Kita

Beiträge zum Thema Kita

Reihentestung in Kemptener Grundschule und KiTa (Symbolbild)
2.014×

Kita St. Ulrich vorübergehend geschlossen
Corona-Reihentestung in Kemptener Grundschule und KiTa

Nach dem Nachweis einiger Infektionsfälle in der Kemptener Grundschule auf dem Lindenberg und in der KiTa St. Ulrich hat das Gesundheitsamt die KiTa vorübergehend geschlossen, die Schule geht voraussichtlich für die aktuelle Kalenderwoche in Distanzunterricht. Reihentestungen an etwa 300 Personen In den beiden benachbarten Einrichtungen sind kurzfristig Reihentestungen an etwa 300 Personen geplant. Die Testungen seien der Vorsicht geschuldet, man wolle erkennen, ob bereits weitere...

  • Kempten
  • 07.03.21
Quelle: Pixabay
848× 1

Die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz
Der Lockdown wird verlängert!

Es hat wieder länger gedauert, denn zwischen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten bestand beim Corona-Gipfel Redebedarf. Grund dafür war auch die Sorge vor zunehmenden Corona-Mutationen, mit der eine dritte Corona-Welle drohen könnte. Das sind die Ergebnisse der heutigen Beratungen: Der Lockdown wird verlängertDer Lockdown wird bis zum 7. März, also um eine Woche, verlängert. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bereits vor den Beratungen gegen Lockerungen im Februar...

  • Kempten
  • 10.02.21
Nachrichten
962×

Bunt und ausgefuchst
Daniela Voß aus Bad Grönenbach zeigt einfache Basteltricks zum Nachmachen

Wie berichtet sollen Schulen und Kitas erstmal bis Ende Januar geschlossen bleiben. Für niemanden ist das leicht. Ohne Freunde, ohne Sportverein, ohne soziale Kontakte fällt den Kindern schnell die Decke auf den Kopf, da geht es den Kleinen nicht anders als den Großen. Da drohen Frust und Langeweile. Letzteres hat zumindest bei Daniela Voß in Bad Grönenbach keine Chance. Denn sie ist leidenschaftlicher Bastelfan. Immer wieder hat sie tolle Ideen, die sie dann zusammen mit ihrem Sohn umsetzt....

  • Kempten
  • 11.01.21
Quelle: Pixabay
3.566× 1

Update Coronavirus nach Regierungserklärung
Warnstufe Dunkelrot - Corona Warnampel erweitert

Die dunkelrote Warnstufe tritt in Kraft, wenn ein Wert von über 100 Neuinfizierten pro 100 Tausend Einwohner in einer 7-Tage-Inzidenz erreicht ist, so Ministerpräsident Söder. Dann gilt:Maskenpflicht: Auch bei der Maskenpflicht gibt es im Vergleich zur Stufe "Rot" keine Verschärfungen. Sie gilt überall dort, "wo Menschen dicht und länger zusammen sind, unter anderem auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen", schreibt das Bayerische Gesundheitsministerium. Auch in Arbeitsstätten, Freizeit-...

  • Kempten
  • 21.10.20
8.789×

Corona-Lockerungen
Das ändert sich ab morgen in Bayern

Das Bayerische Kabinett hat heute die nächsten Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Mit stabilen Infektionszahlen im Rücken, sei es jetzt gerechtfertigt, weiter zu erleichtern, so Ministerpräsident Markus Söder in der heutigen Pressekonferenz. Konkret geht es um folgende Punkte: Allgemeines und Kontaktbeschränkungen Der bayernweite Katastrophenfall wird zum Mittwoch (17.6.) aufgehobenAb dann sind Treffen im öffentlichen Raum mit Angehörigen zweier Haushalte oder mit bis zu 10 Personen...

  • Kempten
  • 16.06.20
Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, sollen ab 1. Juli wieder alle Kinder in ihre Kitas dürfen. (Symbolbild)
2.415×

Betreuung
Ab 1. Juli sollen bayernweit wieder alle Kinder in die Kitas dürfen

Ab dem 1. Juli sollen wieder alle Kinder in Bayern in ihre Kitas gehen dürfen. Das teilt die Bayerische Staatsregierung in einer Pressemeldung mit. Voraussetzung sei allerdings, dass das Infektionsgeschehen dies zulässt. Eine Ausweitung der Notbetreuung soll schon früher für Erleichterung sorgen. "Kinder brauchen Kinder! Auch den Eltern wollen wir eine Perspektive geben", meint Bayerns Familienministerin Carolina Trautner. Demnach können ab dem 15. Juni Kinder wieder Kinder in ihre Kitas gehen,...

  • Kempten
  • 04.06.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
11.951× 18

Kino, Freibäder, Kitas
Politik der "schrittweisen Öffnung" geht weiter: Söder gibt weitere Lockerungen bekannt

Am Dienstag hat Ministerpräsident Markus Söder in einer Pressekonferenz über den Corona-Fahrplan informiert. Zunächst stellte Söder klar, dass Bayern einen Paradigmen-Wechsel wie in Thüringen grundsätzlich ablehne. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte ein Ende der Corona-Beschränkungen in Thüringen ab dem 6. Juni angekündigt. Trotz der klaren "Absage an das Thüringer Model" stellte Söder neue Lockerungen in Aussicht. So passte die Regierung beispielsweise die Öffnungszeiten für Biergärten...

  • Kempten
  • 26.05.20
"Generationen – gemeinsam – gestalten“ lautet das Motto im ehemaligen Pflegeheim des Margaretha- und Josephinenstifts am Adenauerring. Dort sind künftig Kinder, Studenten und Senioren untergebracht.
5.028×

Margaretha- und Josephinenstift
Kemptener Einrichtung soll in Zukunft Platz für alle Generationen bieten

Vor einem Jahr schloss die stationäre Pflege des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, haben die Geschäftsführung und das Stiftungskuratorium in der Zwischenzeit an einem neuen Konzept für das Haus gearbeitet. Als "Dienstleister für alle Generationen" bezeichnet der neue Geschäftsführer Daniel Huck das Margaretha- und Josephinenstift gegenüber der AZ. So sind im fünften Stock des Haupthaus bereits Studenten und Auszubildenden untergebracht....

  • Kempten
  • 15.04.20
Zur Zeit geben wenige Eltern ihre Kinder in Notfallbetreuungen.
3.462×

Coronavirus - Schulen und KiTas zu
Kaum Kinder in Allgäuer Notfallbetreuungen

Nur wenige Eltern bringen derzeit ihre Kinder zu Notfallbetreuungen im Allgäu. Doch bald könne sich das ändern, teilt die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe mit. Ein möglicher Grund: Betroffene Eltern bauen zunächst Überstunden ab oder nehmen Urlaub, um sich um ihre Kinder zu kümmern.  Laut AZ dürfen Eltern, die eine "systemrelevante Funktion" ausüben, ihre Kinder trotz geschlossener Einrichtungen tagsüber zur Notfallbetreuung in Kitas oder Schulen geben. Zu diesen systemrelevanten...

  • Kempten
  • 24.03.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
18.108× 3

Coronavirus
Regierung schließt Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern bis zum Ende der Osterferien

Ab kommenden Montag werden alle Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern geschlossen. Das gab Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Freitagmorgen bekannt. Davon betroffen sind auch Privat- und Berufsschulen. Die Entscheidung gelte vorläufig bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 20. April. "Nach Aussage aller Virologen können diese fünf Wochen ganz entscheidend sein, um eine entsprechende Verlangsamung der Struktur zu haben", sagt Söder. Ziel sei es die Verbreitung...

  • Kempten
  • 13.03.20
Symbolbild.
3.241×

Unmut
Bäume an der Ludwigshöhe in Kempten gefällt: Kita-Bau sorgt für Ärger bei Anwohnern

Der Kita-Bau Auf der Ludwigshöhe in Kempten sorgt für Ärger bei den Anwohner. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) seien die Nachbarn wegen Baumfällungen an der Tiefenbacher Straße irritiert und fühlen sich von der Stadt schlecht informiert. Auf der Grünfläche soll eine Kita für 114 Kinder entstehen. Die Eröffnung des 6,3 Millionen Euro teuren Baus soll 2022 gefeiert werden, berichtet die AZ. Wie beispielsweise Oliver Heinlein im Gespräch mit der Zeitung erklärte, hätte er sich wenigstens eine...

  • Kempten
  • 04.03.20
Günter Groll, Vorsitzender des Vorstands im Kita-Zentrum St. Simpert
8.168×

Nach Schild in Reuttener Kindergarten
Kommunikation im Kindergarten: Auch in katholischen Kindergärten im Allgäu "eine Herausforderung"

Mit Schildern an der Eingangstür der Kindergärten hat der Bürgermeister von Reutte vergangene Woche eine große Diskussion ausgelöst. "Liebe Eltern, ab hier wird Deutsch gesprochen!", stand darauf. "Wir haben 13 verschiedene Sprachen im Kindergarten und da darf man erwarten, dass die Eltern mit dem Kindergarten-Personal auf Deutsch kommunizieren", so Alois Oberer, der Bürgermeister der Tiroler Gemeinde Reutte, laut Medienberichten. Wie ist die Realität in den Allgäuer Kindergärten? Gibt es das...

  • Reutte
  • 14.02.20
Vor der Chapuis-Villa gibt es keinen brauchbaren Anfahrtsbereich. Deshalb soll hier eine "autofreie Kita" entstehen.
2.596×

Betreuung
Chapuis-Villa in Kempten als erste autofreie Kita geplant

Man kennt es vor Schulen und Kindergärten: Morgens und mittags stauen sich die Autos der Eltern, die den Nachwuchs bringen oder abholen. Vor der Chapuis-Villa, an der täglich 15.000 Autos vorbeifahren, gibt es indes gar keinen brauchbaren Anfahrtsbereich. Dennoch sollen dort ab 2020 drei Gruppen betreut werden. Die Lösung: Kemptens erste „autofreie Kita“. Im Verkehrsausschuss reagierten manche Räte skeptisch, andere waren Feuer und Flamme. 170 Krippen- und 500 Kita-Kinder müssen in den...

  • Kempten
  • 21.03.19
75×

Betreuung
Droht ein Notstand in den Kemptener Kitas?

Beim Bummel in der Fußgängerzone fallen sie inzwischen oft ins Auge: Mütter mit Kinderwagen. Kempten erlebt entgegen aller Prognosen einen erfreulichen Babyboom. Was das für Auswirkungen auf die Betreuung in den Kitas hat, wurde im Jugendhilfeausschuss deutlich. In den nächsten Jahren fehlen nach jetzigem Stand 400 bis 500 Plätze für die Mädchen und Buben in Kindergärten. In den Krippen könnten über 200 Eltern leer ausgehen. 627 Krippenplätze gibt es zurzeit im Stadtgebiet. Für 2018 wurde ein...

  • Kempten
  • 25.01.18
29×

Kinderbetreuung
Aureichend Krippenplätze in Kempten

In Kempten gibt es insgesamt 35 Kitas. Jedes Kind, das von Eltern und Erziehungsberechtigten angemeldet wurde, ist auch aufgenommen worden. Das war auch in den letzten Jahren der Fall, da mehrere Krippen entsprechend ausgebaut wurden. Den rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz der unter Dreijährigen kann die Stadt Kempten somit zu 100 Prozent erfüllen.

  • Kempten
  • 02.09.14
11×

Betreuung
In Memminger Kitas finden alle Kinder einen Platz

Am 1. September endet die Sommerpause bei den Memminger Kindertagesstätten (Kitas). 'Einzelne Einrichtungen sind bereits ausgelastet, jedes Kind findet aber einen Platz', berichtet Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle. Die Stadt hat auf den stark gestiegenen Bedarf an Krippenplätzen reagiert und in den vergangenen Jahren ihr Betreuungsangebot massiv ausgebaut. Künftig könnte es aber zu wenig Erzieherinnen geben, befürchtet Mäuerle. Mehr zum Thema erfahren Sie unter. Ausführliche...

  • Kempten
  • 29.08.14
59×

Einrichtung
Vorzeige-Kita in Kaufbeuren eröffnet

Die neue Kindertagesstätte am Kaufbeurer Klinikum ist am Dienstag offiziell eröffnet worden. Zudem wurden die Schlüssel an den Träger, die AWO, übergeben. Im Januar sollen die ersten Kinder einziehen. Das Haus in der Dr.-Gutermann-Straße 10 soll 24 Krippen- und 50 Kindergartenkinder aufnehmen können. Die Öffnungszeiten der neuen Einrichtungen orientieren sich auch an den Bedürfnissen der Klinikmitarbeiter. Für Oberbürgermeister Stefan Bosse ist mit dem Bau schlicht 'Großartiges' geschaffen...

  • Kempten
  • 10.12.13
78×

Betreuung
Ausreichend Kita-Plätze in Kaufbeuren

Dreifaltigkeitskirche plant 'Kinderhaus' Eltern mit Kindern ab einem Jahr haben von August an einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Alfred Riermeier, Leiter des städtischen Referates Jugend und Familie, geht davon aus, dass der Bedarf erfüllt werden kann. Das Rathaus peilt einen Deckungsgrad von rund 34 Prozent bei den Kindern unter drei Jahren an. Nun plant zudem die evangelische Dreifaltigkeitskirche, ihren Kindergarten Matthias Lauber in ein 'Kinderhaus' umzuwandeln, das dann unter...

  • Kempten
  • 04.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ