Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Lokales
Entlang des Geh- und Radweges an der Rottach musste das Forstamt viele Eschen abholzen, die vom Eschentriebsterben befallen waren.

Schäden
Der Klimawandel ist im Kemptner Stadtwald angekommen

„Wir leben in einer gesegneten Gegend, aber die Dinge ändern sich“, sagte Peter Titzler während der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses des Stadtrats. Er leitet die Abteilung Forst im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Immenstadt. Mit Förster Michael Balk berichtete er über den Zustand des Stadtwalds. Auch dort sei der Klimawandel inzwischen angekommen. Stürme, Trockenheit und Krankheiten wie das Eschentriebsterben machen den Bäumen zu schaffen. „Wir befürchten, dass wir fast...

  • Kempten
  • 02.10.19
  • 1.131× gelesen
Lokales
Am Freitag, 20. September 2019 gehen wieder zahlreiche Schüler für das Klima auf die Straße. Auch Erwachsene nehmen an den Demos im Allgäu teil. (Archivbild)

Fridays for Future
#AllefürsKlima: Wo diesen Freitag (20.09.) im Allgäu demonstriert wird

Die "Fridays for Future" Organisatoren haben für Freitag, 20. September zu einem globalen Klimastreik aufgerufen. Dabei appellieren die Organisatoren nicht nur an die Jugendlichen, sondern auch an die Erwachsenen an dem Klimastreik teilzunehmen. Allein in Deutschland finden insgesamt rund 500 Demos. Verschiedene Kundgebungen und Aktionen sind auch im Allgäu geplant. Der Zeitpunkt für den globalen Streik ist nicht zufällig gewählt. Zeitgleich tagt in Berlin das Klimakabinett. Außerdem findet...

  • Kempten
  • 20.09.19
  • 3.406× gelesen
Lokales
350 bis 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag für den Umweltschutz. Seit einem halben Jahr ist die Kemptener Gruppe der Schülerbewegung
„Fridays for Future“ mittlerweile aktiv.

Umweltschutz
Jugendliche aus der Region in Kempten bei „Fridays for Future“ wieder auf der Straße

Bei strömendem Regen startet der Zug an der Allgäuhalle in Kempten - vorneweg ein altes Feuerwehrauto. Corinna Arnold und Benni Gras rufen in ihre Megafone Sätze wie: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut.“ Die Menge wiederholt sie. Erwartet hatten die Organisatoren zur „Alpendemo“ in Kempten bis zu 2.000 Menschen aus der Region, gekommen waren - da gehen die Zahlen von Polizei und Organisatoren auseinander - 350 bis 400. Auch viele Jugendliche aus dem Oberallgäu fuhren...

  • Kempten
  • 13.07.19
  • 3.705× gelesen
Lokales
Die „Schwarze Milz“ ist der letzte Gletscher in den Allgäuer Alpen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der kleine Ferner unterhalb der Mädelegabel und der Hochfrottspitze in den nächsten drei Jahren verschwunden ist.

Klima
Oberallgäu & Kempten: 2018 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen

Rekordwerte in Kempten und Oberstdorf: Die beiden Stationen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) haben 2018 den jeweils höchsten Jahres-Durchschnittswert in Bodennähe gemessen. Und zwar 9,5 Grad Celsius in Kempten – hier werden die Daten seit 1952 aufgezeichnet – und 8,2 Grad in Oberstdorf (1886). Unterm Strich ergebe sich daraus eine durchschnittliche Erwärmung in der Region seit Ende des 19. Jahrhunderts um etwa 1,5 Grad, sagt Uta Zimmermann vom DWD-Klimabüro München. Damit liege man im...

  • Kempten
  • 27.04.19
  • 1.126× gelesen
Lokales
Die Wetterextreme auf dem Globus standen im Mittelpunkt der Eröffnung der Allgäuer Altbautage mit (von links) Martin Sambale (Eza), TV-Wetterexperte Frank Böttcher, dem Klimaschutzmanager der Stadt Kempten, Thomas Weiß, Kemptens Drittem Bürgermeister Josef Mayr und Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages.

Messe
Allgäuer Altbautage: Klimawandel nimmt auch Einfluss auf das Bauen und Sanieren von Häusern

Freitag Abend referierte der TV-Wetterexperte Frank Böttcher (Berlin) bei der Eröffnung der 20. Allgäuer Altbautage in Kempten über die Auswirkungen von Hagelstürmen, Starkregen und Trockenperioden auf das Bauen und Sanieren von Gebäuden. Die Altbautage gehen an diesem Wochenende in der Big Box Allgäu über die Bühne. „Der Klimaschutz wird immer wichtiger für das Bauen und Renovieren“, führte auch Martin Sambale, Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza), aus. Eine...

  • Kempten
  • 09.03.19
  • 594× gelesen
Lokales

Umwelt
Auch im Oberallgäu sind die Anzeichen des Klimawandels zu spüren

Beim Klimagipfel in Bonn wurde kürzlich wieder darüber diskutiert, wie man die Treibhausgase reduzieren kann. Die Erderwärmung ist auch längst ein Thema im Oberallgäu. Die Schneehöhen sind spürbar zurückgegangen. Die Winter werden kürzer und milder, Extremwetterlagen mit Starkregen nehmen zu. Es gibt umweltbewusste Menschen im Oberallgäu, es könnten aber deutlich mehr sein. Wir fragten Dr. Ursula Fennen, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik Hirtenstein bei Bolsterlang,...

  • Kempten
  • 28.11.17
  • 103× gelesen
Lokales

Umwelt
Klimawandel: Auch im Allgäu mehren sich Zeichen des Temperaturanstiegs

Noch bis 17. November tagen 25.000 Vertreter aus 190 Ländern der Erde in Bonn. Sie beraten, mit welchen Schritten die von den Menschen maßgeblich mitverursachte Erderwärmung auf ein erträgliches Maß von 1,5 bis zwei Grad gebremst werden kann. Wenn die Menschheit so weitermacht wie bisher, müssen wir uns auf eine globale Erwärmung von drei, vier Grad oder noch mehr einstellen. Seit Beginn der Industrialisierung ist es in Deutschland knapp ein Grad wärmer geworden. Ein Grad mehr verlängere bei...

  • Kempten
  • 07.11.17
  • 436× gelesen
Lokales

Umwelt
Eiskalte Bergseen im Wärmestress: Wasserwirtschaftsamt Kempten untersucht, wie der Klimawandel Gewässer beeinflusst

Ergebnisse erst in einigen Jahren Sie liegen oberhalb der Waldgrenze in bezaubernder Lage in den Oberstdorfer und Hindelanger Bergen: Koblat-, Laufbichl- und Engeratsgundsee. Wer vom Nebelhorn über das Koblat wandert oder über den Hindelanger Klettersteig geht, kennt sie. Bis weit ins Frühjahr hinein sind die auf 1876 bis 2012 Meter Höhe liegenden Gewässer eisbedeckt. Hier oben gibt es praktisch keine menschlichen Einflüsse auf die Wasserqualität. Seit diesem Jahr nimmt das Kemptener...

  • Kempten
  • 15.09.17
  • 393× gelesen
Lokales

Umwelt
Kooperationsbörse im Allgäu will Vorschläge erarbeiten, um sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen

Ist in 30 Jahren Skifahren noch möglich? Ob in 30 Jahren angesichts steigender Temperaturen Skifahren in Süddeutschland noch möglich ist, bleibt abzuwarten. Der Klimawandel betrifft aber nicht nur den Tourismus, sondern auch die Land- und Forstwirtschaft. Wie mit den Folgen des Klimawandels im Allgäu umgegangen werden kann, soll auf einer Ideen- und Kooperationsbörse in Kempten am Dienstag, 20. Juni, ab 17 Uhr im Kornhaus diskutiert werden. Veranstalter ist das Bundesamt für Umwelt in...

  • Kempten
  • 15.06.17
  • 36× gelesen
Lokales

Klima
Die Temperaturkurve in Kempten und Umgebung steigt

Vor 200 Jahren lag die durchschnittliche Jahrestemperatur in der Region fünf Grad niedriger als 2014 In Kempten und der Region haben sich die Jahresdurchschnitts-Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts um mehrere Grad Celsius erhöht, besagt die Statistik des Deutschen Wetterdienstes. Die Veränderungen dadurch sind zwar weit weniger spürbar als anderswo in der Welt – und doch: Rund um Kempten wird jetzt Mais angebaut, was vor 100 Jahren aufgrund des...

  • Kempten
  • 02.12.15
  • 21× gelesen
Lokales

Umwelt
Bodensee spürt den Klimawandel

Temperatur soll um zwei bis drei Grad steigen. Die Folgen des Klimawandels sind am Bodensee unübersehbar. Zu diesem Schluss kommt die Internationale Gewässerschutzkommission (IGKB) auf Basis eines Forschungsprojekts. Es zeichne sich seit Jahren ab, dass sich aufgrund der Klimaänderung das Schichtungs- und Mischungsverhalten des Sees ändere. Für Tiere und Pflanzen ergeben sich neue Lebensraumbedingungen. Durch die zunehmende Wassererwärmung wird eine gute Durchmischung des Sees bis in das...

  • Kempten
  • 21.05.15
  • 11× gelesen
Lokales

Bilanz
Viel los auf den Pisten: Winterbilanz eines Allgäuer Liftbetreibers

Nicht sensationell, aber ganz gut. So schätzt Rupert Schön (53) von den Schwärzenliften Eschach den Winter 2014/2015 ein. Seit Anfang der 70er Jahre betreibt seine Familie die Liftanlagen. Seit 1980 ist er selbst mit im Geschäft. Viele kleine Liftanlagen, beispielsweise , stehen vor großen Problemen. Hat ein Winter wenig Schnee, kämpfen sie ums Überleben. Der Standort Eschach dagegen funktioniert stabil. Die Gegend gilt als "Schneeloch". Der Talbereich liegt auf 1.020 Metern Höhe, in...

  • Kempten
  • 24.03.15
  • 159× gelesen
Lokales

Wintersport
Skipisten in Bayern: Beschneiung trotz Klimawandel weiterhin möglich

Die Skipisten in Bayern und in anderen deutschen Wintersportgebieten werden trotz des Klimawandels auch in den nächsten 20 bis 30 Jahren künstlich beschneit werden können. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Klimatologin und Gletscherforscherin Dr. Andrea Fischer von der Universität Innsbruck. 'Wir werden also auch in Zukunft gut Skifahren können', sagte Peter Huber vom Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) bei der Vorstellung des Gutachtens gestern in München. Den ganzen Bericht finden Sie...

  • Kempten
  • 25.11.14
  • 12× gelesen
Lokales

Klima
Gartenfreunde freuen sich über milde Herbsttemperaturen in Kempten

Die einen sprechen vom Klimawandel, die anderen von der 'fälligen Entschädigung für einen zu nassen Sommer'. Das anhaltend warme Herbst-Wetter mit sommerlichen Temperaturen Anfang November sorgt für Erstaunen. Und es hat Auswirkungen auf die Menschen: Im Garten gelten andere Regeln als früher und die geringeren Heizkosten entlasten die Haushaltskassen der Verbraucher. So wurde früher der Herbst zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern genutzt, 'weil man über den Winter nicht so viel gießen...

  • Kempten
  • 04.11.14
  • 7× gelesen
Lokales

Klimawandel
Oberallgäuer Gartenexperten: Sommer endet für Pflanzen immer früher

Der Herbst ist da. Nicht nur dem Kalender nach. Auch im Garten zeigen reife Früchte und verwelkte Blumen die dritte Jahreszeit an. Dabei endet der Sommer für die Pflanzen immer früher, sagen die Experten vom Landesamt für Umwelt und sehen den Klimawandel als Ursache. Soweit wollen zwar die Fachleute vor Ort nicht gehen. Aber auch sie finden dieses Gartenjahr bemerkenswert: Die Äpfel faulen am Baum und an manchen Standorten gibt es keine Zwetschgen. Dafür blühten und trieben viele Pflanzen wie...

  • Kempten
  • 01.09.14
  • 5× gelesen
Lokales

Wetteraufzeichnungen
Juli-Wetter in Kempten insgesamt zu warm und sehr nass

Bei der Betrachtung des zweiten Sommermonates stellte sich bei so manchem die Stirn in steile Falten. Zumindest gab es - beinahe - einen genannten Tropentag. Damit sind Tage gemeint, an denen die Temperatur 24 Stunden lang über 20 Grad liegt. Am 20. Juli fiel die Temperatur erst in den Abendstunden auf 19 bis 18 Grad Celsius. Ansonsten: Eine sehr nasse Witterung. Das Ungeziefer hatte Hochsaison. Bei uns stieg die Temperatur im Innenstadtbereich von Kempten am 20. Juli auf 36 Grad bei...

  • Kempten
  • 05.08.14
  • 29× gelesen
Lokales

Zukunft des Wintersport
Wintertourismus in Zeiten der Klimaerwärmung: Podiumsdiskussion in Immenstadt

Das Klima wird wärmer und Wetterextreme werden zu nehmen, darüber sind sich die Wetterforscher praktisch einig. Was nun immer mehr in den Fokus rückt, sind die Fragen nach den konkreten Auswirkungen auf den Menschen und auf die Wirtschaft. Bei einer Podiumsdiskussion in Immenstadt ist nach Antworten auf einige dieser Fragen für die Region gesucht worden. Im Mittelpunkt stand dabei der Wintertourismus im Allgäu und wie er in Zukunft wohl aussehen könnte. Grundlage dafür war eine Studie, die vom...

  • Kempten
  • 13.02.14
  • 17× gelesen
Lokales

Klimawandel
Klimawandel: Meteorologe und TV-Moderator Sven Plöger bei Kommunalforum

'Kaufen Sie keinen Geländewagen' Ja, es gibt einen Klimawandel – und der Mensch trägt durch die Nutzung fossiler Energiequellen seinen Teil dazu bei. Daher müssen wir weltweit weg von der Nutzung fossiler Brennstoffe und hin zu erneuerbaren Energien: So lässt sich der Kern von Sven Plögers Vortrag beschreiben, den er an diesem Vormittag beim 7. Kommunalforum der Sparkasse in Memmingen hält, zu dem unter anderem Bürgermeister aus der Region gekommen sind. Allerdings bringt der aus dem...

  • Kempten
  • 03.12.11
  • 15× gelesen
Lokales

Wetter
Klimawandel führt nach Expertenmeinung zu mehr extremen Witterungsabschnitten

So trocken wie lange nicht mehr Zu mild und viel zu trocken. So ist das Wetter seit Mitte Januar. «So lange Trockenperioden sind selten», sagt Christof Schmidhuber von der Station Oberstdorf des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Dort fielen im Januar 2010 nur 62 Prozent des sonst üblichen durchschnittlichen Niederschlags. Im Februar waren es nur 30 Prozent des langjährigen Mittels. Und im März wurde an der Station bisher überhaupt noch kein Niederschlag registriert. Diese Beobachtungen passen zu...

  • Kempten
  • 15.03.11
  • 27× gelesen
Lokales

Umweltpolitik
Markus Söder eröffnet im Stadtsaal Energiespartage der Sparkasse

Klimawandel als Wirtschaftstreiber - Ökologische Herausforderung sieht er als Chance Die dramatischen Bilder von den Folgen der Erderwärmung hat Bayerns Umweltminister Markus Söder schnell gezeichnet. Woanders werden ganze Landstriche im Meer versinken, mit Überschwemmungen, bröckelnden Bergen und Verschiebungen in der Artenvielfalt werde auch der Freistaat zunehmend konfrontiert. Doch von der Ökologie zur Ökonomie ist es für Söder nicht weit. «Der Klimawandel kann für Bayern vor allem ein...

  • Kempten
  • 21.01.11
  • 24× gelesen
Lokales

Umweltpolitik
Minister Söder eröffnet Energiespartage der Sparkasse

Klimawandel als Wirtschaftstreiber Die dramatischen Bilder von den Folgen der Erderwärmung hat Bayerns Umweltminister Markus Söder schnell gezeichnet. Woanders wird werden ganze Landstriche im Meer versinken, mit Überschwemmungen, bröckelnden Bergen und Verschiebungen in der Artenvielfalt werde auch der Freistaat zunehmend konfrontiert. Doch von der Ökologie zur Ökonomie ist es für Söder nicht weit. «Der Klimawandel kann für Bayern vor allem ein Wirtschaftsfaktor sein», sagte der Politiker zur...

  • Kempten
  • 21.01.11
  • 15× gelesen
Lokales

Stadtrat
«Klimawandel gibt es doch gar nicht»

CSU-Vertreter Jahn stört durch Zwischenrufe und wird zur Ordnung gerufen - Umweltschutzkonzept endgültig abgelehnt Im Kaufbeurer Stadtrat wird gern kontrovers debattiert. Als in der Sitzung am Dienstag noch einmal die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für Kaufbeuren anstand, ging es besonders hitzig zu - so sehr, dass Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) seinen Parteifreund Dr. Thomas Jahn zur Ordnung rufen musste. Denn Jahn machte sich mit einer Reihe von Zwischenrufen über die...

  • Kempten
  • 25.11.10
  • 5× gelesen
Lokales

Kampagne
Zum Auftakt sieben Bäume und 50 Sträucher gepflanzt

Kalt und regnerisch war es bei der Unterallgäuer Auftaktveranstaltung der bundesweiten Kampagne «fair-wandle dein Klima» der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) in Erkheim. Sie soll die Menschen in Sachen Klimaerwärmung zum Umdenken bewegen. Im Klimawald der Firma Baufritz pflanzten Mitglieder der drei Unterallgäuer Dekanate Memmingen, Ottobeuren und Mindelheim daher sieben Bäume und 50 Sträucher ein. «Wir wollen mit unserer Baumpflanzaktion ein Zeichen setzen», erklärte KLB-Vorsitzender Hans...

  • Kempten
  • 19.10.10
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019