Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Piet Linde vom Wasserwirtschaftsamt Kempten entnimmt Wasserproben aus dem Engeratsgundsee und liest Daten einer Messboje aus, die tief im See hängt, um mögliche Auswirkungen von Klimaveränderungen zu dokumentieren.
 1.213×

Klimawandel
Engeratsgundsee und im Laufbichlsee: Biologen nehmen Wasserproben in Oberallgäuer Bergseen

Bootfahren auf dem Engeratsgundsee ist streng verboten. Für Piet Linde aber nicht. Er untersucht im Auftrag von Wasserwirtschaftsamt Kempten (WWA) und Bayerischem Landesamt für Umwelt (LfU) ausgewählte bayerische Seen im Rahmen des ökologischen Klimafolgen-Monitorings. Bei der Aktion werden Daten zur Biologie und Chemie der Seen erhoben und im Umweltamt ausgewertet. Piet Linde vom Wasserwirtschaftsamt Kempten hat sein kleines Spezialruderboot selbst hochgetragen. Ausgerüstet mit Flossen,...

  • Oberstdorf
  • 10.09.19
Die „Schwarze Milz“ ist der letzte Gletscher in den Allgäuer Alpen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der kleine Ferner unterhalb der Mädelegabel und der Hochfrottspitze in den nächsten drei Jahren verschwunden ist.
 1.247×

Klima
Oberallgäu & Kempten: 2018 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen

Rekordwerte in Kempten und Oberstdorf: Die beiden Stationen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) haben 2018 den jeweils höchsten Jahres-Durchschnittswert in Bodennähe gemessen. Und zwar 9,5 Grad Celsius in Kempten – hier werden die Daten seit 1952 aufgezeichnet – und 8,2 Grad in Oberstdorf (1886). Unterm Strich ergebe sich daraus eine durchschnittliche Erwärmung in der Region seit Ende des 19. Jahrhunderts um etwa 1,5 Grad, sagt Uta Zimmermann vom DWD-Klimabüro München. Damit liege man im...

  • Kempten
  • 27.04.19
Oktober 2018: Experten gehen davon aus, dass der kleine Ferner bald verschwunden ist.
 2.832×

Klimawandel
Experten: Letzter Allgäuer Gletscher in drei Jahren verschwunden

Es ist so etwas wie der – vielleicht letzte – Besuch am Sterbebett: Drei bis fünf Stunden dauert der Weg von Holzgau im Lechtal oder von Oberstdorf über die Kemptner Hütte zur so genannten „Schwarzen Milz“. Das ist der letzte kleine Gletscher unterhalb der Mädelegabel und der Hochfrottspitze in den Allgäuer Alpen, der in wenigen Jahren verschwunden sein wird. Hier, auf etwa 2.400 Metern Höhe am Allgäuer Hauptkamm, rinnt unaufhörlich das Wasser vom abtauenden Gletscher hinunter und sammelt...

  • Oberstdorf
  • 18.10.18
 156×

Zählung
Population wächst: Steinböcke fühlen sich im Allgäu wohl

Die Hochgebirgstiere gehören zu den Gewinnern des Klimawandels. Mehr Nahrung in milden Wintern Die Steinböcke sind in den bayerischen Alpen weiter auf dem Vormarsch. In den vergangenen sechs Jahren hat sich ihre Zahl auf etwa 800 Tiere nahezu verdoppelt, heißt es aus dem bayerischen Landwirtschaftsministerium. Eine ähnliche Tendenz leitet Diplom-Biologe Henning Werth aus dem Ergebnis einer Steinbock-Zählaktion ab. Etwa die Hälfte der bayerischen Steinböcke leben in den Allgäuer Alpen mit...

  • Oberstdorf
  • 06.12.16
 639×   2 Bilder

Klimawandel
Der einzige Gletscher im Allgäu wird bald verschwunden sein

Noch bis 11. Dezember wird beim Klimagipfel in Paris versucht, die Erderwärmung zu bremsen. Ob ein Erfolg erzielt wird, ist unklar. Klar hingegen ist: Für viele Alpengletscher ist es ohnehin zu spät. , hat der Immenstädter Gletscherforscher Dr. Christoph Mayer (52) von der bayerischen Akademie der Wissenschaften jetzt bestätigt: Der kleine Schwarzmilzferner in den Allgäuer Alpen unterhalb der Mädelegabel geht weiter rapide zurück. Heuer habe der letzte kleine Gletscher im Allgäu drei Meter...

  • Oberstdorf
  • 03.12.15
 2.539×   21 Bilder

Berge
Der einzige Gletscher im Allgäu schwindet durch den Klimawandel

Unter dem Hitzesommer hat der einzige kleine Gletscher in den Allgäuer Alpen schwer gelitten. Der Ferner wird wohl bald verschwunden sein. Wo noch vor Jahren Eis war, sonnen sich Steinböcke auf den Felsen. Ein Ortstermin. Unaufhörlich rinnt das Schmelzwasser über die Eisreste in 2400 Metern Höhe. Die vielen kleinen Bächlein sammeln sich und plätschern in einen kleinen See. Tauwetter – seit Monaten. Obwohl es schon Oktober ist, wärmt die Sonne so gut, dass einige Wanderer im T-Shirt auf...

  • Oberstdorf
  • 11.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ