Klinik

Beiträge zum Thema Klinik

Lokales
Mehr Freiräume bekommt das Klinikum nach der Umwandlung in ein Kommunalunternehmen. Für die Mitarbeiter soll sich nichts ändern (Archivfoto).

Umwandlung
Klinikum Memmingen wird zum Kommunalunternehmen

Das Memminger Krankenhaus wird zum 1. Januar 2020 in ein Kommunalunternehmen umgewandelt. Das hätten die Stadträte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, heißt es in der Allgäuer Zeitung.  Demnach sei das Kommunalunternehmen dann rechtlich, wirtschaftlich und organisatorisch von der Kommune getrennt. Damit habe die Klinik wirtschaftlich mehr Spielraum und könne flexibler handeln. Die Stadt bleibt aber weiterhin Träger der Klinik.  Die Umwandlung in ein Kommunalunternehmen sei...

  • Memmingen
  • 12.12.19
  • 509× gelesen
Lokales
An der Kreisklinik in Ottobeuren ist jetzt der Startschuss für ein 25-Millionen-Euro-Projekt gefallen.

Medizinische Versorgung
Klinik-Ausbau: Großprojekt in Ottobeuren ist gestartet

Die Kreisklinik in Ottobeuren wird erweitert: im Westen entsteht ein neuer Operations- und Funktionstrakt sowie im Norden eine neue Intensivstation. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die Bauarbeiten des 25-Millionen-Euro-Projekts nun begonnen.  Der Bau, in dem früher das Archiv untergebracht war, wurde dem Erdboden gleich gemacht. Hier soll Platz für das neue OP-Gebäude entstehen. Laut des Vorstands der Kreiskliniken Unterallgäu, Franz Huber, soll das Bauvorhaben spätesten Anfang...

  • Ottobeuren
  • 09.12.19
  • 477× gelesen
Lokales
Für die St. Vinzenz Klinik in Pfronten ist eine Erweiterung geplant.

Gesundheit
Erweiterung der St. Vinzenz Klinik in Pfronten für 17 Millionen Euro geplant

Die St. Vinzenz Klinik in Pfronten soll für insgesamt 17 Millionen Euro erweitert werden. Laut Allgäuer Zeitung soll das Krankenhaus eine neue zentrale Notaufnahme, einen Veranstaltungsraum und zwei Pflegestationen mit 60 Betten für die Chirurgie erhalten. Die Pläne für das Projekt stellten Geschäftsführer Dirk Kuschmann und Architektin Dorothea Babel-Rampp im Gemeinderat von Pfronten vor. Der Gemeinderat zeigte sich erfreut. Bürgermeisterin Michaela Waldmann sieht außerdem wenig Hindernisse...

  • Pfronten
  • 03.12.19
  • 1.462× gelesen
Polizei
Der 58-Jährige wurde bei Holzarbeiten in einem Waldstück bei Hofen (Blaichach) schwer verletzt. (Symbolbild)

Rettungshubschrauber
Unfall bei Holzarbeiten: Mann (58) bei Blaichach schwer verletzt

Ein 58-Jähriger ist am Montag bei Holzarbeiten in einem Waldstück bei Hofen (Blaichach) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stürzte der Mann alleinbeteiligt von einem etwa 2,70 Meter hohen Holzstapel. Dabei verletzte sich der 58-Jährige am Rücken und im Brustbereich schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Klinikum Kempten.

  • Blaichach
  • 26.11.19
  • 3.578× gelesen
Lokales
Die Geburt eines Kindes: Oft kommt sie zu früh. (Symbolbild)

Geburt
Welt-Frühgeborenentag: Kinderklinik Kempten feiert mit Aktionstag

Es gibt mehr oder weniger sinnlose Gedenktage, wie den Welt-Jogginghosentag, und es es gibt sie auch in "sinnvoll". Am kommenden Samstag, 23. November, ist der Welt-Frühgeborenentag. Zehn Prozent der Neugeborenen in Deutschland kommen zu früh zur Welt. Die Kinderklinik Kempten feiert diesen Tag gemeinsam mit dem Bunten Kreis mit einem Aktionstag. In halbstündigen Vorträgen von Experten geht es um die Reanimation Neugeborener, um die Schädigung des Gehirns und darum, wie man den Frühgeborenen...

  • Kempten
  • 22.11.19
  • 484× gelesen
Lokales
Musiker und Tänzer sind hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Die Rotkreuzklinik in Lindenberg plant ab April 2020 eine interdisziplinäre Beratung und Behandlung.

Gesundheit
Rotkreuzklinik in Lindenberg bekommt Zentrum für Musikermedizin

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg im Westallgäu baut ein Medizin-Zentrum speziell für Musiker auf. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Spezielle Sprechstunden, Therapien und Operationen sollen dort ab April 2020 stattfinden. Der Plan sieht vor, dass verschiedene Fachrichtungen im neuen Zentrum für Musikermedizin interdisziplinär zusammenarbeiten. Das Angebot sei in der Region einmalig, so die AZ. Aktuell gebe es deutschlandweit 15 solcher Musikzentren. Die nächsten Institute sind in Freiburg und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.19
  • 537× gelesen
Polizei
Der 14-Jährige wurde nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)

Klinik
Nesselwang: Skateboard-Fahrer (14) bei Sturz schwerverletzt

Ein 14-jähriger Skateboard-Fahrer ist am Dienstagnachmittag bei Nesselwang schwer verletzt worden. Der Schüler fuhr von der Talstation der Alpspitzbahn in Richtung Feuerwehrhaus. Der Jugendliche verlor auf der abschüssigen Straße die Kontrolle über das Skateboard und fiel mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Der Schüler wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Nach der Erstversorgung kam der 14-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in einer Klinik.

  • Nesselwang
  • 09.10.19
  • 5.893× gelesen
Polizei
Die 13-jährige Reiterin wurde nach Angaben der Polizei mittelschwer verletzt. (Symbolbild)

Klinik
Pferd geht bei Pfronten durch: Reiterin (13) verletzt

Eine 13-jährige Reiterin ist am Freitagabend bei einem Ausritt im Josbergweg in Pfronten mittelschwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ging das Pferd plötzlich durch, die erfahrene Reiterin konnte das Tier nicht mehr halten. Die 13-Jährige stürzte auf eine angrenzende Wiese und wurde dann von einem Pferdehuf am Oberarm getroffen. Zur weiteren Behandlung wurde sie in eine Klinik gebracht.

  • Pfronten
  • 24.09.19
  • 3.191× gelesen
Lokales

Planänderung
Außenstelle der Fachambulanz München in Memmingen zieht nicht in die Hirschgasse

Nach einem Gespräch zwischen Vertretern der Stadt Memmingen, der Münchner Fachambulanz, des Evangelischen Hilfswerks München sowie des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und einer anschließenden eingehenden Prüfung der Belange der Nachbarschaft und der fachlichen Gesichtspunkte steht fest: Die Außenstelle der Münchner Psychotherapeutischen Fachambulanz für Gewalt- und Sexualstraftäter in Memmingen wird nicht in die Memminger Hirschgasse ziehen, sondern vorerst in den bisherigen...

  • Memmingen
  • 23.09.19
  • 2.405× gelesen
  •  1
Lokales
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kein Bedarf
Kliniken Ostallgäu: Keine Fusion auf Allgäu-Ebene

Angesichts des jetzt vorgestellten Jahresergebnisses der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sieht Klinikvorstand Andreas Fischer keinen Bedarf für eine Fusion auf Allgäuebene. Das sagte er auf der jüngsten Sitzung des Verwaltungsrates. Bei Kooperationen orientiere man sich ohnehin eher zum neuen Uniklinikum Augsburg.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 30.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 30.07.19
  • 618× gelesen
Polizei
Symbolbild. Die Wanderin wurde nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht.

Rettungshubschrauber
Wanderin (47) stürzt am Aggenstein bei Pfronten und wird schwer verletzt

Eine 47-jährige Wanderin ist am Samstagmittag am Aggenstein in Pfronten abgestürzt und wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizeiangaben war die Frau mit ihrem Bruder gerade beim Abstieg vom Aggenstein auf etwa 1.850 Höhenmetern auf einem Weg, der mit einem Seil gesichert war. Dort verlor sie plötzlich den Halt und stürzte etwa 20 Meter tief in unwegsames Gelände. Ihr Bruder stieg sofort zu ihr ab und leistete Erste Hilfe bis ein österreichischer Rettungshubschrauber sowie die Bergwacht...

  • Pfronten
  • 28.07.19
  • 22.773× gelesen
Polizei
Symbolbild. Die Frau gab gegenüber den Beamten an, Erinnerungslücken zu haben.

Klinik
Gesundheitliche Probleme: Frau (79) verursacht zwei Unfälle in Memmingen

Eine 79-jährige Frau hat am Samstagnachmittag zwei Unfälle im Bereich der Berliner Freiheit in Memmingen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, kam die Frau zunächst von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum in der Machnigstraße. Als sie dann in eine Lücke einparkte, streifte sie ein neben ihr geparktes Auto. Daraufhin entfernte sich die 79-Jährige vom Unfallort und parkte ihren Wagen um, um dann in einem Supermarkt einkaufen zu gehen, so die Polizei. Die Polizei konnte die...

  • Memmingen
  • 28.07.19
  • 1.629× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
  • 1.317× gelesen
Lokales
Das Füssener Klinikareal aus der Luft betrachtet: Der graue Gebäudetrakt in der Bildmitte entstand in den vergangenen drei Jahren und bietet Raum für 90 Betten. Vorne rechts auf dem Foto zu sehen ist der interimsmäßig genutzte Bettentrakt.

Gesundheitsversorgung
Bettenhaus der Füssener Klinik nach drei Jahren Bauzeit fertig

Nach über drei Jahren Bauzeit und 17 Millionen Euro an Baukosten ist am Donnerstag das Bettenhaus in der Füssener Klinik eingeweiht worden. Bis die ersten Patienten dort einziehen, wird es aber noch etwas dauern. „Der Umzug soll schrittweise erfolgen und bis Mitte September abgeschlossen sein“, sagt der Füssener Klinikchef Martin Wiedemann. Das neue Gebäude beherbergt auf drei Etagen 90 Betten in den Abteilungen Chirurgie und innerer Medizin. Außerdem finden sich sechs Intensivbettzimmer in dem...

  • Füssen
  • 26.07.19
  • 542× gelesen
Lokales
Sie hielten die Vorträge beim Patientenforum in der Fachklinik Enzensberg (von links): Dr. Klaus Klimczyk, Heike Norda vom Verein SchmerzLos, und Physiotherapeut Ralf Schesser.

Medizin
Chronische Schmerzen: Neue Selbsthilfegruppe im Allgäu soll helfen

Schmerz betrifft vor allem das Nervensystem. Da gebe es viele Möglichkeiten, ihn zu hemmen. Die Therapie sei dabei immer ganzheitlich, erklärte Dr. Klaus Kimczyk beim Patientenforum der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See. Dazu gehörten auch Bewegung und maßvoller Sport. Helfen, chronische Schmerzen zu bewältigen und zu akzeptieren, kann auch eine Selbsthilfegruppe. Anlässlich des Patientenforums soll in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfekontaktstelle Kempten eine solche Gruppe an der...

  • Füssen
  • 23.07.19
  • 663× gelesen
Lokales

Abstimmung
Unterallgäuer Kreistag stimmt für Klinikfusion mit dem Oberallgäu

Der Unterallgäuer Kreistag hat sich für die Fusion der Kreiskliniken mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ausgesprochen. Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, sollen alle Mitarbeiter zu unveränderten Bedingungen übernommen werden, wenn die Klinikgesellschaft fusioniert. Träger sind dann die Stadt Kempten sowie die Landkreise Ober- und Unterallgäu in gleichem Maß.  Für die Kliniken bedeutet diese geteilte Trägerschaft, dass Beschlüsse zur Einrichtung, Schließung oder Verlagerung von...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 23.07.19
  • 1.336× gelesen
Lokales
Im November sollen der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und die Kreiskliniken Unterallgäu fusionieren. An welchem Standort später schwerpunktmäßig welche Operationen ausgeführt werden, ist noch unklar.

Gesundheitspolitik
Kliniken Kempten-Oberallgäu und Unterallgäu sollen früher fusionieren als geplant

Schneller als gedacht könnte der geplante Zusammenschluss des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu mit den Kreiskliniken Unterallgäu über die Bühne gehen. Eigentlich für Januar 2020 anvisiert, sprechen die Verantwortlichen nach einer Klausurtagung in Wiggensbach nun von einer Fusion zum 1. November diesen Jahres – sofern das Bundeskartellamt zustimmt. Dem Projekt zustimmen müssen auch die Kreistage des Ober- und Unterallgäus sowie der Kemptener Stadtrat. Erst dann sollen konkrete Inhalte...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 18.07.19
  • 961× gelesen
  •  2
Polizei
Symbolbild.

Unfall
Auto prallt bei Weitnau gegen Baum: Drei Verletzte

Am Montagabend fuhr ein 22-jähriger Autofahrer in Sibratshofen auf der Hauptstraße Richtung Weitnau und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr er ein Verkehrszeichen und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein 45-jähriger Mitfahrer schwerverletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Fahrer sowie ein dreijähriges Kind wurden mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 16.07.19
  • 2.482× gelesen
Lokales
Tolle Nachrichten für die 28-jährige Clarissa aus Memmingen: Für sie wurde ein Stammzellenspender gefunden.

Gute Nachricht
Stammzellenspender für Clarissa (28) aus Memmingen gefunden

Sehr gute Nachricht für die an Blutkrebs erkrankte Clarissa Heinlein: Für die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen ist ein Stammzellenspender gefunden worden. Am vergangenen Samstag hatten Freunde und Kollegen von Clarissa sowie der TV Bad Grönenbach Registrierungsaktionen veranstaltet, zu denen rund 1.550 Menschen aus dem gesamten Allgäu kamen, um zu helfen. Der potenzielle Stammzellenspender für die Krankenschwester kommt aber nicht aus diesen Aktionen, da die Auswertungen der...

  • Memmingen
  • 05.07.19
  • 7.538× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Unfall
E-Bike-Fahrerin wird in Lindau von Lkw angefahren und schwerverletzt

Am Dienstag gegen 16:15 Uhr wurde eine 64-jährige E-Bike-Fahrerin von einem Lkw angefahren. In der Kemptener Straße, Kreuzung Köchlinstraße in Lindau ist ein Lkw gegen eine 64-jährige Frau auf ihrem E-Bike gefahren. Die Frau ist daraufhin gestürzt und das Pedelec wurde unter einem Rad des Lastwagens eingeklemmt. Schwer verletzt wurde die 64-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der genaue Unfallhergang konnte bisher noch nicht geklärt werden. Beim...

  • Lindau
  • 03.07.19
  • 1.896× gelesen
Lokales
Im Gegensatz zum Krankenhaus in Mindelheim: Kreisklinik Ottobeuren schreibt rote Zahlen.

Wirtschaft
Unterallgäuer Kreiskliniken mit moderatem Defizit

Die Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren haben im vergangenen Jahr mit einem Defizit von 507.000 Euro abgeschlossen. Das gaben Vorstand Franz Huber und Landrat Hans-Joachim Weirather im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken bekannt. Das Mindelheimer Krankenhaus habe sogar mit einem leichten Plus abgeschlossen, sagte Huber. Das gesamte Defizit geht also auf das Konto der Ottobeurer Krankenhauses. Gründe für die unterschiedliche Entwicklung nannte Huber...

  • Mindelheim
  • 02.07.19
  • 369× gelesen
Lokales
Symbolbild

Fusion
Klinikzusammenschluss im Unter- und Oberallgäu: Auslagerungen sind immer möglich

Die 850 Mitarbeiter der Kreiskliniken in Ottobeuren und Mindelheim „werden bei den Fusionsgesprächen mit dem Oberallgäu und Kempten keine Sekunde lang vergessen“. Das versichert Landrat Hans-Joachim Weirather gegenüber der Memminger Zeitung. Betriebsbedingte Kündigungen schloss er aus. Jeder Mitarbeiter werde gebraucht. Der Kreischef betonte, die Arbeitsverträge würden mit allen erworbenen Anrechten übernommen. Auch die Zusatzversorgung werde unvermindert weiter gezahlt. Im Nachgang zu einer...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 19.06.19
  • 1.221× gelesen
  •  1
Lokales
Botschaften wie diese erreichen Dr. Rainer Karg immer wieder. Der Präsidenten der Kinderkrebshilfe Königswinkel unterstützt nun seit 20 Jahren kleine Patienten und ihre Familien.

Spenden
Kinderkrebshilfe: In 20 Jahren über drei Millionen Euro für den guten Zweck

Nein, wie sich das alles einmal entwickeln würde, das hatte sich Dr. Rainer Karg nicht vorstellen können, als er mit Mitstreitern die Kinderkrebshilfe Königswinkel vor 20 Jahren gründete. „Das konnten wir auch gar nicht“, sagt Karg. Weit über drei Millionen Euro an Spenden haben er und seine Mitstreiter seit 1999 gesammelt und sie an über 200 Familien und medizinische Einrichtungen verteilt. Wie alles begonnen hat, weiß Karg noch ziemlich genau. „Wir waren zu Besuch auf der...

  • Füssen
  • 14.06.19
  • 170× gelesen
Lokales
die Kreiskliniken Unterallgäu sollen bis zum Jahresende mit den Kliniken Oberallgäu und Kempten fusionieren.

Wirtschaft
Klinikmitarbeiter fürchten Nachteile bei Fusion der Unter- und Oberallgäuer Kliniken

Beschäftigte der Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren treibt die Sorge um, die geplante Fusion der Kliniken im Ober- und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten könnte für sie Nachteile nach sich ziehen. Seit einer Personalversammlung vor wenigen Tagen am Kreisklinikum Mindelheim herrscht Unruhe. Der Unterallgäuer Landrat versucht, die Gemüter zu beruhigen. Zwar haben die politischen Vertreter der Landkreise Ober- und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten in einer öffentlichen Erklärung...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 06.06.19
  • 1.764× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019