Klimaneutralität

Beiträge zum Thema Klimaneutralität

Martin Herz, Hausleiter, Helga Kolodziejczyk, Hauswirtschaftsleiterin und Lena Behrendes, Bildungsreferentin der Jubi Hindelang stehen gemeinsam hinter dem Beschluss für nachhaltige Verpflegung.
1.037× 1

Klimaschutz auf dem Teller
100 Prozent vegetarisch - Jugendbildungsstätte des DAV Bad Hindelang stellt Speiseplan um

Die Jugendbildungsstätte (Jubi) der Jugend des Deutschen Alpenvereins in Bad Hindelang stellt mit dem Jahreswechsel die Gästeverpflegung auf rein vegetarische Kost um. Damit ist die Jubi in Bad Hindelang zusammen mit der in Babenhausen (beide Allgäu) unter den ersten Jugendbildungsstätten in Bayern, die auf eine rein vegetarische Küche setzen. In einem weiteren Schritt wird auf möglichst regionale und saisonale Bio-Lebensmittel umgestellt. Klimaneutralität bis 2030Der gesamte DAV hat mit seinen...

  • Bad Hindelang
  • 12.01.22
Flugverkehr am Allgäu Airport: Der Flughafen Memmingen will bis 2030 klimaneutral sein.
1.803× 5

"Unser Ziel ist die Null!"
Allgäu Airport auf dem Weg zur Klima-Neutralität

Der Flughafen Memmingen hat jetzt seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. "Das Ziel Klimaneutralität steht dabei an erster Stelle", heißt es in einer Mitteilung. Nur kurze und mittlere Strecken"Corona durchkreuzte manche Pläne, doch wir bleiben unserem nachhaltigen Kurs treu und nutzen neue Chancen", heißt es in dem 56-seitigen Bericht. So würde es weiterhin keine Langstreckenflüge vom Allgäu Airport aus geben, die laut Eurocontrol, der Europäischen Organisation zur Sicherung der...

  • Memmingen
  • 09.12.21
Die Gemeinde Fuchstal zeigt, was alles im Bereich erneuerbare Energien möglich ist.
2.418× 27 5 Bilder

Wasserstoffregion Ostallgäu
Im Allgäu soll perspektivisch "grüner Wasserstoff" erzeugt und genutzt werden

Wie kann Wasserstoff ein Teil der Energiewende werden? Mit dieser Frage haben sich, im Rahmen des Projekts "HyStarter"in der oberbayerischen Gemeinde Fuchstal, im vergangenen Jahr der Landkreis Ostallgäu, die Stadt Kaufbeuren, die Gemeinde Fuchstal und mehrere regionale Unternehmen beschäftigt. Die Projektpartner der "Wasserstoffregion Ostallgäu" haben am Dienstag die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie präsentiert. Dabei wurden großes Potenzial aber auch derzeitige Grenzen aufgezeigt. ...

  • 14.10.21
Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer mit weiteren Gästen der Sonderfahrt vor dem Wasserstoffzug im Allgäu.
5.913× 4 1

Klimaneutrale Alternative
Söder nach erster Testfahrt eines Wasserstoffzugs im Allgäu: "Wichtiger Beitrag"

Am Montag ist zum ersten Mal ein Zug mit Wasserstoffantrieb durch das Allgäu gefahren. Der weltweit erste Wasserstoffzug für den Personenverkehr war auf seiner Testfahrt von Augsburg nach Kempten und wieder zurück unterwegs. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer waren mit an Bord und haben die Fahrt als Erfolg bezeichnet, wie es in einer Pressemitteilung des bayerischen Staatsministerium heißt.  Söder und Schreyer sammelten Praxiseindrücke bei der...

  • Kempten
  • 14.09.21
Huber Aiwanger (rechts) besuchte die Hochschule Kempten zum Beginn eines zweitägigen Symposiums. Eine Studie hat ergeben, dass bis zu 1.000 Tonnen an grünem Wasserstoff in der Region Oberallgäu/Kempten jährlich produziert werden kann.
5.284× 73 Video

Aiwanger in Kempten
Werden Kempten und das Oberallgäu bald zur Wasserstoffregion?

Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten wollen mit dem gemeinsamen Projekt "HyAllgäu" zur Wasserstoff-Region aufsteigen. Dafür haben die Kommunen eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die klären soll, ob sich die Produktion von Wasserstoff in der Region lohnt und ob es dafür dann auch regionale Abnehmer gibt. In einem zweitägigen Symposium werden die Ergebnisse der Studie nun an der Hochschule Kempten vorgestellt. Zum Start des Symposiums war auch der Bayerische Wirtschaftsminister...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.07.21
"Fridays for Future": Die Ortsgruppe Memmingen fordert von der Stadt, den Klimanotstand auszurufen.
1.163× 16

Forderung auf Instagram
"Fridays For Future" Memmingen: Stadt soll "den Klimanotstand ausrufen"

Die "Fridays For Future"-Ortsgruppe Memmingen hat sich mit einem Instagram-Post mit einer Forderung an die Stadt gewandt. Der Post lautet: "Wir fordern, dass die Stadt Memmingen den Klimanotstand ausruft!" Ziel: Ein Bürgerantrag im Stadtrat"Fridays For Future" will dafür einen Bürgerantrag im Memminger Stadtrat stellen, sobald genügend Menschen den Antrag mit ihrer Unterschrift unterstützen. Klimakrise soll bei allen Entscheidungen eine Rolle spielenIn diesem Bürgerantrag "fordern wir zum Einen...

  • Memmingen
  • 23.06.21
Anzeige
Die Sparkasse Allgäu ist das erste klimaneutrale Kreditinstitut im Allgäu.
774× 3

Nachhaltigkeit
Sparkasse Allgäu: Das erste klimaneutrale Finanzinstitut des Allgäus

Als erstes Finanzinstitut im Allgäu ist die Sparkasse Allgäu klimaneutral. "Nachhaltigkeit aus Tradition":  Der ökologische Fußabdruck der Sparkasse Allgäu, die seit rund 200 Jahren im Allgäu verwurzelt ist, ist damit um vieles kleiner geworden. Was tut die Sparkasse Allgäu für Klimaneutralität?Mehrere PV-Anlagen, unter anderem auf der Hauptstelle in Kempten, produzieren Strom, den die Sparkasse dann auch selbst verbrauchen kann. Die Sparkasse Allgäu hat durchgängig auf Ökostrom umgestellt und...

  • Kempten
  • 04.03.21
Zukunft: So wird die „Glanzarena“ aussehen. Eröffnen soll die Waschanlage im Frühjahr.
7.400×

Bauprojekt
Auf altem Kutter-Gelände in Kempten soll klimaneutrale Waschanlage entstehen

Das Energieunternehmen Präg baut eine Waschanlage auf das ehemalige Kutter-Gelände in Kempten. Die Firma möchte die Waschanlage klimaneutral betreiben, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe.  Demnach werde bis zu 92 Prozent des genutzten Wassers aufbereitetet und wiederverwendet. Den Strom gewinnt Präg über eine PV-Anlage. In der "Glanzarena" sollen bis zu 100 Fahrzeuge pro Stunde gereinigt werden können. Eröffnen wird die Waschanlage wohl im Frühjahr 2021.  Mehr über das...

  • Kempten
  • 17.06.20
Klimaneutralität (Symbolbild)
970×

Klimaschutz
Kemptener Stadtrat stimmt mit großer Mehrheit für „100 Prozent Klimaneutralität“

Mit großer Mehrheit hat sich der Kemptener Stadtrat für den Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030" entschieden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet geht es in dem Zusammenschluss darum, dass jedes Mitgliedsunternehmen seinen Kohlendioxidausstoß um jährlich zehn Prozent verringert oder vermeidet. Somit wären alle teilnehmenden Unternehmen bis 2030 klimaneutral. Schafft es ein Unternehmen nicht, genug Kohlendioxid einzusparen, können die Defizite durch Kompensationszahlungen...

  • Kempten
  • 22.02.20
Die Einweihung der neuen Erdgas-Tankstelle findet am Montag, 9. September statt.
524×

Klimaneutralität
Memminger Flughafen setzt auf Erdgas-Tankstelle

Mit einer neuen Erdgas-Tankstelle macht der Allgäu Airport einen Schritt in Richtung Klimaneutralität. Insgesamt werden sechs Flughafenbusse und drei Transporter mit Erdgas betrieben, erklärten die Flughafenbetreiber in einer Mitteilung. Die offizielle Einweihung durch Dr. Hans Reichhart, Bayerns Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, findet am Montag, 9. September statt. Bei seinem Besuch wird der Verkehrsminister auch den Förderbescheid für den Ausbau des Memminger Flughafens an Ralf...

  • Memmingen
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ