Klaus Holetschek

Beiträge zum Thema Klaus Holetschek

Der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert Klarheit vom Bund in Sachen vierte Corona-Impfung.
2.414×

Bundesregierung in der Pflicht
Bayerns Gesundheitsminister Holetschek fordert Klarheit zur vierten Corona-Impfung

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (57, CSU) hat die Ampel-Regierung aufgefordert, bald zu klären, wann eine vierte Impfung (also die zweite Booster-Impfung) gegen Corona kommt. "Klar ist: Wir müssen uns auf jeden Fall frühzeitig auf eine mögliche vierte Impfung vorbereiten, wir brauchen Planungssicherheit", so Holetschek. Die Bundesregierung habe bereits die weitere hälftige Finanzierung der Impfzentren zugesagt, "was ich sehr begrüße". Vierte Impfung: Bund soll Klarheit...

  • 20.01.22
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist skeptisch wegen der 2G+-Regelung in Restaurants. (Symbolbild)
11.369× 8 1

Entgegen der Bund-Länder-Konferenz
Kein 2G plus in Bayerns Restaurants! - Die Ergebnisse der Bayerischen Kabinettssitzung

Seit 10:00 Uhr hatte das Bayerische Kabinett am Dienstag getagt, um über die Umsetzung der Corona-Regeln der Bund-Länder-Konferenz zu beraten. Dabei stand besonders die 2G+-Regel in Restaurants im Fokus. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann haben am Dienstagmittag über die Beschlüsse informiert. Das sind die Beschlüsse der Kabinettssitzung:15. Infektionsschutzverordnung wird für vier Wochen verlängert,...

  • 11.01.22
Am Montag beginnt in Bayern die Schule nach den Weihnachtsferien. (Symbolbild)
4.267× 9

Schutzmaßnahmen erweitert
Schulbeginn am Montag: Holetschek und Piazolo rufen zu Tests am Wochenende auf

Am 10. Januar beginnt die Schule nach den Weihnachtsferien. Wegen steigender Corona-Infektionszahlen kommt wieder wieder das Thema Homeschooling auf. Doch Bayerns Kultusminister Michael Piazolo setzt weiter auf Präsenzunterricht. "Unser Sicherheitskonzept an den Schulen hat sich bewährt. Da sich die Omikron-Variante zurzeit stark ausbreitet, haben wir das Sicherheitsnetz nochmal verstärkt", wird Piazolo in einer Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege...

  • 06.01.22
Oberbürgermeister Manfred Schilder (2. von rechts) mit den Verantwortlichen des Impfzentrums: Robert Jäger (Verwaltung Impfzentrum), Dr. Hardy Götzfried (Ärztlicher Leiter des Impfzentrums), Dr. Jan Henrik Sperling (Ärztlicher Koordinator), Schichtleiterin Alina Prinz, Verwaltungsleitung Monika Barth, Bruno Ollech (stv. Bezirksgeschäftsführer Malteser Hilfsdienst) und Andreas Land (Leiter Amt für Brand und Katastrophenschutz), auf dem Bild fehlt Sven Assenheimer Geschäftsführer des Sicherheitsdienstes MMS.
2.486× 2 Bilder

250 Stück
Memmingens OB Manfred Schilder überbringt Geschenke

Es war eine Tour mit über 250 größeren und kleineren Geschenken und sechs Stationen, die Oberbürgermeister Manfred Schilder vor Weihnachten noch absolvierte. "Im Rückblick auf ein anstrengendes Jahr, würde ich am liebsten vor den Feiertagen noch jedem Einzelnen und jeder Einzelnen persönlich Danke sagen", so Schilder. Da dies zeitlich und mit Blick auf die Reduzierung von Kontakten nicht möglich sei, übergab er die weihnachtlich verpackten Geschenke an die Verantwortlichen der jeweiligen...

  • Memmingen
  • 27.12.21
In einer Pressemitteilung hat sich Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek bei den zahlreichen Corona-Helfern und den Bürgerinnen und Bürgern Bayerns bedankt. (Symbolbild)
522× 6

"Rückgrat der Pandemiebekämpfung"
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek bedankt sich bei Corona Helfern

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat sich bei allen Helferinnen und Helfern im Kampf gegen die Corona-Pandemie für ihren andauernden Einsatz in diesem Jahr bedankt.  Dank an alle Corona-HelferHoletschek betonte laut einer Pressemitteilung, dass die Mitarbeiter in Krankenhäusern, in den Pflegeeinrichtungen, im Öffentlichen Gesundheitsdienst, in den Impf- und Testzentren, in den Praxen, in Apotheken, in Laboren und bei den Hilfsorganisationen das Rückgrat der...

  • 24.12.21
Klaus Holetschek hat die Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik Memmingen besucht. (Archivbild)
1.994× 10

Gesundheitsminister
Holetschek zu Besuch auf Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik Memmingen

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat am Donnerstag die Post-Covid Ambulanz der Kinderklinik in Memmingen besucht. Dabei betonte er, er wolle die Versorgung von Kindern und Jugendlichen verbessern, die unter Corona-Langzeitfolgen leiden. "Es ist wichtig, dass beim Thema Post-COVID-Syndrom auch die Diagnose und vor allem Versorgung von Kindern und Jugendlichen in den Fokus genommen wird. Hier in Memmingen wird einerseits eine erweiterte Diagnostik des noch nicht ausreichend...

  • Memmingen
  • 24.12.21
Die STIKO empfiehlt eine Boosterimpfung gegen das Coronavirus bereits drei Monate nach der Grundimmunisierung. (Symbolbild)
339×

Gesundheitsminister begrüßen Empfehlung
STIKO empfiehlt Boosterimpfung bereits nach drei Monaten

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt eine Auffrischungsimpfung gegen das Corona-Virus nun bereits drei Monate nach der Grundimmunisierung. Zuvor war die Rede von sechs Monaten. Der verkürzte Zeitraum soll den Verlauf bei Erkrankungen mit der Omikron-Variante verbessern und ihre Verbreitung bremsen. Der Impfschutz gegen diese Variante nehme bereits drei bis vier Monate nach der zweiten Impfung signifikant ab. Laut STIKO sollen ältere und vorerkrankte Menschen bei den Boosterimpfungen...

  • 23.12.21
Markus Söder (CSU), Bayerischer Ministerpräsident
6.750× 7 1

Söder, Aiwanger, Holetschek zu Maßnahmen
Corona-Lage in Bayern: Weihnachten "keine weiteren Einschränkungen"

Am Dienstag haben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), sein Stellvertreter Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) in einer Pressekonferenz die Lage des Freistaates in der Corona-Krise geschildert. Das Kabinett der Bayerischen Staatsminister hatte zuvor zum letzten Mal in diesem Jahr getagt und über die aktuelle Lage beraten.  Weihnachten keine Einschränkung, Silvester noch unklarZu Weihnachten soll es in Bayern "keine weiteren...

  • 21.12.21
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert mehr Gehalt und Steuervergünstigungen für Pflegekräfte. (Symbolbild)
2.624× 79

"Verdienen mehr als nur Applaus!"
Bayerns Gesundheitsminister fordert: doppeltes Gehalt für Pflegekräfte!

Gesundheitsminister Klaus Holetschek will vor dem Bundesrat doppeltes Gehalt für Pflegekräfte fordern. Das hat Bayerische Ministerium für Gesundheit und Pflege jetzt angekündigt. Besonders die Intensiv- und Langzeitpflege will das Gesundheitsministerium finanziell stärker unterstützen.  Pflegepersonal verdient "mehr als nur Applaus"Holetschek wird am Freitag im Bundesrat in Berlin eine entsprechende Initiative Bayerns einbringen. Er betonte am Donnerstag in München: "Wir wollen damit ein...

  • 16.12.21
Viele Kinder sollen noch vor Weihnachten geimpft werden können. (Symbolbild)
635× 15

Impfzentren haben 240.000 Dosen bestellt
Viele Kinder sollen noch vor Weihnachten gegen Corona-Geimpft werden

Nach den ersten Auslieferungen des Kinderimpfstoffs beginnen in Bayern jetzt sukzessive die Impfungen in den Impfzentren. "Der Start der Kinder-Impfungen ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Corona-Pandemie", so Gesundheitsminister Klaus Holetschek. Vielen Kindern solle die erste Impfung noch vor dem vierten Advent ermöglicht werden. Impfzentren haben 240.000 Dosen Kinder-Impfstoff bestelltSeit Montag wurde der besondere Kinder-Impfstoff an die bayerischen Impfzentren ausgeliefert. Laut...

  • 15.12.21
Seit dem 01. Oktober 2021 sind die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu Gesundheitsregionplus Unterallgäu-Memmingen.
248× 2 Bilder

Im Oktober
Gesundheitsregionplus Unterallgäu-Memmingen gestartet

Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu sind seit dem 1. Oktober 2021 Gesundheitsregionplus Unterallgäu-Memmingen und gehören damit zu den 57 vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Projektregionen. Bereits seit fünf Jahren gibt es in Kooperation zwischen dem Landkreis und der Stadt das "Netzwerk Altenhilfe und seelische Gesundheit", das einen Teil der Handlungsfelder einer Gesundheitsregionplus, insbesondere das Thema Prävention und Pflege, bereits...

  • Mindelheim
  • 15.12.21
Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) fordert die Möglichkeit einer Impfung auch in Apotheken und Zahnarztpraxen zu schaffen. (Symbolbild)
578×

Gesundheitsminister fordern Bund auf
Wird in Zukunft auch in Apotheken und Zahnarztpraxen gegen Corona geimpft?

Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hat laut einer Pressemitteilung am Montag den Bund einstimmig dazu aufgefordert, die Rechtsgrundlage für Corona-Schutzimpfungen und Auffrischungsimpfungen in Apotheken und Zahnarztpraxen zu schaffen. Dies soll im Rahmen einer zeitlich befristeten Ausnahmegenehmigung geschehen.  Holetschek: "Impfen impfen impfen"Der GMK-Vorsitzende und bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek sagte dazu: „Wir müssen die Impfkampagne mit Pragmatik, Flexibilität und...

  • 30.11.21
Die Ständige Impfkommision (Stiko) hat seine Empfehlung bezüglich Auffrischungsimpfungen vorläufig angepasst. (Symbolbild)
5.644×

Vorläufige Stiko-Empfehlung
"Booster"-Imfpung jetzt ab 18 Jahren möglich - Bayern geht sogar noch weiter

Die Ständige Impfkommision (Stiko) hat ihre Empfehlung bezüglich Auffrischungsimpfungen vorläufig angepasst. Ab sofort sollen demnach auch Personen ab 18 Jahren eine sogenannte "Booster"-Impfung bekommen können. Voraussetzung ist, dass die Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Bayern geht jetzt sogar noch einen Schritt weiter und ermöglicht die Drittimpfung schon nach fünf Monaten. "Wir beobachten derzeit, dass der Schutz vor einer Ansteckung nach fünf Monaten langsam nachlässt....

  • 18.11.21
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, gibt vor Beginn der zweitägigen Haushaltsklausur der bayerischen Staatsregierung in der Residenz ein Pressestatement.
14.749× 107 1

2G fast überall
Söder will Corona-Regeln in Bayern ab Dienstag erneut verschärfen

In einer Pressekonferenz am Sonntag hat sich Markus Söder zur aktuellen Corona-Situation geäußert. "Wegducken" alleine reiche jetzt nicht mehr aus. Das Gesundheitssystem würde laut dem Ministerpräsident nicht mehr lange halten. Es drohe eine "Triage". Deshalb sei es wichtig zu handeln. Die Regeln sollen deutlich verschärft werden. Der Freistaat Bayern werde alles tun was die Gesetzeslage zulässt. Ab Dienstag gilt deshalb fast überall 2G. "Booster" schon nach 5 Monaten Zusätzlich zum 2G in...

  • 15.11.21
Bayern hat seine Teststrategie im Kampf gegen das Coronavirus wieder ausgeweitet. (Symbolbild).
6.398× 1

Teststrategie ausgeweitet
Wieder kostenlose PCR-Tests in Bayern für Schwangere und Stillende

Der Freistaat weitet die Bayerische Teststrategie aus und bietet für bestimmte Personengruppen jetzt wieder kostenlose PCR-Tests an. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Samstag hingewiesen. Der Minister betonte: "Ab sofort können sich Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, kostenlos in den Lokalen Testzentren mit einem PCR-Test testen lassen. Das gilt auch für Schwangere und Stillende. Die Kosten trägt der Freistaat". "Strengere...

  • 13.11.21
Gäste von Restaurants und Beherbergungsbetrieben benötigen ab dem 16. November einen Impf- oder Genesungsnachweis. (Symbolbild)
9.413× 24

Für Clubs und Diskos soll 2G-Plus kommen
Holetschek: 2G-Regel für Gastronomie und Beherbergung in Bayern ab 16. November

Ab 16. November gilt für Gastronomie und Beherbergung bayernweit die 2G-Regel. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Freitag in München hingewiesen. Er betonte: "Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist in vollem Gange. Die Infektionszahlen sind auf Rekordhöhe. Nur mit konsequenten Zutrittsbeschränkungen wie 2G kann es uns gelingen, unser Gesundheitssystem vor einer noch dramatischeren Belastung zu schützen".  Impf- oder Genesungsnachweis benötigtDer Minister fügte hinzu:...

  • 13.11.21
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, nimmt nach Gesprächen mit Vertretern von bayerischen Kliniken über die aktuelle Corona-Situation in den Krankenhäusern und insbesondere auf den Intensivstationen an einer Pressekonferenz teil.
7.692× 36

Pressekonferenz zu Corona-Infektions-Lage
"2G in ganz Deutschland!" - Söder fordert bundesweites Durchgreifen

Auf einer Pressekonferenz hat der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nochmals verdeutlicht, wie ernst die Lage an den Krankenhäusern sei. Was die Infektionszahlen angehe, "befinden wir uns in einem exponentiellen Wachstum." Drei Gründe sollen laut Söder ausschlaggebend für die aktuelle Situation sein. Söders Statement im Video  Söder nennt drei Gründe Grund eins sind laut Söder die Ungeimpften. Sie sollen der Hauptgrund sein, warum die Infektionszahlen derart in die Höhe schießen....

  • 11.11.21
Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner und Pflegeminister Klaus Holetschek werben vor dem Hintergrund der Belastungen durch die Corona-Pandemie für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft. (Archivbild)
3.149× 8

Besuche in Memmingen und Kempten
Trautner und Holetschek besuchen Seniorenheim und integrierte Wohnanlage im Allgäu

Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner und Pflegeminister Klaus Holetschek werben vor dem Hintergrund der Belastungen durch die Corona-Pandemie für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft. Trautner und Holetschek besuchten am Freitag gemeinsam das AWO Seniorenheim im schwäbischen Memmingen und die Integrierte Wohnanlage "Unser integriertes Wohnen IWO" in Kempten im Allgäu. Dabei setzten sie sich auch für einen stärkeren Erfahrungsaustausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und...

  • Kempten
  • 06.11.21
Die Teilnehmer der Gesundheitsministerkonferenz mit Dilek Kalayci (SPD - 2.v.r.), Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin, sitzen zu Beginn der Konferenz zusammen. Die Gesundheitsminister wollen bei ihren Beratungen den Corona-Kurs für den Winter abstecken. Diskutiert werden soll bis Freitag unter anderem, wie mehr Menschen zu Auffrischungsimpfungen bewegt werden können.
4.202× 8

"Schwere Wochen liegen vor uns"
Spahn und Holetschek: Booster-Impfung für alle und 2G in Hotspots

Am Freitagmittag haben unter anderem der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Lindau auf einer Pressekonferenz über die Ergebnisse der Gesundheitsministerkonferenz in Lindau berichtet. Beide warnten eindringlich vor der vierten Welle, die "mit voller Wucht zugeschlagen hat".  Gesundheitsminister setzen auf Booster-Impfung Um die vierte Welle zu brechen, seien jetzt vor allem die Booster-Impfungen wichtig. Deshalb soll allen...

  • Lindau
  • 05.11.21
Corona-Impfstoff (Symbolbild)
10.283× 23 1

Aufruf zur Corona-Impfung
Gesundheitsamt Oberallgäu schlägt Alarm: "Vierte Welle ist die der Ungeimpften!"

Die Infektionszahlen steigen auch im Allgäu. In den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu liegen die Inzidenzwerte jeweils über 350. Alarmierende Zahlen, auf die das Gesundheitsamt des Landkreises Oberallgäu jetzt mit einem Appell an die Bevölkerung reagiert, sich impfen zu lassen. "Wir werden absehbar alle persönlich mit dem Virus konfrontiert sein, der unbedingt sinnvollere Weg ist aber der als Geimpfter", so Dr. Ludwig Walters, Leiter des Oberallgäuer Gesundheitsamtes, in einer...

  • Sonthofen
  • 28.10.21
Weihnachtsmärkte können in diesem Winter ohne größere Einschränkungen stattfinden.
9.259× 3

Grünes Licht von Aiwanger und Holetschek
Weihnachtsmärkte in Bayern: Kein 3G, keine Maskenpflicht, kein Ausschankverbot

Die Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Hubert Aiwanger, und Gesundheit, Klaus Holetschek, geben grünes Licht für Weihnachtsmärkte in Bayern. Am Mittwoch haben sie ein gemeinsames Konzept für die Durchführung vereinbart. Die Märkte können dementsprechend in diesem Winter ohne größere Einschränkungen wie 3G-Pflicht und Maskenpflicht, Umzäunung der Marktfläche und Ausschankverbot von Alkohol stattfinden. Ein detailliertes Rahmenhygienekonzept für Weihnachtsmärkte soll zeitnah abgestimmt...

  • 14.10.21
Impfpass und digitaler Impfnachweis (Symbolbild)
4.106× 127

Klare Ansage an Impf-Verweigerer
Gesundheitsminister: "Keine Entschädigungsleistungen mehr für Ungeimpfte!"

Finanzielle Entschädigung bei Verdienstausfall wegen Corona-Quarantäne: Ab 1. November bekommen ungeimpfte Personen in solchen Fällen kein Geld mehr. Bund und Länder seien sich einig, so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressemitteilung, dass klare Verhältnisse her müssten und geltendes Recht auch bundesweit einheitlich umgesetzt werden müsste. Keine Entschädigungs-Leistungen für Ungeimpfte mehrDie Gesundheitsministerkonferenz (GMK) will Entschädigungszahlungen für...

  • 22.09.21
In Bayern werden die Quarantänezeiten für enge Kontaktpersonen verkürzt. (Symbolbild)
4.971× 1 1

Corona-Pandemie
Bayern verkürzt Quarantänezeiten für enge Kontaktpersonen

Bayern verkürzt die Corona-Quarantänezeiten. Gesundheitsminister Klaus Holetschek erklärte am Freitag in München: "Wir verkürzen die Quarantänepflicht für enge Kontaktpersonen auf zehn Tage." Betroffene können sich zudem freitesten - nach fünf Tagen mit einem PCR-Test oder nach sieben Tagen mit einem Antigen-Schnelltest. Damit sollen die allgemeinen Quarantäneregeln ähnlich wie zuvor im Schul- und Kitabereich vereinfacht werden. "Impfung ermöglicht normalen Alltag"Eine entsprechende Änderung...

  • 20.09.21
Die Testpflicht für geimpfte Schüller wird in Bayern aufgehoben. (Symbolbild)
3.618× 30

Gesundheitsminister Holetschek ruft zur Impfung auf
Testpflicht für geimpfte Schüler entfällt in Bayern

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat am Freitag gemeinsam mit Spitzenvertretern bayerischer Ärzteverbände Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren dazu aufgerufen, sich noch vor dem Ferienende impfen zu lassen. "Wer vollständig geimpft ist, muss sich nicht mehr in der Schule testen lassen und in der Regel auch nicht mehr in Quarantäne bei engem Kontakt mit infizierten Mitschülern oder Freunden", so Holetschek. Derzeit sind in Bayern knapp 30 Prozent der 12- bis 17-Jährigen erst-, und...

  • 05.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ