Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

 29×

Klimawandel
Wassertemperatur des Bodensees liegt dieses Jahr oft über langjährigem Mittelwert

Der Sommer 2017 hat dem Bodensee angenehm warme Badetemperaturen von etwa 22 Grad Celsius beschert. Doch auch wenn der Bodensee nach einigen kühlen Regentagen wie beispielsweise Ende Juli kurzzeitig auf etwa 20 Grad abgekühlt ist, liegen die Wassertemperaturen auch in diesem Jahr an den meisten Tagen über dem langjährigen Mittelwert. Das macht Experten Sorge. In der ungewöhnlich warmen Periode ab Ende März sowie Anfang Juni wurden nach Angaben der Internationalen Gewässerschutzkommission für...

  • Lindau
  • 24.08.17
 44×

Umwelt
Kooperationsbörse im Allgäu will Vorschläge erarbeiten, um sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen

Ist in 30 Jahren Skifahren noch möglich? Ob in 30 Jahren angesichts steigender Temperaturen Skifahren in Süddeutschland noch möglich ist, bleibt abzuwarten. Der Klimawandel betrifft aber nicht nur den Tourismus, sondern auch die Land- und Forstwirtschaft. Wie mit den Folgen des Klimawandels im Allgäu umgegangen werden kann, soll auf einer Ideen- und Kooperationsbörse in Kempten am Dienstag, 20. Juni, ab 17 Uhr im Kornhaus diskutiert werden. Veranstalter ist das Bundesamt für Umwelt in...

  • Kempten
  • 15.06.17
 153×

Forst
Die Buchel in Marktoberdorf wird für den Klimawandel gerüstet

Früher Wiese, heute Naherholungsgebiet mitten in Marktoberdorf, aber auch Nutzwald: Die Geschichte der Buchel ist wechselvoll. Und wechselvoll ist das, was mit ihr in den nächsten Jahren passieren muss. Denn der Klimawandel geht an ihr nicht spurlos vorbei. Darauf will die Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf, die den Wald im Auftrag der Stadt bewirtschaftet, die Buchel bei Neuanpflanzungen auch mit mediterranen Gehölzen umstellen. Gleichzeitig sollen die Interessen der Erholungssuchenden...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.17
 149×

Zählung
Population wächst: Steinböcke fühlen sich im Allgäu wohl

Die Hochgebirgstiere gehören zu den Gewinnern des Klimawandels. Mehr Nahrung in milden Wintern Die Steinböcke sind in den bayerischen Alpen weiter auf dem Vormarsch. In den vergangenen sechs Jahren hat sich ihre Zahl auf etwa 800 Tiere nahezu verdoppelt, heißt es aus dem bayerischen Landwirtschaftsministerium. Eine ähnliche Tendenz leitet Diplom-Biologe Henning Werth aus dem Ergebnis einer Steinbock-Zählaktion ab. Etwa die Hälfte der bayerischen Steinböcke leben in den Allgäuer Alpen mit...

  • Oberstdorf
  • 06.12.16
 14×

Umwelt
Ausstellung in Füssen dreht sich um den Klimawandel

'Klima Faktor Mensch' lautet der Titel einer Wanderausstellung, die im Walderlebniszentrum (WEZ) Ziegelwies gezeigt wird. Die Schau, die vom Bayerischen Landesamt für Umwelt auf eine Reise übers Land geschickt wird, ist bis 31. August in Füssen zu sehen. Wie schon bei der Eröffnung mitzuerleben war, begeistert die fantasievolle Ausstellung Mädchen und Buben. Mit dem Präsidenten des Landesamts für Umwelt, Claus Kumutat, teilte Harald Husel vom WEZ-Führungsteam die Ansicht, dass sachliche...

  • Füssen
  • 11.08.16
 69×

Einsparen
Kampf gegen Klimawandel: Auch Füssen soll sich einbringen

Im Kampf gegen den Klimawandel dürfen auch Kommunalpolitiker nicht allein auf Entscheidungen in München, Berlin oder Brüssel warten. Davon ist Dr. Martin Metzger (BFF) überzeugt. Er brachte nun einen Antrag im Füssener Stadtrat ein: Das Gremium soll Maßnahmen zur Einsparung von Kohlendioxid beschließen, um den 'bereits fortschreitenden Klimawandel zu begrenzen'. Eine Debatte darüber fiel aus. Denn auf Vorschlag von Bürgermeister Paul Iacob (SPD) soll sich eine Arbeitsgruppe mit Stadträten...

  • Füssen
  • 22.02.16
 623×   2 Bilder

Klimawandel
Der einzige Gletscher im Allgäu wird bald verschwunden sein

Noch bis 11. Dezember wird beim Klimagipfel in Paris versucht, die Erderwärmung zu bremsen. Ob ein Erfolg erzielt wird, ist unklar. Klar hingegen ist: Für viele Alpengletscher ist es ohnehin zu spät. , hat der Immenstädter Gletscherforscher Dr. Christoph Mayer (52) von der bayerischen Akademie der Wissenschaften jetzt bestätigt: Der kleine Schwarzmilzferner in den Allgäuer Alpen unterhalb der Mädelegabel geht weiter rapide zurück. Heuer habe der letzte kleine Gletscher im Allgäu drei Meter...

  • Oberstdorf
  • 03.12.15
 36×

Klima
Die Temperaturkurve in Kempten und Umgebung steigt

Vor 200 Jahren lag die durchschnittliche Jahrestemperatur in der Region fünf Grad niedriger als 2014 In Kempten und der Region haben sich die Jahresdurchschnitts-Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts um mehrere Grad Celsius erhöht, besagt die Statistik des Deutschen Wetterdienstes. Die Veränderungen dadurch sind zwar weit weniger spürbar als anderswo in der Welt – und doch: Rund um Kempten wird jetzt Mais angebaut, was vor 100 Jahren aufgrund des...

  • Kempten
  • 02.12.15
 2.450×   21 Bilder

Berge
Der einzige Gletscher im Allgäu schwindet durch den Klimawandel

Unter dem Hitzesommer hat der einzige kleine Gletscher in den Allgäuer Alpen schwer gelitten. Der Ferner wird wohl bald verschwunden sein. Wo noch vor Jahren Eis war, sonnen sich Steinböcke auf den Felsen. Ein Ortstermin. Unaufhörlich rinnt das Schmelzwasser über die Eisreste in 2400 Metern Höhe. Die vielen kleinen Bächlein sammeln sich und plätschern in einen kleinen See. Tauwetter – seit Monaten. Obwohl es schon Oktober ist, wärmt die Sonne so gut, dass einige Wanderer im T-Shirt auf...

  • Oberstdorf
  • 11.10.15
 16×

Umwelt
Bodensee spürt den Klimawandel

Temperatur soll um zwei bis drei Grad steigen. Die Folgen des Klimawandels sind am Bodensee unübersehbar. Zu diesem Schluss kommt die Internationale Gewässerschutzkommission (IGKB) auf Basis eines Forschungsprojekts. Es zeichne sich seit Jahren ab, dass sich aufgrund der Klimaänderung das Schichtungs- und Mischungsverhalten des Sees ändere. Für Tiere und Pflanzen ergeben sich neue Lebensraumbedingungen. Durch die zunehmende Wassererwärmung wird eine gute Durchmischung des Sees bis in das...

  • Kempten
  • 21.05.15
 212×

Bilanz
Viel los auf den Pisten: Winterbilanz eines Allgäuer Liftbetreibers

Nicht sensationell, aber ganz gut. So schätzt Rupert Schön (53) von den Schwärzenliften Eschach den Winter 2014/2015 ein. Seit Anfang der 70er Jahre betreibt seine Familie die Liftanlagen. Seit 1980 ist er selbst mit im Geschäft. Viele kleine Liftanlagen, beispielsweise , stehen vor großen Problemen. Hat ein Winter wenig Schnee, kämpfen sie ums Überleben. Der Standort Eschach dagegen funktioniert stabil. Die Gegend gilt als "Schneeloch". Der Talbereich liegt auf 1.020 Metern Höhe, in...

  • Kempten
  • 24.03.15
 22×

Wintersport
Skipisten in Bayern: Beschneiung trotz Klimawandel weiterhin möglich

Die Skipisten in Bayern und in anderen deutschen Wintersportgebieten werden trotz des Klimawandels auch in den nächsten 20 bis 30 Jahren künstlich beschneit werden können. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Klimatologin und Gletscherforscherin Dr. Andrea Fischer von der Universität Innsbruck. 'Wir werden also auch in Zukunft gut Skifahren können', sagte Peter Huber vom Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) bei der Vorstellung des Gutachtens gestern in München. Den ganzen Bericht finden Sie...

  • Kempten
  • 25.11.14
 7×

Klima
Gartenfreunde freuen sich über milde Herbsttemperaturen in Kempten

Die einen sprechen vom Klimawandel, die anderen von der 'fälligen Entschädigung für einen zu nassen Sommer'. Das anhaltend warme Herbst-Wetter mit sommerlichen Temperaturen Anfang November sorgt für Erstaunen. Und es hat Auswirkungen auf die Menschen: Im Garten gelten andere Regeln als früher und die geringeren Heizkosten entlasten die Haushaltskassen der Verbraucher. So wurde früher der Herbst zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern genutzt, 'weil man über den Winter nicht so viel gießen...

  • Kempten
  • 04.11.14
 7×

Klimawandel
Oberallgäuer Gartenexperten: Sommer endet für Pflanzen immer früher

Der Herbst ist da. Nicht nur dem Kalender nach. Auch im Garten zeigen reife Früchte und verwelkte Blumen die dritte Jahreszeit an. Dabei endet der Sommer für die Pflanzen immer früher, sagen die Experten vom Landesamt für Umwelt und sehen den Klimawandel als Ursache. Soweit wollen zwar die Fachleute vor Ort nicht gehen. Aber auch sie finden dieses Gartenjahr bemerkenswert: Die Äpfel faulen am Baum und an manchen Standorten gibt es keine Zwetschgen. Dafür blühten und trieben viele Pflanzen wie...

  • Kempten
  • 01.09.14
 31×

Wetteraufzeichnungen
Juli-Wetter in Kempten insgesamt zu warm und sehr nass

Bei der Betrachtung des zweiten Sommermonates stellte sich bei so manchem die Stirn in steile Falten. Zumindest gab es - beinahe - einen genannten Tropentag. Damit sind Tage gemeint, an denen die Temperatur 24 Stunden lang über 20 Grad liegt. Am 20. Juli fiel die Temperatur erst in den Abendstunden auf 19 bis 18 Grad Celsius. Ansonsten: Eine sehr nasse Witterung. Das Ungeziefer hatte Hochsaison. Bei uns stieg die Temperatur im Innenstadtbereich von Kempten am 20. Juli auf 36 Grad bei...

  • Kempten
  • 05.08.14
 319×

Wintertourismus
Studie: Bald nur noch hohe Skigebiete im Allgäu schneesicher

Vertreter von Bergbahnen, Alpenverein und Naturschutz diskutieren über die Zukunft der Skigebiete Wie sieht die Zukunft des Wintertourismus im Allgäu aus? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion von Bund Naturschutz und Deutschem Alpenverein (DAV) in Immenstadt. Dieser Winter ist Anlass genug, um über dieses Thema zu diskutieren, sagte Hanspeter Mair, DAV-Geschäftsbereichsleiter für Naturschutz. Schlecht ist es um die Zukunft der Skigebiete bestellt, wenn man einer Studie des...

  • 14.02.14

Zukunft des Wintersport
Wintertourismus in Zeiten der Klimaerwärmung: Podiumsdiskussion in Immenstadt

Das Klima wird wärmer und Wetterextreme werden zu nehmen, darüber sind sich die Wetterforscher praktisch einig. Was nun immer mehr in den Fokus rückt, sind die Fragen nach den konkreten Auswirkungen auf den Menschen und auf die Wirtschaft. Bei einer Podiumsdiskussion in Immenstadt ist nach Antworten auf einige dieser Fragen für die Region gesucht worden. Im Mittelpunkt stand dabei der Wintertourismus im Allgäu und wie er in Zukunft wohl aussehen könnte. Grundlage dafür war eine Studie, die vom...

  • Kempten
  • 13.02.14
 22×

Umwelt
Wasserzirkulation im Bodensee wird durch den Klimawandel beeinflusst

Die milden Temperaturen beeinflussen die Wasserzirkulation im Bodensee. In diesem Jahr wird es zu keiner Vollzirkulation kommen, so das Instituts für Seenforschung in Langenargen. Das hat aber vorerst keine Folgen. Schwierig werde es erst auf Dauer: Wenn die Vollzirkulation - zum Beispiel bedingt durch den Klimawandel - mehrere Jahre nacheinander ausbleibe, könnten sich Phosphor oder auch Schadstoffe bilden.

  • Lindau
  • 09.01.14
 17×

Bodenseekonferenz
Klimawandel-Auswirkungen auf Bodensee immer größer

Der Bodenseeraum ist aus der Sicht von Experten stark vom Klimawandel betroffen. Im Klartext heißt das: Weniger Frost und mehr Hitze, im Sommer würde der Wasserpegel sinken und es gäbe mehr Extremwetter wie starker Regen, Hagel oder totale Trockenheit. Auf der internationalen Bodenseekonferenz wurden all diese Punkte zu den Auswirkungen genannt. Joachim Schütter vom bayrischen Staatsministerium für Umwelt von Verbraucherschutz nennt bereits ein paar Maßnahmen. Man müsse Emissionen senken und...

  • Lindau
  • 02.01.14
 13×

Extremwetterlage
Bodenseekonferenz zum Thema Landwirte und Klimawandel

Landwirte und Klimawandel  das ist das Thema der internationalen Bodenseekonferenz heute in Lindau. Hauptthema der Konferenz sind vor allem die zunehmenden Extremwetterlagen am Bodensee, wie Hagel, Sturm, Überschwemmung oder Trockenheit. Wissenschaftler, Politiker und Landwirte wollen diskutieren, wie sie sich zukünftig besser vor diesen Extremwetterlagen schützen können. Bei der Weltklima-Konferenz in Warschau diskutieren Experten aus aller Welt gerade darüber, wie der Klimawandel verlangsamt...

  • Lindau
  • 13.11.13
 68×

Umwelt
Klimawandel im Allgäu: Nichts tun, geht nicht

Ein Drittel der Fläche Bangladeschs wird in den nächsten Jahren überflutet sein - Prognosen wie diese treffen im Allgäu oft auf wenig Interesse. Doch sobald auch hier Öl- oder Strompreise steigen, wird der Klimaschutz doch zum heiß diskutierten Thema. Wie sich der Temperaturanstieg im Allgäu auswirken wird und ob Umweltschutzmaßnahmen und Ökosteuern helfen, um gegenzusteuern, damit beschäftigt sich Dr. Hans-Jörg Barth, Bereichsleiter Klimaschutz am Volkshochschule hatte ihn ins...

  • Marktoberdorf
  • 13.03.13
 20×

Niedersonthofen
Niedersonthofen: Alpenregion vom möglichen Klimawandel besonders betroffen

Viel Schnee im Winter, heiße Sommer und immer mehr Unwetter - damit müssen wir auch im Allgäu und am Bodensee rechnen, wenn der Klimawandel nicht gebremst werden kann. Das erklärte der Allgäuer Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart anlässlich der UN-Klimakonferenz in Katar. Dort verhandeln derzeit 194 Staaten unter anderem über einen konkreten Fahrplan für einen Weltklimavertrag. Eine besondere Herausforderung wird dabei die Begrenzung des CO2 Ausstoßes sein.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.12
 18×

Lindau
Bodensee so sauber wie seit sechzig Jahren nicht mehr

Der Bodensee ist so sauber wie seit sechzig Jahren nicht mehr. Nach Angaben von Schweizer Experten sei die Belastungskurve mit Phosphor extrem niedrig. Grund für das saubere Wasser seien vor allem die 220 Kläranlagen, die im Einzugsgebiet des Sees stehen. Obwohl die Bevölkerungszahl um den Bodensee zunimmt, hätten sich die Schmutz und Nährstoffeinträge in den letzten zehn Jahren verringert. Damit sei der Bodensee auch für den Klimawandel besser gerüstet, so die Experte abschließend.

  • Lindau
  • 15.11.12
 16×

Leutkirch
Klimawandel bei Talk im Bahnhof in Leutkirch

In einer Talkrunde im Leutkircher Bürgerbahnhof wird am Abend über den Klimawandel diskutiert. Das Thema lautet 20 Jahre nach Rio  Klimawandel erleben. Dabei tauschen Wetterexperte Roland Roth, Landwirt Franz Krug, der Fachmann für regenerative Energien Julian Aicher sowie Waldpädagoge und Diplom-Biologe Rainer Schall ihre Erfahrungen aus. Die Talkrunde beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020