Klinik

Beiträge zum Thema Klinik

 8.780×

Ehestreit
Mann (44) schlägt in Kempten Ehefrau und Sohn und will von Polizei erschossen werden

Ein 44-jähriger Mann schlug am Freitagmorgen auf seine Ehefrau ein. Im Anschluss schlug der angetrunkene Ehemann ebenfalls seinen jugendlichen Sohn. Beim Eintreffen der Streife bewaffnete sich der 44-Jährige mit einem Messer. Schließlich forderte er die Polizeibeamten auf, erschossen zu werden. Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen, um den Familienvater verhaften zu können. Aufgrund seines Verhaltens wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen.

  • Kempten
  • 25.05.18
Allgäuer Lungentage: Informationen von Experten am 20. April 2018
 342×

Gesundheit
Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April: Experten referieren

Um über Krankheiten der Lunge aufzuklären, bietet der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu im Rahmen der Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April, einen Patiententag an. Im Ärztehaus am Klinikum Kempten (Robert-Weixler-Straße 48a, 4. Etage) referieren Experten über die Krankheiten Schlafapnoe, Lungenentzündung und Grippe, COPD und Emphysem sowie Lungenkrebs. Zudem wird es eine Pro- und Contra-Diskussion über das Dampfen von E-Zigaretten geben. Prof. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für...

  • Kempten
  • 18.04.18
 441×

Gericht
Schmerzensgeldprozess in Kempten: Frau (81) ist nach OP Pflegefall

In einem Zivilprozess vor dem Kemptener Landgericht fordert eine 81 Jahre alte Frau von einem Krankenhaus wegen eines angeblichen Behandlungsfehlers Schmerzensgeld, Schadenersatz und Geld für die künftige Versorgung in Höhe von insgesamt mehr als einer halben Million Euro. Die Folgen seien für die Frau 'schwierig und schlimm', sagte Zivilrichter Karl-Albrecht Mengele zu Beginn der Sitzung. Vor dem Kemptener Landgericht fasste der Jurist den Leidensweg der Patientin kurz zusammen. Die damals...

  • Kempten
  • 07.02.18
 215×

Viren
Hackerangriffe: Klinikum Kempten wehrt Erpressung ab

Auf die Katastrophen-Nachricht folgte Gott sei Dank eine erlösende Nachricht Das Klinikum Kempten/Oberallgäu war zwei Mal Ziel von Hackerangriffen, die elektronischen Sicherungssysteme verhinderten jedoch, dass Patienten- und Behandlungsdaten verloren gegangenen sind. Klinik-Geschäftsführer Andreas Ruland nannte am Donnerstag im Kemptener Stadtrat bei der Vorstellung der insgesamt guten wirtschaftlichen Entwicklung Investitionen in die Digitalisierung als eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben....

  • Kempten
  • 14.10.17
 273×

Neubau
Erweiterung des Klinikums Kempten wird eingeweiht

Nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren eröffnet am Klinikum Kempten ein Erweiterungsbau. Dort stehen für die Patienten drei neue Operations-Säle sowie sechs weitere Intensiv-Einzelzimmer zur Verfügung. Die Kosten liegen laut Klinikum bei 12, 9 Millionen Euro. Davon fließen 10, 4 Millionen aus dem Fördertopf des Freistaates, 2, 5 Millionen stemmt der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu. Am Samstag, 11. Februar, können Interessierte die Räume besichtigen. Beim Tag der offenen Tür von 10 bis 15 Uhr...

  • Kempten
  • 06.02.17
 24×

Ungewöhnliches Diebesgut
Unbekannte Diebe schlagen im Kemptener Klinikum zu

Bislang unbekannte Täter haben aus der Kemptener Klinik sehr teure Untersuchungsgeräte gestohlen. Diese sind in Deutschland – und auch anderswo in Europa – allerdings kaum zu verkaufen. Was fängt ein Dieb mit einem sogenannten 'Videoprozessor' und einer 'Kaltlichtquelle' für ein Endoskopie-Gerät an? Auf die Versorgung der Patienten hat der Diebstahl aber keinen Einfluss. Diese ist trotzdem gesichert. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März...

  • Kempten
  • 10.01.17
 314×

Klinikum
Langjährige Beschäftigte am Klinikum Kempten demonstrieren gegen Ausgliederung in andere Firma – und schlechtere Bezahlung

2.850 Mitarbeiter arbeiten für den Klinikverbund Kempten-Oberallgäu. 2.200 davon sind direkt in den Kliniken angestellt, die restlichen 650 Mitarbeiter in Tochtergesellschaften. Jetzt will die Geschäftsführung weitere Mitarbeiter ausgliedern und als Protest dagegen sind am Freitag 60 Klinik-Beschäftigte auf die Straße gegangen. Die Bereiche Reinigung und Küche sowie der Hol- und Bringdienst sind schon fast völlig ausgelagert. Das heißt: Die Mitarbeiter sind nicht direkt bei den Kliniken...

  • Kempten
  • 15.10.16
 457×

Klinikum
Arbeit auf der Intensivstation: Patientenpuppe hilft in Kempten bei der Ausbildung von Krankenschwestern

In einem dreijährigen Kurs werden in Kempten Krankenschwestern auf die eigenverantwortliche Arbeit auf Intensivstationen vorbereitet. Das Besondere dabei: In Kempten wird eine Patientenpuppe eingesetzt, mit der eine Vielzahl lebensbedrohlicher Notfallsituationen simuliert werden kann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Kempten
  • 05.10.16
 9×

Bauarbeiten
Barrieren im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus werden beseitigt

Die Erweiterung der Forensik auf dem Gelände des Kaufbeurer Bezirkskrankenhauses (BKH) ist in vollem Gange. Doch im Schatten der gewaltigsten Einzelinvestition in der Geschichte des BKH stehen bald weitere umfangreiche Maßnahmen an. Zunächst wird die Außenanlage und dann der Eingangsbereich des Hauses umgestaltet. Ende August startet das Vorhaben und dauert voraussichtlich bis Sommer 2017. Die Kosten des gesamten Umbaus liegen im siebenstelligen Bereich, erklärt Wilhelm Egger,...

  • Kempten
  • 25.07.16
 62×

Medizin
Memminger Klinikum verstärkt Geburtenstation

Kurzfristig hat das Memminger Klinikum darauf reagiert, dass die Entbindungsstation der Illertalklinik in Illertissen geschlossen wurde. 'Wir erwarten schon mehr Fälle, aber es ist nicht so, dass wir dadurch in Nöte geraten', sagt Klinik-Verwaltungschef Wolfram Firnhaber. Es sei damit zu rechnen, dass es in der Klinik statistisch etwa eine zusätzliche Geburt pro Tag geben wird. Darum sollen künftig zusätzliche Räume beim Kreißsaal bereitstehen und das Klinikum stellt Personal ein. Mehr über...

  • Kempten
  • 15.06.16
 61×

Bildung
Kaufbeurer Klinik für Forensik: Patienten können Schulabschlüsse nachholen

33 haben das schon mit Erfolg gemacht. Nun stehen wieder Prüfungen an So mancher, der wegen psychischer Probleme, Alkohol- oder Drogenmissbrauchs straffällig wird, muss sich auf Weisung des Richters als Patient in der Kaufbeurer Klinik für Forensik behandeln lassen. Das kann von Fall zu Fall sogar Jahre dauern. Einige der Betroffenen nutzen diese Zeit besonders sinnvoll – und drücken die Schulbank. Seit 2012 gibt es in der Klinik eine eigene Schule. 18 Patienten haben in dieser Zeit den...

  • Kempten
  • 24.05.16
 33×

Sanierungskurs
Defizit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sinkt deutlich

Die schlechte Nachricht: Das Minus der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu ist immer noch hoch. Die Gute: Der Jahresabschluss für 2015 weist nur noch ein Defizit in Höhe von 4,8 Millionen Euro aus. Der Sanierungskurs scheint zu greifen. Kliniken-Vorstand Dr. Philipp Ostwald gelang es aktuell damit, die Vorgaben des Wirtschaftsplans um 2,1 Millionen Euro zu unterbieten. 'Der Trend geht weiter nach unten', sagt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse, der den Verwaltungsratsvorsitz innehat. 'Das...

  • Kempten
  • 04.05.16
 55×

Renovierung
Kaufbeurer Tagesklinik im Medicenter umgebaut

Bauarbeiter sind eher fürs Grobe zuständig. In diesem Fall wurde jedoch mit chirurgischer Präzision gearbeitet. Bei laufendem Betrieb ist die Tagesklinik im Kaufbeurer Medicenter umgebaut worden. 'Nun sind Räume auf dem neuesten Stand', sagte Bauherr Peter Dobler bei der Einweihung. 'Die begrenzten Flächen werden damit optimal genutzt.' Die Tagesklinik in der Gutenbergstraße ist ein ambulantes Operationszentrum, das eng mit niedergelassenen Ärzten zusammenarbeitet. Mehr zu den Details des...

  • Kempten
  • 02.05.16
 15×

Einweihung
Neues Notfallzentrum im Kaufbeurer Klinikum eingeweiht

1,3 Millionen Euro hat das neue Notfallzentrum im Kaufbeurer Klinikum gekostet. 650 Quadratmeter umfasst die Station, die um fast ein Drittel gewachsen ist. 2.600 Meter Stromleitungen und 1.900 Datenstränge wurden verbaut. Dort gibt es nun einen internistischen Diagnostik-, Behandlungs- und Überwachungsbereich sowie einen Isolationsraum, in denen Ebola-Fälle ebenso behandelt werden können wie Patienten mit Durchfallerkrankungen. Herzstück ist der sogenannte Triage-Raum. Dort wird die...

  • Kempten
  • 28.04.16
 26×

Rotes Kreuz
Retter schlagen auf Tagung in Kempten Alarm: 1,2 Millionen Einsätze im Jahr 2015 bei weniger Helfern

Immer weniger Ehrenamtliche und eine Gesetzesänderung: Die Hilfsorganisation fordert Geld und mehr Personal Zehn Prozent mehr Einsätze, immer weniger Kliniken, volle Notaufnahmen und zugleich weniger Ehrenamtliche: Das Bayerische Rote Kreuz (BRK), größter Rettungsdienst-Anbieter im Freistaat, schlägt Alarm. Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk forderte bei der Rettungsdienst-Konferenz in Kempten zehn Millionen Euro mehr von den Krankenkassen - für zusätzliches Personal in Notaufnahmen....

  • Kempten
  • 06.04.16
 246×

Bauprojekt
Kaufbeurer Forensik: Bei 30-Millionen-Bau fehlen einige Zentimeter

30 Millionen Euro kostet der Erweiterungsbau der forensischen Klinik in Kaufbeuren, in der psychisch kranke Straftäter behandelt werden. Doch in der vorgesehenen Anbindung zwischen Alt- und Neubau gibt es einen ungeplanten Höhenunterschied von einigen Zentimetern. Der Bau sei voll im Zeitplan, betont Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken, trotz der kleinen Panne. Mit dem barrierefreien Verbindungsgang könne die Differenz problemlos und kostenneutral ausgeglichen werden. Nun...

  • Kempten
  • 05.04.16
 16×

Medizin
Neues Gerät zur Strahlenbehandlung im Kemptener Klinikum

In einer Fachpraxis am Klinikum Kempten steht seit Kurzem ein sogenannter Linearbeschleuniger, mit dem nach Aussage von Dr. Udo Zimmermann die Strahlenbehandlung weit schonender als bisher möglich ist. Das Gerät gehört, sagt der Radiologe, zur modernsten Maschinengeneration in Europa, selbst manche Universitätsklinik 'kann derzeit hier nicht mithalten'. Der neue Linearbeschleuniger hat einen siebenstelligen Betrag gekostet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 15.03.16
 154×

Gewinn
Klinikverbund Kempten-Oberallgäu zieht positive Zwischenbilanz

Klinikum erneut mit einer 'schwarzen Null' Der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sieht sich auf einem gesunden Weg: Die Leistungen wurden ausgebaut, die Zahl der Patienten stieg, und Ende 2015 blieben noch 800.000 Euro Gewinn. Auch heuer sollen wieder 23 Millionen Euro in Gebäude und medizinische Ausstattung investiert werden. Die Balance halten zwischen moderner, heimatnaher Versorgung und einem wirtschaftlichen Betrieb ist auch für 2016 das erklärte Ziel der Verantwortlichen. Bei 2850...

  • Kempten
  • 07.03.16
 16×

Alkohol
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Betrunkener (27) randaliert in Memmingen

In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 06.03.2016, randalierte ein 27-Jähriger im Eingangsbereich des Klinikum Memmingen. Er war zuvor von einer Streifenbesatzung dorthin verbracht worden, da er aufgrund seiner starken Alkoholisierung behandlungsbedürftig war. Als er in die Notfallambulanz gebracht werden sollte, sperrte er sich dagegen körperlich und es war die Anwendung unmittelbaren Zwangs erforderlich. Letztendlich musste der Mann gefesselt werden. Während der polizeilichen Maßnahme und...

  • Kempten
  • 07.03.16
 30×

Klinik
Memminger Klinikum beantragt Sondergenehmigung für Hubschrauber-Landeplatz

Auf dem Dach des Memminger Klinikums dürfen Hubschrauber nur noch bei Rettungseinsätzen landen. Dagegen sind planbare Flüge – wie etwa Patientenverlegungen – aufgrund einer EU-Richtlinie nicht mehr erlaubt. Die Richtlinie besagt beispielsweise, dass Hubschrauberlandeplattformen aus Sicherheitsgründen eckig sein müssen. In Memmingen ist die Plattform aber seit Anfang der 90er-Jahre rund. Um die Landefläche nicht für viel Geld umbauen zu müssen, hat die Stadt jetzt eine Sondergenehmigung...

  • Kempten
  • 26.02.16
 56×

Medizin
Viele Operationen: Neue Operationssäle für das Klinikum Kempten-Oberallgäu

Im Klinikum Kempten-Oberallgäu muss viel operiert werden. Doch die OP-Säle sind knapp. Deshalb müssen viele Operationen außerhalb der Kernzeit durchgeführt werden. Das soll sich bald ändern. Denn mit der Erweiterung und einem Neubau soll es drei zusätzliche OP-Säle geben. Insgesamt knapp über 13 Millionen Euro kostet das. Warum so viel Geld investiert werden muss und wie es überhaupt in einem Operationssaal für die Patienten abläuft, das lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 04.02.16
 27×

Interview
OB Bosse zu Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu: Die Sanierung ist auf Kurs

Seit 1. Januar hat Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse turnusgemäß den Vorsitz im Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren von Landrätin Maria-Rita Zinnecker übernommen. Zwei Jahre lang steht er nun an der Spitze des 18-köpfigen Gremiums. Die Allgäuer Zeitung sprach mit ihm über die Situation der verbliebenen drei Kliniken in Kaufbeuren, Füssen und Buchloe: Wie stehen die Kliniken derzeit da? Stefan Bosse: Deutlich besser als bisher, die Sanierung ist auf Kurs. Wir werden das...

  • Kempten
  • 20.01.16
 35×

Gesundheit
Probleme bei neuer Notfallversorgung in Memmingen

Viele Beschwerden wie Erbrechen oder eine Erkältung können mit Hausmitteln wie Tee, Zwieback oder Bettruhe behandelt werden. Was aber, wenn außerhalb der üblichen Sprechstundenzeit dringend ein Arzt benötigt wird? In Memmingen gibt es seit diesem Jahr zwei neue Anlaufstellen für Notfälle. Beide befinden sich in einem Anbau am Memmigner Klinikum: Eine Bereitschaftspraxis niedergelassener Ärzte und die neue Notfallaufnahme des Krankenhauses – die sogenannte Notfallklinik. Aber es gibt ein...

  • Kempten
  • 17.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020