Klasse

Beiträge zum Thema Klasse

Schule (Symbolbild)
9.445×

Coronavirus
Lehrkraft möglicherweise erkrankt: Klasse in Stiefenhofener Grundschule muss bis einschließlich Freitag daheim bleiben

Weil eine Lehrkraft an der Grundschule in Stiefenhofen möglicherweise am Coronavirus erkrankt ist, muss eine Klasse ab Mittwoch bis einschließlich Freitag daheim bleiben. Das habe laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau eine Koordinierungsgruppe entschieden. Demnach soll durch die Maßnahme die Infektionskette unterbrochen werden. Die Regelung betreffe aber nur die Schülerinnen und Schüler einer Klasse, die engeren Kontakt zu der Lehrkraft hatten. Die betroffenen Schüler sollen...

  • Stiefenhofen
  • 10.03.20
Gewollter Fetzenflug: Bis fast 40.000 Meter Höhe flog der Wetterballon des Gymnasiums. Dann platzte – fast wie berechnet – die dehnbare Hülle. Die Kamera in dem Kasten, den der Ballon zuvor auf die Höhe gebracht hatte, hat die in den Raum fliegenden Teile über der Erdkugel aufgenommen.
610×

Projekt
Gymnasium Buchloe: Physikklasse schickt Wetterballon in die Stratosphäre

Ein Blick aus 40 Kilometer Höhe auf die Erdkugel und in das Weltall, die Fahrt dorthin dokumentieren, dann eine geplante Zerstörung des Reisevehikels, um schließlich die Überreste per GPS zu suchen – so interessant kann Physikunterricht sein. Denn so sah das Projekt von 18 Jugendlichen der achten Klasse am Gymnasium Buchloe aus: Sie schickten einen Wetterballon mit technischem Gerät in die Stratosphäre. „Dabei waren wir auch relativ nahe am Rekord für Ballonflüge“, berichtet Klassen- und...

  • Buchloe
  • 01.10.19
Symbolbild
791×

Unterricht
Voraussichtlich keine erste Klasse mehr an Hawanger Grundschule

Womöglich wird es im kommenden Schuljahr an der Außenstelle der Ottobeurer Grundschule in Hawangen keine erste Klasse mehr geben: Wie Bürgermeister Ulrich Ommer (CSU) kürzlich im Hawanger Gemeinderat bekannt gab, wird derzeit die für vier Klassen erforderliche Zahl von Erstklässlern nicht erreicht. Über Buschtrommeln und leider nicht über den Schulrat habe er vernommen, dass „heuer aller Voraussicht nach in Hawangen keine erste Klasse mehr stattfindet“. Hintergrund sei, dass es mindestens 85...

  • Hawangen
  • 16.05.19
Optimale Lernbedingungen erwarten die elf Mädchen und Buben der Einführungsklasse des Gymnasiums Lindenberg und ihren Klassenleiter Artur Schlachter.
963×

Bildung
Gezielter Umstieg von anderen Schularten: Gymnasium Lindenberg bietet Einführungsklasse an

89 Mädchen und Buben haben gestern am Gymnasium in Lindenberg erstmals Unterricht gehabt. Darunter waren aber nicht nur 78 Fünftklässler, sondern auch elf Absolventen einer Einführungsklasse. Sie kommen aus unterschiedlichen Schultypen und sollen in den nächsten Monaten in das Lernniveau des Gymnasiums hineinwachsen – auf dass sie in einem Jahr in die elften Klassen einsteigen und dann Abitur machen können. Der Vorteil der Einführungsklasse: Hier konzentriert sich der Unterricht auf die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.09.18
Einsatz von Notarzt und BRK.
5.394×

Brechdurchfall
13 Kinder in Oberstdorfer Hostel erkrankt

In einem Oberstdorfer Hostel sind am Donnerstagnachmittag 13 Schulkinder an Brechdurchfall erkrankt. Sie wurden ärztlich versorgt. Das Gesundheitsamt am Oberallgäuer Landratsamt hat die Ermittlungen durchgeführt und die notwendigen seuchenhygienischen Maßnahmen ergriffen. Von den 36 Schulkindern, die sich auf einer Klassenfahrt befanden, litten 13 im Laufe des Donnerstag plötzlich an Brechdurchfall. Das Bayerische Rote Kreuz und die verständigten Notärzte übernahmen die ärztliche Versorgung,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.07.18
157×

Lernen
Frontalunterricht gilt als veraltet – der Unterricht in Kempten und Blaichach soll jetzt neu gestaltet werden

Die meisten kennen Unterricht so: Schüler sitzen an Tischreihen, vorne steht ein Lehrer an der Tafel und erklärt den Lernstoff. Was in so manchem Klassenzimmer noch immer Realität ist, gilt unter Fachleuten seit Langem als überholt: Unterricht sollte offener gestaltet sein, Schüler ihren Stoff selbst erarbeiten und dazu vor allem in Gruppen oder mit Partnern lernen. Das sagt Benedikt Mayer, Leiter des Kemptener Referats Jugend, Schule und Soziales. Das Problem: Die alte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.17
41×

Schule
Zwischenzeugnis: Ostallgäuer Schulamtsleiterin rät zur Gelassenheit

Die Ostallgäuer Schulamtsleiterin Eva Severa-Saile rät Eltern zur Gelassenheit, auch wenn die Noten des Kindes im ausgegebenen Zwischenzeugnis nicht so gut ausgefallen sind. Gerade in vierten Klassen sei die Anspannung bei Schülern und Eltern hoch, da es für viele Schüler um einen Wechsel an eine weiterführende Schule gehe. Doch sagt Severa-Saile: Es gibt nicht nur einen Weg zur beruflichen Glückseligkeit. Das Schulsystem sei mittlerweile sehr durchlässig. Und wie reagieren Eltern richtig auf...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.17
72×

Stifter-Schule
Partnerklasse des Förderzentrums Don Bosco an der Marktoberdorfer Adalbert-Stifter-Schule

Eine Partnerklasse des Don-Bosco-Förderzentrums zieht ab Herbst in die Marktoberdorfer Adalbert-Stifter-Grundschule ein. Rund ein Dutzend Kinder werden im neuen Schuljahr in dieser Klasse unterrichtet. Der Grund: In den vergangenen Jahren gab es laut Stadtverwaltung an der Stifter-Schule 'zahlreiche Schüler' mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die von ihren Eltern nicht an der Don-Bosco-Schule angemeldet wurden. Laut Wolfgang Wieder von der Stadtverwaltung erhoffen sich beide Schulen von der...

  • Marktoberdorf
  • 05.08.16
52×

Bildung
Auch im neuen Schuljahr gibt es an der Mittelschule Markt Rettenbach eine fünfte und siebte Klasse

Im Jahr 2012 konnte an der Mittelschule Markt Rettenbach mangels Schüler keine fünfte Klasse mehr gebildet werden. In der jüngsten Zeit herrschte im Markt erneut helle Aufregung: Eltern befürchteten, dass es im kommenden Schuljahr wieder so kommen könnte. Auch gab es schon Gerüchte, wonach die Mittelschule sogar ganz geschlossen wird. Schulleiter Helmut Berchtold gibt aber Entwarnung: 'Alles gut.' Nach Angaben von Berchtold hat sich die sehr große Aufregung der Eltern als 'Sturm im...

  • Mindelheim
  • 25.07.16
950×

Schule
An der Mittelschule Immenstadt gibt es die einzige Übergangsklasse im Oberallgäu

14 Mädchen und Buben aus Afghanistan, Syrien, Pakistan, Mali, Rumänien, Ungarn, Kroatien, Bulgarien, Thailand, Slowenien, Italien und dem Irak lernen in der Übergangsklasse der Mittelschule in Immenstadt Deutsch. Die Klasse gibt es bereits seit dem Schuljahr 2012/2013 und wird seit dreieinhalb Jahren von Brundhild Rasetaharison unterrichtet. Ihr Mann kommt aus Madagaskar. 'Das erleichtert mir den Zugang zu einer anderen Kultur', sagt die 63-jährige ausgebildete Gymnasiallehrerin. Die Arbeit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.16
28×

Bildung
Zehn neue Klassen für Asylbewerber in Marktoberdorf

Der Landkreis Ostallgäu muss im nächsten halben Jahr zehn neue Berufsschulklassen für Asylbewerber einrichten. Diesen Auftrag hat er kurzfristig von der Regierung von Schwaben erhalten. Diese Vorgabe sei nicht nur eine logistische wie personelle Herausforderung, sondern belaste auch den Haushalt massiv, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Bislang gibt es an der Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf drei Klassen, in denen 60 Asylbewerber aus dem Landkreis seit dem Schuljahr 2014/15...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.15
23×

Schule
Sinkende Schülerzahlen: Aichstetter Werkrealschule zieht Kooperation mit Sprachheilschule in Betracht

Den Kopf in den Sand stecken: Das kommt für Tobias Tunk nicht in Frage. Vielmehr will der Leiter der Werkrealschule Aichstetten neue Wege beschreiten. Denn in zwei aufeinanderfolgenden Jahren hat die Eichenwaldschule die geforderte Klassenstärke von 16 Schülern unterschritten. Darum droht der Wegfall der fünften Klasse. Nun zeichnet sich als Lösung eine Kooperation mit einer Sprachheilschule bei Bad Wurzach ab. Die Problematik niedriger Schülerzahlen beschäftigt die Gemeinden Aitrach und...

  • Memmingen
  • 16.12.15
95×

Laptopklassen
Mittelschule Dietmannsried: Einiges hat sich geändert

Die grüne Tafel ist immer noch an der Front des Klassenzimmers. Das hat Tradition. Ebenso die Schlampermäppchen auf dem Tisch der meisten Schulkinder. In den Klassenzimmern heute hat sich dennoch einiges geändert. Beispiel Dietmannsried: Interaktive Whiteboards (digitale Tafeln, die mit einem Computer verbunden sind) gibt’s in jedem Klassenzimmer der Mittelschule. Alle 24 Jugendlichen der Klasse 9 bm haben ein Tablet vor sich auf dem Tisch liegen und von ihrer Lehrerin Julia Schöner die...

  • Altusried
  • 13.11.15
61×

Schulanfang
Kinder von Asylbewerbern kommen in Füssen erstmals in die Grundschule

Wenn an den Grund- und Mittelschulen im Ostallgäu morgen wieder die Schule beginnt, sind auch rund 100 Kinder von Asylbewerbern unter den Schülern. Damit kehrt an der Grundschule Füssen für die Brüder Umur und Bdewi Edris ein Stück Alltag zurück, nachdem sie erst vor wenigen Wochen von Syrien nach Deutschland geflohen sind. Die Augen der Brüder leuchten und aufgeregt plappern sie auf Arabisch, als sie ein paar Tage vor Schuljahresbeginn über das Schulgelände geführt werden. Separate...

  • Füssen
  • 14.09.15
26×

Musik
Beste Grundschul-Bläserklasse Bayerns kommt aus dem Argental

Die erste Bläserklasse der Laubenbergschule (Argentalgemeinden) kann sich beste Grundschul-Bläserklasse Bayerns nennen. Bei einem Wettbewerb in München setzten sich die musikalischen Viertklässler aus dem Westallgäu auch gegen Mittel- und Realschulklassen durch. Mehr über die Bläserklasse und den Wettbewerb lesen Sie in "Der Westallgäuer" vom 22.05.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.15
107×

Bildung
20 Asylbewerber besuchen Staatliche Berufsschule in Marktoberdorf

Seit September vergangenen Jahres besuchen 20 Asylbewerber im Alter von 16 bis 21 Jahren eine neu geschaffene Klasse an der Staatlichen Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf. Die Schüler kommen aus Afghanistan, Pakistan, Syrien, Senegal, Nigeria, Sierra Leone, Kongo und Mali. Aus ihren Heimatländern flohen sie vor Krieg, Gewalt und politischer Verfolgung. 'Integration findet vor allem über die Sprache statt', sagt Schulleiter Remigius Kirchmaier. Und so lernen die Schüler im Unterricht...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.15
61×

Bildung
Fachoberschule Kaufbeuren bietet ab Herbst Vorklasse an

Ab dem kommenden Schuljahr 2015/2016 bietet auch die Fachoberschule (FOS) Kaufbeuren eine Vorklasse an. Dafür hat Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle kurzfristig die Genehmigung erteilt. In der Vorklasse werden Mittel- und Wirtschaftsschüler darauf vorbereitet, im Anschluss möglichst problemlos die elfte Klasse der FOS besuchen zu können. Daher stehen dort die Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Vordergrund des Vollzeitunterrichts. Wie schon im...

  • Kempten
  • 24.02.15
104×

Schule
Bad Hindelanger Zwergschule schließt zum Schuljahresende

Der letzte Schultag in Unterjoch Am meisten wird sie vermissen, dass sie und ihre Mitschüler immer mit den Kindergartenkindern zusammen waren, ist sich die Drittklässlerin Verena Besler sicher. 'Wir haben immer mit dem Kindergarten das Sommerfest gemacht', erzählt die Schülerin aus Unterjoch. 'Das war schön.' Ob es so ein gemeinsames Fest auch im nächsten Jahr geben wird, weiß sie nicht. Dann nämlich ist sie mit den anderen Schülern des Ortes an der Schule in Jungholz. Die Zwergschule im Bad...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.07.14
81×

Integrationsklasse
Asylbewerber-Klasse in Immenstadt bringt Allgäuer Kultur näher

Einblick in die Allgäuer Kultur BAF - diese Abkürzung steht für 'Berufsausbildung für Asylbewerber und Flüchtlinge'. Eine BAF-Klasse gibt es seit Herbst auch an der Berufsschule in Immenstadt. Man habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, sagt Oberstudiendirektor Dieter Friede. 'Das klappt alles ganz wunderbar.' Jetzt haben die Einzelhandelsklasse EH10c sowie die Fachlehrerinnen Rebekka Wagner und Nicole Rieber für die ausländischen Mitschüler einen Integrationsvormittag organisiert. Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.02.14
163×

Bildung
Klassen für Hochbegabte im Allgäu gefordert

Abgeordnete der Freien Wähler will mehr Angebote für Kinder Im ganzen Allgäu gibt es im schulischen Bereich keine speziellen Angebote für hochbegabte Kinder und Jugendliche. Das hat eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Ulrike Müller (Freie Wähler) aus Missen (Oberallgäu) ans Bayerische Staatsministerium ergeben. 'Während die Förderung von schwachen Schülern ausgebaut wurde, was auch richtig ist, bleiben die Hochbegabten im Allgäu auf der Strecke', kritisiert die stellvertretende...

  • Kempten
  • 01.02.14
28×

Schule
Technik Rallye in Buchloe

Rund 65 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 testen heute ihre technischen und handwerklichen Fähigkeiten. Bei der Technik Rallye der Mittelschule in Buchloe kann heute an 25 Stationen unter anderem ein Blick in die metall- und Elektro-Industrie geworfen werden. Beginn der Technik Ralley ist um 10 Uhr in der Mittelschule Buchloe.

  • Buchloe
  • 15.01.14
101×

Oberallgäu
Das Hoimat-Quartett

Weiterhin Engagement für die Heimat und den Dialekt im Oberallgäu In Durach wurde das 'Hoimat-Quartett' Oberallgäu vorgestellt. Die Schüler der Mittelschule Durach erhielten das 'Hoimat-Quartett' überreicht. Schulleiter Richard Wucherer findet das Quartett sehr hilfreich für die Schüler. 'Kinder können damit spielerisch den Landkreis kennenlernen. In der vierten Klasse wird das Thema auch im Heimat- und Sachkundeunterricht durchgenommen. Das 'Hoimat-Quartett' ist dadurch eine wunderbare...

  • Kempten
  • 08.01.14
20×

Ausbildung
Berufschule Leutkirch und Wangen sollen zusammgengelegt werden

Neues Schulzentrum im Allgäu. Die zwei Berufsschulen in Leutkirch und die Berufsschule in Wangen sollen zusammengelegt werden. Das steht im neuen Schulentwicklungsplan vom Kreis Ravensburg. Damit soll verhindert werden, dass weniger als 16 Schüler in nur einer Klasse sind. Grund ist außerdem eine Studie vom statistischen Landesamt Baden Württemberg. Die Schülerzahlen sollen demnach bis 2020 um gut ein Viertel schrumpfen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.13

Schule
Unterricht mal anders: Die Mittelschule Blaichach führt iPad-Klassen ein

Statt Schulheft, Schulbuch und Füller zücken einige Schüler in der Mittelschule in Blaichach zum Beginn des Unterrichtstages mittlerweile iPads, also sogenannte Tablet-Computer. Der Grund: an der Schule wurden dieses Jahr drei iPad-Klassen eingeführt. 53 Schüler und 5 Lehrer arbeiten seit Beginn des Schuljahres mit diesem eher ungewöhnlichen Lernmittel. Wir haben uns einmal angesehen, wie eine Unterrichtsstunde in einer iPad-Klasse aussieht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ