Klinik

Beiträge zum Thema Klinik

Lokales
Die Geburt eines Kindes: Oft kommt sie zu früh. (Symbolbild)

Geburt
Welt-Frühgeborenentag: Kinderklinik Kempten feiert mit Aktionstag

Es gibt mehr oder weniger sinnlose Gedenktage, wie den Welt-Jogginghosentag, und es es gibt sie auch in "sinnvoll". Am kommenden Samstag, 23. November, ist der Welt-Frühgeborenentag. Zehn Prozent der Neugeborenen in Deutschland kommen zu früh zur Welt. Die Kinderklinik Kempten feiert diesen Tag gemeinsam mit dem Bunten Kreis mit einem Aktionstag. In halbstündigen Vorträgen von Experten geht es um die Reanimation Neugeborener, um die Schädigung des Gehirns und darum, wie man den Frühgeborenen...

  • Kempten
  • 22.11.19
  • 484× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
  • 1.317× gelesen
Lokales
Sie hielten die Vorträge beim Patientenforum in der Fachklinik Enzensberg (von links): Dr. Klaus Klimczyk, Heike Norda vom Verein SchmerzLos, und Physiotherapeut Ralf Schesser.

Medizin
Chronische Schmerzen: Neue Selbsthilfegruppe im Allgäu soll helfen

Schmerz betrifft vor allem das Nervensystem. Da gebe es viele Möglichkeiten, ihn zu hemmen. Die Therapie sei dabei immer ganzheitlich, erklärte Dr. Klaus Kimczyk beim Patientenforum der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See. Dazu gehörten auch Bewegung und maßvoller Sport. Helfen, chronische Schmerzen zu bewältigen und zu akzeptieren, kann auch eine Selbsthilfegruppe. Anlässlich des Patientenforums soll in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfekontaktstelle Kempten eine solche Gruppe an der...

  • Füssen
  • 23.07.19
  • 665× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Streik
Ärzte beteiligen sich am Warnstreik: Notfallversorgung am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sichergestellt

Statt im OP-Saal stehen viele Ärzte an diesem Mittwoch auf dem Münchner Odeonsplatz und protestieren. Von 13 bis 15 Uhr findet in der Münchner Innenstadt die Streik-Aktion statt.  Auch an den kommunalen Krankenhäusern in Schwaben beteiligen sich zahlreiche Ärztinnen und Ärzte an den bayernweiten Warnstreiks. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wurde am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ein Notfallplan in Kraft gesetzt. Ein Sprecher sagte dem BR, dass die Notfallversorgung des Klinikums...

  • Kempten
  • 15.05.19
  • 1.320× gelesen
Lokales
Die Fusion der Unterallgäuer Kliniken und der Kliniken im Oberallgäu/Kempten soll kommendes Jahr vollzogen werden.

Gesundheitsversorgung
Klinik-Fusion zwischen Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht voran

Bei der geplanten Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht es zügig voran: Noch vor der Sommerpause sollen die politischen Gremien in den beteiligten Landkreisen und in der Stadt Kempten über den Stand der Verhandlungen informiert werden. „Ganz ideal wäre es, wenn dann auch schon die Abstimmungen über das Vorhaben stattfinden würden. Ansonsten sollte es im Oktober soweit sein“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken...

  • Memmingen
  • 08.05.19
  • 849× gelesen
Lokales
Symbolbild. Operation im Kemptener OP-Saal.

Kliniken
Fusion zwischen Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken rückt näher

Die Pläne für eine Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken werden konkreter. Jetzt gibt es einen Zeitplan für das weitere Vorgehen. „Bis zur Sommerpause wollen wir die Eckdaten verhandelt und die Fraktionen der beiden Kreistage und des Kemptener Stadtrates informiert haben“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken Kempten/Oberallgäu. „In der zweiten Jahreshälfte sollen dann die abschließenden Verhandlungen stattfinden.“...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 1.668× gelesen
Lokales
Das Memminger Krankenhaus wird bei den Verhandlungen über eine Allgäuer Klinik-Fusion vorerst keine Rolle spielen.

Krankenhäuser
Klinik-Fusion: Memmingen erst mal außen vor

Der Wunsch Memmingens, möglichst bald an Verhandlungen über eine Klinik-Fusion teilzunehmen, wird sich nicht erfüllen: „Wir haben Memmingen gebeten, verschiedene Hausaufgaben zu erledigen, damit die Stadt dann in ernsthafte Gespräche einsteigen kann“, sagt Gebhard Kaiser. Er ist Aufsichtsratschef des Klinik-Verbundes Kempten-Oberallgäu, der mit Vertretern der Unterallgäuer Kreiskliniken über eine Fusion verhandelt. Er wolle darauf hinwirken, „dass wir als Dritter mit am Tisch sitzen“, hatte...

  • Kempten
  • 02.03.19
  • 2.496× gelesen
  •  1
Lokales
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Personal
Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu wollen qualifiziertes Personal aus Ausland gewinnen

Experten rechnen damit, dass sich der Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege noch weiter verschärfen wird – bis 2025 könnten rund 150 000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt werden. Das sei auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren deutlich zu spüren. Es sei immer schwieriger, qualifiziertes Pflegepersonal zu finden, so Pflegedirektor und Leiter nichtärztliches medizinisches Personal, Axel Wagner. Gleichzeitig gibt es in vielen anderen Ländern zu wenig Jobs für qualifizierte...

  • Kempten
  • 22.02.19
  • 663× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gesundheit
Krankenhaus-Gesellschaft Kempten-Oberallgäu und das Unterallgäu wollen noch 2019 fusionieren

Noch 2019 könnte es im Allgäu eine Krankenhäuser-Fusion geben: Nach einem Gespräch zwischen Vertretern des Klinik-Verbundes Kempten-Oberallgäu und der Unterallgäuer Kreiskliniken sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU): „Wir sind uns in vielen Punkten sehr nahe gekommen und wollen heuer noch Nägel mit Köpfen machen.“ Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) äußert sich ähnlich: „Ich habe ein gutes Gefühl, dass wir in absehbarer Zeit etwas zustande...

  • Kempten
  • 09.02.19
  • 7.190× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gesundheit
Allgäuer Bezirkskliniken an der Belastungsgrenze: Mehr Betten laut Experten nicht die Lösung

„Wenn 28 Patienten auf einer Station liegen, die für 22 konzipiert ist, dann ist das belastend. Sowohl für die Patienten, als auch für das Personal“, sagt Dr. Albert Putzhammer, ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus. Trotzdem komme das, genau wie in anderen Fachrichtungen, vor. Denn die Krankenhäuser sind zur Aufnahme der Patienten verpflichtet. Mehr Betten, da sind sich Putzhammer und andere Experten einig, seien nicht...

  • Kempten
  • 21.01.19
  • 2.378× gelesen
  •  2
Lokales
Symbolfoto. Als schwierige Operation haben sich die Verhandlungen über eine Fusion des Memminger Klinikums mit den Unterallgäuer Kliniken entpuppt.

Klinik-Fusion
Unterallgäuer Kreiskliniken verhandeln jetzt mit Klinikverbund Kempten-Oberallgäu statt mit Memmingen

Seit Jahren denken das Klinikum Memmingen und die Unterallgäuer Kreiskliniken (mit Häusern in Ottobeuren und Mindelheim) über eine Fusion nach. Seit Ende Oktober liegen die Gespräche auf Eis – Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hatte sie eingestellt und will nun mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu über eine Fusion reden. Dazu haben beide Seiten eine sogenannte Lenkungsgruppe eingesetzt. Sie soll ab Februar bis spätestens Ende 2018 klären, ob eine Fusion zwischen den betreffenden...

  • Memmingen
  • 18.01.19
  • 1.502× gelesen
Lokales
Es geht voran auf dem alten Klinikgelände in der Stadt – zumindest mit dem Neubau Allgäu Hospiz (vorne links) und den Wohnungen (hinten). Einzig am alten Krankenhaus (rechts) und Waschhaus (Mitte) tut sich nichts.

Bauen
Arbeiten auf dem ehemaligen Klinikgelände in Kempten kommen weitestgehend gut voran

Wäre nicht das frühere Krankenhaus an der Memminger Straße noch im alten Zustand, würde man das ehemalige Klinikareal kaum mehr wieder erkennen. Anstelle der Kinkgebäude am Gottesackerweg sind neue Wohnblocks entstanden, die teils bereits bezogen sind. Das alte Hospizgebäude in der Madlenerstraße ist längst weg, ein neues Haus soll Ende nächsten Jahres bezogen werden. Einzig das denkmalgeschützte Waschhaus mittendrin wirkt störend in diesem städtischen Areal. Doch das kleine, unansehnliche...

  • Kempten
  • 08.12.18
  • 1.290× gelesen
Lokales
Zu Beginn ihrer Ausbildung lernen Sylvia Anich und Moritz Schedler viel über Körperpflege. Wie sie etwa einem Patienten die Zähne putzen, üben sie aneinander. Angelika Kirsten, die stellvertretende Schulleiterin, ist zufrieden.

Ausbildung
Krankenpflegeschule: Klinikverbund Kempten-Oberallgäu richtet zweite Klasse ein

Zu wenig Pflegepersonal in Altenheimen, zu wenig Pflegepersonal in Krankenhäusern. Da klingt es zwar zukunftsträchtig, wenn der Bundesgesundheitsminister dieser Tage eine Gegenfinanzierung von beliebig vielen Fachkräften zugesagt hat. Diese sind freilich auch in Kempten und dem Oberallgäu nicht in ausreichender Zahl zu finden. Also mehr ausbilden, beschloss der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und bot zum ersten Mal eine zweite Einstiegsklasse in der Fachschule für Krankenpflege an....

  • Kempten
  • 17.11.18
  • 549× gelesen
Lokales
Symbolbild

Notfallmedizin
Schnittwunde am Unterarm: Elfjähriger muss im Kemptener Klinikum eineinhalb Stunden auf Arzt warten

Mit einem Wasserglas in der Hand auf der Treppe ausgerutscht und schon ist es passiert: Am Unterarm des elfjährigen Len Fischer klafft eine tiefe Schnittwunde, die stark blutet. Der Krankenwagen bringt ihn und seine Mutter binnen weniger Minuten in die Notaufnahme in Kempten. Der Warteraum ist an diesem Nachmittag voll, der Bub muss mit dem Gang vorliebnehmen. Etwas mehr als eineinhalb Stunden später sieht sich ein Arzt die Wunde an – sichtlich im Stress, weil er alleine Dienst hat. „Wie...

  • Kempten
  • 10.10.18
  • 17.244× gelesen
Lokales
Haftstrafe für eine Krankenschwester aus Kempten.

Gerichtsverhandlung
Klinikum Kempten: Krankenschwester (49) klaut Morphin-Ampullen

Die Angeklagte spricht leise, wischt sich immer wieder übers Gesicht. „Was ich getan habe, tut mir leid. Vor allem für meinen Mann und meinen Sohn, die Kollegen und Patienten“, sagt sie. Die Krankenschwester musste sich vor Gericht verantworten, weil sie Morphin für den Eigenverbrauch aus dem Kemptener Klinikum gestohlen hatte – 32 Mal. In fünf Fällen hatte sie dafür sogar die Unterschrift von Kollegen gefälscht. Die Urteilsverkündung – ein Jahr und drei Monate auf Bewährung – fiel dem Richter...

  • Kempten
  • 25.09.18
  • 21.832× gelesen
Lokales

Prozess
Keime in Allgäuer Klinik: Kein Schadensersatz für betroffene Seniorin

Mit einem Vergleich ist ein jahrelanger Zivilrechtsstreit zwischen einer heute 81 Jahre alten Ostallgäuerin und einem Allgäuer Krankenhaus zu Ende gegangen. Demnach zahlt die Klinik der Frau „ohne Anerkennung eines ärztlichen Verschuldens und lediglich aus prozessökonomischen Gründen 20.000 Euro und 2.054 Euro für außergerichtliche Anwaltskosten“. Was war passiert? Die damals 75-Jährige hatte sich im Sommer 2012 in stationäre Behandlung ins Krankenhaus begeben. Diagnose: „Ulcus cruris bds“....

  • Kempten
  • 13.08.18
  • 5.032× gelesen
Polizei
Symbolbild

Festnahme
Betrunkener Mann (58) randaliert in Kempten

Wiederholt fiel am Dienstag ein amtsbekannter 58-jähriger Kemptner negativ auf. Der Mann trat zunächst gegen 17:15 Uhr in der Reinhartser Straße auf, da er dort bei einem Nachbarn an die Türe „hämmerte“. Der 58-Jährige stark alkoholisierte Randalierer war nach einer vorangegangenen Streitigkeit im Gesicht verletzt worden und musste, zur weiteren Versorgung, ins Klinikum Kempten gebracht werden. Nur knapp eine Stunde später wurde die Polizei über den Notruf verständigt, da der vormals...

  • Kempten
  • 25.07.18
  • 471× gelesen
Lokales
Waldburg-Zeil Kliniken feiern in Neutrauchburg 60. Geburtstag

Jubiläum
Waldburg-Zeil Kliniken feiern in Neutrauchburg 60. Geburtstag

Die Waldburg-Zeil Kliniken haben am Samstag einen runden Geburtstag gefeiert: Vor 60 Jahren schloss das Fürstenhaus den ersten Vertrag mit der Bundesversicherungsanstalt für Kuren in Neutrauchburg. Das war die Geburtsstunde der Waldburg-Zeil Kliniken, zu der heute 3.000 Mitarbeiter in zwölf Einrichtungen in drei Bundesländern gehören. Vier Häuser sind im „Gesundheitsdorf“ Neutrauchburg: Die Kliniken Schwabenland und Alpenblick, sowie seit 40 Jahren ein therapeutisches Bewegungszentrum und...

  • Kempten
  • 17.06.18
  • 753× gelesen
Polizei

Ehestreit
Mann (44) schlägt in Kempten Ehefrau und Sohn und will von Polizei erschossen werden

Ein 44-jähriger Mann schlug am Freitagmorgen auf seine Ehefrau ein. Im Anschluss schlug der angetrunkene Ehemann ebenfalls seinen jugendlichen Sohn. Beim Eintreffen der Streife bewaffnete sich der 44-Jährige mit einem Messer. Schließlich forderte er die Polizeibeamten auf, erschossen zu werden. Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen, um den Familienvater verhaften zu können. Aufgrund seines Verhaltens wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen.

  • Kempten
  • 25.05.18
  • 8.745× gelesen
Lokales
Allgäuer Lungentage: Informationen von Experten am 20. April 2018

Gesundheit
Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April: Experten referieren

Um über Krankheiten der Lunge aufzuklären, bietet der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu im Rahmen der Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April, einen Patiententag an. Im Ärztehaus am Klinikum Kempten (Robert-Weixler-Straße 48a, 4. Etage) referieren Experten über die Krankheiten Schlafapnoe, Lungenentzündung und Grippe, COPD und Emphysem sowie Lungenkrebs. Zudem wird es eine Pro- und Contra-Diskussion über das Dampfen von E-Zigaretten geben. Prof. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für...

  • Kempten
  • 18.04.18
  • 328× gelesen
Lokales

Gericht
Schmerzensgeldprozess in Kempten: Frau (81) ist nach OP Pflegefall

In einem Zivilprozess vor dem Kemptener Landgericht fordert eine 81 Jahre alte Frau von einem Krankenhaus wegen eines angeblichen Behandlungsfehlers Schmerzensgeld, Schadenersatz und Geld für die künftige Versorgung in Höhe von insgesamt mehr als einer halben Million Euro. Die Folgen seien für die Frau 'schwierig und schlimm', sagte Zivilrichter Karl-Albrecht Mengele zu Beginn der Sitzung. Vor dem Kemptener Landgericht fasste der Jurist den Leidensweg der Patientin kurz zusammen. Die damals...

  • Kempten
  • 07.02.18
  • 388× gelesen
Lokales

Viren
Hackerangriffe: Klinikum Kempten wehrt Erpressung ab

Auf die Katastrophen-Nachricht folgte Gott sei Dank eine erlösende Nachricht Das Klinikum Kempten/Oberallgäu war zwei Mal Ziel von Hackerangriffen, die elektronischen Sicherungssysteme verhinderten jedoch, dass Patienten- und Behandlungsdaten verloren gegangenen sind. Klinik-Geschäftsführer Andreas Ruland nannte am Donnerstag im Kemptener Stadtrat bei der Vorstellung der insgesamt guten wirtschaftlichen Entwicklung Investitionen in die Digitalisierung als eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben....

  • Kempten
  • 14.10.17
  • 208× gelesen
Lokales

Neubau
Erweiterung des Klinikums Kempten wird eingeweiht

Nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren eröffnet am Klinikum Kempten ein Erweiterungsbau. Dort stehen für die Patienten drei neue Operations-Säle sowie sechs weitere Intensiv-Einzelzimmer zur Verfügung. Die Kosten liegen laut Klinikum bei 12, 9 Millionen Euro. Davon fließen 10, 4 Millionen aus dem Fördertopf des Freistaates, 2, 5 Millionen stemmt der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu. Am Samstag, 11. Februar, können Interessierte die Räume besichtigen. Beim Tag der offenen Tür von 10 bis 15 Uhr...

  • Kempten
  • 06.02.17
  • 247× gelesen
Lokales

Ungewöhnliches Diebesgut
Unbekannte Diebe schlagen im Kemptener Klinikum zu

Bislang unbekannte Täter haben aus der Kemptener Klinik sehr teure Untersuchungsgeräte gestohlen. Diese sind in Deutschland – und auch anderswo in Europa – allerdings kaum zu verkaufen. Was fängt ein Dieb mit einem sogenannten 'Videoprozessor' und einer 'Kaltlichtquelle' für ein Endoskopie-Gerät an? Auf die Versorgung der Patienten hat der Diebstahl aber keinen Einfluss. Diese ist trotzdem gesichert. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März...

  • Kempten
  • 10.01.17
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019