Klinikum

Beiträge zum Thema Klinikum

Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. (Archivbild)
1.479× 1

Zum ersten mal seit 2014
Trotz Corona und freigehaltener Betten: Klinikum Memmingen schreibt schwarze Zahlen

Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das teilt die Stadt Memmingen in einer Pressemeldung mit. Demnach erwirtschaftete das Klinikum im vergangenen Jahr einen Überschuss von 371.000 Euro. Im Jahr davor lag das Defizit des Krankenhauses noch bei rund 9 Millionen Euro.  Klinik-Vorstand: "Hervorragendes Ergebnis" In einer Plenumssitzung des Stadtrats legte Klinik-Vorstand Maximilian Mai den Jahresabschluss dar. Gleichzeitig war das der...

  • Memmingen
  • 10.06.21
Nachrichten
378×

Vom Abstrich bis zur Auswertung
Klinikum Kaufbeuren betreibt hauseigenes PCR-Labor

In unserem Alltag ist er momentan nicht wegzudenken, der Coronatest. Mittlerweile weiß jeder wo man einen Test machen kann, wann man ihn machen sollte und vor allem wie man ihn durchführt. Doch was passiert nach dem Abstrich? Wie wird ein Corona-Test ausgewertet? Im Klinikum Kaufbeuren gibt es mittlerweile ein hauseigenes PCR-Labor, in dem die Tests ausgewertet werden. Wir durften dort Laborleiterin Andrea Sonntag bei ihrer täglichen Arbeit begleiten.

  • Kaufbeuren
  • 27.05.21
Das alte Personalwohnheim des Klinikums an der Memminger Wallensteinstraße wird abgerissen. Hier entstehen neue Parkplätze für Krankenhausmitarbeiter.
2.989×

Personalwohnheim wird abgerissen
Am Klinikum Memmingen entstehen neue Mitarbeiterparkplätze

Am Klinikum Memmingen entstehen neue Parkplätze. Dafür soll im Laufe dieser Woche das alte Personalwohnheim des Krankenhauses in der Wallensteinstraße abgerissen werden. Wie das Klinikum in einer Pressemeldung mitteilt, entstehen an der Stelle etwa 130 neue Mitarbeiterparkplätze. Demnach soll durch die Maßnahme dem Parkplatzproblem des Klinikums in der Bismarckstraße entgegengewirkt werden.

  • Memmingen
  • 27.04.21
So könnte der Gesundheitscampus in Memmingen am Autobahnkreuz laut den ersten Entwürfen der Generalplaner nach Fertigstellung aussehen.
5.230× 7 2 Bilder

Medizin
360-Millionen-Euro-Projekt: Memminger Stadtrat beschließt Neubau des Klinikums

Der Memminger Stadtrat hat einstimmig den Neubau des Memminger Klinikums beschlossen. Damit kann jetzt mit den nächsten Planungsschritten begonnen werden. Errichtet werden soll der neue "Gesundheitscampus" auf dem 15 Hektar großen Gelände am Autobahnkreuz, das die Stadt im vergangenen Jahr dem Möbelkonzern IKEA abgekauft hatte. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder bezeichnete den Beschluss als "Meilenstein in der Gesundheitsversorgung – für uns und die Region." Förderungen von über 260...

  • Memmingen
  • 18.04.21
Nachdem zeitweise nur noch einzelne Patienten im Krankenhaus behandelt werden mussten, liegen derzeit wieder 19 Menschen in der Klinik - drei davon auf der Intensivstation.
1.523× 15

Angespannte Situation und starke Belastung für Personal
Klinikum Mindelheim: "Uns darf auf den letzten Metern nicht die Luft ausgehen"

Die Zahl der Covid-19-Patienten steigt auch im Mindelheimer Krankenhaus immer weiter an. Das Unterallgäuer Landratsamt appelliert deshalb an die Bevölkerung, die Corona-Regeln ernst zu nehmen und sich daran zu halten. Hoffnung machen derweil die fortschreitenden Impfungen. "Wir können immer mehr Menschen schützen", sagt Koordinierungsarzt Dr. Max Kaplan. "Jetzt geht es aber auch darum, die Zeit bis zum Vollschutz möglichst risikoarm zu überbrücken." Starke Belastung für Klinik-PersonalsDie...

  • Mindelheim
  • 16.04.21
Nachrichten
2.434× 1

Klinikneubau in Memmingen
Memmingen will optimieren – Wie der Klinikneubau und eine Initiative des Freistaats die medizinische Versorgung verbessern sollen

Für eine Stadt oder einen Landkreis ist eine intakte medizinische Versorgung sehr wichtig. Egal ob durch Krankenhäuser oder das Anpacken wichtiger medizinischer Themen. Die Stadt Memmingen versucht jetzt ihre medizinische Versorgung durch gleich zwei Projekte zu optimieren. Was das für Projekte sind und welche Rolle das Klinikum dabei spielt haben Johannes Klemp und Thomas Kehrer herausgefunden.

  • Kempten
  • 16.04.21
Rollstuhl geklaut und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (Symbolbild)
3.778×

Stein geschmissen
Mann (42) fährt nachts mit dem Rollstuhl auf dem Adenauerring in Kempten

In der Nacht vom 25.03.2021 auf den 26.03.2021 meldete eine Zeugin der PI Kempten, dass ein Mann mit einem Rollstuhl mitten auf dem Adenauerring fahren würde. Eine uniformierte Streife stellte kurz darauf einen 42-jährigen Mann fest. Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass er den Rollstuhl im Laufe des Abends aus dem Klinikum Kempten entwendet hatte. Mann will auf der Straße schlafen Die Beamten prüften den Rollstuhl auf Beschädigungen überprüft, stellten ihn sicher und...

  • Kempten
  • 26.03.21
Eine Frau ist nach ihrer Corona-Impfung verstorben. (Symbolbild)
61.489× 71

Klinikverbund Allgäu
Todesfall wegen AstraZeneca-Impfung?

Eine Mitarbeiterin des Klinikverbunds Allgäu ist nach einer Corona-Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff schwer erkrankt und verstorben. Laut dem Klinikverbund ist ein Zusammenhang mit der Impfung nicht ausgeschlossen. Die 55-jährige Frau war laut Informationen, die all-in.de vorliegen, rund zwei Wochen nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff mit Kopfschmerzen in die Klinik nach Immenstadt gekommen und mit einer Venenthrombose und einem Hirnödem auf die Intensivstation am Klinikum...

  • Kempten
  • 22.03.21
Die Besuchsregelung am Klinikum Memmingen werden gelockert. (Archivbild)
364×

Corona
Besuchsregelung am Klinikum Memmingen gelockert: Besuche ab Montag wieder möglich

Gute Nachricht für Patienten und Angehörige: Die Besuchsregelung am Klinikum Memmingen während der Corona-Pandemie wird ab kommenden Montag, 15. März 2021, folgendermaßen gelockert: Besuche im Klinikum Memmingen sind nachmittags zwischen 14:00 und 19:00 Uhr wieder möglich. Hierbei gilt eine 1-1-1 Regelung. Das bedeutet: 1 Patient darf pro Tag 1 Besucher für 1 Stunde empfangen. Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen. Die Klinikleitung freut...

  • Memmingen
  • 12.03.21
Drei Patienten im Memminger Klinikum an Corona-Erkrankung verstorben (Symbolbild).
15.460×

Corona-Erkrankung
Vier Patienten im Klinikum Memmingen seit Samstag an Covid-19 verstorben

Vier Patienten des Klinikums Memmingen sind seit Samstag an Covid-19 verstorben. Das teilt das Klinikum Memmingen schriftlich mit. Bereits am Samstag und am Montag gab das Klinikum an, dass zwei Menschen ihren Corona-Erkrankungen erlagen. Am Dienstag und am Mittwoch sind je eine weitere Person mit einer Corona-Erkrankung gestorben. Die vier Patienten stammten aus der Stadt Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu. Nähere Informationen zu den Verstorbenen liegen nicht vor. Keine Patienten auf der...

  • Memmingen
  • 09.02.21
Nachrichten
161× 1

Nachrichten aus dem Allgäu
Anlässlich des Tags des Patienten: Kathrina Rudolph im Gespräch mit der Patientenfürsprecherin des Memminger Klinikums

Am 26. Januar ist der Tag des Patienten – ein bundesweiter Aktionstag, der sich für die Rechte der Patienten einsetzt. Gerade in diesem Jahr kommt dem Aktionstag eine besondere Bedeutung zu – nie standen die Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Kathrina Rudolph hat anlässlich dessen mit der Patientenfürsprecherin des Memminger Klinikums gesprochen.

  • Kempten
  • 29.01.21
Patientenfürsprecherin Edeltraud Sulik vom Klinikum Memmingen.
1.225×

Klinikum Memmingen
Patientenfürsprecherin spricht über Herausforderungen der Corona-Pandemie

Sie fungiert als unabhängige Mittlerin zwischen Patient und Klinikpersonal: Die ehrenamtlich arbeitende Patientenfürsprecherin Edeltraud Sulik, die seit fünf Jahren am Klinikum Memmingen unbürokratische Hilfe anbietet. Am morgigen Dienstag (26. Januar) findet der bundesweite Aktionstag "Tag des Patienten" statt. Unter dem Titel "Nähe schaffen trotz Distanz" thematisiert der Aktionstag die Herausforderungen der Corona-Pandemie. Inwiefern hat sich die Arbeit der Patientenfürsprecher in der...

  • Memmingen
  • 25.01.21
Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte in Memmingen (Symbolbild).
4.513×

Frau versucht Polizeibeamten zu schlagen
Aggressives Verhalten gegenüber Polizeibeamten in Memmingen

Eine 57-jährige Frau hat am Mittwochvormittag lautstark vor dem Klinikum Memmingen gepöbelt. Beim Eintreffen der Polizei wurde die Frau nicht direkt angetroffen, erst später konnte die Frau in ihrem Auto angetroffen werden. Im weiteren Verlauf hat die Frau sich gegenüber der Polizeibeamten aggressiv verhalten. Versucht mit flacher Hand ins Gesicht zu schlagen Die Frau versuchte einen Beamten mit der flachen Hand ins Gesicht zu schlagen. Aufgrund ihres Verhaltens wurde die Frau gefesselt und...

  • Memmingen
  • 15.01.21
Inmitten von Wohngebieten: Neun Stockwerke, viele Gebäude, zahlreiche Anbauten und doch zu wenig Platz: in Memmingen soll ein neues Klinikum gebaut werden.
4.293× 1 1 2 Bilder

Klinikneubau
Gesundheits- und Hochschulcampus: Kann man in Memmingen bald Medizin studieren?

In Memmingen soll ein neues Klinikum gebaut werden. Soll es am "IKEA-Areal"  neben dem Autobahnkreuz entstehen? Oder kommt doch eher das Grundstück "am Vogelsbrunnen" in der Nähe der Autobahnabfahrt Memmingen-Ost in Frage?   Der Altbau: schlechte Parksituation, wenig PlatzStark kritisiert wird in der Öffentlichkeit zum einen der marode Bau mit wenig technischen und technologischen Ausbaumöglichkeiten und vor allem die Parkplatzsituation: ein einziges und zu kleines Parkhaus für Besucher und...

  • Memmingen
  • 15.12.20
Verkehrsunfälle führen zu Personenschaden und mehreren Totalschäden (Symbolbild)
1.989×

Zwei Unfälle
Totalschaden in beiden Fällen: Verkehrsunfälle mit Personenschaden bei Memmingen

Memmingen Am Freitag den 11.12.2020 ereignete sich gegen 12:05 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Donaustraße in Memmingen auf Höhe der Einfahrt zur Feuerwehr Amendingen. Die 21-jährige Unfallverursacherin fuhr hierbei dem 30-jährigen Geschädigten, welcher in die Einfahrt der Feuerwehr abbiegen wollte, ungebremst auf, da sie durch einen Geschwindigkeitsanzeiger am rechten Fahrbahnrand abgelenkt wurde. Der Verkehr musste zur Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle durch die...

  • Memmingen
  • 12.12.20
Rund 100 Darmkrebsoperationen pro Jahr werden am Zertifizierten Darmkrebszentrum des Klinikums Memmingen durchgeführt (im Bild von rechts: Chefarzt Professor Dr. Dr. h.c. Carsten N. Gutt und Oberärztin Dr. Walburga Rauner).
2.569×

Klinikum Memmingen
Darmspiegelung reduziert Risiko an Darmkrebs zu erkranken um bis zu 90 Prozent

Jedes Jahr erkranken rund 70.000 Menschen in Deutschland an Darmkrebs. Ein Großteil davon wäre aber vermeidbar, wenn die Menschen regelmäßig zur Vorsorge gehen würden. "Krebs-Vorsorge ist auch in Zeiten von Corona wichtig", betonen Ärzte des Zertifizierten Darmkrebszentrums am Klinikum Memmingen. Der Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Männern und Frauen. Ab dem 50. Lebensjahr steigt die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, kontinuierlich an."Einer von circa 20 Menschen...

  • Memmingen
  • 07.12.20
Mitten auf der B19 bei Waltenhofen war in der Nacht auf Mittwoch eine völlig desorientierte, verwirrte Frau unterwegs. (Symbolbild).
4.190× 1

"Völlig desorientiert"
Verwirrte Frau nachts mitten auf der B19 bei Waltenhofen unterwegs

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist eine verwirrte Frau auf der B19 zwischen Kuhnen und Waltehofen unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau ihr Auto mitten auf der Straße abgestellt und war "völlig desorientiert".  Sie war dunkel gekleidet, trug nur einen Schuh und sprach völlig zusammenhanglos. Die Frau kam wegen ihres Zustands ins Klinikum. Das Auto wurde abgeschleppt.

  • Waltenhofen
  • 02.12.20
Tödlicher Verkehrsunfall bei Marktoberdorf (Symbolbild).
17.791×

Frontalzusammenstoß
Autofahrer (61) stirbt noch an Unfallstelle bei Marktoberdorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmittag zwischen Marktoberdorf und Leuterschach gekommen: Ein 61-jähriger Autofahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ein 24-jähriger Autofahrer kam nach Angaben der Polizei schwer verletzt ins Klinikum Kaufbeuren.  Fahrzeug geriet direkt in Brand Die zwei Fahrzeuge sind laut Polizei frontal zusammengestoßen. Eines der beiden Autos geriet direkt in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand allerdings...

  • Marktoberdorf
  • 19.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ