Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Beiträge zum Thema Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Lokales
Die Klinikfusion ist fix: Zum 1. November fusionieren die Kliniken Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser. (Symbolbild)

Krankenhäuser
Oberallgäu/Unterallgäu: Klinikfusion am 1. November

Jetzt steht es definitiv fest: Die Kliniken Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser werden zum 1. November fusionieren. Das Bundeskartellamt in Bonn hat keine Einwände gegen den Zusammenschluss. Die Zustimmung galt als Formsache. „Jetzt werden wir zum Notar gehen und die Verträge abschließen“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken Kempten-Oberallgäu. Der bei dem Zusammenschluss entstehende Krankenhaus-Verbund werde in der Region „hohe Marktanteile“ haben,...

  • Kempten
  • 26.09.19
  • 2.808× gelesen
Lokales
Weil das Personal nicht mehr ausreichte, um allen Patienten gerecht zu werden, haben Pflegedienstleitungen im Klinikum Kempten zeitweise Betten reduziert. Inzwischen hat sich die Situation entspannt. Nur noch vereinzelt bleiben die Betten leer.

Versorgung
Wegen Personalmangel: Betten im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu bleiben leer

Mehr Pflegepersonal eingestellt, Überstunden abgebaut, Ausbildungsplätze geschaffen – all das hat der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu in den vergangenen Jahren getan, um dem Pflegenotstand entgegenzuwirken. Doch das reicht nicht aus: Betten werden auf manchen Stationen zeitweise nicht belegt, Operationen verschoben und Patienten in andere Krankenhäuser verlegt, weil das Pflegepersonal nicht ausreicht. Geschäftsführer Michael Osberghaus schaut trotzdem zuversichtlich in die Zukunft: „Wir werden...

  • Kempten
  • 17.09.19
  • 6.858× gelesen
Lokales
Im November sollen der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und die Kreiskliniken Unterallgäu fusionieren. An welchem Standort später schwerpunktmäßig welche Operationen ausgeführt werden, ist noch unklar.

Gesundheitspolitik
Kliniken Kempten-Oberallgäu und Unterallgäu sollen früher fusionieren als geplant

Schneller als gedacht könnte der geplante Zusammenschluss des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu mit den Kreiskliniken Unterallgäu über die Bühne gehen. Eigentlich für Januar 2020 anvisiert, sprechen die Verantwortlichen nach einer Klausurtagung in Wiggensbach nun von einer Fusion zum 1. November diesen Jahres – sofern das Bundeskartellamt zustimmt. Dem Projekt zustimmen müssen auch die Kreistage des Ober- und Unterallgäus sowie der Kemptener Stadtrat. Erst dann sollen konkrete Inhalte...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 18.07.19
  • 958× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019