Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Frederike Freitag reist mit dem Schiff zur UN-Klimakonferenz.

Klimaschutz
Wie Greta Thunberg: Allgäuer Klima-Aktivistin segelt nach Amerika

Wie die Klimaschutz-Ikone Greta Thunberg reist Frederike Freitag aus Marktoberdorf per Boot Richtung Amerika. Was sie mit der Schwedin verbindet – und was nicht. Eine junge Klima-Aktivistin segelt über den Atlantik. Das dauert Wochen, aber fliegen ist keine Option – zu schädlich für die Umwelt. Ihr Ziel: eine Klimakonferenz der Vereinten Nationen. Moment, die Geschichte kennt man doch... Nicht ganz. Denn die Klimaschützerin heißt diesmal nicht Greta Thunberg und kommt aus Schweden. Sie heißt...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.19
  • 6.673× gelesen
  •  2
Lokales
Klima-Demo in Marktoberdorf

"Fridays For Future"
Gemeinsam fürs Klima in Marktoberdorf

Im Rahmen eines bundesweiten Klimastreiks gehen 450 Schüler und Erwachsene in Marktoberdorf auf die Straße und demonstrieren für eine bessere Klimapolitik. Die Älteren sind dabei deutlich in der Überzahl. Nur rund 150 Schüler halten die Fahne hoch. Darunter auch der zwölfjährige Jakob mit einem selbst gemachten Transparent. „Euch gehen die Ausreden aus, uns die Zeit“, steht darauf in großen Buchstaben geschrieben. „Das war viel Aufwand“, sagt der Schüler stolz. Klimaschutz ist ihm sehr...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.19
  • 2.272× gelesen
Lokales
"Die Bauern müssen aus der Abhängigkeit der Europäischen Union und des Staates raus und sich wieder als Dienstleiter der Leute verstehen", sagt Josef Freuding. Wie für ihn die Landwirtschaft aussieht, berichtet der ehemalige Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Ostallgäu im Interview.

Ökologie
Ostallgäuer Landschaftsexperte im Interview: "Klimawandel betrifft uns alle"

Sie waren 13 Jahre lang Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Ostallgäu, haben sich davor schon ehrenamtlich dort engagiert und stoßen als Kommunalpolitiker immer wieder Naturschutzprojekte in ihrer Gemeinde Pforzen an. Herr Freuding, wie steht es im Landkreis um den Umweltschutz? Josef Freuding: Wir haben lange gedacht, an uns im glücklichen Allgäu geht das alles vorbei. Doch mittlerweile bemerken viele selbst, dass etwas nicht stimmt. Der Klimawandel betrifft uns alle. Wichtig ist...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.19
  • 508× gelesen
Lokales
Energieverbrauch (Symbolbild)

Klimaziele
CO2-Bilanz: Ostallgäuer verbrauchen mehr Energie als 2008

Autos werden immer schneller, Fernsehbildschirme immer größer und LED-Lampen heller: Mit dem Komfort ist in den vergangenen zehn Jahren auch der Energieverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Bedingt durch technische Entwicklungen wird er sich in Zukunft weiter erhöhen. Das ist das Ergebnis der neuesten Energiebilanz des Landkreises. „Einen Großteil des Energieverbrauchs machen die Bereiche Wärme mit 55 Prozent und Verkehr mit 20 Prozent aus“, sagte Klimaschutzbeauftragter Johannes Fischer, der...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.19
  • 622× gelesen
Lokales
Mehr als 350 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich gestern an der ersten Fridays for Future-Demo in Marktoberdorf beteiligt. Mit der großen Beteiligung waren die Organisatoren sehr zufrieden.

Klima-Demo
350 Teilnehmer bei erster Fridays for Future-Kundgebung in Marktoberdorf

Mehr als 350 Teilnehmer nehmen an der erster Fridays for Future-Kundgebung in Marktoberdorf teil. Lautstark erheben Kinder, Jugendliche und Erwachsene dabei ihre Stimmen. Eine kämpferische Rede hält Leonie Menzel zum Auftakt. „Mit einer rosaroten Brille ist keine grüne Zukunft zu erreichen“, ruft sie. Sie kritisiert umweltschädliches Verhalten in allen Lebensbereichen. Bei Klamotten, die über fünf Erdteile geschippert werden, beim Essen, der Fortbewegung. Danach ziehen die Teilnehmer gut...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.19
  • 2.538× gelesen
  •  1
Lokales
Die Fridays for Future-Demonstrationen stehen in der Kritik, vielen Schülern nur ein Mittel zum Schuleschwänzen zu sein. In Marktoberdorf findet die Demo erst nach Schulschluss statt.

Klimaschutz
Erste Fridays for Future Demonstration in Marktoberdorf findet am Nachmittag statt

Die Protestbewegung "Fridays for Future" wächst im Allgäu weiter - trotz der Kritik, der viele der vor allem Jugendlichen Anhänger gegenüber stehen. Immer wieder heißt es, die Schüler würden sich nicht für den Klimaschutz interessieren, sondern nur eine Möglichkeit zum Schuleschwänzen nutzen. In Marktoberdorf scheint die seit kurzem existierende Ortsgruppe mit ihrer ersten Demonstration dagegen ein deutliches Zeichen zu setzen. Die Demonstration ist nämlich für Freitag, den 7. Juni um 13 Uhr...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.19
  • 1.014× gelesen
Lokales
Christian Vavra, Grünen-Stadtrat in Marktoberdorf und Gründungsmitglied der Parents for Future-Ortsgruppe.

Fridays For Future
Solidarität mit den Klimaschutz-Demos: Marktoberdorfer Eltern gründen "Parents for Future"-Ortsgruppe

Eltern und andere Erwachsene haben in Marktoberdorf eine überparteiliche "Parents for Future"-Ortsgruppe mit bislang 27 Mitgliedern gegründet. Sie stehe in Solidarität zu der Jugendbewegung "Fridays for Future" und deren Forderung nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik, sagt Gründungsmitglied und Grünen-Stadtrat Christian Vavra. Seiner Ansicht nach nehmen die Schüler nur ihr Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit wahr. Die Demo-Tage sollten in schulische...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
  • 1.247× gelesen
Lokales
Wilhelm Mooser, Schulleiter am Gymnasium in Marktoberdorf

Fridays For Future
Gymnasium Marktoberdorf: Diesmal keine demobedingten Schulschwänzer

"Unsere Schüler sind relativ vernünftig", ist sich der Schulleiter des Marktoberdorfer Gymnasiums Wilhelm Mooser sicher. Mit der Ankündigung von Konsequenzen im Artikel der Allgäuer Zeitung habe es nichts zu tun, dass an diesem Freitag (29. März) kein einziger Schüler wegen einer Klimaschutz-Demo gefehlt habe. "Die meisten Aktivisten bei uns sitzen in der Oberstufe, viele sind Abiturienten und daher im Abschluss-Stress", da seien die Prioritäten bei den Schülern doch nochmal anders verteilt....

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
  • 2.433× gelesen
  •  1
Lokales
Bei den Bau- und Energietagen im Modeon erhalten Hausbesitzer Tipps, wie sie Energie sparen können.

Energieeffizienz
Tipps für Hausbesitzer bei den Bau- und Energietagen in Marktoberdorf

Bei den 5. Bau- und Energietagen Ostallgäu im Modeon in Marktoberdorf beantworten Experten Fragen zum Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie zum Einsatz erneuerbarer Energien. 30 Aussteller präsentieren ihre Produkte. Am Sonntag stehen zudem zahlreiche Vorträge auf dem Programm. Neu ist das Forum Bauen und Renovieren. Neutrale Fachleute beantworten Fragen in entspannter Atmosphäre. Die Messe findet statt am Samstag und Sonntag, 17. und 18. November 2018, jeweils von 09:30 bis...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.18
  • 213× gelesen
Lokales
Symbolbild Klimaveränderung

Konzept
Als erster Landkreis Bayerns bereitet sich das Ostallgäu auf den Klimawandel vor

Als erster Landkreis in Bayern hat das Ostallgäu ein Klimaanpassungskonzept in Auftrag gegeben, an dem auch die Stadt Kaufbeuren beteiligt ist. In einem Jahr soll ein Maßnahmenkatalog zeigen, wie sich der Landkreis und die kreisfreie Stadt wirkungsvoll gegen die Folgen des Klimawandels wappnen können. „Das ist ein Meilenstein für den Landkreis und eine eminent wichtige Weichenstellung. Wir wollen weiterhin Klimaschutz betreiben, um das Schlimmste zu verhindern. Gleichzeitig kommen wir nicht...

  • Marktoberdorf
  • 23.07.18
  • 1.070× gelesen
Lokales

Umwelt
Ostallgäu setzt auf eigene Klimastudie - das Oberallgäu nicht

Der weltweite Klimawandel ist nicht wegzudiskutieren. Die Temperaturen steigen, es kommt immer häufiger zu Extremereignissen wie Hochwasser und Starkregen. Doch was bedeutet diese Entwicklung für den Landkreis Oberallgäu? Martin Sambale vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) stellte jüngst dem Beirat für Energie und Klimaschutz vor, wie man das untersuchen kann. Letztlich stieß eine Studie eigens für das Oberallgäu auf wenig Zustimmung bei den Beiratsmitgliedern. Der Nachbarlandkreis...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.18
  • 337× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Allgäuer Moorallianz baggert fürs Klima: In der Region werden seit 2010 Feuchtgebiete renaturiert

Was hat ein ausgetrocknetes Moor mit dem Klimawandel zu tun? Die Antwort: Wächst das Torfmoos nicht mehr im Wasser, zersetzt sich der Torf und dünstet klimaschädliches Kohlendioxid aus. Es geht um enorme Mengen. Denn Moore bedecken zwar nur drei Prozent der Erdoberfläche, binden aber doppelt so viel CO2 wie alle Wälder zusammen. Um möglichst viele Moore zu erhalten, pumpt der Bund bis 2020 rund 7,3 Millionen Euro in die Allgäuer Moorallianz. Vom Marktoberdorfer Landratsamt aus betreuen drei...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.17
  • 30× gelesen
Lokales

Energie
Ostallgäuer verbrauchen heute mehr Energie als 2004

Das ehrgeizige Ziel wurde bereits vor sechs Jahren formuliert: Im Jahr 2020 sollen 50 Prozent der Energie im Landkreis Ostallgäu aus erneuerbaren Energien stammen. Langfristig sollen es sogar 100 Prozent sein. Damals wurde die Klimaschutzresolution ins Leben gerufen. Bereits zum dritten Mal wurde nun bei der Sitzung des Kreisausschusses für Kreisentwicklung und Umwelt eine Energiebilanz vorgestellt. Vorgetragen wurde sie vom Klimaschutzbeauftragten Johannes Fischer, der sich auf Zahlen aus dem...

  • Marktoberdorf
  • 22.06.14
  • 9× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Klimafit im Alltag

Kleine Tricks und Kniffe für den einfachen Klimaschutz erfahren 'Klima schützen kann jeder!' lautet das Motto einer Ausstellung, die derzeit im Landratsamt zu sehen ist. 25 Schüler der Staatlichen Realschule Marktoberdorf haben diese Ausstellung erkundet und dort zahllose kleine Tricks und Kniffe gelernt, wie Klimaschutz im Alltag ganz leicht umzusetzen ist. Im Alltag das Klima zu schützen, ist eigentlich ziemlich einfach und oft sogar lohnend. Das ist die wichtigste Botschaft der Ausstellung...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.14
  • 14× gelesen
Lokales

Premiere
Erste Bau- und Energietage Ostallgäu in Marktoberdorf

Die Bürger stärker in das energieoptimierte Bauen und Sanieren einbinden - das ist das Ziel der ersten Bau- und Energietage Ostallgäu in Marktoberdorf. Die Stadt, der Landkreis und das Umweltzentrum Allgäu wollen mit der Messe neue Akzente beim Thema Klimaschutz setzen. Handwerksbetriebe und Architekten präsentieren ihre Produkte und Dienstleistung rund um energieeffizientes Bauen. Los geht's heute um 9 Uhr im Modeon in Marktoberdorf. Am Wochenende sind die Bau- und Energietage Ostallgäu...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.13
  • 11× gelesen
Lokales

Stromerzeugung
Ehrgeizige Energie-Ziele in Marktoberdorf

Ohne Windkraft werde der weitere Ausbau regenerativer Energien im Stadtgebiet nicht gelingen. Das betonte Theo Karmann bei der Abschlussveranstaltung zum 'integrierten Klimaschutzkonzept', als er die 'ambitionierten' Klimaschutzziele vorstellte, die seine Energieagentur zusammen mit engagierten Bürgern und Vertretern der Stadt seit Februar erarbeitet hatte. Um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, müssten überdies mindestens 80 Häuser pro Jahr in Marktoberdorf energetisch saniert werden....

  • Marktoberdorf
  • 05.11.13
  • 14× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Ehrgeizige Ziele: Klimaschutzkonzept für Marktoberdorf vorgestellt

Energie einsparen und klimaneutral erzeugen - das Thema ist auch in Marktoberdorf hochaktuell. Die Stadt entwickelt dafür seit Februar ein integriertes Klimaschutzkonzept. Wie kann man in Marktoberdorf den Stromverbrauch senken und die CO2-Bilanz verbessern? Darüber haben sich die Verantwortlichen der Stadt gemeinsam mit Experten, Bürgerinnen und Bürgern Gedanken gemacht. Gestern wurden die ersten Ergebnisse der Überlegungen vorgestellt.

  • Marktoberdorf
  • 05.11.13
  • 9× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Allgäuer Moorallianz rät zu torf-freier Blumenerde

'Kompost nicht die schlechtere Wahl' 'Torf ist in Blumenerde gar nicht mehr nötig', heißt es bei der Allgäuer Moorallianz. Mit ihrer Kampagne 'torffrei gärtnern' will sie deutlich machen, wie leicht jeder Einzelne durch bewusstes Einkaufsverhalten den Moor- und Klimaschutz unterstützen kann, denn Moorschutz sei Klimaschutz. Blumenkübel auf der Terrasse, Blumentöpfe für die Fensterbank, aber auch Gärten werden bepflanzt und farbenfroh gestaltet. Viele Hobbygärtner greifen dabei wie gewohnt auf...

  • Marktoberdorf
  • 14.06.13
  • 21× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Bürger-Expertenrunde fordert massiven Ausbau erneuerbarer Energien in Marktoberdorf

'Geradezu visionäre Ziele' verabschiedet 120 Prozent ihres Strom- und 25 Prozent ihres Wärmebedarfs sollen die Stadt und ihre Bewohner, sprich alle Haushalte, ebenso Gewerbebetriebe und städtischen Einrichtungen, bis 2020 aus erneuerbaren Energien decken. Das sind zwei der laut Stadtbaumeister Peter Münsch ehrgeizigen, zum Teil 'geradezu visionären Ziele', auf die sich - ausgehend vom Basisjahr 2011 - kürzlich eine Bürger-Expertenrunde zum Klimaschutz im Rathaussaal einigte. An der mit 18...

  • Marktoberdorf
  • 17.05.13
  • 14× gelesen
Lokales

Vertrag
Marktoberdorfer Bürger sollen etwas für besseres Klima leisten

Aufklären und Sparpotenziale zeigen Gestern unterzeichnete Bürgermeister Werner Himmer mit Theo Karmann, der die Stadt mit seiner Firma schon länger in Sachen Klimaschutz betreut, einen entsprechenden Beratervertrag. Dieser hat zum Ziel, eine Potenzialanalyse zu erstellen und daraus den Bürgern Einsparmöglichkeiten aufzuzeigen. Die erforderlichen Daten erhält Karmann von den Energielieferanten und den Kaminkehrern pauschal für die Stadt. Wer weniger Öl verfeuert, spart eine Menge Geld. Das ist...

  • Marktoberdorf
  • 24.01.13
  • 14× gelesen
Lokales

Landkreis
Energiemasterplan und Koordinator sollen Klimaschutz im Ostallgäu voranbringen

Strom und Wärme effektiver nutzen Den Weg in eine energieautarke Region Allgäu weisen: Dieses Ziel verfolgt das Ostallgäu unter anderem mit der Aufstellung eines Energie-Masterplans. Grundzüge des Plans und die damit verbundene Anstellung eines Klimaschutzbeauftragten im Landratsamt haben nun die Mitglieder von Kreisausschuss und Kreisentwicklungsausschuss einstimmig beschlossen. Damit will Landrat Johann Fleschhut das Ziel voranbringen, bis 2020 das Ostallgäu zur Hälfte aus regenerativen...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.12
  • 14× gelesen
Lokales

Energie
E-Werk will im Ost- und Unterallgäu bis zu 50 Windräder errichten

Die Vereinigten Wertach Elektrizitätswerke (VWEW) planen im Ost- und Unterallgäu den Bau von bis zu 50 neuen Windrädern. Wie Geschäftsführer Frank Backowies erläutert, will sich das kommunale Unternehmen vor dem Hintergrund des Atomausstiegs stärker bei regenerativer Energie engagieren. Vier Anlagen wollen die VWEW dabei selbst betreiben. Die übrigen sollen von privaten Investoren, Bürgergesellschaften oder Kommunen finanziert werden, die VWEW übernähmen dann die Bauträgerschaft. Damit könnte...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.12
  • 19× gelesen
Lokales

Energie
Marktoberdorf will Klimaschutz auf breite Schultern stellen

Pläne für kommunales Windrad – Standort noch nicht bekannt – Stadt will Konzept entwickeln Ein kommunales Windrad könnte zumindest rein optisch ein Leuchtturmprojekt für die Stadt Marktoberdorf werden. Die Planungen dafür sind in groben Zügen angelaufen. Bei der Standortfrage 'sind wir schon weiter vorangeschritten', erklärte Bürgermeister Werner Himmer auf Nachfrage von Gerhard Küster (Grüne) im Umweltausschuss. Auf Genaueres wollte er sich nicht einlassen. Bürger mit ins Boot...

  • Marktoberdorf
  • 24.10.11
  • 8× gelesen
Lokales

MarktraOgü
Obergünzburg energiepolitisch weit vorn

41 Prozent beträgt Anteil erneuerbarer Energien - Diskussion zum Thema Windkraft Das Thema erneuerbare Energien steht auch in Obergünzburg weit oben auf der Tagesordnung. In der jüngsten Marktratssitzung stellte Diplomingenieur Josef Nersinger von den Lechwerken die Stromeinspeisung 2010 aus erneuerbaren Energien vor. Demzufolge liegt ihr Anteil im Bereich der Marktgemeinde bei 41 Prozent und damit deutlich über den angestrebten 30 Prozent des bundesdeutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes von...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.11
  • 16× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019