klinikum memmingen

Beiträge zum Thema klinikum memmingen

300 Weihnachtspäckchen haben die Serviceclubs Round Table 34 und Rotary Club Memmingen für Klinikmitarbeiter gepackt (von links im Bild): Round-Table-Präsident Bernhard Drexel, Pflegedirektorin Renate Schlichthärle, Pflegedienstleiter Sebastian Söllner, Rotary-Präsident Heinrich Schneider, Klinikvorstand Maximilian Mai und Chefarzt Prof. Dr. Andreas May.
641× 2 Bilder

300 Weihnachtspäckchen für Klinikmitarbeiter
Serviceclubs Round Table 34 und Rotary Club Memmingen sagen "Danke"

Einfach "Danke" sagen in dieser herausfordernden Zeit möchten die Serviceclubs Round Table 34 und Rotary Club Memmingen mit einer besonderen Aufmerksamkeit für Pflegekräfte und Ärzte am Klinikum Memmingen, die seit nunmehr 20 Monaten Corona-Pandemie "gigantisches leisten", wie die Sprecher der Clubs einstimmig betonten. 300 Weihnachtspäckchen haben die Mitglieder der Clubs in vielen Arbeitsstunden zusammengepackt und an die Mitarbeiter auf den Intensiv- und Coronastationen sowie der...

  • Memmingen
  • 28.12.21
Die Station wurde nicht nur grundlegend renoviert, sondern auch deutlich vergrößert.
614× 4 Bilder

Umbau für 4,6 Millionen Euro
Klinikum Memmingen eröffnet komplett sanierte Früh- und Neugeborenenstation

Nach knapp einjähriger Umbauphase wurde am Mittwoch in einer Pressemitteilung die frisch sanierte  Früh- und Neugeborenenstation (K4) der Memminger Kinderklinik vorgestellt. Für etwa 4,6 Millionen Euro wurden die Stationsräume und Patientenzimmer modernisiert und mit der neuesten Technologie ausgestattet.  Station seit Anfang Dezember BezugsfertigNeben zwei Isolationszimmern mit eigener Schleuse und Rooming-in-Möglichkeiten für Eltern verfügt die Station über einen modernen Pflegestützpunkt und...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Insgesamt werden aktuell 27 Corona-Patienten im Memminger Klinikum behandelt. Zwei Patienten sind seit Montag an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. (Archivbild)
6.102× 12 2

Pandemie
Klinikum Memmingen meldet: Zwei Corona-Tote in 24 Stunden

Im Memminger Krankenhaus sind in den vergangenen 24 Stunden zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, das hat das Klinikum am Dienstagmorgen mitgeteilt. Eine verstorbene Person stamme aus dem Unterallgäu, so die Klinik weiter.  Insgesamt befinden sich derzeit 27 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung - darunter auch zwei Kinder. 18 Patienten werden derzeit auf einer Normalstation behandelt, neun Patienten benötigen eine intensivmedizinische...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Klinikum Memmingen: In den vergangenen zwei Tagen sind vier Corona-Patienten gestorben.
7.040× 1

Pandemie
Wieder zwei Corona-Patienten im Klinikum Memmingen gestorben

Im Krankenhaus in Memmingen sind erneut zwei Corona-Patienten verstorben - das hat das Klinikum am Mittwochvormittag mitgeteilt. Eine der verstorbenen Personen stammte aus dem Stadtgebiet. Bereits am Dienstag waren ebenfalls zwei Corona-Patienten gestorben. Eine Person stammte aus dem Landkreis Unterallgäu.  Auch zwei Kinder im Krankenhaus Insgesamt werden derzeit 24 Patienten mit einer Corona-Erkrankung im Klinikum behandelt. Bei zwei der Patienten handelt es sich um Kinder, so die Klinik in...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Der Neubau des Klinikums Memmingen geht Schritt für Schritt voran. (Symbolbild)
1.851× 1

Aufnahme ins Jahreskrankenhausbauprogramm
Meilenstein für den Klinikums-Neubau in Memmingen

Das Klinikum Memmingen und die Bezirkskliniken Schwaben befinden sich mit der Realisierung des gemeinsamen Neubau-Vorhabens weiterhin im Plan. In der Sitzung vom Montag hat der Stadtrat Memmingen einstimmig die Abgabe des Antrages zur Aufnahme ins Jahreskrankenhausbauprogramm beschlossen. Bereits in der Vorwoche gaben die Verwaltungsräte der Bezirkskliniken Schwaben und der Klinikum Memmingen AöR in Ihren Sitzungen entsprechende einstimmige Empfehlungsbeschlüsse ab. Planungsstand vorgestelltDen...

  • Memmingen
  • 14.12.21
Adventsstimmung mit den Illertaler Alphornbläsern am Klinikum Memmingen.
1.874× 1 4 Bilder

DANKE sagen
Alphornbläser sorgen für weihnachtliche Stimmung am Klinikum Memmingen

Mit ihren weihnachtlichen Weisen verzaubern sie jedes Jahr Patienten und Personal des Memminger Klinikums und auch heuer positionierten sich am zweiten Adventssonntag die Illertaler Alphornbläser mit ihren großen Instrumenten im Klinikgarten und ließen durch ihre langen, tiefen Töne die Zuhörenden an den Klinikfenstern nicht unberührt. Damit wollten die fünf – wie sie selbst betonten "vollständig geimpften" – Musikanten aus Berkheim in Zeiten der Pandemie DANKE sagen für den großen Einsatz der...

  • Memmingen
  • 13.12.21
Drei Corona-Patienten am Klinikum Memmingen gestorben. (Archivbild)
15.541× 18

Binnen 24 Stunden
Drei Corona-Patienten in Memminger Klinikum verstorben

Innerhalb von 24 Stunden sind am Klinikum Memmingen gleich drei Patienten in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Nach Angaben des Klinikums handelt es sich dabei um zwei Patienten aus Memmingen und einer Person aus dem Unterallgäu. Neun Patienten auf Intensivstation Aktuell befinden sich 32 Patienten mit einer Covid-19-Infektion zur Behandlung im Klinikum Memmingen. 23 davon liegen auf normalen Stationen - neun Corona-Patienten müssen intensivmedizinisch behandelt werden. Bei den...

  • Memmingen
  • 10.12.21
Das Klinikum Memmingen lockert die Besuchsregeln für frischgebackene Väter. (Symbolbild)
1.697× 2

Väter dürfen jetzt rein
Klinikum Memmingen lockert Corona-Besuchsregeln nach Geburten

Gute Nachricht für frischgebackene Eltern: Ab dem kommenden Samstag, 11. Dezember, dürfen Väter eines Neugeborenen täglich für eine Stunde zwischen 14 und 19 Uhr Mutter und Kind im Klinikum besuchen. Bisher durften sie ihre Partnerin nur zur Geburt ins Klinikum Memmingen begleiten. Nur mit aktuellem Test ins KrankenhausVoraussetzung für einen Besuch ist laut einer Pressemitteilung des Klinikums ein negativer Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder ein negativer PCR-Tests,...

  • Memmingen
  • 10.12.21
Die Kollegen am Haupteingang bei der Einlasskontrolle.
1.785× 3 4 Bilder

Vom Militärstützpunkt in Füssen
Bundeswehrsoldaten unterstützen Klinikum Memmingen im Kampf gegen Corona

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie bekommt das Klinikum Memmingen jetzt wertvolle Unterstützung: Fünf Bundeswehrsoldaten vom Militärstützpunkt in Füssen helfen den Klinikmitarbeitern bei der Bewältigung der täglichen hohen Anforderungen im Rahmen der Corona-Pandemie. "Wir sind unglaublich dankbar über diese Hilfe", betont Klinik-Direktor Roger Kolb bei der Vorstellung der fünf Soldaten und ergänzt ohne Umschweife: "Ohne diese Unterstützung würde es in dieser vierten und bislang heftigsten Welle...

  • Memmingen
  • 03.12.21
Wegen steigender Coronainfektionen verschärft das Klinikum Memmingen die Besucherregelungen.
4.102× 8

Pandemie
Wegen steigender Coronazahlen: Klinikum Memmingen schränkt Besuche ein

Wegen der stark steigenden Coronazahlen in der Region muss das Klinikum Memmingen die Besucherregeln wieder verschärfen. Wie das Klinikum am Mittwochvormittag mitteilte, sind Besuche von Patienten nur noch in wenigen Ausnahmefällen möglich.  Ab Samstag, 30. Oktober 2021 sind Besuche nur noch in folgenden Ausnahmefällen erlaubt: Besuche von Patienten am Ende ihres LebensBegleitung von GeburtenEin Elternteil bei minderjährigen PatientenBegleitung von Patienten mit Einschränkungen in der...

  • Memmingen
  • 27.10.21
Kinderärzte warnen vor gefährlichen Keimen, die in roher Milch vorkommen können. (Symbolbild)
5.480× 2 Bilder

Kindernierenzentrum am Klinikum Memmingen
Gefährliche Keime in Rohmilch: Kinderarzt warnt vor lebensbedrohlichen Bakterien

Rohmilch soll laut Studien Kinder vor Asthma und Allergien schützen. Allerdings warnen Kinderärzte vor gefährlichen Keimen, die in roher Milch vorkommen können. Sie können bei Kleinkindern zu einem akuten Nierenversagen führen, im schlimmsten Fall sogar mit Todesfolge. Wir sprachen mit dem Leiter des KfH-Kindernierenzentrums am Klinikum Memmingen, Dr. Henry Fehrenbach. Warum sind Rohmilch und Rohmilchprodukte für kleine Kinder so gefährlich?Dr. Henry Fehrenbach: Da Rohmilch nicht wie...

  • Memmingen
  • 28.09.21
Im Klinikum Memmingen ist der letzte Corona-Patient entlassen worden.
1.498× 15

"Relativ normaler Krankenhausbetrieb"
Letzter Corona-Patient entlassen - Klinikum Memmingen ist coronafrei

Aufatmen im Klinikum Memmingen: Die dritte Welle der Corona-Pandemie ist gebrochen. Das Klinikum Memmingen ist seit heute (15. Juli 2021) wieder coronafrei. Das heißt, dass sich aktuell kein Corona-Patient mehr in Behandlung befindet. Dennoch mahnt Klinik-Vorstand Maximilian Mai zur Vorsicht und bittet die Krankenhausbesucher um Verständnis, dass im Klinikum an der Memminger Bismarckstraße auch weiterhin die sogenannte 3-G-Regel besteht. 3-G-Regel bleibt 3-G-Regel bedeutet: Der Eintritt ins...

  • Memmingen
  • 15.07.21
Spezialist auf dem Gebiet der Geburtshilfe und Pränatalmedizin: Prof. Dr. Burkhard Schauf, der neue Leiter der Geburtshilflichen Abteilung am Klinikum Memmingen.
5.837×

Prof. Dr. Burkhard Schauf war Chefarzt in Bamberg
Klinikum Memmingen bekommt einen neuen Leiter für die Geburtshilfe

Prof. Dr. Burkhard Schauf ist Spezialist auf dem Gebiet der Geburtshilfe und Pränatalmedizin (vorgeburtliche Medizin) und leitet seit einigen Monaten die Geburtshilfliche Abteilung am Klinikum Memmingen. Zuvor war der 58-Jährige über zehn Jahre Chefarzt der Frauenklinik der Sozialstiftung in Bamberg. Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Schauf, aus welchem Grund haben Sie sich dafür entschieden, Ihre Chefarztstelle in Bamberg aufzugeben, um als Oberarzt nach Memmingen zu wechseln? Prof. Dr. Burkhard...

  • Memmingen
  • 15.07.21
Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. (Archivbild)
1.710× 1

Zum ersten mal seit 2014
Trotz Corona und freigehaltener Betten: Klinikum Memmingen schreibt schwarze Zahlen

Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das teilt die Stadt Memmingen in einer Pressemeldung mit. Demnach erwirtschaftete das Klinikum im vergangenen Jahr einen Überschuss von 371.000 Euro. Im Jahr davor lag das Defizit des Krankenhauses noch bei rund 9 Millionen Euro.  Klinik-Vorstand: "Hervorragendes Ergebnis" In einer Plenumssitzung des Stadtrats legte Klinik-Vorstand Maximilian Mai den Jahresabschluss dar. Gleichzeitig war das der...

  • Memmingen
  • 10.06.21
Neben vollständig geimpften und genesenen Personen können ab Montag, den 7. Juni 2021, auch negativ getestete Personen wieder Angehörige besuchen. (Symbolbild).
2.083×

Ab 7. Juni
Besuche am Klinikum Memmingen wieder teilweise möglich

Neben vollständig geimpften und genesenen Personen können ab Montag, den 7. Juni 2021, auch negativ getestete Personen wieder Angehörige besuchen. Ab 7. JuniNachdem die Inzidenz in der letzten Woche stabil unter 100 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner lag, dürfen unsere Patientinnen und Patienten ab 7. Juni 2021 wieder eingeschränkt Besuch empfangen. Voraussetzung für einen Besuch Ihrer Angehörigen ist die Einhaltung der 3-G-Regel, das heißt der Zutritt ist nur für genesene, vollständig...

  • Memmingen
  • 04.06.21
Eine 34-jährige Mutter und ihr vier Monate alter Säugling sind nach einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der A7 bei Heimertingen vorsorglich in eine Klinik eingeliefert worden.  (Rettungsdienst-Symbolbild).
1.938×

Zusammenstoß mit Kleintransporter
Mutter und Säugling kommen nach Verkehrsunfall auf A7 ins Krankenhaus

Eine 34-jährige Mutter und ihr vier Monate alter Säugling sind nach einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der A7 bei Heimertingen vorsorglich in eine Klinik eingeliefert worden.  Zusammenstoß mit Kleintransporter Laut Polizeiangaben war ein 31-Jähriger mit seinem Kleintransporter zunächst auf dem rechten Fahrstreifen zwischen zwei Lkws unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Berkheim scherte der 31-Jährige nach links aus, um den vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Dabei übersah er eine...

  • Heimertingen
  • 26.05.21
Trauer (Symbolbild).
11.852× 23

544 Todesfälle im Allgäu
Klinikum Memmingen: Patient stirbt an Corona

Im Klinikum Memmingen ist ein Patient aus Memmingen an Corona verstorben. Das teilt das Klinikum mit. Demnach werden im Klinikum aktuell 19 Corona-Patienten behandelt. Das sind genauso viele wie noch vor einer Wochen. Von den 19 Patienten befinden sich 6 Patienten auf der Intensivstation.  Memmingen aktuell mit höchstem Wert in ganz Deutschland Seit Beginn der Pandemie sind laut dem Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 24 Einwohner von Memmingen im Zusammenhang...

  • Memmingen
  • 26.05.21
Das alte Personalwohnheim des Klinikums an der Memminger Wallensteinstraße wird abgerissen. Hier entstehen neue Parkplätze für Krankenhausmitarbeiter.
3.017×

Personalwohnheim wird abgerissen
Am Klinikum Memmingen entstehen neue Mitarbeiterparkplätze

Am Klinikum Memmingen entstehen neue Parkplätze. Dafür soll im Laufe dieser Woche das alte Personalwohnheim des Krankenhauses in der Wallensteinstraße abgerissen werden. Wie das Klinikum in einer Pressemeldung mitteilt, entstehen an der Stelle etwa 130 neue Mitarbeiterparkplätze. Demnach soll durch die Maßnahme dem Parkplatzproblem des Klinikums in der Bismarckstraße entgegengewirkt werden.

  • Memmingen
  • 27.04.21
So könnte der Gesundheitscampus in Memmingen am Autobahnkreuz laut den ersten Entwürfen der Generalplaner nach Fertigstellung aussehen.
5.327× 7 2 Bilder

Medizin
360-Millionen-Euro-Projekt: Memminger Stadtrat beschließt Neubau des Klinikums

Der Memminger Stadtrat hat einstimmig den Neubau des Memminger Klinikums beschlossen. Damit kann jetzt mit den nächsten Planungsschritten begonnen werden. Errichtet werden soll der neue "Gesundheitscampus" auf dem 15 Hektar großen Gelände am Autobahnkreuz, das die Stadt im vergangenen Jahr dem Möbelkonzern IKEA abgekauft hatte. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder bezeichnete den Beschluss als "Meilenstein in der Gesundheitsversorgung – für uns und die Region." Förderungen von über 260...

  • Memmingen
  • 18.04.21
Schüler aus Memmingen haben Patienten des Klinikums eine kleine Freude bereitet.
241× 1

Oster-Aktion
Memminger Schüler senden Ostergrüße an Patienten

Osterhasen, Blumen, Schmetterlinge - gut 250 Kinder haben im Religionsunterricht Genesungskarten für Patienten des Memminger Klinikums gestaltet. Die kunterbunten Grußkarten zu Ostern sollen jetzt, bei eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten während der Corona-Pandemie, den Patienten eine Freude bereiten. Mit einem großen Dank an die fleißigen jungen Künstler verschiedener Memminger Schulen haben Pfarrer Severin Brodersen von der evangelischen Klinikseelsorge und Christina Taffe von der...

  • Memmingen
  • 31.03.21
Am Klinikum Memmingen liegen aktuell fünf Corona-Patienten auf der Intensivstation. (Archivbild)
3.388×

Pandemie
Corona: Zahl der Intensivpatienten am Klinikum Memmingen wieder gestiegen

Am Klinikum Memmingen ist die Zahl der Corona-Patienten auf der Intensivstation in den letzten sieben Tagen gestiegen. Wie das Klinikum am Montagvormittag mitgeteilt hat, liegt die Zahl der Covid-19-Intensiv-Patienten bei aktuell 5. Am Montag der Vorwoche (22. März 2021) befand sich dagegen nur eine Person mit einer Corona-Infektion auf der Intensivstation. Ingesamt werden im Klinikum momentan 16 Patienten mit einer Covid-19-Erkankung behandelt.  Inzidenzwerte in der vergangenen Woche massiv...

  • Memmingen
  • 30.03.21
Einsatzkräfte haben die Vermisste in einer Memminger Tiefgarage gefunden (Symbolbild).
4.868×

Großangelegte Suchaktion
Einsatzkräfte finden Vermisste (46) in Memminger Tiefgarage

Einsatzkräfte haben am Donnerstagabend eine seit Mittwochmorgen vermisste 46-jährige Frau in einer Memminger Tiefgarage gefunden. Die Frau klagte über Herz-Kreislaufprobleme und kam in ein Krankenhaus, so die Polizei.  Frau war seit Mittwoch vermisst Die 46-Jährige, die auf medizinische Hilfe angewiesen war, hatte sich zuletzt am Klinikum Memmingen aufgehalten. Mit einer Angehörigen war sie von dort dann verschwunden. Videoaufnahmen der Klinik belegten, dass die Frau am Mittwoch gegen 7 Uhr...

  • Memmingen
  • 19.02.21
Wegen Herzproblemen musste der kleine Robert Nikolai bereits im Bauch seiner Mutter Olesia Delle behandelt werden. Jetzt ist er zur Freude aller im Memminger Klinikum gesund zur Welt gekommen. Mit im Bild (von links): Der Sektionsleiter der Kinderkardiologie, André Gatti, der Sektionsleiter der Geburtshilfe, Prof. Dr. Burkhard Schauf, und Hebamme Judith Würzer.
7.478×

Klinikum Memmingen
Ärzte behandeln Ungeborenes mit Herzproblemen im Mutterleib - Kind gesund geboren

Der kleine Robert Nikolai musste wegen Herzproblemen bereits im Bauch seiner Mutter behandelt werden. Das ungeborene Kind hatte eine viel zu hohe Herzfrequenz, an der es ohne Therapie hätte sterben können. Wie das Klinikum Memmingen berichtet, kam der kleine Junge am Sonntag gesund im Memminger Kreissaal zur Welt. Herzprobleme bei Ungeborenem bei Vorsorgeuntersuchung aufgefallenDie Herzprobleme waren im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge beim Gynäkologen aufgefallen. Die Mutter war damals in...

  • Memmingen
  • 19.02.21
Aufgrund sinkender Corona-Infektionszahlen wird am Klinikum Memmingen die Besuchsregelung rund um die Geburt gelockert.
3.317× 2

Lockerung im Klinikum Memmingen
Frischgebackene Väter dürfen ihr Kind wieder nach der Geburt im Krankenhaus besuchen

Das Klinikum Memmingen hat gute Nachrichten für werdende Eltern. Ab sofort dürfen frischgebackene Väter nicht nur bei der Geburt ihres Kindes dabei sein, sondern auch danach ihre Partnerin und das Baby täglich eine Stunde auf der Station besuchen. Laut einer Mitteilung des Klinikums sind die Besuchszeiten zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr. Demnach dürfen Partner auch bei einem stationären Aufenthalt vor der Geburt ihre schwangere Partnerin täglich jeweils eine Stunde lang besuchen. Andere...

  • Memmingen
  • 15.02.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ