Klinikum

Beiträge zum Thema Klinikum

Polizei
Symbolbild.

Aggressiv
Aggressiver Randalierer (37) im Klinikum Memmingen festgenommen

In den Abendstunden des Dienstags (11.02.2020) erhielt die Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilung über das Klinikum Memmingen, dass auf einer Station ein 37-jähriger Mann randalieren würde. Bei Eintreffen von mehreren Streifenbesatzungen verhielt sich der Mann so aggressiv, dass er gefesselt werden musste. Bei der Fesselung beleidigte, bedrohte er die Beamten und leistete Widerstand, indem er sich gegen die Fixierung stemmte. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte bei ihm ein...

  • Memmingen
  • 13.02.20
  • 2.459× gelesen
  •  1
Lokales
Archivbild.

Entscheidung
Zukunft des Memminger Klinikums: Tendenz geht in Richtung Neubau

Wie soll es mit dem Klinikum Memmingen weitergehen: Generalsanierung oder Neubau? Die Tendenz geht laut der Stadt Memmingen in Richtung Neubau des Klinikums. Die Entscheidung soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 fallen. Vorher seien aber weitere Vorarbeiten nötig, so die Stadt in einer Mitteilung. Im Plenum des Stadtrats wurde deutlich: Ein Neubau des Klinikums würde "erhebliche Vorteile gegenüber einer langjährigen Generalsanierung im laufenden Betrieb bringen", heißt es in der...

  • Memmingen
  • 12.02.20
  • 6.664× gelesen
Lokales
Archivbild.

Klausurtagung
Klinik-Neubau in Memmingen favorisiert: Entscheidung soll 2020 fallen

In seiner Sitzung am 18.11.2019 hat der Kliniksenat erneut über den Zwischenstand der beauftragten Plan- und Wirtschaftlichkeitsanalyse beraten. Oberbürgermeister Manfred Schilder, MdL Klaus Holetschek und die Klinikleitung führten zwischenzeitlich intensive Abstimmungsgespräche mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Ebenso wurde die bisher in erster Linie von Bau- und Betriebsorganisationsfragestellungen dominierte Diskussion um weitere Bewertungskriterien, wie...

  • Memmingen
  • 06.12.19
  • 758× gelesen
Polizei
Archivbild: Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnte ein großer Teil der gestohlenen Gegenstände bei dem 22-Jährigen sichergestellt werden.

Wohnungsdurchsuchung
Diebstahlserie in Memminger Klinikum aufgeklärt

Zwischen Mitte Februar und Anfang Mai entwendete ein 22-jähriger Mann diverse Festplatten, Arbeitsspeicher, einen Computer sowie drei Montitore aus dem Memminger Klinikum. Wie die Polizei mitteilt, soll der Täter auf einer Baustelle des Hubschrauberlandeplatzes einen Schlüssel entwendet und so Zugang zu Schulungs- und Büroräumlichkeiten bekommen haben. Dort soll er die Gegenstände gestohlen haben. Videokameras wurden im Klinikum angebracht, durch die der 22-Jährige als Täter ermittelt...

  • Memmingen
  • 10.05.19
  • 6.617× gelesen
  •  1
Polizei
Einsatz am Klinikum Memmingen. Ein technischer Defekt hat zu einer Rauchentwicklung im 7. Stock geführt.
5 Bilder

Rauchentwicklung
Feuerwehr-, Polizei- und Rettungsdiensteinsatz am Memminger Klinikum

Ein technischer Defekt an einem Lastenaufzug des Klinikums in Memmingen führte am Donnerstag zu einem Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Die Bremse des Aufzugs hatte sich nicht gelöst, obwohl er gefahren ist. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung, die gegen 10:30 Uhr die automatische Brandmeldeanlage anschlagen ließ. Nach einer Erkundung der Lage durch die Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden. Das siebte Stockwerk, in dem die Rauchentwicklung stattfand, wurde von der...

  • Memmingen
  • 25.04.19
  • 5.262× gelesen
Lokales
Quasi am Tropf des städtischen Hauhalts hängt das Memminger Klinikum. So fließt heuer ein Zuschuss von sechs Millionen Euro aus dem Stadtsäckel.

Medizin
Memminger Klinikum rechnet mit Defizit von fast neun Millionen Euro

Eine schlechte Nachricht musste Maximilian Mai in der jüngsten Stadtratssitzung verkünden: Das Memminger Klinikum rechnet heuer mit einem Defizit von 8,9 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr waren es nach vorläufigen Berechnungen „nur“ 6,3 Millionen Euro Miese. Und 2017 betrug das minus knapp 3,5 Millionen Euro. Allerdings verwies der neue Verwaltungsleiter des Klinikums gleich im nächsten Atemzug darauf, dass gerade eine umfassende Wirtschaftlichkeitsanalyse durchgeführt und ein Masterplan...

  • Memmingen
  • 13.04.19
  • 901× gelesen
Lokales
Weil der Hubschrauberlandeplatz am Memminger Klinikum nicht mehr den EU-Richtlinien entsprach, musste er umgebaut werden. Aus rund wurde eckig.

Umbau
Hubschrauberlandeplatz am Memminger Klinikum wieder in Betrieb

Die Landeplattform auf dem Dach des Memminger Klinikums musste wegen neuer EU-Richtlinien umgebaut werden. Die Arbeiten starten am 30. August 2018. Während der um Umbauarbeiten konnten Rettungshelikopter den Sportplatz am Hühnerberg anfliegen. Nach mehrmonatigen Erweiterungsarbeiten ist der Hubschrauberlandeplatz am Memminger Klinikum wieder in Betrieb. Das Luftamt Südbayern hat den Platz zum 1. April freigegeben. Ab sofort können An- und Abflüge wieder wie gewohnt auf dem Dach des...

  • Memmingen
  • 05.04.19
  • 543× gelesen
Lokales
Wie geht es mittelfristig mit dem Klinikum Memmingen weiter? Wird am Standort an der Bismarckstraße weiter saniert und investiert – oder an einem anderen Standort neu gebaut?

Gesundheit
Klinikum Memmingen lässt Sanierung und Neubau von Beratern prüfen

Auf der grünen Wiese neu bauen oder weiterhin die jetzigen Gebäude erhalten und weiter sanieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Maximilian Mai, der neue Verwaltungsleiter des Klinikums Memmingen, sondern auch die hiesigen Politiker. Denn die Stadt Memmingen ist Träger des Krankenhauses. In einer nicht öffentlichen Sitzung des zuständigen Klinik-Senats stellte Mai den Stadträten nun seine Ideen vor. „Das Klinikum Memmingen befindet sich in einem stetigen organisatorischen und...

  • Memmingen
  • 04.04.19
  • 903× gelesen
Polizei

Gefahrstoff
Klinik Memmingen: Großeinsatz wegen Formaldehyd

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ist am Donnerstagabend zum Memminger Krankenhaus geeilt. In einem nur für Mitarbeiter zugänglichen Bereich war ein Behältnis mit Formaldehyd heruntergefallen und zerbrochen. Etwa ein Viertelliter der Flüssigkeit ist dabei nach Angaben der Polizei ausgelaufen. Weil es sich bei Formaldehyd um einen Gefahrstoff handelt, wurden entsprechend viele Einsatzkräfte alarmiert. Zunächst wurde davon ausgegangen, dass das Krankenhaus geräumt werden...

  • Memmingen
  • 29.03.19
  • 4.341× gelesen
Lokales
Das Adipositaszentrum am Klinikum Memmingen, das sich auf die Behandlung krankhaft übergewichtiger Menschen spezialisiert hat, ist jetzt zertifiziert worden.

Hohe Qualität garantiert
Adipositaszentrum für krankhaft Übergewichtige am Klinikum Memmingen wird zertifiziert

Memmingen (ex). Das Adipositaszentrum am Klinikum Memmingen, das sich auf die Behandlung krankhaft übergewichtiger Menschen spezialisiert hat, ist jetzt zertifiziert worden. „Das zeigt die hohe Qualität unserer Behandlung“, freut sich Chefarzt Prof. Dr. Dr. h.c. Carsten N. Gutt. Bei der Adipositas beziehungsweise Fettleibigkeit handelt es sich um eine Ernährungs-und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht. Die Patienten in der Adipositas-Sprechstunde am Klinikum Memmingen wiegen oft...

  • Memmingen
  • 12.03.19
  • 858× gelesen
Polizei

Fasching
Kehraus in Memmingen: Drei Körperverletzungen

Im Zusammenhang mit dem Kehraus kam es in der Nacht vom Faschingsdienstag auf den Aschermittwoch zu insgesamt drei Körperverletzungen in Memmingen. In allen drei Fällen waren die Beteiligten alkoholisiert. Im ersten Fall feierten zwei Männer im Alter von 34 und 36 zunächst mit ihren Bekannten auf einem Kinderfasching und anschließend in der Wohnung einer der Begleitpersonen weiter. Im Verlauf des Abends kam es zum Streit zwischen den alkoholisierten Männern, der in Handgreiflichkeiten...

  • Memmingen
  • 06.03.19
  • 1.085× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Marcel Seiz-Rosenhagen aus Mannheim (Mitte) leitet die im Januar eröffnete Neurochirurgie am Klinikum Memmingen. Das Bild zeigt ihn mit Oberarzt Dr. Dirk Michael Schulte und OP-Schwester Christin Hofmeister bei der OP-Planung eines Gehirntumors.

Gesundheit
Erste Operationen in der der neueröffneten Klinik für Neurochirurgie in Memmingen

Unfallopfer mit schweren Kopf- oder Wirbelsäulenverletzungen mussten bisher in Kliniken nach Ulm, Günzburg oder Kempten transportiert werden. Seit Januar 2019 können sie vor Ort im Klinikum Memmingen behandelt werden. Anfang des Jahres eröffnete dort eine eigene Abteilung für Neurochirurgie. Prof. Dr. Marcel Seiz-Rosenhagen aus Mannheim ist Chefarzt der neuen Fachabteilung. Der ehemalige Leitende Oberarzt am dortigen Universitätsklinikum bringt einen großen Erfahrungsschatz mit: Er hat...

  • Memmingen
  • 26.02.19
  • 1.351× gelesen
Lokales
14 Betten umfasst die neue Internistische Intensivstation, auf der Patienten mit schweren Herzkrankheiten, Magen-Darm-Blutungen, Lungen-, Leber- oder Nierenversagen überwacht und therapiert werden.

Gesundheit
Neue Intensivstation fürs Memminger Klinikum

Das Klinikum Memmingen hat über eine Million Euro in die Erweiterung und Modernisierung der Internistischen Intensivstation investiert. Am Dienstag wird die Station aus ihrem Ausweichquartier im Untergeschoss des Klinikums in die neuen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten im dritten Stock des Krankenhauses umziehen. 14 Betten hat die neue Internistische Intensivstation, auf der Patienten mit schweren Herzkrankheiten, Magen-Darm-Blutungen, Lungen-, Leber- oder Nierenversagen überwacht und...

  • Memmingen
  • 25.02.19
  • 1.069× gelesen
Lokales
Klinikum Memmingen

Planung
SPD und FDP fordern Klinik-Neubau in Memmingen

Das Memminger Klinikum stößt an seine Grenzen, der Platz am jetzigen Standort reicht nicht mehr aus. Auch die Parkplatzsituation belastet Patienten, Angestellte und auch die Anwohner wegen der zu geringen Parkplätze. Das nimmt die SPD/FDP-Fraktion des Memminger Stadtrats zum Anlass, bald einen Neubau des Klinikums anzupacken – „angesichts der wahrscheinlich langen Planungs- und Finanzierungsphase“, wie es Fraktionsvorsitzender Matthias Ressler in einem Antrag an Memmingens Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 16.02.19
  • 2.407× gelesen
Lokales

Gesundheitswesen
Klinikum Memmingen soll ein Unternehmen werden

Das Memminger Klinikum soll in ein Kommunalunternehmen umgewandelt werden. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Wann diese Änderung der Rechtsform erfolgen soll, ist aber noch offen. Ursprünglich war der Jahreswechsel 2019/2020 im Gespräch. Zunächst wird nun die Stadtverwaltung die notwendigen Schritte zur Fassung einer entsprechenden Unternehmenssatzung einleiten. Wie Kämmerer Jürgen Hindemit den Stadträten erläuterte, wird das Klinikum derzeit noch als...

  • Memmingen
  • 01.02.19
  • 547× gelesen
Lokales
Nina Zeisele (rechts) aus Ronsberg absolviert das Pflegestudium "Angewandte Gesundheitswissenschaften". Neben Schule und Uni arbeitet sie im Klinikum Memmingen. Mit im Bild: Kollegin Anneliese Graf.

Gesundheit
Nina Zeisele (21) ist die erste Pflege-Studentin am Memminger Klinikum

Blut abnehmen, Verbände wechseln und Patientendaten dokumentieren – der Arbeitsalltag der Pflege-Studentin Nina Zeisele unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von dem anderer Krankenpfleger. An manchen Tagen jedoch fehlt die 21-Jährige im Memminger Klinikum oder in dessen Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege. In dieser Zeit studiert die Ronsbergerin an der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm. Seit einem Jahr bildet das Memminger Krankenhaus...

  • Memmingen
  • 21.11.18
  • 1.052× gelesen
Lokales
Im Bild von links: Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora, Krankenpflegerin Melisa Kapetanovic, die stellvertretende Personalleiterin Inge Künle, die Pflegekräfte Dragan Radusinovic, Adelisa Kapetanovic, Slavica Majkic, Albin Mesanovic, Tanja Popov und Edina Mackic mit Projektmanagerin Maria Gradl.

Pflegenotstand
Klinikum Memmingen stellt weitere Pflegekräfte aus den osteuropäischen Ländern ein

Das Klinikum Memmingen hat weitere sieben Pflegemitarbeiter aus Serbien, Bosnien und Herzegowina eingestellt. Die neuen Mitarbeiter des Klinikums wurden über ein nachhaltiges und faires Vermittlungsprojekt ausgewählt. Bereits vor vier Monaten hat das Klinikum Memmingen Fachpersonal aus dem Ausland eingestellt. Die Fachkräfte wurden im Herkunftsland geschult und absolvierten ihn ihrer Heimat Deutschkurse. „Es handelt sich um gut ausgebildete Pflegefachkräfte, die in einem sorgfältigen...

  • Memmingen
  • 25.10.18
  • 2.714× gelesen
Lokales
Die Symposiumsteilnehmer üben unter Anleitung den künstlichen Luftröhrenschnitt.

Busunglück
Memminger Notfallsymposium trainiert für den Ernstfall

Die Teilnehmer des siebten Memminger Symposiums "Notfallgäu" trainierten am vergangenen Wochenende die medizinische Versorgung bei einem nachgestellten Busunglück und Terroranschlag. „Jeder in der Notfallversorgung Arbeitende muss damit rechnen, dass er einmal mit einem Massenanfall von Verletzten konfrontiert wird, auch wenn die Wahrscheinlichkeit zum Glück relativ gering ist“, sagt Dr. Rupert Grashey, Organisator des zweitägigen Symposiums und leitender Arzt der Notfallklinik am Klinikum...

  • Memmingen
  • 17.10.18
  • 262× gelesen
Lokales
Wird aus dem Memminger Klinikum (im Bild) und den Unterallgäuer Kreiskliniken doch noch ein Krankenhaus-Verbund? „Stadt und Kreis sind aufgeschlossen gegenüber einer Fusion“, sagt ein Kommunalpolitiker. Aber es bleiben offene Fragen.

Medizin
Kliniken-Fusion Memmingen-Unterallgäu wird sicher kommen

Die seit Jahren diskutierte Kliniken-Fusion wird kommen, auch wenn es noch offene Fragen zu klären gibt: Dies ist die Einschätzung eines Kommunalpolitikers, der in Schloss Lautrach an einer internen Sitzung teilgenommen hat. Dort trafen sich Vertreter der Stadt und des Landkreises mit dem Krankenhaus-Experten Herwig Heide aus dem Gesundheitsministerium. Heide habe über die „potenziellen Vorteile von Klinikfusionen“ referiert, heißt es in einer Presseerklärung. Bei den Verhandlungen über...

  • Memmingen
  • 28.09.18
  • 969× gelesen
Lokales
Neue Operationssäle werden direkt vor dem Hauptgebäude des Klinikums in einem würfelförmigen Anbau entstehen. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch der Eingangsbereich neu gestaltet.

Umbau
Erweiterung des Klinikums Memmingen startet 2019: Neue Operationssäle und ein neuer Eingangsbereich

Die Bauarbeiten am Memminger Klinikum gehen weiter: Neue Operationssäle und ein neuer Eingangsbereich entstehen, der Herzkatheter-Messplatz wird erweitert und ein neuer Schockraum für die Erstbehandlung von Notfall-patienten ist geplant. Die Arbeiten starten laut Klinikum-Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber Anfang 2019 und werden etwa vier Jahre dauern. Die Kosten liegen nach seinen Worten bei etwa 56 Millionen Euro, der Freistaat steuert 36 Millionen bei. Das Memminger Klinikum behandle...

  • Memmingen
  • 24.08.18
  • 558× gelesen
Lokales
Archivfoto

Medizin
Neue Abteilung am Klinikum Memmingen: Vorkehrungen laufen

Die geplante Neurochirurgie am Klinikum Memmingen könnte Anfang kommenden Jahres die Arbeit aufnehmen – die Zeichen dafür stehen laut Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber gut. „Beim Auswahlverfahren des Chefarztes sind wir in der Schlussphase. Die Vertragsverhandlungen mit dem ausgewählten Bewerber laufen“, informiert er. Dasselbe gilt für Vorbereitungen, welche etwa die benötigten Räume oder Geräte betreffen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung...

  • Memmingen
  • 09.08.18
  • 595× gelesen
Lokales
Bei der symbolischen Scheckübergabe: Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora, die Geschwister Katharina Maurer, Philipp Holzhey und Renate Ertelt mit ihrer Mutter Lissy Holzhey, Klinikverwaltungsleiter Wolfram Firnhaber, Projektinitiatorin und Klinikfördervereinsmitglied Heike Kahnert und der Vorsitzende des Klinikfördervereins, Thomas Munding.

Spende
Buchloer Familie spendet dem Klinikum Memmingen über 3.000 Euro

Die Familie Holzhey spendet der Palliativstation des Klinikum Memmingen 3.285 Euro für das Bauprojekt eines Balkons. Der Familienvater und Ehemann Anselm Holzhey starb mit nur 63 Jahren an einem metastasierten Bauchspeicheldrüsenkarzinoms. „Unser Papa hat sich im Klinikum Memmingen sehr gut aufgehoben gefühlt. Dafür möchten wir uns bedanken“, so die drei Kinder der Familie Holzhey auf der Spendenübergabe im Klinikum Memmingen. Der Balkon soll gebaut werden um den sterbenskranken Patienten...

  • Memmingen
  • 30.07.18
  • 3.710× gelesen
Lokales
Referats- und Verwaltungsleiter des Memminger Klinikums, Wolfram Firnhaber.

Personelles
Klinik-Chef Wolfram Firnhaber verlässt das Memminger Krankenhaus

Der langjährige Referats- und Verwaltungsleiter des Memminger Klinikums, Wolfram Firnhaber, verlässt das Krankenhaus zum Jahresende. Er arbeitet künftig als eines von drei Vorstandsmitgliedern bei den Bezirkskliniken Schwaben in Augsburg. Der gebürtige Göttinger war im Jahr 1996 ans Klinikum gekommen und steht seit 2001 an der Spitze der Verwaltung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagssausgabe der Memminger Zeitung vom 17.07.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Memmingen
  • 17.07.18
  • 992× gelesen
Lokales

Medizin
Geplante Klinik-Fusion: Positive Signale an Unterallgäuer Häusern

„Eine Fusion scheint greifbar nahe.“ Dieser Satz steht in einem Mitarbeiter-Brief der Unterallgäuer Kreiskliniken. Gemeint ist der seit Jahren diskutierte Zusammenschluss der beiden Kreiskrankenhäuser in Mindelheim und Ottobeuren mit dem Memminger Klinikum. Ihren Optimismus begründen die Verantwortlichen der Unterallgäuer Häuser unter anderem damit, „dass aus unserer Sicht nun ein tragfähiges medizinisches Konzept vorliegt“. Dieses sei seit Juli 2017 bei vier Treffen der Klinikleitungen...

  • Memmingen
  • 27.04.18
  • 689× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020