Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Pressekonferenz zum Stadtradeln im Rathaus Kempten mit v. li nach re.: Dr. Stefan Thiemann, Mobilitätsbeauftragter der Stadt Kempten, Oberbürgermeister Thomas Kiechle, Landrätin Indra Baier-Müller und den Oberallgäuer „Radelstars“ Gerhard Hock, Erster Bürgermeister Gemeinde Durach und Michael Renner, Rektor Gymnasium Immenstadt (kniend)
 127×

Klimaschutz
Stadtradeln 2020 im Oberallgäu und Kempten startet nächsten Mittwoch

Vom 24. Juni bis zum 14. Juli findet in diesem Jahr die Fahrrad- und Klimaschutz-Kampagne „Stadtradeln“ im Oberallgäu und Kempten statt.Am Dienstag, 16. Juni, stellten die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Thomas Kiechle, Oberbürgermeister der Stadt Kempten, die Kampagne bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kempten vor. Kempten und das Oberallgäu führen die Kampagne in diesem Jahr erstmals zeitgleich durch. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum werden sich Stadt und Landkreis...

  • Kempten
  • 17.06.20
Fridays for Future (Symbolbild)
 893×  1

Klimaschutz
Allgäuer Klima-Aktivisten sind trotz Corona aktiv

Trotz Corona sind die Mitglieder von "Fridays for Future" und "Parents for Future" weiter aktiv. Mit einer Plakat-Aktion wollten zum Beispiel die Aktivisten in Marktoberdorf das Thema Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise wieder in den Fokus bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Auch die Kemptener Mitglieder haben Ende Mai mit Plakaten auf das Thema aufmerksam gemacht. Unzufrieden sind die Aktivisten mit dem neuen Konjunktur-Paket, heißt es in der AZ weiter....

  • Kempten
  • 05.06.20
Klimaneutralität (Symbolbild)
 909×

Klimaschutz
Kemptener Stadtrat stimmt mit großer Mehrheit für „100 Prozent Klimaneutralität“

Mit großer Mehrheit hat sich der Kemptener Stadtrat für den Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030" entschieden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet geht es in dem Zusammenschluss darum, dass jedes Mitgliedsunternehmen seinen Kohlendioxidausstoß um jährlich zehn Prozent verringert oder vermeidet. Somit wären alle teilnehmenden Unternehmen bis 2030 klimaneutral. Schafft es ein Unternehmen nicht, genug Kohlendioxid einzusparen, können die Defizite durch Kompensationszahlungen...

  • Kempten
  • 22.02.20
Symbolbild.
 964×

Bündnis
Mehr Einsatz für den Klimaschutz: Bürger fordern "Kempten muss handeln"

"Kempten muss handeln" – Mit diesem Slogan fordert ein Bündnis aus Privatleuten, Firmen und Vereinen die Kommunalpolitiker auf, sich mehr für den Klimaschutz einzusetzen. Der "Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten" hatte das Bündnis ins Leben gerufen. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Kiechle wollten sie ein klares Bekenntnis von ihm hören: Oberste Priorität bei allen Entscheidungen der Stadt solle das Erreichen der Pariser Klimaziele sein. Dazu gab es vom Rathauschef ein klares...

  • Kempten
  • 08.02.20
Etwa 300 Menschen gingen diesen Freitag für den Klimaschutz auf die Straße – darunter „Omas for Future“.
 2.361×

Klimademo
„Omas for Future“: Senioren streiken in Kempten mit

"Fridays for Future": Auch an diesem Freitag haben überwiegend junge Menschen für den Klimaschutz demonstriert. In Kempten waren es diesmal rund 300 Menschen. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung waren erstmals sechs Teilnehmer der "Omas for Future"-Bewegung dabei. Deutschlandweit gibt es demnach mittlerweile 30 Ortsgruppen von "Omas for Future". Werner Koldehoff aus Görisried gehört der Bewegung an und möchte auch in Kempten eine solche Ortsgruppe gründen. „Wir Über-50-Jährigen haben in...

  • Kempten
  • 25.01.20
Die Stadt Kempten hat bereits zahlreiche Elektrofahrzeuge gekauft, in manchen Bereichen ist dies aber kaum denkbar. Zum Beispiel bei der Feuerwehr, die nie in die Situation kommen darf, wegen leerer Batterien nicht ausrücken zu können.
 1.332×

Umweltschutz
Kempten will Klimaschutz-Allianz beitreten

Kempten will als zweite Stadt Deutschlands der Klimaschutz-Allianz beitreten, heißt es ein einem Artikel der Allgäuer Zeitung. Die Stadt sei für den CO 2-Ausstoß verantwortlich und solle das finanziell ausgleichen. Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle will damit Bundesminister Dr. Gerd Müller bei Umweltschutzprojekten unterstützen. Laut AZ gelingt es Städten und Gemeinden, Firmen und Privatpersonen trotz großer Bemühungen nicht, den persönlich verantworteten Ausstoß des...

  • Kempten
  • 10.01.20
Fridays for Future: In Kempten waren am Freitag einige hundert Menschen für mehr Klimaschutz auf der Straße.
 3.752×   17 Bilder

Bildergalerie
Fridays for Future: Demonstration in Kempten

Lautstark aber friedlich sind am Freitagmittag mehrere hundert Klimaaktivisten in Kempten auf die Straße gegangen - vom Forum Kempten zog der Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Hildegardplatz. Beginn der Aktion war um 12:30 Uhr.  Der Protestzug fand im Rahmen des vierten globalen Klimastreiks von Fridays for Future statt. Deutschlandweit fanden Demonstrationen und Kundgebungen in etwa 500 Städten statt. Auch in Memmingen, Füssen, Sonthofen und anderen Allgäuer Städten protestierten...

  • Kempten
  • 29.11.19
Archivbild.
 2.302×  4

Karte
"Fridays for Future" ruft erneut zu Klimastreik auf: Wo am Freitag, 29.11. im Allgäu gestreikt wird

Zum vierten Mal ruft "Fridays for Future" zu einem globalen Klimastreik auf. Auch in über 500 deutschen Städten gehen die jungen Leute am Freitag, 29. November wieder auf die Straße. Auch in Allgäuer Städten und Gemeinden sind Aktionen geplant. Als "laut, wütend und unbequem" kündigt die Bewegung den Streik am Freitag auf ihrer Internetseite an. Denn bisher habe dieses Jahr gezeigt, dass es nicht ausreiche, Politiker und Politikerinnen auf die Klimakrise und ihre Verantwortung aufmerksam zu...

  • Kempten
  • 29.11.19
Bereits vor sieben Jahren wurde Kempten im Programm "Masterplan 100 Prozent - Klimaschutz bis 2050" aufgenommen. Die Auszeichungen "Fair-Trade-Stadt" und der "European Energy-Award" in Gold folgten. 
Doch Kiechle möchte sich großflächiger für den Klimaschutz einsetzen.
 452×

Umwelt
„Allianz für Entwicklung und Klima“: Kemptner Rathauschef will sich mehr für den Klimaschutz engagieren

Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle möchte in Sachen Klimaschutz "über die Stadtgrenze hinausschauen". Ihm schwebt vor, dass die Stadt sich an der "Allianz für Entwicklung und Klima" beteiligt. Gleichzeitig soll der Klimaschutz in Kempten vorangetrieben werden. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach gehe es bei dem breit angelegten Bündnis, der "Allianz für Entwicklung und Klima", um Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern. Nachhaltige...

  • Kempten
  • 22.11.19
Extinction Rebellion ist eine weltweite soziale Bewegung, die sich mit Mitteln des zivilen Ungehorsams gegen das Massenaussterben von Tieren und Pflanzen und das mögliche Aussterben der Menschheit als Folge der Klimakrise und der Vernichtung von Lebensraum einsetzt
 4.104×  1

Klimaschutz
Gruppe „Extinction Rebellion“ kündigt auch im Allgäu zivilen Ungehorsam an

Patricia Jackisch ist bewusst, dass die Polizei sie womöglich festnimmt. Doch die Oberallgäuerin nimmt das in Kauf. „Wenn wir jetzt nichts machen, sterben wir aus“, sagt sie. Die 31-Jährige ist eine von voraussichtlich mehr als 20 Allgäuern, die an diesem Wochenende nach Berlin fahren. Ab Montag wollen die Klima-Aktivisten von „Extinction Rebellion“ in der Bundeshauptstadt Straßen blockieren. Demonstrieren wie die Schüler von „Fridays for Future“ reicht ihnen nicht aus. „Wir gehen einen Schritt...

  • Kempten
  • 05.10.19
Mittags zogen laut Polizei 2.000 Menschen durch die Kemptner Innenstadt und forderten Politiker auf, mehr für den Klimaschutz zu tun.
 2.298×

Umweltschutz
Protest: 2.000 Schüler und Erwachsene demonstrieren in Kempten

Auch in Kempten kann man spätestens seit Freitag nicht mehr nur von einer Schülerbewegung sprechen. 2.000 Menschen, so die Schätzung der Polizei, marschierten durch die Innenstadt und forderten lautstark eine bessere Klimapolitik ein. Darunter Schüler wie Rentner. Kinder, Eltern, Großeltern. Handwerker, Akademiker, Angestellte und Selbstständige. Doch nicht nur bei der Klima-Demo mischten sich die Altersgruppen, beim „Parking Day“ ebenfalls: Auf dem Residenzplatz besetzten Menschen die...

  • Kempten
  • 21.09.19
Am Freitag, 20. September 2019 gehen wieder zahlreiche Schüler für das Klima auf die Straße. Auch Erwachsene nehmen an den Demos im Allgäu teil. (Archivbild)
 3.519×

Fridays for Future
#AllefürsKlima: Wo diesen Freitag (20.09.) im Allgäu demonstriert wird

Die "Fridays for Future" Organisatoren haben für Freitag, 20. September zu einem globalen Klimastreik aufgerufen. Dabei appellieren die Organisatoren nicht nur an die Jugendlichen, sondern auch an die Erwachsenen an dem Klimastreik teilzunehmen. Allein in Deutschland finden insgesamt rund 500 Demos. Verschiedene Kundgebungen und Aktionen sind auch im Allgäu geplant. Der Zeitpunkt für den globalen Streik ist nicht zufällig gewählt. Zeitgleich tagt in Berlin das Klimakabinett. Außerdem findet...

  • Kempten
  • 20.09.19
Braunkehlchen kommen beispielsweise immer früher aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück ins Allgäu. (Archivbild)
 1.005×

Studie
Wie die Klimakrise das Allgäuer Ökosystem beeinflusst

Wie sehen die Auswirkungen der Klimakrise auf Flora und Fauna im Allgäu aus? Dieser Frage ist eine Studie des Bundes Naturschutz (BN) nachgegangen, die Biologen und Artenschutzexperten am Montag in Kempten präsentierten. Da die Jahresdurchschnittstemperatur im Allgäu von 1900 bis jetzt – je nach Höhenlage – bereits um 1,4 bis 2,4 Grad zugenommen hat, gerate das gesamte Ökosystem immer mehr durcheinander, sagte Dr. Christine Margraf, Vize-Landesbeauftragte des BN. Zwar habe es auch früher...

  • Kempten
  • 17.09.19
Alles wegmähen, damit der Wegesrand schön ordentlich ist? Diese Zeiten sind vorbei. Denn Artenvielfalt fördern ist die Devise – und da hat auch der städtische Betriebshof andere Vorgaben. Im Sinne der Biodiversität eben.
 348×

Artenvielfalt
Baumpatenschaft und Gartenwettbewerb: Stadt Kempten will Biodiversität fördern

„Klima schützen – Kempten handelt“. Unter diesem Motto will die Stadt nicht nur den Energieverbrauch reduzieren, erneuerbare Energien ausbauen und den CO2-Verbrauch drastisch senken. Ende 2018 wurde auch beschlossen, die Biodiversität (biologische Vielfalt) zu fördern. Erste konkrete Schritte dazu hat die Verwaltung erarbeitet – und einen Flyer herausgebracht. Neben Vorhaben wie Hausmeisterschulungen informiert die neue Broschüre über Baumpatenschaften, Veranstaltungen und einen Wettbewerb...

  • Kempten
  • 23.07.19
350 bis 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag für den Umweltschutz. Seit einem halben Jahr ist die Kemptener Gruppe der Schülerbewegung
„Fridays for Future“ mittlerweile aktiv.
 3.788×

Umweltschutz
Jugendliche aus der Region in Kempten bei „Fridays for Future“ wieder auf der Straße

Bei strömendem Regen startet der Zug an der Allgäuhalle in Kempten - vorneweg ein altes Feuerwehrauto. Corinna Arnold und Benni Gras rufen in ihre Megafone Sätze wie: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut.“ Die Menge wiederholt sie. Erwartet hatten die Organisatoren zur „Alpendemo“ in Kempten bis zu 2.000 Menschen aus der Region, gekommen waren - da gehen die Zahlen von Polizei und Organisatoren auseinander - 350 bis 400. Auch viele Jugendliche aus dem Oberallgäu fuhren...

  • Kempten
  • 13.07.19
Fridays for Future Kempten
 2.140×

Fridays for Future
Klimademo in Kempten am Freitag erst nach Schulschluss

Seit Monaten gehen Schüler und Studenten freitags auf die Straßen und setzen sich für den Klimaschutz ein. Die Fridays for Future Bewegung ist längst auch im Allgäu angekommen. Die Proteste stoßen aber bei vielen auf Kritik, denn sie finden immer am Freitag während der Unterrichtszeit statt.  "Warum demonstrieren sie nicht am Wochenende oder nach der Schule? Weil es dann keinen Spaß macht. Also wirklich echter Einsatz sieht anders aus", heißt es zum Beispiel auf unserer Facebookseite....

  • Kempten
  • 11.07.19
Thomas Kreuzer aus Kempten
 979×

Klimaschutz
CSU-Politiker Thomas Kreuzer aus Kempten sieht CO2-Steuer kritisch

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) will einen eigenen Klimaschutzplan für den Freistaat vorlegen. Es soll ein Paket mit 100 Maßnahmen werden, über das die Politiker am Donnerstag im Bayerischen Landtag diskutierten.  Umweltminister Thorsten Glauber möchte mit Maßnahmen vom Schutz der Moore bis zur Gebäudesanierung den Ausstoß von Schadstoffen deutlich reduzieren. Außerdem fordert er die Einführung eines Preises für den Ausstoß von Kohlendioxid und stellt sich damit gegen...

  • Kempten
  • 05.07.19
Die Proteste der "Fridays for Future"-Bewegung scheinen zum Nachdenken anzuregen. In Kempten und dem Oberallgäu wird über die Ausrufung eines Klimanotstands diskutiert.
 5.563×  1

Umweltschutz
Rufen Kempten und das Oberallgäu den Klimanotstand aus?

Die Stadt Konstanz hat Anfang Mai den Klimanotstand ausgerufen. Nun liegt ein entsprechender Antrag auch der Stadt Kempten und dem Landkreis Oberallgäu vor. Initiatoren sind der Kemptener ÖDP-Stadtrat und Vorsitzende der ÖDP Oberallgäu Michael Hofer sowie dessen Stellvertreter Michael Finger. Während aus Sicht von Landrat Anton Klotz (CSU) nichts gegen eine Ausrufung spricht, äußert sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle (CSU) zurückhaltender. Hofer und Finger schreiben in ihrem...

  • Kempten
  • 05.06.19
Kraftstoff aus der Steckdose (Symbolbild)
 640×

Klimaschutz
Memmingen macht E-Mobil: Autoschau und Vortragsreihe in der Innenstadt

E-Mobilität: Die Welt spricht über die neuen Möglichkeiten, um langfristig auf benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge verzichten zu können. Die Stadt Memmingen veranstaltet am Freitag, 24. Mai eine Autoschau zum Thema E-Mobilität auf dem Memminger Marktplatz. Mitveranstalter ist der Kemptener Verein renergie Allgäu. Von 12 bis 17 Uhr stellen 14 Händler ihre Fahrzeuge vor. In der Stadthalle nebenan informieren ab 14 Uhr außerdem verschiedene Fachleute über neueste technologische Entwicklungen...

  • Memmingen
  • 14.05.19
Photovoltaik auf Einfamilienhäusern im Kemptener Stadtteil Neuhausen: Diese Technik ist laut Eza zukunftsweisend.
 786×  1

Studie
Das Allgäu will Vorreiter im Klimaschutz sein

Im Allgäu sollen die Emissionen klimaschädlicher Gase wie CO2bis 2050 um 95 Prozent reduziert werden – bezogen auf das Jahr 2011. Damals war mit dem Projekt Energiezukunft Allgäu an der Umsetzung der Energiewende in den Allgäuer Landkreisen und in den drei kreisfreien Städten begonnen worden. Jetzt hat die Allgäu GmbH ein Leitbild für die künftige Energiepolitik erstellt, in dem das ehrgeizige Ziel definiert ist. Darin heißt es: „Das Allgäu will Vorreiter im Klimaschutz sein und arbeitet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.19
Das schreibt Leni Kubutsch im Namen des „Fridays-for-Future“-Teams auf der ersten Seite ihres Briefes an Oberbürgermeister Thomas Kiechle und die Stadträte.
 1.690×

Klimaschutz
Rathausgespräch mit Kemptener Gruppe von „Fridays for Future“: Jugendliche fühlen sich nicht verstanden

„Das war enttäuschend“, sagte Leni Kubutsch vom Kemptener „Fridays-for-Future“-Team am Rande der Aktion „Earth Hour“ am Forum Allgäu am Samstagabend. Gemeint ist das Rathausgespräch mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, zu dem, wie berichtet, Oberbürgermeister Thomas Kiechle Jugendliche eingeladen hatte. „Wir hatten nicht das Gefühl, verstanden zu werden“, setzt Kubutsch nach. Zuvor hatte sie einen Brief an Kiechle und die Stadträte abgeschickt, in dem sie im Namen des Teams ihre Enttäuschung...

  • Kempten
  • 02.04.19
Zahlreiche Schüler gehen im Allgäu immer wieder auf die Straße, um sich für mehr Klimaschutz einzusetzen. Neben Kritik bekommen die Demonstranten inzwischen auch Unterstützung von Bildungsverbänden.
 1.018×  1

Fridays for Future
Auch Allgäuer Schüler streiken weiter für den Klimaschutz: Forum Bildungspolitik stellt sich hinter Demonstranten

Über 300.000 Menschen waren bei den "Fridays for Future" Klimaschutzdemonstrationen am 15. März in ganz Deutschland auf der Straße. Auch für den 22. März sind in vielen deutschen Städten wieder Demonstrationen geplant, so zum Beispiel auch in Friedrichshafen am Bodensee. Hinter dem Streik in Friedrichshafen steckt die Regionalgruppe "Fridays for Future Bodensee". Insgesamt acht solcher Regionalgruppen gibt es inzwischen im Allgäu. So haben sich auch Schüler und Studenten in Kempten, Füssen,...

  • Kempten
  • 22.03.19
Die Klimaschutzdemonstrationen der Schüler stehen in der Kritik. Jetzt hat sich ein Kemptener Stadtrat hinter die Schüler gestellt.
 2.346×  1

Fridays for Future
Kemptener Stadtrat Hofer verteidigt demonstrierende Schüler

Wieder haben am Freitag zahlreiche Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert, wie etwa die rund 700 in Kempten, wieder wurde Kritik laut, die Schüler würden nur eine Gelegenheit nutzen, den Unterricht zu schwänzen. Wie der Bayerische Rundfunk mitteilt, stellt sich nun aber ein Kemptener Stadtrat hinter die demonstrierenden Schüler.  "Bisher musste sich ja die Jugend den Vorwurf gefallen lassen, sie sei unpolitisch und suche nur den Spaß im Leben", wird ÖDP-Stadtrat Michael Hofer vom...

  • Kempten
  • 18.03.19
Fridays for Future: Rund 700 Schüler in Kempten demonstrieren für mehr Klimaschutz
 4.773×   15 Bilder

Klimaschutz
Fridays for Future: 700 Schüler trotzen dem Dauerregen in Kempten

Trotz des schlechten Wetters waren auch an diesem Freitag, 15. März, wieder rund 700 Kemptener Schüler zur Demonstration Fridays for Future aufgebrochen. Zahlreiche Erwachsene begleiteten die Jugendlichen auf ihrem Marsch durch die Kemptner Innenstadt. Ein älteres Paar am Straßenrand ruft den Jugendlichen Mut zu. "Wir unterstützen unsere Enkelin. Wir haben den Klimaschutz ja selbst verschlafen. Viel zu lange zugeschaut." Wer im Dauerregen demonstriert, dem geht es wirklich um die Sache und...

  • Kempten
  • 15.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020