Klausentreiben

Beiträge zum Thema Klausentreiben

Lokales
Bärbeletreiben in Immenstadt 2019
Video  38 Bilder

Bildergalerie & Video
Bilder vom Bärbeletreiben in Immenstadt: Brauchtum mit leichtem Gruselfaktor

Am Mittwoch, 04. Dezember sind die Bärbele durch Immenstadt gezogen. Bei diesem Brauchtum aus heidnischer Zeit geht es um die dunkle Jahreszeit, um die Darstellung von Hexen und bösen Geistern. Dabei verteilen sie leichte Hiebe mit ihren Ruten, die umstehenden Besucher machen sich einen Spaß draus. Am Donnerstag, 05. und Freitag, 06. Dezember ziehen die Klausen nach bei den traditionellen Klausentreiben im Allgäu. Schaurig-schönes Brauchtum: Klausentreiben-Termine im Allgäu 2019

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.19
  • 6.963× gelesen
Lokales
Brauchtumsnacht in Immenstadt: Klausentreiben zum Jubiläum
106 Bilder

Bildergalerie
Brauchtumsnacht in Immenstadt: Klausentreiben zum Jubiläum

Zum 15-jährigen Jubiläum des Klausen- und Bärbelevereins Immenstadt sind am Samstag, 16. November, rund 40 Gruppen mit hunderten Krampussen, Klausen, Perchten und Bärbele aus dem gesamten Alpenraum durch Immenstadt gezogen. Es war die Brauchtumsnacht in Immenstadt. Auf dem Marienplatz hat das Ganze mit einer Open-Air Party für Teilnehmer und Zuschauer geendet. Traditionell findet das Klausen- und Bärbeletreiben erst Anfang Dezember statt. Alle Termine von Klausen- und Bärbeletreiben im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.19
  • 22.482× gelesen
Lokales
Am Samstag, 16. November findet in Immenstadt die Brauchtumsnacht statt. (Archivbild)

Veranstaltung
Immenstädter Brauchtumsnacht: Klausen- und Bärbeleverein feiert 15-jähriges Jubiläum

Traditionell findet das Klausen- und Bärbeletreiben erst Anfang Dezember statt. Doch die ersten gruseligen Gestalten ziehen bereits am Samstag, 16. November, durch Immenstadt. Dort findet zum 15-jährigen Jubiläum des Klausen- und Bärbelevereins Immenstadt die Brauchtumsnacht statt. Rund 40 Gruppen mit hunderten Krampussen, Klausen, Perchten und Bärbele werden aus dem gesamten Alpenraum erwartet, so die Veranstalter auf Facebook. Sobald die Dunkelheit einbricht, wollen die schaurigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.19
  • 6.212× gelesen
Lokales

Weihnachtszeit
Klausentreiben in Sonthofen und den Ortsteilen: Die Termine in der Übersicht

Klausen- und Bärbeletreiben sind vor allem im Oberallgäu ein beliebter Brauch. Vom 4. bis 6. Dezember ziehen mit Fell und Holzmasken verkleidete Gestalten durch die Straßen.  Mit wildem Schellengeläut und originellem Allgäuer Klausenhäs springen die Klausen und Bärbele herum und spielen den Besuchern streiche mit der Rute. Ein Brennpunkt für diesen Brauchtum ist die Stadt Sonthofen mit ihren Ortsteilen. In Altstädten, Hinang und Rieden werden an allen drei Abenden (4., 5. und 6....

  • Sonthofen
  • 26.11.18
  • 2.035× gelesen
Lokales

Beliebtes Spektakel
Das Klausentreiben im Algäu: Einer der ältesten überlieferten Kulturbräuche aus der heidnischen Zeit

Das Klausentreiben ist ein überlieferter Brauch im alemannischen Alpenraum, bei dem am 5. oder auch 6. Dezember junge Männer verkleidet und vermummt mit Ruten auf den Straßen der Stadt oder des Dorfes die Schaulustigen schlagen und dabei viel Lärm veranstalten. Der Ursprung des Brauches ist umstritten. Sicher ist: Das Wilde Treiben ist eines der ältesten Kulturbräuche aus der heidnischen Zeit und hat sogar die Christianisierung im 7. und 8. Jahrhundert überstanden. Selbst im Schwedenkrieg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.11.16
  • 36× gelesen
Lokales

Kinderbuch
Der frühere Anführer der wilden Gesellen in Sonthofen Marius Paleduhn (28) erklärt das Brauchtum für den Nachwuchs

Marius Paleduhn führte drei Jahre lang die Sonthofer Klausen an. Jetzt hat der 28-Jährige ein Kinderbuch über die wilden Gesellen geschrieben, das rechtzeitig zum 40-jährigen Bestehen des Klausenvereins Sonthofen erscheint. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 26. November, ein Brauchtumslauf mit Gruppen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Das Kinderbuch 'Die Wilde Jagd' in Versform mit Illustrationen über die Rumpelklausen beim Brauchtumslauf am Oberen Markt und in Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.16
  • 257× gelesen
Lokales

Brauchtum
Video-Impressionen: Klausentreiben in Sonthofen

Ein uralter Brauch aus heidnischer Zeit wird jedes Jahr im Advent im Allgäu gepflegt: Das Klausentreiben. Wild vermummte, meist junge Männer ziehen mit Ruten durch die Straßen und machen Lärm, um Dämonen und böse Geister zu verjagen. Darüber, wie fest die Klausen mit den Ruten zuhauen dürfen, ob sie es überhaupt dürfen, diskutiert das Allgäu alle Jahre wieder. Auswüchse bis hin zur Körperverletzung mit Krankenhaus-Aufenthalt sind Einzelfälle. Eine Rolle spielt dabei sicherlich der Alkohol. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.12.15
  • 190× gelesen
Lokales
29 Bilder

Brauchtum
Klausentreiben in Sonthofen und Immenstadt

Viele Schaulustige lockte das Klausentreiben in den Innenstädten von Sonthofen und Immenstadt. Wie üblich drückten sich die Menschen gerne dicht aneinander, wenn die wilden Gesellen kamen. Denn Spaß daran, womöglich gleich von mehreren Klausen Rutenhiebe abzubekommen, haben gewiss nicht alle. In Immenstadt wurde laut Polizei am Samstag ein 16-jähriger Rumpelklaus in der Schlossgasse leicht verletzt: Als er mit der Rute ausholte, verspürte er plötzlich einen Schmerz an der Hand... und fand...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.12.15
  • 423× gelesen
Lokales

Gewalt
Klausenprügeleien im Oberallgäu: Erste Fälle geklärt

Der Vorfall schockte viele: Zwei Klausen hatten in Sonthofen eine 42-Jährige vor den Augen ihrer Kinder minutenlang mit Ruten geschlagen und dabei verletzt. Doch die Täter sind noch immer unbekannt. . Laut Polizeisprecher Christian Owsinski handelte es sich möglicherweise gar nicht um eine Zufallstat. 'Wir können nicht ausschließen, dass es sich um eine gezielte Aktion handelte.' Zwei andere Fälle in Immenstadt wurden hingegen inzwischen geklärt. Die Prügel hatte es beim Klausentreiben in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.15
  • 87× gelesen
Lokales

Gewalt
Klausenprügel in Sonthofen: Polizei befragt nun Zeugen

Für Empörung hat die Nachricht gesorgt, dass zwei Klausen am Freitagabend in Sonthofen eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder (fünf und sieben Jahre) minutenlang geprügelt hätten. Im Krankenhaus waren bei ihr tags darauf massive Prellungen und Blutergüsse festgestellt worden. 'Wir haben nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben', sagt Polizeisprecher Christian Owsinski. Die Chancen stünden nicht schlecht, dass man herausbekommt, . Wobei die Sache rechtlich nicht einfach zu bewerten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.14
  • 27× gelesen
Lokales
23 Bilder

Klausentreiben
Rund 450 Klausen, Krampusse und Perchten ziehen durch Immenstadt

Rund 450 Klausen, Krampusse und Perchten zogen am Samstagabend durch die Immenstädter Innenstadt – bestaunt von tausenden Schaulustier. In der Oberallgäuer Stadt hatte man keineswegs das übliche Klausentreiben in den November vorgezogen. Der örtliche Klausen- und Bärbeleverein feierte lediglich fast auf den Tag genau zehn Jahr nach seiner Gründung Geburtstag – und hatte dafür recht raue Gäste aus dem Alpenraum zu einem Umzug eingeladen. Die Besucherzahl beim Umzug zum zehnjährigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.14
  • 470× gelesen
Lokales

Einsatz
Klausentreiben im Allgäu - Polizei zeigt Präsenz

Die Allgäuer Polizei wird bei den traditionellen Klausentreiben im Allgäu verstärkt Präsenz zeigen. So werden neben der örtlichen Polizei auch Mannschaften der Bereitschaftspolizei vor Ort sein, wie beispielsweise in Sonthofen. Positiv sieht die Polizei generell die Entwicklung der Klausentreiben. Abgesehen von einzelnen Fällen von leichter Körperverletzung sowie Sachbeschädigung, sind die vergangenen Jahre mehrheitlich friedlich verlaufen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.13
  • 8× gelesen
Lokales

Gericht
Böller auf Klausen geworfen: Drei Männer in Sonthofen zu Geldstrafen verurteilt

Knaller selbst gebastelt Beim Klausentreiben ist es eigentlich Brauch, dass die wilden Gesellen die Besucher das Fürchten lehren. Dass die Klausen durch die Polizei vor den Passanten geschützt werden müssen, dürfte bisher selten vorgekommen sein. Doch genau so war es im Dezember 2012 in Oberstdorf: Gemeinsam hatten drei junge Männer unter anderem aus Rauchpulver, Pyroknallpatronen, Zündschnüren und leeren 'Überraschungsei'-Behältern explosive Böller zusammengebastelt. Einen Knaller warfen sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.06.13
  • 27× gelesen
Lokales

Klausenumzug
Großer Klausenumzug zum Jubiläum

Der Klausenverein Sonthofen veranstaltet zur Feier seines 35-jährigen Bestehens am Samstag, 26. November, ab 16.30 Uhr, einen großen Klausenumzug durch Sonthofens Innenstadt. Dazu werden über 500 Klausen und Krampusse, Bärbele und Hexen erwartet. Nach dem Umzug ist in der Markthalle ein Festabend mit Livemusik geplant. Der Umzug soll unterschiedliche, teils schaurige Brauchtumsgestalten zeigen. Rutenschläge werden nicht verteilt. Trotzdem sollten kleinste Kinder und Hunde zuhause bleiben, so...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.11
  • 22× gelesen
Lokales

Klausenumzug
Großer Klausenumzug zum Jubiläum

Der Klausenverein Sonthofen veranstaltet zur Feier seines 35-jährigen Bestehens am Samstag, 26. November, ab 16.30 Uhr, einen großen Klausenumzug durch Sonthofens Innenstadt. Dazu werden über 500 Klausen und Krampusse, Bärbele und Hexen erwartet. Nach dem Umzug ist in der Markthalle ein Festabend mit Livemusik geplant. Der Umzug soll unterschiedliche, teils schaurige Brauchtumsgestalten zeigen. Rutenschläge werden nicht verteilt. Trotzdem sollten kleinste Kinder und Hunde zuhause bleiben, so...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.11
  • 360× gelesen
Lokales

Klausen
Klausen und Bärbele im Oberallgäu

Oberallgäu In den Raunächten vom 4. bis zum 6. Dezember treibenBärbele und Klausen wieder ihr Unwesen. Wer in diesen Tagen abends das Haus verlässt, sollte sich nicht nur warm anziehen, sondern auch die schnellen Laufschuhe dabeihaben. Es könnte nämlich sein, dass derjenige schnell mal Fersengeld bezahlen muss, um den fellumhüllten Männern mit Hörnern und Schellen zu entkommen. Am 5. und 6. Dezember findet nämlich in den jeweiligen Orten des Oberallgäus wieder das traditionelle Klausentreiben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.12.10
  • 16× gelesen
Lokales

Klausen
Klausen und Bärbele im Oberallgäu

Oberallgäu In den Raunächten vom 4. bis zum 6. Dezember treibenBärbele und Klausen wieder ihr Unwesen. Wer in diesen Tagen abends das Haus verlässt, sollte sich nicht nur warm anziehen, sondern auch die schnellen Laufschuhe dabeihaben. Es könnte nämlich sein, dass derjenige schnell mal Fersengeld bezahlen muss, um den fellumhüllten Männern mit Hörnern und Schellen zu entkommen. Am 5. und 6. Dezember findet nämlich in den jeweiligen Orten des Oberallgäus wieder das traditionelle Klausentreiben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.12.10
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019