichnen sich durch ihre sehr langen Blattstiele aus. Die Blüten des Bärlauchs sind sternförmig und weiß. Geschmacklich ähnelt Bärlauch Knoblauch, ist jedoch nicht ganz so intensiv. Aus den grünen Blättern lassen sich leckere Speisen, wie Bärlauchspätzle, Pesto oder Knödel zubereiten. Verwechslungsgefahr Beim Sammeln von...

  • Memmingen
  • 05.04.19
  • 4.045× gelesen
Lokales
Zwischen März und Mai wächst wieder der Bärlauch in den Allgäuer Wäldern und Gärten. Aus dem Wildgemüse lassen sich leckere Speisen zubereiten.

Kochen
Bärlauch-Zeit im Allgäu: Wir suchen das leckerste Bärlauch-Rezept

Im Allgäu ist wieder Bärlauch-Zeit. Von März bis Mai wächst das Wildgemüse in unseren Gärten und Wäldern. Bärlauch duftet intensiv nach Knoblauch, schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch. Aus dem grünen Gewächs lassen sich köstliche Speisen zubereiten.  Wir sind auf der Suche nach einem leckeren Bärlauch-Rezept zum Nachkochen. Egal ob Pesto, Bärlauchspätzle oder Aufstrich - schicken Sie uns über das untenstehende Formular Ihr Lieblingsrezept. Wir suchen uns das beste Rezept aus und...

  • Kempten
  • 20.03.19
  • 929× gelesen
Lokales

Ernährung
Warum wird Erdbeermarmelade braun?

Selbstgekochte Erdbeermarmelade sieht nach einiger Zeit der Lagerung oft nicht mehr appetitlich rot aus, sondern ist braun gefärbt. Verdorben ist der Fruchtaufstrich in den meisten Fällen aber nicht. „Selbst gemachte Marmelade kann sich nach einigen Monaten leicht braun verfärben, wenn Licht die natürlichen Farbstoffe zerstört. Am Geschmack ändert sich dadurch aber nichts“, erläutert Susanne Moritz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Sie rät zu einem Sinnestest: Wenn...

  • Kempten
  • 17.03.19
  • 627× gelesen
Lokales
Ob und wie lange man frische Kräuter mitkochen sollte, hängt von der Größe der Blätter ab.

Ernährung
Soll man Kräuter und Gewürze mitkochen?

Kräuter und Gewürze verleihen einem Essen durch ihre Aromen eine besondere Geschmacksnote. Dabei ist entscheidend, dass sie den Speisen zum richtigen Zeitpunkt hinzugefügt werden. „Manche Kräuter verlieren ihre Aromen bei Hitze schnell, andere entfalten erst beim Mitkochen ihren vollen Geschmack“, erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Als Faustregel gilt: Zarte, feinblättrige Kräuter wie Basilikum, Dill, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Koriander...

  • Kempten
  • 14.12.18
  • 832× gelesen
Sport
Beim Benefizessen bekochten die Kaufbeurer Eishcokeyspieler ihre Fans.
11 Bilder

Benefizessen
Die Mannschaft des ESV Kaufbeuren bekocht und bewirtet Fans

Normalerweise hauen sie ihre Gegner in die Pfanne. Aber diesmal stellten die Spieler des ESV Kaufbeuren ihre Fähigkeiten in der Küche des Landgasthofs Hubertus in Apfeltrang unter Beweis. Zum zweiten Mal nach 2016 veranstaltete der DEL2-Klub dort ein Benefizessen. Die 80 Plätze im Stadl-Restaurant waren innerhalb eines Tages ausgebucht. Die Spieler, die noch am Montagvormittag in der Erdgas-Schwaben-Arena trainierten, waren nun in der neuen Arbeitsumgebung gefordert – und sie lösten diese...

  • Kaufbeuren
  • 21.11.18
  • 845× gelesen
Sport
Zweites ESVK Benefizessen im Landgasthof Hubertus.

Benefizessen
Die komplette Mannschaft des ESV Kaufbeuren kocht und serviert für wohltätige Zwecke

Am 19. November 2018 findet im Landgasthof Hubertus in Apfeltrang um 19:00 Uhr das zweite ESVK Benefizessen statt. Das erste Benefizessen im November 2016 fand bei allen Beteiligten großen Anklang. Gäste und Spieler hatten dabei großen Spaß und konnten im schönen Ambiente des Stad´l Restaurants leckere Speisen und Getränke für einen guten Zweck zu sich nehmen. Die komplette Mannschaft des ESV Kaufbeuren wird dabei also wieder mit der tatkräftigen Unterstützung der Küchen- und Servicecrew...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.18
  • 250× gelesen
Lokales
„Mein großes Hobby sind Kochwettbewerbe“, sagt Thomas Kuhnt aus Sonthofen. Angefangen hat damals alles bei den Topfgeldjägern im ZDF.

Portrait
Thomas Kuhnt (53) aus Sonthofen kreierte im Fernsehen schon viele Gerichte

Kamera an, und ran geht es an die Kochtöpfe. Erste Zutaten landen auf dem Schneidebrett, Öl in der Pfanne und das Wasser fängt an zu brodeln. Zuschauer kennen diese Bilder aus der Kochsendung „Die Küchenschlacht“ im ZDF . Thomas Kuhnt aus Sonthofen war mit dabei – sogar schon zweimal. Außerdem war er Schmankerlkönig im Bayerischen Fernsehen, Gewinner bei den Topfgeldjägern, ebenfalls im ZDF. Und hat bei mehreren Veranstaltungen von Johann Lafer mitgekocht. Wieso? Weil es Spaß macht, lautet die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.18
  • 693× gelesen
Polizei

Feuerwehreinsatz
Sonthofer schläft beim Kochen ein

Ein Bewohner in einem Mehrfamilienhaus in der Promenadestraße ist am späten Dienstagabend  offensichtlich beim Versuch sich sein Abendessen zu bereiten eingeschlafen. Das Essen auf dem eingeschalteten Herd überhitzte und fing Feuer. Durch die starke Rauchentwicklung löste der Feuermelder aus. Beim Versuch der Wohnungsöffnung durch die automatisch alarmierten Kräfte der Feuerwehr Sonthofen und der Polizei wachte der Mann auf und erschrak anlässlich der sich ihm dargestellten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.18
  • 793× gelesen
Lokales
26 Bilder

Dinner-Varieté
Salto Culinare: Ein Abend voller Tempo, Akrobatik und Ästhetik in Oberreute

Als Oberkellner Panschke das Ende der Show ankündigt, geht ein lang gezogenes „Oooooh“ durch den Saal. Drei Stunden lang haben die Besucher bei „Salto Culinare“ Körperkunst und Kochkultur genossen und sich dabei offenbar bestens unterhalten. Die sehr stimmige Show verbindet Tempo mit Akrobatik und Ästhetik. Von Donnerstag bis Sonntag ist sie noch im Adler in Oberreute zu sehen. Elmar Kretz präsentiert mit „Unbeschreiblich weiblich“ die zwölfte Auflage eines Dinner-Varieté im Adler. Die Show...

  • Oberreute
  • 05.03.18
  • 697× gelesen
Lokales
Kartoffeln

Life Hacks
Life Hack #26: Kartoffeln einfacher Schälen

Kaum ein Nahrungsmittel ist so vielseitig und beliebt wie Kartoffeln. Wäre da nicht diese nervige Schale. Wie sie diese ganz einfach von der Kartoffel bekommen, zeigen wir ihnen heute in unserem Life Hack. Ein Schnitt um die Kartoffel herum, in Eiswasser abschrecken und schon löst sich die Schale fast wie von selbst. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 04.12.17
  • 188× gelesen
Lokales
Zitrone auspressen

Life Hacks
Life Hack #6: Zitronen leichter auspressen

Aus der Zitrone kommt nur wenig Saft und Sie haben gerade keine Zitronenpresse zur Hand? Es gibt einen einfachen Trick, mit dem es besser funktioniert. Die Zitrone wird vorher mit ein bisschen Kraft bearbeitet - und schon kommt mehr aus der Zitrone. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 06.11.17
  • 413× gelesen
Lokales
Cocktailtomaten

Life Hacks
Life Hack #3: Cocktailtomaten schneiden

Der Berg an Tomaten ist groß, die Zeit knapp? Kein Problem mit unserem Trick: So können Sie viele Tomaten ganz schnell schneiden. Mit zwei gleichen Tellern und einem großen Messer geht es dann ganz schnell. Wie das geht, sehen Sie im Video. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 03.11.17
  • 311× gelesen
Lokales

Rezepte
Mit diesen Grusel-Snacks wird Ihre Halloweenparty schaurig-schön

Mumien und Besen, die man essen kann? Augen, die Getränke zum Frieren bringen? Unsere Halloween-Snacks zeigen, wie lecker das sein kann. Im Video sehen Sie, wie die Häppchen zubereitet werden. Und wem das noch nicht gruselig genug ist, der kann mit unserem Deko-Tipp für schaurige Atmosphäre sorgen. Gruselige Blutkerzen Für unseren Deko-Tipp Blutkerzen brauchen Sie: weiße Kerzen rote Kerze Feuerzeug Stellen Sie die weißen Kerzen auf eine Unterlage, die voll Wachs werden kann....

  • Kempten
  • 25.10.17
  • 309× gelesen
Lokales

Kochen
Was ist Ghee?

Wer traditionell indisch oder pakistanisch kochen möchte, kommt ohne Ghee nicht aus. Bei dieser typischen Zutat handelt es sich um ein geklärtes Speisefett aus Butter. Es ist auch unter Butterschmalz oder Butterreinfett bekannt. 'Ghee besteht zu etwa 99 Prozent aus Fett und kann zum Braten und Frittieren verwendet werden', sagt Sabine Hülsmann, Ernährungsexpertin der Verbrau-cherzentrale Bayern. Reine Butter dagegen ist dafür nicht geeignet. Sie besitzt einen höheren Anteil an Wasser und...

  • Kempten
  • 21.09.17
  • 26× gelesen
Lokales

Erfolg
Kochbuch aus dem Allgäu: D’ schwäbisch’ Kuche erscheint seit 1973 unverändert

Dieses kleine Buch ist aus der Zeit gefallen: Seit 1973 erscheint 'D’ schwäbisch’ Kuche' in unveränderter Weise. Anfang der 70er Jahre hatte die Autoren, der Ottobeurer Pater Aegidius Kolb (1923 – 1993) und der Augsburger Bauingenieur Leonhard Lidel (1927 – 2004), die Leidenschaft fürs Kochen zusammengeführt. In ihrem Buch, das erstmals im Allgäuer Zeitungsverlag erschien, vereinten sie über 200 Rezepte von Oberstdorf bis zum Ries und vom Lech bis zum Bodensee. So geht es um wohlklingende, für...

  • Kempten
  • 23.08.17
  • 353× gelesen
Lokales
Das Luftbett auf der Allgäuer Festwoche mussten wir direkt austesten.

Serie
Festwoche kurios, Teil 5: Kochblume und Luftbett

Eine Blume als Kochgeschirr? Was sich hinter diesem Gerät verbirgt und wie ein Luftbett - nein, keine Luftmatratze - funktioniert, haben wir uns auf der Festwoche angeschaut. Bunt wie auf einer Blumenwiese schaut es schon mal aus, am Stand, an dem man die Kochblume kaufen kann. Auch die Form des kleinen Deckels erinnert an die Pflanze. Die Funktion ist aber eine ganz andere: Die Kochblume soll nämlich das Überkochen von Töpfen verhindern und so für entspannteres Kochen sorgen. Wie das...

  • Kempten
  • 18.08.17
  • 169× gelesen
Lokales

Kochen
Darf man Pfannen mit zerkratzter Beschichtung noch verwenden?

Kunststoffbeschichtete Pfannen sind in vielen Haushalten sehr beliebt. Sie eignen sich zum fettarmen Garen. Wegen des Anti-Haft-Effekts brennen Speisen kaum an. Möglich macht dies der Kunststoff Polytetrafluorethylen (PTFE). Das Material ist relativ kratzempfindlich. Wird die Beschichtung verletzt, ist die Antihaftwirkung beeinträchtigt. "Gesundheitsgefahren gehen von einer zerkratzten Pfanne keine aus, allerdings brennen Lebensmittel schneller an", sagt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der...

  • Kempten
  • 25.04.17
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019