k.o.-tropfen

Beiträge zum Thema k.o.-tropfen

31×

Kontrolle
Jugendlicher (17) nimmt KO-Tropfen mit in Lokal in Kammlach

Am 25.02.2017 gegen 15.45 Uhr wurde bei der Einlasskontrolle zu einem Lokal in Kammlach ein 17-jähriger Unterallgäuer festgestellt, der KO-Tropfen und eine Einwegspritze bei sich hatte. Der junge Mann erhielt einen Platzverweis und muss mit einer Anzeige rechnen. Außerdem wird geprüft, über welchen Vertriebsweg der Jugendliche an die Flüssigkeit kam.

  • Mindelheim
  • 27.02.17
39×

K.o.-Tropfen
Substanzen ins Glas gemischt: Mann (27) und junge Frau (18) landen in Lindau im Krankenhaus

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde einem 27-jährigen Mann in einer Bar nach dem Genuss von mehreren Drinks schwindelig und schlecht. Nach Verlassen der Bar musste er sich mehrmals übergeben. Ein gerufener Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Dort wurde von der Ärztin festgestellt, dass dem Mann etwas verabreicht bzw. in sein Getränk gegeben wurde. Daher wurde die Polizei hinzugezogen. Bei dem Mann wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert unter 1 Promille...

  • Lindau
  • 24.01.16
22×

Polizei
Zahlreiche Körperverletzungen in der Nacht zum Samstag in und um Kempten

In der Nacht zum Samstag wurde eine 20-jährige Dame regungslos und nicht ansprechbar auf der Toilette einer Kemptener Diskothek in der Bahnhofstraße durch eine Freundin vorgefunden. Diese gab an, dass ihre Freundin nur mäßig Alkohol getrunken und vermutlich KO-Tropfen verabreicht bekommen habe. Nachdem die Geschädigte einen Alkoholwert von annähernd zwei Promille hatte, könnte die Ursache ihres Zusammenbruches auch darin liegen. Zur Erstversorgung und der entgültigen Ursachenforschung ihres...

  • Kempten
  • 29.11.14
49×

Drogen
Unbekannte verabreichen 18-jähriger Isnyerin K.O.-Tropfen

Eine 18-Jährige hielt sich am vergangenen Freitagabend im Cafe Central in Isny auf. Offenbar wurde ihr während des Aufenthalts im Lokal von unbekannter Seite sog. Liquid Ecstasy ins Getränk gemischt Die Frau erlitt dadurch unter anderem einen Schwächeanfall und musste ärztlich behandelt werden. Zeugen des Vorfalls oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny unter Tel. 07562 / 976550 zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ