Kirchturm

Beiträge zum Thema Kirchturm

47×

Kirche
Kirchturm in Hattenhofen wieder komplett

Im Zeichen des Kreuzes zeigt sich St. Andreas seit Dienstag in Hattenhofen wieder. Pfarrer Dr. Heinrich Krowicki und die vier Kirchenverwaltungs-Mitglieder der Geisenrieder Filialkirche brachten die Kreuze auf Kirchturm und -schiff an. Dafür stiegen sie mit Architekt Christian Eger auf das Außengerüst des Gotteshauses, das gerade für 240.000 Euro saniert wird. Per Seilzug wurde zuvor das neue, 20 Kilo schwere Stahlkreuz auf den Turm befördert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.15
19×

Kirchenrenovierung
Kirchtürme renoviert: Kreuze und goldene Kugeln in Geisenried, Oberthingau und Aitrang wieder aufgesetzt

Mit Geisenried St. Alban, Aitrang St. Ulrich und Oberthingau St. Stephan erstrahlen die Turmspitzen gleich dreier Pfarrkirchen in neuem Glanz. Handwerker setzten an allen drei Ostallgäuer Orten am Dienstag bei strahlender Sonne die vergoldeten Turmkugeln sowie mannshohen Metallkreuze wieder auf die Kirchtürme. Auch Dokumente mit Infos zu den jeweils laufenden Kirchenrestaurierungen wurden dort hinterlegt. Hinzu kommen Infos, die die Nachwelt über das Geschehen 2014 informieren sollen: 'Dr....

  • Marktoberdorf
  • 29.10.14
81× 2 Bilder

Pfarrkirche 'St. Nikolaus'
Süßer die Glocken nie klingen als zur Weihnachtszeit

Fünf neue Glocken rufen zur Christmette von St. Nikolaus in Wald Ein Wintergewitter versetzte die Bewohner des Ortes Wald am frühen Abend des 5. Januar vergangenen Jahres in Angst und Schrecken. Ein Blitz schlug in den Kirchturm der Pfarrkirche 'St. Nikolaus' und hinterließ seine Spuren leider nur zu deutlich. Der 1493 erbaute Turm der Kirche brannte und die Spitze in 60 Metern Höhe fiel dem Feuer komplett zum Opfer. Die 220 Feuerwehrleute sowie viele Bürger der 1100-Einwohner-Gemeinde...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.13

Kirche
Lebenszeichen: Erstes Glockenläuten in Wald im Ostallgäu

Die stillen Zeiten sind vorbei. Nach dem Einsturz des Kirchturmes und der Renovierung der St. Nikolauskirche in Wald, kehrt nach und nach der Alltag in der Ostallgäuer Gemeinde ein. Das hier sind Vorbereitungen für ein außergewöhnliches Ereignis: Die neuen Glocken für St. Nikolaus werden einem letzten akustischen Test unterzogen

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
40×

Einweihung
Neue Kirchturmglocken in Wald sind fertig

Die Pfarrkirche St. Nikolaus in der Ostallgäuer Gemeinde Wald bekommt am Wochenende fünf neue Glocken. Die Glocken sollen das Geläut ersetzen, das beim Kirchturmbrand im Januar 2012 zerstört wurde. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurden die Glocken in Maria Laach in der Eifel gegossen, am Sonntag sollen sie geweiht und ab Montag dann in den Turm gehievt werden. Für die neuen Glocken wurde teils Gussmaterial aus den alten Glocken genommen.

  • Marktoberdorf
  • 04.09.13
86×

Generalsanierung
Marode Turmzwiebel treibt die Kirchensanierungs-Kosten der Rokokokirche in Rieder in die Höhe

Eigentlich war es ein historischer Moment, die Öffnung der Kugel am Kreuz von St. Josef auf dem Kirchturm. Doch schon beim Aufstieg über das Baugerüst der Marktoberdorfer Filialkirche, die bis Jahresende für fast eine halbe Million Euro generalsaniert wird, wird klar: Es gibt gewichtigere Probleme an dem Turm. Genauer gesagt, an der Turmzwiebel. 'Die Zwiebel ist in einem üblen Zustand', betont der mit der Kirchenrestaurierung beauftragte Architekt Christian Eger. Eger spricht von verfaultem...

  • Marktoberdorf
  • 28.06.13
46×

Anzeige
Sachbeschädigung: 23-Jähriger ritzt eigenen Namen auf Kirchturmspitze in Wald

Zu einer Sachbeschädigung an einer äußerst ungewöhnlichen Örtlichkeit kam in den vergangenen Tagen in Wald. Ein zunächst unbekannter Täter nutzte die Möglichkeit, dass der Turm der Pfarrkirche St. Nikolaus in Wald derzeit eingerüstet ist. Über des Gerüst gelang es dem Täter bis zur Kirchturmspitze zu gelangen und dort einen Namen in die vergoldete Kugel der Spitze zu ritzen. Im Rahmen von Spenglerarbeiten fiel am 21.05.2013 die Beschädigung auf. Durch die Sachbeschädigung ist ein Schaden von...

  • Marktoberdorf
  • 24.05.13
66× 7 Bilder

Kirchensanierung
Turmspitze in Wald ist angebracht

'Das ganze Dorf fiebert mit' 'Zum Wohl! Auf unsere neue Kirchturmspitze!' hieß es unter den Schaulustigen im Walder Dorfkern. Mit durch die frostigen Temperaturen gekühltem Sekt und Likör wurde auf die Anbringung des letzten Teils der Kirchturmspitze angestoßen. Kälte und Schnee konnten die Baufirma Hubert Schmid nicht daran hindern, die 2,5 Tonnen schwere Holzkonstruktion auf die drei schon vorhandenen Teile zu setzten. Diese wurden zuvor von dem Blonhofer Holzbauunternehmen Taufratshofer...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.13
79× 6 Bilder

Wald
Kirchturmspitze in Wald wieder komplett

Ein gutes Jahr nach dem Kirchenbrand in Wald im Ostallgäu ist die Kirchturmspitze jetzt endlich wieder komplett. Mit einem Kran wurde heute Vormittag die 2,5 Tonnen schwere Holzkonstruktion nach oben gezogen. Drei Zimmerer standen auf einem Gerüst und haben die zwölf Meter lange Spitze auf dem Kirchturm verankert. Auch das Turmkreuz mit einer goldenen Kugel ist wieder an seinem Platz. Wie berichtet, hatte ein Blitz den Kirchturm vor einem Jahr in Brand gesetzt. Im Sommer sollen die fünf neue...

  • Marktoberdorf
  • 18.03.13

Wald
Renovierungsarbeiten am neuen Kirchturmdach in Wald liegen im Zeitplan

Voraussichtlich in zwei Wochen wird der Bau am neuen Kirchturmdach in Wald im Ostallgäu fortgesetzt. Am 25. Januar sollen, wenn das Wetter mitspielt, zwei fertiggestellte Teile des Dachs auf dem Turm montiert werden, so Kirchenpflegerin Monika Hindelang. Nach der Fertigstellung des Dachs müssen dann noch der Glockenstuhl, die Kirchenglocken und die Turmuhr montiert werden. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Renovierungsarbeiten im August und allerspätestens zum Patrozinium am 6. Dezember...

  • Marktoberdorf
  • 09.01.13

Wald Kirchturmspitze
Kirchturmbrand: Kreuz ziert jetzt Stadel in Wald

Als am 5. Januar um 16.20 Uhr der Blitz in die Kirchturmspitze der Pfarrkirche St. Nikolaus in Wald einschlug und bei dem verheerenden Brand den Turm zerstörte (wir berichteten), schlug die Kirchturmspitze wie eine Rakete in die Sakristei und zerbrach in neun Teile. Edmund Happ, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Wald, sicherte sich nun das circa 600 Jahre alte Kreuz. Er stellte fest, dass sich ganz oben, in einer kleinen Ausbuchtung, ein kleines etwa vier Zentimeter großes Eisenkreuz...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.12
157×

Kirchenbrand
Die Walder Glocke liegt beim Schweißer

Schaden auf zwei Millionen Euro geschätzt – Rund um den Kirchturm laufen Vorbereitungen für 43 Meter hohen Kran Die dramatischen Bilder vom Kirchenbrand in Wald sind noch gegenwärtig: Am 5. Januar kämpften Feuerwehrleute gegen die Flammen, die Teile des Kirchturms zerstörten. Die gesamte Schadenssumme wurde inzwischen vorläufig auf 2 Millionen Euro geschätzt. 'Soviel hat die Versicherung für den Aufbau zurückgestellt', sagt Kirchenpflegerin Monika Hindelang. "Wir hoffen, dass die...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.12

Informationsabend
Nach dem großen Feuer im Kirchturm blickt die Gemeinde Wald jetzt nach vorne

Suche nach Ton der zerstörten Glocken 'Das Läuten der Glocken geht mir sehr ab', sagt Kirchenpflegerin Monika Hindelang. Nach dem Brand des Kirchturms am 5. Januar ist in Wald vieles nicht mehr wie vorher. Nicht nur die 25 Meter hohe Kirchturmspitze ist ein Raub der Flammen geworden, auch der Glockenstuhl. Das Feuer hat auch alle fünf Glocken – die älteste stammt aus dem Jahr 1651 – unbrauchbar gemacht. Sie wurden inzwischen geborgen. Wie aber hat das Glockengeläut von Wald genau...

  • Marktoberdorf
  • 19.01.12
33×

Spende
Nach dem Einsturz: Sparkasse Allgäu spendet für den Wiederaufbau des Glockenturms in Wald

Das Sturmtief Andrea hat im Allgäu nicht nur Bäume entwurzelt, Autos beschädigt und für Stromausfälle gesorgt - Nein, der Gemeinde Wald im Ostallgäu hat es auch den Kirchturm gekostet. Nach einem Blitzeinschlag sind Teile des Glockenturms eingestürzt. Glücklicherweise wurde dabei jedoch niemand verletzt. Nun, rund 2 Wochen nach Andrea, arbeitet man in Wald daran den Kirchturm wieder herzurichten.

  • Marktoberdorf
  • 18.01.12

Povisorium
Kirchenbrand in Wald: Deckel soll Turmstumpf sichern

Deckel drauf und zu: Mit provisorischen Deckeln wird der ausgebrannte Kirchturm und die seit dem Brand undichte Sakristei der Kirche in Wald (Ostallgäu) zunächst gesichert werden. Damit sollen der Einsturz der Gebäude und weitere Wasserschäden verhindert werden, wie ein Statiker sowie ein Sprecher des Bistums Augsburg sagten. Zuvor müssen aber Schuttteile sowie Dachgiebel des Turms abgetragen werden. Damit wurde gestern begonnen. Ein Feuer hatte am Donnerstag den Turm der Kirche zerstört, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12

Wald
Kirchturmbrand in Wald: Ursache eindeutig Blitzschlag

Abriss oder Erhalt offen In luftiger Höhe von über 40 Metern kreischt die Säge, mit der zwei Bauarbeiter der Firma Hubert Schmid verrußtes Blech und sonstigen Schutt am ausgebrannten Turm der Kirche St. Nikolaus in Wald loslösen. Dessen Spitze wurde, wie berichtet, am Donnerstag durch einen Brand zerstört. Teile von ihr stürzten auf die Sakristei sowie den benachbarten Friedhof und Gehweg. Von den Arbeitern, die im Personenkorb eines großen, gelben Autokrans 'hängen', hängt nicht nur ab, wie...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12
59×

Wald
Sachverständige prüfen St. Nikolaus Kirche in Wald

Vier Tage nach dem Einsturz des Kirchturms in der Ostallgäuer Gemeinde Wald begutachten heute Fachleute die Schäden Am Nachmittag sollen ein Versicherungsexperte und ein Brandermittler mit zwei Kränen hinaufbefördert werden, um die Ruine von oben in Augenschein zu nehmen. Dadurch sollen das Ausmaß des Schadens und der Sanierungsaufwand geschätzt werden. Durch die Schallschlitze im Glockenturm konnte bereits festgestellt werden, dass die Kirchenglocken noch auf dem Stahlgerüst hängen. Wie...

  • Marktoberdorf
  • 09.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ