Alles zum Thema Klärwerk

Beiträge zum Thema Klärwerk

Lokales
Die Kläranlage in Buchloe soll erweitert werden.

Stadtrat
Kosten für die Kläranlangenerweiterung in Buchloe steigen

An ihrer Belastungsgrenze angekommen ist die Buchloer Kläranlage. Bereits vor einem Jahr beschloss der Stadtrat deshalb, die Anlage zu erweitern. War damals noch von Kosten in Höhe von 3,8 Millionen Euro die Rede, sind diese nun auf geschätzte 4,2 Millionen Euro gestiegen. Dr. Werner Gebbert vom beauftragten Ingenieurbüro GFM aus München gab in der jüngsten Stadtratssitzung einen Einblick in den Stand der Planungen.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer...

  • Buchloe
  • 07.05.19
  • 303× gelesen
Lokales
In der Kaufbeurer Kläranlage bricht bald ein neues Zeitalter an: Der städtische Entsorgungschef Christoph Mayer in der Leitwarte der Einrichtung.

Computersysteme
Kaufbeurens kluges Klärwerk: Stadt setzt auf künstliche Intelligenz

Industrie 4.0 ist das Schlagwort für die Digitalisierung in der Industrie, für das vollvernetzte Produktionswerk. Industrie 4.0 soll nun auch in der Kläranlage im Kaufbeurer Norden dafür sorgen, dass die Abwasserreinigung gründlicher, sicherer und wirtschaftlicher wird. Die Stadt bedient sich dabei der künstlichen Intelligenz sogenannter neuronaler Netze (Ansammlung einzelner Informationsverarbeitungseinheiten). Diese Computersysteme sind in der Lage, riesige Datenberge auszuwerten, wie es...

  • Kaufbeuren
  • 02.11.18
  • 393× gelesen
Lokales
Die Kläranlage in Buchloe soll für fast vier Millionen Euro erweitert werden.

Stadtrat
Kläranlage Buchloe wird für fast vier Millionen Euro erweitert

Den Startschuss zur Sanierung und Erweiterung der Buchloer Kläranlage gab der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag. Laut einer groben Kostenschätzung des Ingenieurbüros GFM aus München werden dafür rund 3,8 Millionen Euro fällig. Die Umsetzung soll in den Jahren 2020/21 erfolgen, zuvor sind die GFM-Ingenieure als Planer gefragt. Einer davon, Dr. Werner Gebert, präsentierte den Stadträten am Dienstag seine Einschätzungen.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Buchloe
  • 11.07.18
  • 425× gelesen
Lokales

Abwasserverband
Gruppenklärwerk bei Kempten zu 94 Prozent ausgelastet

Der Abwasserverband Kempten kümmert sich inzwischen um das Schmutzwasser von 433.000 Menschen. Das Gruppenklärwerk bei Kempten war im vergangenen Jahr zu 94 Prozent ausgelastet, erklärte Betriebsleiter Franz Beer am Montag den Vertretern der Mitgliedsgemeinden. Im Grenzbereich ist neben der Auslastung auch der Stickstoffwert des Abwassers: Er liegt bei 12,47 Milligramm pro Liter, erlaubt sind 13 Milligramm. Die Kernbotschaft von Beer war jedoch: Alle Grenzwerte werden eingehalten. Zum...

  • Kempten
  • 20.03.18
  • 269× gelesen
Polizei

Feuerwehreinsatz
Klärschlamm entzündet sich: Starke Rauchentwicklung in Türkheimer Recycling Firma

Am Sonntagmorgen kam es aufgrund einer chemischen Reaktion zu einer starken Rauchentwicklung in einer Müllbeseitigungsanlage. In einer dort befindlichen Lagerungsbucht befand sich Klärschlamm, welcher sich selbst leicht entzündete. Die alarmierten Feuerwehren Türkheim, Irsingen und Wiedergeltingen mussten den Klärschlamm ablöschen. Es kam zu keinen Personen- oder Sachschäden.

  • Buchloe
  • 08.08.16
  • 19× gelesen
Lokales

Sachschaden
Über 50 Autos in Marktoberdorf durch Lacknebel beschädigt

Bei kürzlich ausgeführten Lackierarbeiten an einem Faultank der Marktoberdorfer Kläranlage sind über 50 Autos beschädigt worden. Durch Westwind breitete sich ein Lacknebel im Gewerbegebiet Nord zwischen Gewerbestraße und Schwabenstraße aus. Neben einigen Privatfahrzeugen beschädigten die Lackpartikel auch Firmenwagen und Verkaufswagen von Autohäusern. Auftraggeber der Lackierarbeiten war die Stadt Marktoberdorf. Der stellvertretende Bürgermeister, Wolfgang Hannig, sagt, der Schaden wäre...

  • Marktoberdorf
  • 05.08.16
  • 114× gelesen
Lokales

Widerspruch
Abwasser sorgt in Erkheim für Ärger: Bürger wollen gegen Bescheide klagen

Eine Interessengemeinschaft (IG) will in Erkheim gegen die im Jahr 2013 erlassenen Kanalherstellungsbescheide beim Verwaltungsgericht Augsburg klagen. Bei einer Gemeinderatssitzung Mitte Oktober sollen insgesamt 220 Widersprüche behandelt werden. Laut Geschäftsstellenleiterin Ingrid Friedrich wurden seit dem Bau der Kläranlage 'Oberes Günztal' im Jahr 1995 und deren Erweiterung 2004 sowie dem Bau der gemeindlichen Kanalisation ab 1995 nur 'Vorauszahlungsbescheide' erlassen. Erst vor 20 Monaten...

  • Mindelheim
  • 25.09.15
  • 17× gelesen
Lokales
2 Bilder

Interview
Abwasserzweckverband und Firma Hochland nehmen Stellung zu den Störfällen im Klärwerk Hergatz

Seit 2011 hat es vier Störfälle im Klärwerk Hergatz geben. Der erste im Februar 2011 und der jüngste im vergangenen Juni waren schwerwiegend: Die biologische Reinigungsstufe der Kläranlage kam jeweils komplett zum Erliegen. Um die Ursache herauszufinden haben Abwasserzweckverband Obere Leiblach (AOL) und die Firma Hochland als Großeinleiter Experten zu Rate gezogen. Diese fanden heraus, dass eine Komponente eines beim Käsehersteller Hochland verwendeten Reinigungsmittels die Biologie in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.08.15
  • 74× gelesen
Lokales

Finanzielle Folgen
Nach Klärwerk-Störfall in Hergatz: Abwasserverband rechnet mit Strafzahlung

Zahlreiche Nachfragen hat die jüngste Entwicklung um den Störfall in der Kläranlage Hergatz in der Sitzung des zuständigen Abwasserverbandes Obere Leiblach (AOL) ausgelöst. Nachdem Käsehersteller Hochland eingeräumt hat, dass der Zwischenfall durch Reinigungsprozesse im Werk in Heimenkirch ausgelöst wurde, haben zahlreiche Verbandsräte nach einem möglichen Schadensersatz durch das Unternehmen gefragt - auch mit Blick auf die drei anderen Störfälle seit 2011. Schon frühzeitig habe Hochland...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.07.15
  • 18× gelesen
Lokales

Auflösung
Reinigung bei Hochland in Heimenkirch hat Störung im Klärwerk Hergatz verursacht

Der schwere Störfall, der sich vor vier Wochen im Klärwerk Hergatz ereignet hat, wurde durch Reinigungsprozesse bei der Käsefabrik Hochland in Heimenkirch verursacht. Dies räumte das Unternehmen jetzt ein. Es legte bei einer Beprechung mit dem Abwasserverband Obere Leiblach die Ergebnisse eigener Untersuchungen vor, welche den Zusammenhang bestätigen. Mehr über das Thema lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.07.15
  • 20× gelesen
Lokales

Messwerte
Klärwerk Hergatz hat sich von Störfall erholt

Die Kläranlage Hergatz arbeitet wieder normal. Wie Markus Reichart, Vorsitzender des Abwasserzweckverbands Obere Leiblach (AOL) erklärt, liegen alle Messwerte im grünen Bereich. Trotzdem darf die Käsefabrik Hochland nach wie vor ihr Reinigungsabwasser nicht über den AOL-Kanal entsorgen. Erst müsse das Unternehmen die eigenen Untersuchungsergebnisse vorlegen und das weitere Vorgehen gegenüber dem Verband darlegen, sagt Reichart. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.07.15
  • 12× gelesen
Lokales

Störung
Kläranlage Hergatz arbeitet fast normal

Die Kläranlage in Hergatz funktioniert wieder fast normal. war die biologische Reinigung zum Erliegen gekommen. Jetzt erbringt das Klärwerk wieder 90 Prozent seiner normalen Leistung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers, vom 07.07.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.07.15
  • 22× gelesen
Lokales

Verunreinigung
Nach Störung im Klärwerk spricht Landratsamt Lindau Badewarnung für die Leiblach aus

Das Landratsamt Lindau hat gestern eine Badewarnung für den deutsch-österreichischen Grenzfluss Leiblach ausgesprochen. Schon vorgestern hatten die Vorarlberger Behörden vor dem Baden in der Leiblach gewarnt, weil sie nach einem Störfall im Klärwerk Hergatz erhöhte Werte von Stickstoff und Phosphor im Wasser festgestellt hatten. Die Verunreinigung ist Folge eines schweren Störfalls im Klärwerk Hergatz, infolgedessen ungeklärtes Wasser in die Leiblach gelangt. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.07.15
  • 14× gelesen
Lokales

Erneut
Schwerer Störfall im Klärwerk Hergatz

Die biologische Klärstufe in der Kläranlage Hergatz ist nach einem schweren Störfall fast vollständig zum Erliegen gekommen. Die Reinigungsleistung der Anlage liegt laut Markus Reichart, Verbandsvorsitzender des Abwasserzweckverbands Obere Leiblach, derzeit noch bei 50 Prozent. Seit 2011 ist dies die vierte Störung dieser Art. Während die letzten Male Pflanzen- und Tierwelt nicht zu Schaden kamen, wurden jetzt in der Leiblach bereits ein toter Fisch und mehrere tote Krebse gefunden. Mitarbeiter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.06.15
  • 17× gelesen
Lokales

Bauprojekt
Marktoberdorf: 1.261 Tonnen Pflastersteine und keiner weiß, wohin damit

Zumindest ein Teil der Steine sollte schon verlegt sein und die westliche Georg-Fischer-Straße verschönern. Doch Wunschdenken und Realität klaffen hier weit auseinander. Jedenfalls lagern noch all die im Jahr 2013 bestellten 1261 Tonnen Granitquader dort, wo sie abgeladen wurden. Bei der städtischen Kläranlage in Marktoberdorf-Nord. Wann und wo die Steine Verwendung finden werden, ist nach Worten von Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell ungeklärt. 'Im Moment hat die Stadt wichtigere Projekte als...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.15
  • 26× gelesen
Lokales

Kosten
Marktoberdorf will Energie selbst nutzen

Warum hohe Energiepreise bezahlen, wenn sich selbst Energie aus dem erzeugen lässt, was im Klärwerk ankommt? Deshalb soll der Marktoberdorfer Stadtrat Geld in die Hand nehmen und in die Erweiterung der Anlage investieren, empfahl der Bauausschuss. Für Faultürme, Gasbehälter und Blockheizkraftwerke, die die Energie in Strom und Wärme umwandeln sollen, sind Investitionen von etwa 3,6 Millionen Euro nötig. Dafür muss die Stadt dann bei den derzeitigen Preisen rund 100.000 Euro jährlich weniger an...

  • Marktoberdorf
  • 05.05.15
  • 13× gelesen
Lokales

Kurios
Erstaunliche Funde in Mindelheimer Kläranlage

Was den Leuten so alles (r)einfällt Was die Leute so alles wegwerfen. Nicht nur beim sonntäglichen Ausflug in den Wald, auch bei der Radtour oder beim Wandern kann man sich manchmal nur darüber wundern, was da am Wegesrand so alles liegenbleibt. Auch an einer anderen Stelle gibt es des Öfteren viel Stirnrunzeln und Kopfschütteln, nämlich in der Mindelheimer Kläranlage. Norbert Lutz präsentiert die Fundstücke, die das Personal bei Wartungsarbeiten und Reparaturen zutage gefördert hat: einen gut...

  • Mindelheim
  • 30.09.14
  • 100× gelesen
Lokales

Abwasser
Modernisierung der Kläranlage Lamerdingen

Holz, Windeln, T-Shirts und sogar das Rad einer Kinderschubkarre: 'Vor allem am Pumpwerk in der neuen Siedlung in Großkitzighofen kommen immer wieder Sachen in das Abwasser, die da nicht reingehören.' Das berichtete Silke Otterbein dem Lamerdinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die Denklinger Ingenieurin betreut seit Dezember vergangenen Jahres die Kläranlage der Gemeinde und hat dabei schon die eine oder andere Überraschung erlebt. Diese Probleme - besonders die vielen Fette im...

  • Buchloe
  • 04.06.14
  • 18× gelesen
Lokales

Umweltprojekt
Bürger wollen Kläranlage in Wertach mit Sonnenstrom betreiben

Der Energiearbeitskreis Wertach will die Kläranlage künftig mit Sonnenstrom betreiben und gibt den Bürgern die Möglichkeit, sich mit einer Mindesteinlage von 500 Euro an diesem Projekt zu beteiligen. Bei einem Informationsabend haben die Projektleiter Andreas Konrad und Harald Gerbeth das Konzept vorgestellt. Die Kosten für die Anlage betragen rund 35.000 Euro. Diese Investitionssumme will der Energiearbeitskreis durch Bürgerbeteiligungen aufbringen. Der Arbeitskreis schafft damit ein Projekt,...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.06.14
  • 47× gelesen
Lokales

Energie
Photovoltaikanlage auf Kaufbeurer Kläranlage sorgt für umweltfreundlichen Betrieb

Grüne Lunge der Stadt 120 Haushalte könnten bei einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer mit Strom versorgt werden. Doch die Energie aus den 2.135 Modulen der Fotovoltaikanlage auf den Dächern der Kaufbeurer Kläranlage fließt direkt in die technischen Vorrichtungen der Wasseraufbereitung: Pumpen, Schieber, Rührwerke und Gebläse. Gemeinsam mit dem Strom aus den hauseigenen Blockheizkraftwerken werden so bis zu 70 Prozent des Energiebedarfs der städtischen Einrichtung gedeckt. Franz Hofmann,...

  • Kempten
  • 01.02.14
  • 8× gelesen
Lokales

Entsorgung
Abwasserverband Obere Leiblach kauft zweites Blockheizkraftwerk für Kläranlage in Hergatz

Zunehmend in die Stromerzeugung steigt der Abwasserverband Obere Leiblach (AOL) ein. Neben einem neuen Büro-Anbau ist in diesem Jahr im Bereich der Kläranlage in Hergatz auch ein Gebäude für zwei neue Blockheizkraftwerke (BHKW) entstanden. Rund 130.000 Euro hat der AOL in die Hochbau-Maßnahmen investiert. Das 'Innenleben' in Form der BHKW kostet noch einmal 280.000 Euro. Ein erstes BHKW wurde kurz vor den Feiertagen geliefert und soll im Januar ans Netz gehen. Es hat 150.000 Euro gekostet....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.12.13
  • 176× gelesen
Lokales

Beschwerde
Anwohner beschweren sich über Gestank der Marktoberdorfer Kläranlage

Für Unmut sorgt immer wieder die Kläranlage in Marktoberdorf. Anwohner klagen über teils penetranten Gestank, sitzen im Freien sei an manchen Abenden nicht möglich, heißt es. 'Wir hatten in letzter Zeit Reparaturen', sagt Siegfried Batzer, der Betriebsleiter der Anlage. 'Währenddessen steht die Anlage.' Es dauere dann immer einige Tage, bis der aufgestaute Klärschlamm verschwunden sei. Derzeit könne nach Auskunft des Bauamtes zwar nichts gegen den Geruch unternommen werden. Marktoberdorfs...

  • Marktoberdorf
  • 18.12.13
  • 58× gelesen
Lokales

Feuerwehr
Kellerbrand in Lindauer Kläranlage: 10.000 Euro

Glimpflich verlaufen ist am Dienstagvormittag ein Brand in der Lindauer Kläranlage. Nach ersten Einschätzungen der Polizei entstand lediglich Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Insgesamt waren rund 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Kurz nach 9.30 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle eine unklare Rauchentwicklung im Keller eines Betriebsgebäudes des Lindauer Klärwerks bekannt. Da laut der Erstmitteilung auch die Gefahr bestand, dass bei dem Vorfall...

  • Lindau
  • 03.12.13
  • 10× gelesen
Lokales

Abwasser
Neue Kläranlage in Nesselwang in Betrieb genommen

Die für rund drei Millionen Euro erneuerte Nesselwanger Kläranlage ist am Samstag offiziell in Betrieb genommen worden. Von deren hohen Reinigungsleistung zeigten sich die Verantwortlichen so überzeugt, dass sie sich darauf ein Stamperl geklärten Abwassers genehmigten. Die Anlage die die bisherige aus dem Jahr 1983 ersetzt, erreiche die Reinigungsziele sogar viel besser als vorgesehen, betonte Bürgermeister Franz Erhart. Man bleibe bei manchen Werten unter einem Drittel des Erlaubten, erklärte...

  • Oy-Mittelberg
  • 13.10.13
  • 79× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019