Klausentreiben

Beiträge zum Thema Klausentreiben

470× 35 Bilder

Wochenende
Dämonenjagd in Erkheim Klausen-Brauchtum

Seit Anfang Dezember ziehen sie wieder durch die Allgäuer Städte und Dörfer. Mit furchterregenden Kostümen und Teufelsfratzen maskiert, mit Ketten und Schellen bewaffnet, jagen und erschrecken sie alles, was sich bewegt. Doch die, die in den Nächten vor dem Nikolaustag ihr Unwesen treiben, sind keine Wegelagerer oder Verbrecher. Sie sind die Beschützer der Dörfer – oder sollen es zumindest in der heidnischen Zeit gewesen sein. Ganz geklärt ist die Herkunft des Klausen-Brauchtums nämlich nicht....

  • Mindelheim
  • 30.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ