Kleinwalsertal

Beiträge zum Thema Kleinwalsertal

Am Mittwoch wird der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz zu einem Informationsbesuch im Kleinwalsertal erwartet.
10.005×

Corona
Informationsbesuch: Kanzler Kurz am Mittwoch im Kleinwalsertal

Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) will sich der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz im Kleinwalsertal über die schwierige Lage im Kleinwalsertal informieren. Geplant sei ein Termin vor Ort am Mittwoch dieser Woche.  Der Besuch erfolgt gemeinsam mit dem Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner. Erwartet wird Kurz gegen 19:30 Uhr. Gegen 22 Uhr ist die Abreise des Bundeskanzlers geplant. Laut AZ hatte zuletzt 1973 ein österreichischer Bundeskanzler die Exklave besucht. Mehr...

  • Oberstdorf
  • 11.05.20
Der Grenzübergang Kleinwalsertal ist seit Mittwoch auch zum Einkaufen wieder offen. Dies gilt allerdings nur für die Einwohner der österreichischen Gemeinden Kleinwalsertal und Jungholz.
20.142× 1

Corona
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürger dürfen wieder im Allgäu einkaufen

Gute Nachrichten für die österreichischen Enklaven Kleinwalsertal und Jungholz: Die Bewohnerinnen und Bewohner können jetzt auch wieder im Allgäu einkaufen. Nach Angaben der Bundespolizei seien die Einreisebestimmungen an der Grenze am Mittwoch erleichtert worden. Neben der "Inanspruchnahme der Infrastruktur in Deutschland" sei mittlerweile auch die Durchreise durch Deutschland in einen anderen Teil Österreichs gestattet.  Laut Bundespolizei ist der Aufenthalt in Deutschland allerdings nur für...

  • Jungholz
  • 30.04.20
Grenzübergang Walserschanze bei Riezlern: Seit Montag, 16.03.2020 finden wegen des Coronavirus Grenzkontrollen statt.
9.791×

Grenzgebiet
Grenzkontrollen wegen Coronavirus: auch in Riezlern, dem Ort in Österreich mit deutscher Postleitzahl

Riezlern im Kleinwalsertal: Ein kleiner Ort mit zwei Postleitzahlen. Eine österreichische (A-6991) und eine bundesdeutsche (D-87567). Riezlern gehört zur Gemeinde Mittelberg in Vorarlberg (Österreich), gehört aber auch zum Wirtschaftsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, daher die internationalen Postleitzahlen. Riezlern liegt mitten in den Allgäuer Alpen, gut zwölf Kilometer südlich von Oberstdorf. Wie wirkt da die Grenzschließung? "Wie bei anderen österreichischen Grenzgemeinden auch", sagt...

  • Riezlern
  • 16.03.20
Archivfoto: Mit 1,7 Millionen Übernachtungen zählt das Kleinwalsertal zu den fünf beliebtesten Reisezielen Österreichs. Die meisten Menschen, die im Tal ihren Urlaub verbringen, drängen - Sommer wie Winter - hinaus in die Natur. Das führt zu Konflikten.
5.232×

Tourismus
Projekt "Natur bewusst erleben": Ohne Konflikte durchs Kleinwalsertal

Natur innovativ vermitteln, ein Bewusstsein für Tiere und Pflanzen schaffen und die Freizeitnutzung lenken – Das sind die Ziele des Projekts „Natur bewusst erleben“. Ins Leben gerufen hatten es die Gemeinde Mittelberg und Tourismus Kleinwalsertal, um Konflikte im Tal zu vermeiden. Jetzt nimmt das Projekt Fahrt auf. Die Ergebnisse einer Befragung und einer Untersuchung des Naturraums sind ausgewertet. Jetzt soll im nächsten Schritt am 9. Juli ein Workshop mit allen Interessensgruppen...

  • Oberstdorf
  • 21.06.19
Das Kleinwalsertal ist ein schöner Fleck zum Leben und Arbeiten. Aber günstiger Wohnraum ist knapp. Das Projekt eines Mitarbeiterhauses sollte Abhilfe schaffen. Doch die
Pläne sind ins Stocken geraten.
14.086×

Tourismus
Angst vor "Ghetto-Bildung": Widerstand gegen Mitarbeiterhaus im Kleinwalsertal

Hotelchefin Suzanne Hugger war froh, nach langer Suche endlich eine Mitarbeiterin für die Rezeption gefunden zu haben. Doch als die Frau mit ihrem Ehemann und Kind ins Kleinwalsertal ziehen wollte, stellte sich schnell heraus: Es gab für die kleine Familie keine geeignete Wohnung. Die Chefin des Rosenhofs in Mittelberg erzählt diese Geschichte, um zu erklären, warum sie sich seit rund zwei Jahren für ein Mitarbeiterhaus im Kleinwalsertal einsetzt. Doch das Projekt ist ins Stocken geraten. Denn...

  • Riezlern
  • 01.06.19
Da hilft kein trauriger Blick: Ab Sommer muss an den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal auch für Hunde ein Ticket gelöst werden.
16.863×

Online-Umfrage
Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal: Ab Sommer gibt es ein Hundeticket

Für Fahrten mit den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal müssen Hundebesitzer künftig auch für ihr Haustier ein Ticket lösen. Das Unternehmen führt ab dem Sommer Tages- und Saisonkarten für Hunde ein. Eine Tageskarte für Hunde kostet dann fünf Euro, ein Saisonpass 15 Euro. Weiter gilt für alle Hunde eine Leinenpflicht. In allen Großkabinenbahnen an Fellhorn, Nebelhorn und Walmendingerhorn benötigen Hunde zudem einen Maulkorb.  Neben den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal müssen auch an...

  • Oberstdorf
  • 23.05.19
Viel Schnee liegt heuer in den Bergen, und das wird noch bis in den Sommer hinein so sein. Entsprechend sollten Wanderer ihr Tourenziel wählen.
15.970×

Wandern
Urlauber (58) verläuft sich am Walmendingerhorn im Kleinwalsertal: Rettung per Hubschrauber

Eine 58 Jahre alter Urlauber aus Deutschland ist am 1990 Meter hohen Walmendingerhorn im Kleinwalsertal in Bergnot geraten. Er wurde unverletzt vom Vorarlberger Polizeihubschrauber „Libelle“ geborgen und ins Tal geflogen. Nach Polizeiangaben hatte der Mann einen Notruf abgesetzt, weil er sich am Walmendingerhorn verlaufen hatte. Er war querfeldein im steilen Gelände unterwegs und stieg zwischen den Lawinenverbauungen hin und her. Offenbar sei er vom markierten Weg abgekommen, sagte ein Sprecher...

  • Oberstdorf
  • 26.04.19
Aufgrund der Witterung ist die Breitachklamm seit Freitag, 23. Februar 2019, geschlossen.
6.830×

Hinweis
Breitachklamm bei Oberstdorf aufgrund der Witterung geschlossen

Die Breitachklamm ist aufgrund der Witterung seit Freitag, 23. Februar, geschlossen. Die Fackelwanderung am Abend konnte nicht stattfinden. Das teilen die Betreiber auf der Homepage der Breitachklamm mit. (Stand: 24. Februar, 07:19 Uhr) Noch am Donnerstag, 22. Februar, konnten zahlreiche Besucher die tiefste Felsschlucht Mitteleuropas besuchen. Vor Ort haben wir Eindrücke aus der Breitachklamm in einem Video festgehalten.

  • Oberstdorf
  • 23.02.19
Rettungshubschrauber im Einsatz.
15.528×

Verletzt
Dramatischer Unfall im Kleinwalsertal: Vater (42) überrollt Sohn (6)

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Deutschland hat im österreichischen Hirschegg am Samstag seinen 6-jährigen Sohn übersehen und den Jungen überrollt. Nach Angaben der Polizei war der Junge vor dem VW-Bus gestanden, geriet dann unter das Fahrzeug und wurde einige Meter mitgeschleift. Erst aufmerksame Passanten machten den 42-Jährigen auf den Unfall aufmerksam. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kempten gebracht. Wie schwer der Sechsjährige bei dem Unfall verletzt wurde...

  • Oberstdorf
  • 03.02.19
Ein Ideenwettbewerb soll den früheren Gasthof „Walserschanz“ am ehemaligen Grenzübergang zum Kleinwalsertal aus dem Dornröschenschlaf erwecken.
1.868×

Tourismus
Wettbewerb um die "Walserschanz": Zugang zur Breitachklamm soll erleichtert werden

Die „Walserschanz“ soll für den Tourismus wiederbelebt werden. Das war das Ziel des Ideenwettbewerbs, den der Breitachklammverein in den vergangenen Wochen abgehalten hat. Insgesamt gingen 66 Vorschläge ein. „Der große Wurf war zwar nicht dabei“, sagt Franz Rietzler, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft. Allerdings seien viele gute Einfälle eingegangen, „die uns weiterbringen“. Den ersten Platz belegte die Idee, zwischen dem Gasthof und der Breitachklamm eine Brücke zu errichten. Das ist...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
Die frühere Gaststätte „Walserschanz“ ist schon seit Jahren in einem Dornröschenschlaf versunken. Nachdem der Breitachklammverein das Areal gekauft hat, soll es ein Ideenwettbewerb wieder zum Leben erwecken.
2.974×

Wettbewerb
Breitachklammverein kauft früheren Gasthof: Geldpreise für beste Ideen

Seit Jahren schlummert die ehemalige Gaststätte „Walserschanz“ am Eingang zum Kleinwalsertal im Dornröschenschlaf. Das soll nun anders werden. Der Breitachklammverein hat das ganze Areal gekauft und will das Gebäude direkt an der deutsch-österreichischen Grenze wieder mit Leben erfüllen. Impulsgeber dafür soll ein Online-Ideenwettbewerb sein, an dem sich jeder beteiligen kann. Für die drei besten Vorschläge gibt es Geldpreise. Die ehemalige Zollstation und spätere Grenz-Gastwirtschaft wurde in...

  • Oberstdorf
  • 12.10.18
81×

Ausdauersport
Drei anspruchsvolle Strecken fordern am Wochenende im Kleinwalsertal die Bergläufer heraus

Die Walser Trail Challenge geht am kommenden Wochenende mit einem neuen Melderekord in die dritte Runde. Über 700 Teilnehmer sind bereits jetzt für die Rennen des Ausdauer-Highlights im Kleinwalsertal registriert, sodass nur noch wenige Startplätze verfügbar sind. Organisationschef Erich Pühringer vom ausrichtenden Triathlon-Team Kleinwalsertal freut sich über die Resonanz: 'Dass sich so viele Sportler für unsere Veranstaltung interessieren ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Rund 120...

  • Kempten
  • 26.07.17
980× 10 Bilder

Gewitter
Murenabgang im Kleinwalsertal

In der Nacht auf Donnerstag gab es ein starkes Gewitter mit Hagel und kräftigen Windböen im österreichischen Mittelberg im Kleinwalsertal. Dadurch löste sich vom Zwölferkopf in der sogenannten 'Kracherrinne' eine Mure. In einem Kegel mit einem Durchmesser von 100 Metern sammelte sich das ganze Geröll. Nachts wurde die Wildentalstraße (Gemeindestraße) im Bereich der Schwandbrücke aus Sicherheitsgründen gesperrt. Außerdem mussten die Einsatzkräfte ein Wohnhaus mit drei Bewohnern evakuieren. Die...

  • Kempten
  • 20.07.17
490×

Wintersport
Schnellste Sesselbahn am Ifen bei Hirschegg im Kleinwalsertal in Betrieb genommen

Am Hohen Ifen bei Hirschegg im Kleinwalsertal ist am Donnerstag die neue Olympiabahn, ein Sechser-Sessellift mit Sitzheizung und Wetterschutz-Hauben, eröffnet worden. Insgesamt 16,8 Millionen Euro hat die 'Liftgesellschaft links der Breitach' in diesem Sommer in die Erneuerung des Ifen-Skigbiets investiert. Dazu zählen eine Beschneiungsanlage und eine Abwasser- sowie Trinkwasserleitung. 13 Kilometer Piste können jetzt im Ifengebiet künstlich beschneit werden. Ein Video von Redakteur Michael...

  • Oberstdorf
  • 15.12.16
44×

Die Qual der Wahl
Kleinwalsertaler Bürgermeister Andi Haid über die Wiederholung der Bundespräsidentenwahl in Österreich

Der Grund sei gering – 'aber was es auslöst für Österreich, ist bedenklich: finanziell und in der Außen- und Innenwirkung', sagt der Kleinwalsertaler Bürgermeister Andi Haid. Er spricht über die Wiederholung der Bundespräsidentenwahl in Österreich. Und über die Tatsache, dass diese wegen defekter Briefwahlumschläge verschoben wurde. Im Kleinwalsertal und in Jungholz klebte an den Umschlägen allerdings alles so, wie es sein soll. Mehr Reaktionen zur Verschiebung der Wahl lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 15.09.16
174×

Hubschraubereinsatz
Alpine Notlage in Mittelberg im Kleinwalsertal: Vater (44) führt Familie in zu steiles Gelände

Am Dienstagnachmittag unternahm eine fünfköpfige Urlauberfamilie mit drei Kindern im Alter von sieben, neun und 13 Jahren von Mittelberg/Baad im Kleinwalsertal aus eine Bergtour und wollte ursprünglich auf den selten begangenen 'Bärenkopf' aufsteigen. Dabei wählte der 44-jährige Familienvater einen unüblichen Umweg auf einem steilen Pfad in Richtung Kleiner Widderstein. In der Folge trauten sich vor allem die Kinder wegen der Steilheit zu beiden Seiten nicht mehr weiter, weshalb die Familie...

  • Kempten
  • 16.08.16
471× 46 Bilder

Ausdauersport
Schweizer Roman Nef ist bei Walser-Trail-Challenge der Schnellste

Philipp Quack wird als Zweiter bester Allgäuer. Bei drei Rennen erreichen 700 Teilnehmer das Ziel Eigentlich war Roman Nef aus Appenzell in der Schweiz ins Kleinwalsertal gekommen, um bei der zweiten Walser Trail Challenge auch einmal die Aussicht auf die schöne Allgäuer Bergwelt genießen zu können. Aber der diesjährige Sieger des Walser Ultra-Trails hatte, wie bereits im vergangenen Jahr, auch heuer kein Glück. Während der Kanzelwandtrail am Samstag noch bei strahlendem Sonnenschein stattfand,...

  • Kempten
  • 02.08.16
64×

Natur
Ifen als Schutzgebiet ausgewiesen: 41 Prozent davon liegen im Kleinwalsertal

Insgesamt 17 neue Europaschutzgebiete sollen in Vorarlberg sicherstellen, dass gefährdete Räume, Tiere und Pflanzen geschützt werden. Mit 2.466 Hektar ist der Ifen das größte nachnominierte Natura-2.000-Gebiet – 1.007 Hektar oder 41 Prozent davon liegen im Kleinwalsertal, 1.459 Hektar bzw. 59 Prozent im Bregenzerwald. Das neue Schutzgebiet Ifen ist eine international bedeutende Karstlandschaft. Gefährdete Pflanzenarten gedeihen hier, zudem ist es ein Rückzugsgebiet für Steinhühner,...

  • Kempten
  • 18.12.15
953× 2 Bilder

Steinzeit
Vor 9.000 Jahren: Steinzeitmenschen finden über dem Kleinwalsertal ideale Bedingungen zur Jagd und richten sich ein

Die Sonne wärmt das Sommerlager auf über 1.500 Metern Höhe. Ein riesiger Felsüberhang schützt es vor Wind und Regen. Zudem staut sich wenige Schritte entfernt das einzige Gewässer weit und breit. Der Tümpel versorgt eine steinzeitliche Sippe mit Wasser und lockt das Vieh an, das im Sommer in die Berge mit ihren nährstoffreichen Pflanzen wandert. Wenn die Hirsche vor ihrer Haustür trinken, stellen die Menschen eine tödliche Falle: Eine Gruppe stürmt aus dem direkt unter der Stelle beginnenden...

  • Kempten
  • 16.11.15
300× 15 Bilder

Brauchtum
Älpler ziehen positive Sommerbilanz beim Viehscheid in Riezlern

721 Schumpen brachten die Hirten der fünf Kleinwalsertaler Alpen am Samstag nach Riezlern ins Tal. Nur ein Tier verunglückte im Sommer. Auch sonst ziehen die Älpler eine positive Bilanz: Zwar war es trocken. Doch wegen der Hitze fraßen die Tiere weniger und das Futter reichte aus. Hirtin Stefanie Feuerstein von der Alpe Innerduura (Stierhof) sagte sogar: Wir hatten Futter im Überfluss – damit hätten wir locker 50 Rinder mehr versorgen können. Mehr über den Viehscheid in Riezlern erfahren...

  • Kempten
  • 19.09.15
1.556×

Planungen
Keine Verbindung zwischen dem Kleinwalsertal und Österreich

Die Geschichte der Versuche, das Kleinwalsertal mit Vorarlberg zu verbinden Das Kleinwalsertal hat keine Verbindung zu Österreich. Dabei gab es schon Planungen, eine Straßenverbindung nach Vorarlberg zu schaffen. Doch die verliefen im Sande. Im Tal ist darüber kaum einer unglücklich. Geblieben sind von den Bemühungen nur Skizzen und eine viel zu große Brücke. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 18.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Kempten
  • 17.08.15
600× 12 Bilder

Gemeinderatswahl
Wahl im Kleinwalsertal: Amtsinhaber Andi Haid bleibt Bürgermeister

Heute wurde über Bürgermeister und Gemeindevertretung abgestimmt Die Kleinwalsertaler wählten heute den Bürgermeister und die Gemeindevertretung. Um die Plätze im Kommunalparlament konkurrieren vier Listen: Offene Bürgerliste und Volkspartei Kleinwalsertal, Freie Walser Bürgerliste, Initiative Pro Kleinwalsertal und Walser Liste. Reaktionen der vier politischen Gruppierungen 'Das ist eine Bestätigung für die Politik in der vergangenen fünf Jahren', sagte Bürgermeister Andi Haid über seine...

  • Kempten
  • 14.03.15
95× 34 Bilder

Veranstaltung
500 Kleinwalsertaler auf Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblattes zur Gemeindewahl

Volles Haus bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblattes: Fast 500 Kleinwalsertaler verfolgten auf Einladung der Zeitung am Mittwochabend den Schlagabtausch der Bürgermeisterbewerber Andi Haid, Matthias Bischof und Franz Türtscher sowie des Listenführers Hermann Haller. Zwei Stunden lang skizzierten die vier Lokalpolitiker ihre Vorstellungen von der Zukunft de Tals und nahmen Stellung zu Fragen von Schülern und Wählern. Moderiert wurde der Abend von den Redakteuren Michael Mang und...

  • Kempten
  • 05.03.15
78×

Bergbahnen
8,3 Millionen Euro für Kanzelwand, Fellhorn und Walmendingerhorn

In den Skigebieten an Kanzelwand, Fellhorn und Walmendingerhorn wird den Sommer über gebaut. Insgesamt 8,3 Millionen Euro investieren die Bergbahnen in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal, um das Pistenangebot für ihre Gäste bis zur kommenden Saison zu verbessern. Trotz des schneearmen zurückliegenden Winters liegt der Fokus dabei auch auf der Verbesserung der Lawinensicherheit: Für rund 2,8 Millionen Euro werden Verbauungen und Gasex-Anlagen errichtet. Mit diesen fest installierten, gebogenen...

  • Oberstdorf
  • 07.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ