Klima

Beiträge zum Thema Klima

Sommerwetter im April
2.483×

Klima
Aprilwetter im Allgäu: Letztes Jahr Eis, heuer heiß

Hoch „Norbert“ und Kollege „Onni“ bescheren uns auch übers Wochenende prächtiges Frühlingswetter mit viel Sonne und hohen Temperaturen, die fast schon hochsommerlich anmuten. „Vor allem die Sonne freut jetzt die meisten Leute, denn der letzte Winter war eigentlich zu warm, aber viel zu trüb“, sagt Diplom-Chefmeteorologe Joachim Schug. So habe es im vergangenen März beispielsweise im Allgäu nur knapp 80 Prozent der sonst üblichen Sonnenstunden gegeben. Auch am Samstag sollen die Temperaturen in...

  • Kempten
  • 20.04.18
Einige Musiker der Kapelle Sulzschneid lichtete Pascal Rohé ab. Sie haben ihren Proberaum im sanierten und energetisch ertüchtigten Vereinsheim. Das wiederum soll eine werbende Rolle für eine Broschüre und den Internetauftritt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie spielen.
526×

Werbekampagne
Marktoberdorfer werben für Klimaziele des Bundesministeriums

1,5 Millionen Euro hat die Stadt Marktoberdorf in die Sanierung und vor allem in energetische Maßnahmen ins Vereinsheim in Sulzschneid gesteckt. Nun wird das Haus Teil einer Werbekampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Es gilt als Beispiel, wie man Gebäude bei laufendem Betrieb rundum ertüchtigen kann. Ziel ist es, Kommunen, Firmen, aber auch Privatleute auf die Klimaziele der Bundesregierung und die vielfältigen Fördermöglichkeiten hinzuweisen. Das Vereinsheim ist das...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.18
27×

Agenda 2030
Wie können die globalen Ziele der Agenda 2030 im Landkreis Lindau umgesetzt werden?

Mit dieser Frage setzten sich in Lindenberg der Landkreis Lindau auseinander. In der Agenda 2030 geht es um die Entwicklung der Welt. 193 Staaten haben das Dokument mit ehrgeizigen Punkte wie 'keine Armut' und 'kein Hunger' 2014 unterschrieben. Thema Bildung: Schüler im Landkreis sollen nach der Vorstellung der Teilnehmer künftig noch stärker für die Themen weltweiter Hunger und Energieverbrauch sensibilisiert werden. Weitere Ideen sind ein fairer Pausenverkauf und fair hergestellte Fußbälle...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.11.17
111×

Umwelt
Auch im Oberallgäu sind die Anzeichen des Klimawandels zu spüren

Beim Klimagipfel in Bonn wurde kürzlich wieder darüber diskutiert, wie man die Treibhausgase reduzieren kann. Die Erderwärmung ist auch längst ein Thema im Oberallgäu. Die Schneehöhen sind spürbar zurückgegangen. Die Winter werden kürzer und milder, Extremwetterlagen mit Starkregen nehmen zu. Es gibt umweltbewusste Menschen im Oberallgäu, es könnten aber deutlich mehr sein. Wir fragten Dr. Ursula Fennen, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik Hirtenstein bei Bolsterlang,...

  • Kempten
  • 28.11.17
538×

Umwelt
Klimawandel: Auch im Allgäu mehren sich Zeichen des Temperaturanstiegs

Noch bis 17. November tagen 25.000 Vertreter aus 190 Ländern der Erde in Bonn. Sie beraten, mit welchen Schritten die von den Menschen maßgeblich mitverursachte Erderwärmung auf ein erträgliches Maß von 1,5 bis zwei Grad gebremst werden kann. Wenn die Menschheit so weitermacht wie bisher, müssen wir uns auf eine globale Erwärmung von drei, vier Grad oder noch mehr einstellen. Seit Beginn der Industrialisierung ist es in Deutschland knapp ein Grad wärmer geworden. Ein Grad mehr verlängere bei...

  • Kempten
  • 07.11.17
62×

Wetter
Anzeichen der Klimaerwärmung sind auch im Allgäu nicht zu übersehen

Hobbygärtner können sich freuen, Sonnenanbeter ebenfalls: Die ganze Woche soll es im Allgäu sonnig und von Tag zu Tag wärmer werden. Da in weniger hoch gelegenen Skigebieten kein oder nur noch wenig Schnee liegt, haben mehrere Bergbahnen in der Region gestern vorzeitig die Wintersaison beendet. Insgesamt sind nach Angaben von Klimatologen die Anzeichen der Klimaerwärmung nicht mehr zu übersehen. Das Frühjahr komme heute im Durchschnitt sechs bis acht Tage früher als noch vor 30 Jahren, heißt es...

  • Kempten
  • 26.03.17
153×

Klima
Bad Hindelang bietet Bayerns beste Luft

Die beste Luft Bayerns gibt es in Bad Hindelang. Dies belegen aktuelle Messwerte, die das Umweltbundesamt (UBA) jetzt für 2016 offengelegt hat. Für den Ferienort in den Allgäuer Hochalpen weist die Statistik im Jahresmittel einen Stickstoffdioxid-Wert von sechs Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) aus, geht also gegen 'Null'. Bad Hindelang liegt somit deutlich unter dem Grenzwert von 40 µg/m³ und somit erneut an der Spitze dieser Skala. Die Belastungen durch Kohlenmonoxid,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.03.17
718×

Märchenschloss
Mobbingvorwürfe im Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau

Hinweise auf Missstände und ein schlechtes Arbeitsklima häufen sich. Schlösserverwaltung weist diese Kritik zurück. Staatsministerium will Vorwürfen nachgehen. Mobbing und Schikane sind für einige Mitarbeiter auf Schloss Neuschwanstein offenbar an der Tagesordnung. Das wird zumindest in einem anonymen Brief beschrieben, der unserer Redaktion vorliegt. Derartige Vorwürfe, vor allem in Richtung  der neuen Schlossverwalterin Katharina Schmidt, wurden bereits bei einer  , bei der sich ein...

  • Füssen
  • 27.08.16
98× 22 Bilder

Verkehr
Kempten will fahrradfreundlicher werden: Was sich Radfahrer wünschen

Noch mehr Kemptener sollen noch öfter aufs Rad steigen. Das hat sich die Stadt zum Ziel gesetzt – und dafür macht sie Werbung. So auch am Samstag auf dem Hildegardplatz und vor der Residenz. 'Wir wollen das Radfahren fördern', sagt Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann. So war der Aktionstag Höhepunkt des 'Stadtradelns', bei dem Kemptener in Gruppen drei Wochen lang klimafreundliche Radelpunkte sammeln können. Doch nicht nur das – Vertreter der Stadt wollten am Samstag von den Bürgern zudem...

  • Kempten
  • 11.07.16
31×

Klimacheck
Premium-Class-Kurort: Um mit guter Luft zu werben, muss Scheidegg Messungen durchführen

Um mit ihrer besonders guten Luft werben zu können, muss die Marktgemeinde Scheidegg alle fünf Jahre lufthygienische Messungen vornehmen lassen, und alle zehn Jahre steht ein deutlich aufwändigerer Luft- und Klimacheck an. Nach 2011 (Lufthygiene) und 2006 (gesamtes Ortsklima) stehen heuer beide Zertifizierungsmessungen an, sagte Bürgermeister Ulrich Pfanner im Haupt- und Tourismusausschuss. Scheidegg möchte nämlich auch weiterhin mit dem Prädikat 'Heilklimatischer Kurort Premium-Class' werben....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.04.16
19×

Klima
E-Mobilität: Dritte Phase des Feldversuchs in Buchloe beginnt

Pendler probieren intelligentes Lademanagement aus Die Klimaverschmutzung ist ein großes Problem, wozu auch die vielen Fahrzeug-Abgase beitragen. Ein Schritt, sie zu minimieren, sind Elektroautos. Doch besonders attraktiv ist es nicht, wenn morgens Pendler ihre Fahrzeuge an Ladestellen abstellen und dann zur Spitzenlastzeit womöglich mit Atomstrom die Batterien aufgeladen werden. Das soll durch ein Forschungsprojekt in Buchloe umgangen werden, dass in die dritte Phase geht. 'Schon jetzt ist es...

  • Buchloe
  • 21.03.16
47×

Klima
Milder Winter im Allgäu: Varroa-Milbe gefährdet Bienenvölker

Am Sonntag war kalendarischer Frühlingsanfang, der Winter verabschiedet sich. Er war ohnehin recht mild. Das hat den Imkern im Allgäu nicht gefallen. Denn die warmen Temperaturen bringen in den Bienenstöcken erfahrungsgemäß einiges durcheinander. Und sie begünstigen einen großen Feind der Bienen: die Varroa-Milbe. Bienen haben keine Möglichkeit, sich selbst gegen den Schädling zu wehren. Da muss der Imker nachhelfen. Das ist aber in einem warmen Winter schwierig. Die AZ sprach mit Eckard Radke...

  • Altusried
  • 21.03.16
18×

Vortrag
Angesehener Klimaforscher spricht im Landratsamt in Marktoberdorf

Ist unser Klima noch zu retten? Dieser Frage geht Klimaforscher Professor Dr. Wolfgang Seiler in seinem Vortrag am Montag, 22. Februar, um 19 Uhr im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf nach. Dabei beschäftigt sich Seiler unter anderem mit den Ursachen des Klimawandels. Außerdem gibt er Antworten auf die Frage nach den zu erwartenden ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen. Seiler zeigt zudem auf, wie jeder Bürger auch mit kleinen Initiativen zum Klimaschutz beitragen kann.

  • Marktoberdorf
  • 14.02.16
33×

Niederschlag
Klimaexperten prophezeien nächstes Jahrhunderthochwasser – auch in Honsolgen und Hausen

Unvorstellbare Niederschlagsmengen werden, das prophezeien die Klimaexperten, in kurzer Zeit niedergehen. Der kleine Schorenbach wird stark anschwellen und genügend Wasser führen, um Teile der beiden Orte zu überfluten. So wie er es schon in der Vergangenheit tat, auch wenn sich vielleicht mancher Bürger nicht mehr erinnert. 'Es gilt, Hab und Gut der Bevölkerung zu schützen', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger bei einer Informationsveranstaltung. Eine Einbindung in das sehr erfolgreiche...

  • Buchloe
  • 04.12.15
75×

Klima
Die Temperaturkurve in Kempten und Umgebung steigt

Vor 200 Jahren lag die durchschnittliche Jahrestemperatur in der Region fünf Grad niedriger als 2014 In Kempten und der Region haben sich die Jahresdurchschnitts-Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen Ende des 19. Jahrhunderts um mehrere Grad Celsius erhöht, besagt die Statistik des Deutschen Wetterdienstes. Die Veränderungen dadurch sind zwar weit weniger spürbar als anderswo in der Welt – und doch: Rund um Kempten wird jetzt Mais angebaut, was vor 100 Jahren aufgrund des...

  • Kempten
  • 02.12.15
61×

Allgäu
Westallgäuer Klimaforscher Christoph Beck warnt vor Folgen des Klimawandels

Mehr Starkregenereignisse Winter, dagegen weniger Hochwasser im Sommer. Das erwartet Klimaforscher Christoph Beck als Folgen des Klimawandels in der Region. Der aus dem Westallgäu stammende Privatdozent an der Universität Augsburg geht zudem von einer weiteren Zunahme der Hitzeextreme aus, sprich noch mehr Tropennächten im Sommer und weniger Frosttagen im Winter. Einstellen müssen sich die Allgäuer zudem auch auf eine höhere Feinstaubbelastung im Sommer. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.11.15
153×

Klima
Trockenheit im Allgäu sorgt für verspätete Pilzsaison

Wer derzeit zum Pilzesammeln aufbricht, kommt meist mit leeren Körbchen zurück: keine Spur von Steinpilzen, Champignons oder Pfifferlingen. 'Derzeit findet man gar nichts', weiß Jörgen Brauer, Pilzexperte beim Bund Naturschutz im Landkreis Lindau. Schuld ist das trockene und heiße Wetter im bisherigen Sommer. "Das Pilzmyzel ist völlig ausgetrocknet", erklärt Jochen Kaulfuß, Apotheker in Ottobeuren und beim Landratsamt Unterallgäu als Pilzberater tätig. Das Myzel ist die Gesamtheit aller...

  • Kempten
  • 24.08.15
43×

Wetter
Extrem milder November im Allgäu

Der klimatologische Herbst (von September bis einschließlich November) war im Allgäu einer der wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Gegenüber dem langjährigen Mittel war es beispielsweise im November drei Grad wärmer. In den Bergen, wo häufig die Sonne schien, beträgt die Abweichung sogar vier Grad. Gleichzeitig war es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes im November erheblich zu trocken. Mehr über den milden Herbst im Allgäu lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen...

  • Kempten
  • 28.11.14
41×

Klimaforschung
Geologische Bohrung in Betzigau: Am Ortsrand lag ein Eiszeitsee

In Erdschichten lesen wie in einem Buch Total interessiert zeigten sich die Mitarbeiter des Landesamts für Umwelt, denn unter der unscheinbaren Viehweide am Ortsrand von Betzigau lag einstmals ein See, ein Eiszeitsee. Das wussten die Fachleute. Nicht aber, wie tief dieser See vor 15.000 Jahren einmal war und was sich darunter verbirgt. Deshalb sind Erdproben genommen worden, die werden in den kommenden Wochen in einem Speziallabor in Hof analysiert. Hintergrund: Die Klimageschichte von der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.11.14
13×

Klima
Gartenfreunde freuen sich über milde Herbsttemperaturen in Kempten

Die einen sprechen vom Klimawandel, die anderen von der 'fälligen Entschädigung für einen zu nassen Sommer'. Das anhaltend warme Herbst-Wetter mit sommerlichen Temperaturen Anfang November sorgt für Erstaunen. Und es hat Auswirkungen auf die Menschen: Im Garten gelten andere Regeln als früher und die geringeren Heizkosten entlasten die Haushaltskassen der Verbraucher. So wurde früher der Herbst zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern genutzt, 'weil man über den Winter nicht so viel gießen...

  • Kempten
  • 04.11.14
19×

Wetterdienst
Winter bisher zu warm aber im Rahmen

Der Deutsche Wetterdienst zieht nach sechs Wochen Winter Bilanz – langfristiger Trend zur Klimaerwärmung ungebrochen Während große Teile Nord­amerikas in den vergangenen Wochen von einer Kältewelle betroffen waren, verläuft der Winter in Deutschland bislang ungewöhnlich mild. Ursache dafür war eine rege Tiefdrucktätigkeit über dem Nordatlantik. Dabei kam mit südwestlicher Strömung immer wieder milde Luft – der Deutsche Wetterdienst (DWD) zieht eine Zwischenbilanz. Das bisherige Wintermittel der...

  • Kempten
  • 23.01.14
21× 2 Bilder

Lüften
Raumklima muss stimmen

In der kalten Jahreszeit muss regelmäßig frische Luft ins Zimmer 'Erstunken ist noch keiner, erfroren schon so mancher!' Diesen Spruch kann man schon mal zu hören bekommen, wenn man im Winter das Bürofenster öffnet. Trotzdem: Auch in der kalten Jahreszeit muss regelmäßig frische Luft ins Zimmer. Das Wohlbefinden in Räumen hängt nicht nur davon ab, wie viel Sauerstoff bereits verbraucht ist. Beim Ausatmen, Husten und Niesen gibt jeder Mensch neben Kohlendioxid (CO2) auch Feuchtigkeit und Keime...

  • Kempten
  • 07.01.14
25×

Marktoberdorf
Klimafit im Alltag

Kleine Tricks und Kniffe für den einfachen Klimaschutz erfahren 'Klima schützen kann jeder!' lautet das Motto einer Ausstellung, die derzeit im Landratsamt zu sehen ist. 25 Schüler der Staatlichen Realschule Marktoberdorf haben diese Ausstellung erkundet und dort zahllose kleine Tricks und Kniffe gelernt, wie Klimaschutz im Alltag ganz leicht umzusetzen ist. Im Alltag das Klima zu schützen, ist eigentlich ziemlich einfach und oft sogar lohnend. Das ist die wichtigste Botschaft der Ausstellung...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ