Klima

Beiträge zum Thema Klima

15×

Zwischenbilanz
Für Sonthofens Bürgermeister ist der Zufriedenheitsgrad im grünen Bereich

Bürgermeister Hubert Buhl lobt gutes Klima im Stadtrat – Viel investiert, aber auch viele neue Schulden gemacht – 'Sonthofen ist gut aufgestellt' Halbzeit haben Stadt- und Gemeinderäte im Oberallgäu in der aktuellen Legislaturperiode. Wir sprachen mit Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl über eine Zwischenbilanz für die Kreisstadt. Für Buhl selbst ist die Halbzeit übrigens längst abgelaufen: Sonthofen wählt den Rathauschef seit Jahren außer der Reihe, das nächste Mal im Herbst 2012....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.09.11
26×

Luftkurort
Klimagutachten: Verkehr in Nesselwang ist noch zu viel

Trotz A7 sind in Nesselwang weitere Schritte nötig Trotz eines tiefen Grabens und verhärteter Fronten darf der Marktgemeinderat Nesselwang das Thema Verkehr nicht ruhen lassen. Denn in dem am Dienstagabend durch Bürgermeister Franz Erhart vorgestellten Klimagutachten des Deutschen Wetterdienstes für das Prädikat Luftkurort wird die Verkehrsbelastung als erhöht eingestuft. Zwar habe sich die Fertigstellung der A7 besonders in puncto Schwerlastverkehr positiv auf die Marktgemeinde ausgewirkt,...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.09.11
30×

Friedrichshafen
Satellit Metop-B in Friedrichshafen fertiggestellt

Der neue Wettersatellit 'Metop-B' ist fertig und wird heute vom Hersteller Astrium in Immenstaad bei Friedrichshafen ausgeliefert. Im kommenden Jahr soll der Satellit ins All transportiert werden und dort seinen Betrieb aufnehmen. Der Satellit ist der zweite aus der der Metop-Satellitenreihe. Insgesamt sollen drei Satelliten gebaut werden, die dann unter anderem Daten für die Wetter- und Klimabeobachtung liefern.

  • Kempten
  • 08.09.11

Immenstaad
Neuer Wettersatellit vom Bodensee ist fertig

Der neue Wettersatellit 'Metop-B' ist fertig und wird heute vom Hersteller Astrium in Immenstaad bei Friedrichshafen ausgeliefert. Im kommenden Jahr soll der Satellit ins All transportiert werden und dort seinen Betrieb aufnehmen. Der Satellit ist der zweite aus der der Metop-Satellitenreihe. Insgesamt sollen drei Satelliten gebaut werden, die dann unter anderem Daten für die Wetter- und Klimabeobachtung liefern.

  • Kempten
  • 08.09.11
11×

Energie
Sicher und energieeffizient: Der Bayerische Bauernverband bietet Fahrtraining für Landwirte an

Zur Energiewende wird jeder seinen Beitrag leisten können- zum Beispiel auch die Landwirte. Ferkelaufzucht, Milchviehaltung, Lüftungsanlagen oder im Haushalt: Es gibt viele Bereiche, in denen Bauern Energie einsparen können. Großes Potenzial bieten auch die Fahrzeuge - Zum Beispiel Traktoren. Hier auf den Verbrauch zu achten, entlastet bei den hohen Dieselpreisen nicht nur den Geldbeutel, auch das Klima profitiert davon. Der Bayerische Bauernverband hat deshalb im Rahmen der Allgäuer Festwoche...

  • Kempten
  • 18.08.11
15×

Europäische Jugendklimagipfel findet in diesem Jahr in Friedrichshafen statt

Rund 100 Jugendliche aus Europa werden dazu am Bodensee erwartet. Vom 14. bis 19. August werden sie unter dem Motto Challenge the Change Klima- und Umweltthemen europapolitisch diskutieren und die kulturelle Vielfalt Europas kennenlernen. Die Schirmherrschaft haben EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard, Bundesminister Ronald Pofalla und Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand übernommen.Das Projekt wurde außerdem ausgezeichnet als Beitrag zur Weltdekade der Vereinten Nationen Bildung...

  • Kempten
  • 10.08.11

Klima
Kempten bekommt einen Klima-Manager

Effektiven Klimaschutz hat die Stadt bekanntlich in ihren strategischen Zielen bis 2020 festgeschrieben. Jetzt gelte es, die als wichtig erkannten Maßnahmen umzusetzen. Einem Klimamanager geht deshalb die Arbeit so schnell nicht aus. Da kam es gerade recht, dass die Stadt auch aufgrund ihres bisherigen Engagements nun die Fördermittel für den Posten erhält.

  • Kempten
  • 19.07.11
23×

Klimaschutzbericht
Wenig Schadstoffe aus Weiler

Private Haushalte könnten bei der Wärmerzeugung zwei Drittel der Energie einsparen - Fachmann schlägt vor: Autoverkehr verringern, kurze Strecken zu Fuß gehen Das Rathaus in Weiler birgt bei den kommunalen Gebäuden des Marktes das größte Energie-Einsparpotenzial - doch vor allem die privaten Haushalte könnten dazu beitragen, die Klimaschutz-Bilanz von Weiler-Simmerberg deutlich zu verbessern. Sie nämlich könnten gleich zwei Drittel der für die Wärmeerzeugung aufgewendeten Energie einsparen. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.11
12×

Schüler sollen Klima schonen - An allen Sonthofer Schulen gibt es jetzt einen Energieführerschein

Ein intensiver Lernkurs soll bei Kindern und Jugendlichen Verständnis für die Klimaproblematik wecken, Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsbereitschaft fördern. Das Ziel: Schüler und ihre Eltern sollen das Klima schonen und nachhaltig handeln. Dazu führt die Stadt das Schulprojekt «Der Energieführerschein» in allen Sonthofer Schulen durch. Das vom Bund Naturschutz konzipierte und betreute Umweltbildungsprogramm > richtet sich an die Klassen der Jahrgangsstufen 3 bis 5. Mit Experimenten...

  • Kempten
  • 24.06.11
182×

Kempten
Klimaresistente Bäume gedeihen prächtig

Die erste Generation von klimaresistenten Bäumen in Kempten entwickelt sich hervorragend. Ziel der Versuchsreihe ist es, neue Baumarten zu finden, die in der Lage sind, die veränderte Klimasituation in der Stadt zu bewältigen, sagt Uwe Gail vom Tiefbauamt Kempten. Die Bäume wurden vor einem Jahr an sechs verschiedenen Orten vor allem an den Ringstraßen gepflanzt. Mittlerweile sind die Bäume zwischen 4 und 6 Meter hoch.

  • Kempten
  • 22.06.11
16× 2 Bilder

Allgäu
Bewerbungen für klimaneutrale Gebäude bei der Deutschen Energie- Agentur GmbH gestartet

Die Bewerbungen für das Modellvorhaben 'Auf dem Weg zum EffizienzhausPlus' sind gestartet. Dabei können sich allgäuer Bauherren, Planer und Architekten mit ihrem Bau- und Sanierungsvorhaben bewerben. Die Bewerbungen gehen bei der Deutschen Energie- Agentur GmbH ein. Regionaler Partner ist das energie- und umweltzentrum allgäu. Gesucht werden 40 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Diese sollen zeigen, wie ein nahezu klimaneutraler Gebäudestand erreicht werden kann. Die Modellprojekte profitieren dann...

  • Kempten
  • 09.06.11
13×

Allgäu
Moorschutzspaziergang im Allgäu

Das Allgäu beteiligt sich derzeit an der vierten Bayerischen Klimawoche. Wie wichtig der Moorschutz für das Klima ist und was die Allgäuer Moorallianz dazu beiträgt, soll heute im Rahmen eines Spaziergangs durch die Geltnachmoore südlich von Stötten deutlich gemacht werden. Ziel der Klimawoche ist es, das Bewusstsein für den Beitrag jedes Einzelnen zum Klimawandel zu schaffen. Hier soll aufgezeigt werden, wie sich jeder im Alltag umweltbewusst und klimafreundlich verhalten kann. Die "Bayerische...

  • Kempten
  • 07.06.11
24×

FreieWähler
«Vorreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien»

Stolz auf das Erreichte Zur ersten Jahresversammlung nach der Gründung des Ortsverbandes vor gut einem Jahr trafen sich die Obergünzburger Freien Wähler. Dabei zog Vorsitzender Herbert Heisler zur Hälfte der Wahlperiode ein positives Resümee der Marktratsarbeit: «Erstaunlich viel», was man sich zum Ziel gesetzt habe, sei nach nunmehr drei Jahren erreicht. Als Beispiele nannte er die Mittagsbetreuung in Mittelschule und Kinderkrippe oder Erfolge beim Geh- und Radwegenetz. Beim Ausblick auf...

  • Obergünzburg
  • 30.03.11
20×

Klima
Klimaschutzkonzept für Buchloe

Als einer der ersten im Landkreis Ostallgäu hat sich der Buchloer Stadrat in seiner Sitzung am Dienstagabend dazu entschieden, ein Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen. Zuvor hatte Dr. Hans-Jörg Barth vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (EZA) vor dem Gremium über die Vorzüge eines solchen Konzeptes referiert. Für die Erstellung fallen Gesamtkosten in Höhe von rund 27000 Euro ab. Diese werden jedoch vom Bund mit 65 Prozent bezuschusst; auf die Stadt Buchloe kommen letztendlich noch knapp...

  • Buchloe
  • 23.02.11
28×

Erinnerungen
Vom Strand in die Kälte

Nino Tortorici über Klima, Küsse und «Kartoffelfresser» «Treffpunkt Stadtpark» heißt eine Serie der MZ. Auf dem früheren Landesgartenschau-Gelände sprechen wir mit bekannten Memmingern und Unterallgäuern. Interviewpartner war diesmal Antonino Tortorici, Vorsitzender des Ausländerbeirates und Ausländerbeauftragter der Stadt. Memmingen Der Stadtpark ist weiß. Büsche, Bäume und Gräser schneebedeckt. Genauso verschneit war es im Januar 1966, erzählt Antonino Tortorici und hält auf der vereisten...

  • Kempten
  • 29.12.10

Projektwoche II
Energy-Drinks und Klima Frühstück

Schüler präsentieren Ergebnisse ihrer Arbeiten - Manches wird weitergeführt Zum Abschlusstag der Projektwoche mit dem Thema «Energie» haben sich die Schülerinnen und Schüler der Lindenberger Mittelschule gestern einen passenden Auftakt einfallen lassen. Zur Eröffnung der Vorstellung ihrer Projekte im Rahmen einer vertieften Berufsorientierung servierte die Klasse 8c thematisch passende, fruchtige Energy-Drinks, während die Klasse 7a ein «Klima-Frühstück» aus regionalen Produkten anbot. Derart...

  • Kempten
  • 04.12.10
20×

Kommunalpolitik
Airport, Weinmarkt, Klima

Anträge und Nachfragen der ÖDP-Stadtratsfraktion Die Fraktion der ÖDP hat vor der anstehenden Haushaltsklausur des Stadtrates eine Reihe von Anträgen gestellt und Nachfragen eingereicht. Dabei geht es unter anderem um die Themen Flughafen, Ehrenamt und Klimaschutz. l Allgäu Airport: Die ÖDP will von Oberbürgermeister Ivo Holzinger erfahren, wie die Stadt zu den gewünschten Verlängerungen der Flughafen-Betriebszeit steht. Wie berichtet, will der Airport diese bis 23 Uhr ausweiten, mit...

  • Kempten
  • 25.11.10

Klima
Stadtrat lehnt Klimaschutzkonzept ab

Mit großer Mehrheit hat der Kaufbeurer Stadtrat nach mehreren Debattierrunden endgültig ein Klimaschutzkonzept für die Wertachstadt abgelehnt. Dieses wäre vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) erstellt worden. Die Kommunalpolitiker waren aber der Ansicht, dass Fachleute aus der Verwaltung selbst ausreichende Vorschläge zum Schutz des Klimas auf lokaler Ebene leisten können. CSU-Stadtrat Dr. Thomas Jahn zweifelte das Vorhandensein eines Klimawandels gar grundsätzlich an. Lediglich die...

  • Kempten
  • 25.11.10

Oberallgäu
Für Klimaschutz sind «viele kleine Schritte» nötig

Am Klimaschutzkonzept, vom Landkreis ins Leben gerufen, wollen sich bislang neun Gemeinden beteiligen und haben entsprechende Beschlüsse im Gemeinderat gefasst. Acht weitere Kommunen werden sich mit dem Thema demnächst befassen. Diese aktuelle Zwischenbilanz zog Manfred Berktold, Leiter der Hauptverwaltung im Landratsamt, in der jüngsten Sitzung des Kreistags.

  • Kempten
  • 20.07.10
28× 2 Bilder

Immenstadt
Rechtzeitig den Stecker für die Umwelt ziehen

Ganz lapidar fragt Michael Geisler in die Runde, wer denn nun schuld am Klimawandel ist. «Das ist doch alles nur Panikmache», findet ein Schüler. In der Antwort sieht der Referent freilich ein Stückchen Wahrheit: «Wir sind am Ende einer Kaltzeit angelangt, so langsam wirds wieder wärmer», erklärt der Klimapädagoge von der Bochumer Firma Geoscopia in seiner witzigen, aber direkten Art. Doch dann folgt sein großes Aber: «Erstmals in der Erdgeschichte sind wir der Natur in Sachen Temperatur knapp...

  • Kempten
  • 16.07.10

Marktoberdorf
Doppelt so viel regenerative Energie wie im Bundesschnitt

Erstmals hat der Landkreis Ostallgäu eine Energie- und CO2-Bilanz für sein Gebiet vorgelegt. Das Gutachten des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza) errechnet einen Energieverbrauch von 3162 Gigawattstunden im Jahr 2007 in den rund 60000 Haushalten und in der Ostallgäuer Wirtschaft. Rechnet man Wärmeverbrauch und Elektrizität zusammen, dann werden 18,7 Prozent der Energie regenerativ erzeugt. Bundesweit liegt dieser Wert nur halb so hoch bei 9,8 Prozent.

  • Kempten
  • 06.07.10

Haldenwang
Für Klimaschutz Bürger ins Boot holen

Rundum begeistert vom geplanten Klimaschutzkonzept war der Haldenwanger Gemeinderat: Ohne Wenn und Aber votierte man dort für die Teilnahme an dem Projekt des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza), forciert vom Landkreis Oberallgäu. «Dieses Papier wird nicht in einem Aktenschrank verschwinden, sondern dank eines Energieteams vor Ort umgesetzt», versprach Eza-Experte und Projektleiter Dr. Hans-Jörg Barth.

  • Kempten
  • 21.05.10

Ostallgäu
Schlüsseltechnik für die Zukunft

Während die Konferenz von Kopenhagen nur sehr vage Ziele für den Klimaschutz brachte, steht im Ostallgäu fest: Bis 2020 soll die Hälfte der im Landkreis verbrauchten Energie aus erneuerbaren Quellen kommen. Schon jetzt sieht Kreisentwicklungsreferent Wolfgang Kühnl das Ostallgäu dafür auf einem guten Weg. Die Umwelttechnik ist für ihn eine Zukunftsbranche: «Hier hat der Kreis einiges zu bieten.»

  • Kempten
  • 29.12.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ