Klinik

Beiträge zum Thema Klinik

Lokales

Ausschuss
Klinikum Marktoberdorf - Hoffnung der Stadträte liegt auf Regionalplan

Darin ist ein Krankenhaus für Marktoberdorf festgeschrieben Je später der Abend, desto heißer die Themen. Zumindest war es so im Bauausschuss, als Wolfgang Schmid (Freie Wähler) unter «Verschiedenes» kurz vor Sitzungsende das Thema Krankenhaus Marktoberdorf auf den Tisch brachte. Er fürchtete angesichts der nahenden Entscheidung im Verwaltungsrat der Kliniken, der Stadt könnten die Felle davon schwimmen. «Wir müssen uns positionieren und brauchen einen Plan B.» Denn die beiden derzeit in...

  • Marktoberdorf
  • 18.05.11
  • 11× gelesen
Lokales

Kliniken Ostallgäu Kaufbeuren
Kampf ums Krankenhaus: Marktoberdorfer protestieren gegen mögliche Umstrukturierung der Klinik

Die Gesundheit ist das höchste Gut - und das lassen sich die Deutschen ordentlich was kosten. Die Pro-Kopf-Ausgaben im Gesundheitswesen steigen immer weiter. Ein Beispiel aus dem Jahr 2008: Laut dem Statistischen Bundesamt sind die Kosten, pro Bundesbürger und Jahr auf 3210 Euro gestiegen - das sind 130 Euro mehr als noch im Vorjahr. Insgesamt kostet das Gesundheitssystem jedes Jahr rund 260 Milliarden Euro. An sich wäre das kein Problem, zumindest dann, wenn Ausgaben und...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.11
  • 10× gelesen
Lokales

Fünf Häuser mit Einschnitten
Klinikdebatte - alle fünf Krankenhäuser bleiben erhalten

Kreistag und Bürgermeister äußern sich nach vierstündiger Sitzung «Es kristallisiert sich heraus, dass alle fünf Krankenhäuser erhalten bleiben.» Dieses Fazit zog Landrat Johann Fleschhut nach einer gemeinsamen Sitzung der Ostallgäuer Kreisräte und Bürgermeister. Damit hält man am «Szenario C» der Unternehmensberatung Kienbaum weitgehend fest. Es sieht vor, in Kaufbeuren und Füssen die Grundversorgung abzudecken, in Buchloe (Darmzentrum) und Obergünzburg (Endoprothetik) Schwerpunkte zu setzen...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.11
  • 25× gelesen
Lokales

Kliniken
Fleschhut: Es bleibt wohl bei fünf Kliniken

Ostallgäu: Diskussion um Standortkonzept Im Ostallgäu kristallisiert sich heraus, dass es weiter bei fünf Kliniksstandorten bleibt. Nun soll das Konzept zur «Konzentration und Spezialisierung» der Unternehmensberatung Kienbaum «konsequent umgesetzt» werden. So fasst Landrat Johann Fleschhut die Stimmung nach einer mehr als vierstündigen Sondersitzung der Bürgermeister und Kreisräte zusammen. In der Sitzung verdeutlichte Fleschhut erneut die Dringlichkeit. Seit Gründung des...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.11
  • 18× gelesen
Lokales

Protest
1500 demonstrieren in Marktoberdorf für Erhalt von Klinik

In Ostallgäuer Kreisstadt wächst der Widerstand gegen Sanierungspläne Die Klinikdebatte im Ostallgäu bringt immer mehr Menschen auf die Straße: Gestern protestierten rund 1500 Marktoberdorfer vor dem Landratsamt für einen Erhalt der Klinik in der Kreisstadt. Organisiert hatten die Veranstaltung die Stadtratsfraktionen. Sie wollen sich nicht damit abfinden, dass die örtliche Klinik erhebliche Einschnitte hinnehmen soll. Die Unternehmensberatung Kienbaum hat dem Kommunalunternehmen Kliniken...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.11
  • 22× gelesen
Lokales

Protest
Ärzte warnen vor Klinik-Schwächung bei Schließung der Klinik Marktoberdorf

Nachteile für Patienten befürchtet Die niedergelassenen Ärzte in Marktoberdorf warnen eindringlich davor, das Marktoberdorfer Krankenhaus auszudünnen oder gar zu schließen. Sollten die von der Unternehmensberatung Kienbaum vorgelegten Sparmodelle umgesetzt werden, gehe dies massiv zu Lasten von Patienten. Diese Befürchtung war bei einem Treffen von Allgemein-, Fach-, Beleg und Klinikmedizinern immer wieder zu hören. Mehrere Mediziner zeigten sich im «Sailerbräu» davon überzeugt, ihre Einwände...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.11
  • 22× gelesen
Lokales

Klinikdebatte
Kritik an FW Kaufbeuren in Sachen Kliniken reißt nicht ab

«Keine gute Sache» Auch im Ostallgäuer Kreisausschuss gab es deutliche Kritik an den Freien Wählern Kaufbeuren, die sich für eine Schließung des Krankenhauses Marktoberdorf ausgesprochen hatten. Alexander Müller (CSU) bezeichnete dies als >. Denn auch aus dem Kaufbeurer Umland nutzen viele Patienten gerne das Marktoberdorfer Krankenhaus. Dies bestätigte auch Josef Rid (FW) aus Buchloer Sicht. >, stellte sich auch Landrat Johann Fleschhut (FW) gegen den Vorschlag aus Kaufbeuren, den er...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.11
  • 17× gelesen
Lokales

Krankenhaus
Klinik vor Ort im Notfall wichtig

Bürgermeister halten Einschnitte für nötig, wollen Marktoberdorfer Klinik für ortsnahe Hilfe aber erhalten Der Blick auf die Landkarte zeigt, dass das Marktoberdorfer Krankenhaus für viele Patienten aus dem Umland zentral liegt. Wir fragten daher einige Bürgermeister, wie sie die Diskussion um die Kliniken sehen. Deutlich wurde: Alle wollen das Krankenhaus Marktoberdorf vor allem für die Notfallversorgung erhalten, um lange Wege bei akuter Erkrankung oder Unfall zu vermeiden. Sie sehen...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.11
  • 22× gelesen
Lokales

Klinikdebatte
Kritik an Freien Wählern Kaufbeuren in Sachen Kliniken reißt nicht ab

Bayernpartei spricht sich gegen weitere Einschnitte aus Auch im Ostallgäuer Kreisausschuss gab es deutliche Kritik an den Freien Wählern Kaufbeuren, die sich für eine Schließung des Krankenhauses Marktoberdorf ausgesprochen hatten. Alexander Müller (CSU) bezeichnete dies als «keine gute Sache». Denn auch aus dem Kaufbeurer Umland nutzen viele Patienten gerne das Marktoberdorfer Krankenhaus. Dies bestätigte auch Josef Rid (FW) aus Buchloer Sicht. >, stellte sich auch Landrat Johann...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.11
  • 10× gelesen
Lokales

Freie Wähler
Erhalt aller fünf Kliniken als Geschäftsgrundlage

Fleschhut kritisiert Kaufbeurer Harsche Kritik richtet Landrat Johann Fleschhut an die Adresse der Freien Wähler Kaufbeuren. Diese hatten sich, wie berichtet, für eine Schließung des Krankenhauses Marktoberdorf ausgesprochen. Auch die Freien Wähler aus Marktoberdorf wenden sich mit deutlichen Worten gegen ihre Kaufbeurer Kollegen. Fleschhut, selbst Mandatsträger der FW, schrieb als Landrat an den Kaufbeurer FW-Vorsitzenden Bernhard Pohl. Fleschhut spricht von «größtem Unverständnis»...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.11
  • 16× gelesen
Lokales

Experte
Experte: «Wundzentrum nicht verpflanzen»

Ruf des Angebots stark mit Standort Marktoberdorf verknüpft «Das Wundzentrum Marktoberdorf ist eine Marke», ist Dr. Steffen Gass als Vorsitzender des Wundnetzes Allgäu überzeugt. Für den Dermatologen stehen dafür vor allem zwei Namen: Dr. Michaela Knestele, die Leiterin der Abteilung im hiesigen Krankenhaus, und der Klinikstandort Marktoberdorf. Im Gespräch mit unserer Zeitung verdeutlichte Gass daher, dass sich das Wundzentrum nicht einfach an eine andere Klinik - im Gespräch ist Buchloe -...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.11
  • 79× gelesen
Lokales

Kliniken
Gutachten: Bei Schließungen von Klinikstandorten Gewinn möglich

Konzept für Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren Würde das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren drei seiner fünf Klinikstandorte schließen, könnte ab 2013 ein Gewinn von 4,7 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Diese Zahlen nannten die Vertreter der Unternehmensberatung Kienbaum nun vor dem Ostallgäuer Kreisausschuss. Würde man nur das Haus Marktoberdorf schließen, dürfte das Plus nach der Kienbaumprognose bei 1,4 Millionen Euro liegen. 2009 betrug das Defizit 4,9 Millionen Euro,...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.11
  • 19× gelesen
Lokales
2 Bilder

Defizit
Kliniken Ostallgäu - Unternehmensberatung rät Schließung eines Hauses

Kienbaum stellt Kreisräten Szenarien vor «Das Klinik-Kommunalunternehmen muss sich verändern, um weiterhin existieren zu können.» Dieser Satz stellt für Landrat Johann Fleschhut eine «unverrückbare Wahrheit» dar. Dass die Meinung, wie tief greifend diese Veränderungen sein werden, auseinandergehen, zeigte das Referat der Unternehmensberatung Kienbaum im Kreisausschuss: Dr. York Dhein machte klar, dass nur durch Schließung mindestens einer Klinik (Marktoberdorf) das Unternehmen ab 2013...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.11
  • 121× gelesen
Lokales

Freie Wähler
Erhalt aller fünf Ostallgäuer Kliniken als Geschäftsgrundlage

Ostallgäuer Kritik an Kaufbeuren Harsche Kritik richtet Landrat Johann Fleschhut an die Adresse der Freien Wähler Kaufbeuren. Diese hatten sich, wie berichtet, für eine Schließung des Krankenhauses Marktoberdorf ausgesprochen. Auch die Freien Wähler aus Marktoberdorf wenden sich mit deutlichen Worten gegen ihre Kaufbeurer Kollegen. Fleschhut, selbst Mandatsträger der FW, schrieb als Landrat an den Kaufbeurer FW-Vorsitzenden Bernhard Pohl. Fleschhut spricht von > seinerseits für den Vorschlag,...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.11
  • 25× gelesen
Lokales

Krankenhaus
Wirtschaft macht sich für Klinik stark

Chefs sorgen sich um medizinische Versorgung von Mitarbeitern und Bevölkerung Das Marktoberdorfer Krankenhaus mit seiner Notfallversorgung bei Unfällen aller Art muss gesichert bleiben. Diese Position vertreten Firmenchefs in Marktoberdorf und Umgebung. Allein die von der AZ befragten Unternehmen bieten über 3500 Arbeitsplätze vor Ort. Gleich ob Konzernchef oder Eigentümer eines Handwerksbetriebes: Sie machen sich für eine sehr gute medizinische Versorgung am Wirtschaftsstandort...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.11
  • 20× gelesen
Lokales

Klinik
Demonstration für 13. Mai geplant

Alle Stadträte mit vorne dabei - Parallel zu nichtöffentlicher Sondersitzung Marktoberdorfer Krankenhaus in Lebensgefahr: Diese Befürchtung lässt die Marktoberdorfer Stadträtinnen und Stadträte auf die Barrikaden steigen. So ist für Freitag, 13. Mai, am Nachmittag eine Demonstration geplant - und zwar zeitlich in etwa parallel zu einer nichtöffentlichen Sondersitzung des Kreistages und der Ostallgäuer Bürgermeister (Beginn 16 Uhr) zur Zukunft der Kliniken im Ostallgäu und dabei speziell des...

  • Marktoberdorf
  • 06.05.11
  • 25× gelesen
Lokales

Klinikdebatte
Belegärzte und früherer Chefarzt wehren sich gegen Kienbaum-Konzept

Spezialisierung bereits gelungen Das Krankenhaus Marktoberdorf gilt seit langem als «Garant für Stabilität». So sieht es Dr. Gerhard Krebs, bis vor einem Jahr Chefarzt der Klinik. Das Haus ist traditionell durch engagierte Belegärzte mitgeprägt. Zum Ergebnis von rund 4500 Patienten pro Jahr steuerten die Orthopäden um Dr. Hans M. Breitruck etwa 820 Patienten mit stationärem Aufenthalt bei, der Urologe Dr. Norbert Friedl führte rund 400 Operationen durch. Sie verweisen im AZ-Gespräch darauf,...

  • Marktoberdorf
  • 23.04.11
  • 37× gelesen
Lokales

Klinikdebatte
Landrat Johann Fleschhut will an fünf Häusern festhalten

«Der Leidensdruck war noch nie so groß» Die Vorschläge zur Neustrukturierung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren schlugen für manche wie ein Blitz ein. Bei Kommunalpolitikern und Bürgern im Ostallgäu wird das Thema seither kontrovers diskutiert. Mit Landrat Johann Fleschhut, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats im Klinik-Kommunalunternehmen, sprach unser Redakteur Vitalis Held. Kritikpunkt ist vor allem das Schließungsszenario für Marktoberdorf. Was haben Sie dazu aus den...

  • Marktoberdorf
  • 21.04.11
  • 17× gelesen
Lokales

Kliniken
Bürgermeister halten Schließung der Klinik für unwahrscheinlich

Einschnitte nötig «Wir möchten ein Krankenhaus, das auch noch den Namen Krankenhaus verdient.» Dieses Fazit zog Bürgermeister Werner Himmer nach dem Gespräch zwischen Unternehmensberatern, Klinikverantwortlichen und Stadträten am Montagabend. Für das Stadtoberhaupt heißt das, dass eine medizinische Grundversorgung in der Chirurgie und Inneren Medizin erhalten bleiben muss. Klar ist ihm aber: «Wir können uns nicht auf ewige Zeiten ein Millionendefizit leisten.» Daher könne «nicht alles so...

  • Marktoberdorf
  • 20.04.11
  • 10× gelesen
Lokales

Reaktion
Krankenhaus-Förderverein zeigt sich enttäuscht über mögliche Klinik-Schließung

Großes Erstaunen Mit großem Erstaunen hat der Marktoberdorfer Krankenhaus-Förderverein die mögliche Schließung der hiesigen Klinik aufgenommen. Die Vorstände der Fördervereine der fünf Klinik-Standorte hatten am Freitag mit den Verwaltungsratsvorsitzenden Stefan Bosse sowie Johann Fleschhut und der Beratungsfirma Kienbaum getagt und dabei die möglichen Szenarien präsentiert bekommen. Mit großem Erstaunen wurde das «Szenario B 1, Schließung des Marktoberdorfer Hauses» aufgenommen. Das «Szenario...

  • Marktoberdorf
  • 18.04.11
  • 10× gelesen
Lokales

Oal Kliniken
Dritter Vorstand vom Tisch

«Ein dritter Vorstand ist momentan nicht mehr aktuell», informierte Landrat Johann Fleschhut im Kreistag über die Geschäftsführung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Wie berichtet, wollte der Verwaltungsrat im Vorstand des Kommunalunternehmens zunächst neben Vorstandsvorsitzendem Ludwig Lederle und seinem Stellvertreter Dr. Joachim Klasen einen weiteren Vorstand anstellen, um die beiden bei der Sanierung zu unterstützen. Nun zeichne sich eine andere Lösung ab, über die heute der Verwaltungsrat...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.11
  • 17× gelesen
Lokales

Klinikensanierung
Kienbaum kündigt erste Vorschläge für März an

Verwaltungsrat sucht sich Kandidaten für dritten Vorstandsposten aus - Noch Verhandlungen nötig In der nächsten Verwaltungsratssitzung Ende März will die Unternehmensberatung Kienbaum erste Vorschläge zu Einsparmöglichkeiten in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren machen. Dies teilte Verwaltungsratsvorsitzender Stefan Bosse nach der jüngsten Sitzung des Gremiums in dieser Woche mit. Dort stellten sich zudem zwei Bewerber für den dritten Vorstandsposten vor. Ein Kandidat erschien den Räten aus...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.11
  • 16× gelesen
Lokales

Kliniken
Krankenhaus im Aufwind

Das Krankenhaus Marktoberdorf konnte im vergangenen Jahr «fast als einziges» im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren einen leichten Zuwachs an Patienten verzeichnen. Nach vorläufigen Zahlen geht Kliniksprecherin Roswitha Martin-Wiedemann von rund 2 Prozent Steigerung aus. Die 117 Planbetten waren in der Vergangenheit pro Jahr von rund 4300 Patienten belegt. Positive Entwicklungen gibt es auch für die Wundambulanz: Sie hat vor kurzem neue Räume im Untergeschoss bezogen. Zudem zeichnet sich ab,...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.11
  • 13× gelesen
Lokales

Verbindlichkeiten
Schuldenberg der Kliniken wächst

72 Millionen Euro Minus bis 2014 prognostiziert Auf erhebliche finanzielle Risiken, die durch die langfristigen Schulden der Kliniken Ostallgäu/Kaufbeuren entstehen, wies Stadtkämmerer Markus Pferner bei der Haushaltsdebatte im Kaufbeurer Verwaltungsausschuss hin. Während er das laufende Defizit des Krankenhausverbundes für das Jahr 2011 mit sechs Millionen Euro bezifferte, hat das Kommunalunternehmen (KU) erhebliche langfristige Schulden, die durch Investitionen und Bauaktivitäten...

  • Marktoberdorf
  • 25.01.11
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020