Klima

Beiträge zum Thema Klima

Energieverbrauch (Symbolbild)
 692×

Klimaziele
CO2-Bilanz: Ostallgäuer verbrauchen mehr Energie als 2008

Autos werden immer schneller, Fernsehbildschirme immer größer und LED-Lampen heller: Mit dem Komfort ist in den vergangenen zehn Jahren auch der Energieverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Bedingt durch technische Entwicklungen wird er sich in Zukunft weiter erhöhen. Das ist das Ergebnis der neuesten Energiebilanz des Landkreises. „Einen Großteil des Energieverbrauchs machen die Bereiche Wärme mit 55 Prozent und Verkehr mit 20 Prozent aus“, sagte Klimaschutzbeauftragter Johannes Fischer, der...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.19
Archivbild. 95 Prozent des Stroms, der im Ostallgäu gebraucht wird, stammt aus erneuerbaren Quellen. Diese sollen in Zukunft noch mehr werden.
 288×

Energie
CO2-Bilanz: Ostallgäuer Klimaziele in greifbarer Nähe

Autos werden immer schneller, Fernsehbildschirme immer größer und LED-Lampen heller: Mit dem Komfort ist in den vergangenen zehn Jahren auch der Energieverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Bedingt durch technische Entwicklungen wird er sich in Zukunft weiter erhöhen. Der Landkreis setzt auf erneuerbare Energien, die knapp die Hälfte des Bedarfs decken. Damit sind die Klimaziele, die 2008 in einer Resolution formuliert wurden, fast erreicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 02.07.19
Symbolbild Hildegardis-Gymnasium.
 721×

Energiesparmeister
Zweiter Platz: Kemptener Hildegardis-Gymnasium in Berlin für Klimaschutz ausgezeichnet

Die Freude am Hildegardis-Gymnasium ist groß: Nach dem bayernweiten Sieg hat die Klimaschule als „Energiesparmeister“ bundesweit nun den zweiten Platz geholt. Eine Gruppe aus Kempten fuhr am Freitag mit dem Zug nach Berlin, um sich den mit 2.500 Euro dotierten Preis abzuholen. Neben dem Hildegardis-Gymnasium waren 15 andere Schulen im Rennen. Abgestimmt wurde im Internet: Die Kemptener erhielten fast 6.500 der abgegeben 50.000 Stimmen. »Bayern „Die Auszeichnung ist ein Ansporn, dass wir uns...

  • Kempten
  • 15.06.19
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.
 297×

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie...

  • Mindelheim
  • 08.01.19
Einige Musiker der Kapelle Sulzschneid lichtete Pascal Rohé ab. Sie haben ihren Proberaum im sanierten und energetisch ertüchtigten Vereinsheim. Das wiederum soll eine werbende Rolle für eine Broschüre und den Internetauftritt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie spielen.
 507×

Werbekampagne
Marktoberdorfer werben für Klimaziele des Bundesministeriums

1,5 Millionen Euro hat die Stadt Marktoberdorf in die Sanierung und vor allem in energetische Maßnahmen ins Vereinsheim in Sulzschneid gesteckt. Nun wird das Haus Teil einer Werbekampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Es gilt als Beispiel, wie man Gebäude bei laufendem Betrieb rundum ertüchtigen kann. Ziel ist es, Kommunen, Firmen, aber auch Privatleute auf die Klimaziele der Bundesregierung und die vielfältigen Fördermöglichkeiten hinzuweisen. Das Vereinsheim ist das...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.18
 21×

Agenda 2030
Wie können die globalen Ziele der Agenda 2030 im Landkreis Lindau umgesetzt werden?

Mit dieser Frage setzten sich in Lindenberg der Landkreis Lindau auseinander. In der Agenda 2030 geht es um die Entwicklung der Welt. 193 Staaten haben das Dokument mit ehrgeizigen Punkte wie 'keine Armut' und 'kein Hunger' 2014 unterschrieben. Thema Bildung: Schüler im Landkreis sollen nach der Vorstellung der Teilnehmer künftig noch stärker für die Themen weltweiter Hunger und Energieverbrauch sensibilisiert werden. Weitere Ideen sind ein fairer Pausenverkauf und fair hergestellte Fußbälle...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.11.17
 214×

Landwirtschaft
Maisanbau hat sich im Ostallgäu mehr als verdoppelt

Binnen zwölf Jahren im Ostallgäu von 2100 auf 4600 Hektar gestiegen – Für Futter und Energie Aus satten Wiesen werden immer häufiger Äcker – mehr und mehr mit Mais bepflanzt. Hervorragend geeignet als Energielieferant für Biogasanlagen, ist der Mais seit Jahren auf dem Vormarsch. Die Umwandlung von Wiesen in Äcker, der sogenannte Grünlandumbruch, schreitet besonders in Schwaben voran. Dort wächst auf 36 Prozent der Ackerflächen Mais, war erst vor Kurzem bei den Pflanzenbautagen in...

  • Kempten
  • 21.08.12
 9×

Energie
Sicher und energieeffizient: Der Bayerische Bauernverband bietet Fahrtraining für Landwirte an

Zur Energiewende wird jeder seinen Beitrag leisten können- zum Beispiel auch die Landwirte. Ferkelaufzucht, Milchviehaltung, Lüftungsanlagen oder im Haushalt: Es gibt viele Bereiche, in denen Bauern Energie einsparen können. Großes Potenzial bieten auch die Fahrzeuge - Zum Beispiel Traktoren. Hier auf den Verbrauch zu achten, entlastet bei den hohen Dieselpreisen nicht nur den Geldbeutel, auch das Klima profitiert davon. Der Bayerische Bauernverband hat deshalb im Rahmen der Allgäuer...

  • Kempten
  • 18.08.11
 21×

Klimaschutzbericht
Wenig Schadstoffe aus Weiler

Private Haushalte könnten bei der Wärmerzeugung zwei Drittel der Energie einsparen - Fachmann schlägt vor: Autoverkehr verringern, kurze Strecken zu Fuß gehen Das Rathaus in Weiler birgt bei den kommunalen Gebäuden des Marktes das größte Energie-Einsparpotenzial - doch vor allem die privaten Haushalte könnten dazu beitragen, die Klimaschutz-Bilanz von Weiler-Simmerberg deutlich zu verbessern. Sie nämlich könnten gleich zwei Drittel der für die Wärmeerzeugung aufgewendeten Energie einsparen. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.11
 11×

Schüler sollen Klima schonen - An allen Sonthofer Schulen gibt es jetzt einen Energieführerschein

Ein intensiver Lernkurs soll bei Kindern und Jugendlichen Verständnis für die Klimaproblematik wecken, Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsbereitschaft fördern. Das Ziel: Schüler und ihre Eltern sollen das Klima schonen und nachhaltig handeln. Dazu führt die Stadt das Schulprojekt «Der Energieführerschein» in allen Sonthofer Schulen durch. Das vom Bund Naturschutz konzipierte und betreute Umweltbildungsprogramm > richtet sich an die Klassen der Jahrgangsstufen 3 bis 5. Mit Experimenten...

  • Kempten
  • 24.06.11
 12×   2 Bilder

Allgäu
Bewerbungen für klimaneutrale Gebäude bei der Deutschen Energie- Agentur GmbH gestartet

Die Bewerbungen für das Modellvorhaben 'Auf dem Weg zum EffizienzhausPlus' sind gestartet. Dabei können sich allgäuer Bauherren, Planer und Architekten mit ihrem Bau- und Sanierungsvorhaben bewerben. Die Bewerbungen gehen bei der Deutschen Energie- Agentur GmbH ein. Regionaler Partner ist das energie- und umweltzentrum allgäu. Gesucht werden 40 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Diese sollen zeigen, wie ein nahezu klimaneutraler Gebäudestand erreicht werden kann. Die Modellprojekte profitieren dann...

  • Kempten
  • 09.06.11
 18×

FreieWähler
«Vorreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien»

Stolz auf das Erreichte Zur ersten Jahresversammlung nach der Gründung des Ortsverbandes vor gut einem Jahr trafen sich die Obergünzburger Freien Wähler. Dabei zog Vorsitzender Herbert Heisler zur Hälfte der Wahlperiode ein positives Resümee der Marktratsarbeit: «Erstaunlich viel», was man sich zum Ziel gesetzt habe, sei nach nunmehr drei Jahren erreicht. Als Beispiele nannte er die Mittagsbetreuung in Mittelschule und Kinderkrippe oder Erfolge beim Geh- und Radwegenetz. Beim Ausblick auf...

  • Obergünzburg
  • 30.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ