Kirchturm

Beiträge zum Thema Kirchturm

79× 6 Bilder

Wald
Kirchturmspitze in Wald wieder komplett

Ein gutes Jahr nach dem Kirchenbrand in Wald im Ostallgäu ist die Kirchturmspitze jetzt endlich wieder komplett. Mit einem Kran wurde heute Vormittag die 2,5 Tonnen schwere Holzkonstruktion nach oben gezogen. Drei Zimmerer standen auf einem Gerüst und haben die zwölf Meter lange Spitze auf dem Kirchturm verankert. Auch das Turmkreuz mit einer goldenen Kugel ist wieder an seinem Platz. Wie berichtet, hatte ein Blitz den Kirchturm vor einem Jahr in Brand gesetzt. Im Sommer sollen die fünf neue...

  • Marktoberdorf
  • 18.03.13

Wald
Renovierungsarbeiten am neuen Kirchturmdach in Wald liegen im Zeitplan

Voraussichtlich in zwei Wochen wird der Bau am neuen Kirchturmdach in Wald im Ostallgäu fortgesetzt. Am 25. Januar sollen, wenn das Wetter mitspielt, zwei fertiggestellte Teile des Dachs auf dem Turm montiert werden, so Kirchenpflegerin Monika Hindelang. Nach der Fertigstellung des Dachs müssen dann noch der Glockenstuhl, die Kirchenglocken und die Turmuhr montiert werden. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Renovierungsarbeiten im August und allerspätestens zum Patrozinium am 6. Dezember...

  • Marktoberdorf
  • 09.01.13
133×

Renovierung
Der Turm von St. Martin in Schlingen präsentiert sich in neuem Gewand

Alten Uhren schlägt die letzte Stunde Jetzt grüßt er wieder stolz und schön ins Wertachtal, der Kirchturm von St. Martin in Schlingen. Fast sechs Monate war er verhüllt hinter einem hohen Gerüst, und besonders die Schlingener waren gespannt, wie sich ihr Wahrzeichen danach präsentieren wird. Kirchenpfleger Gottlieb Kaufmann hat die Sanierung begleitet und weiß deshalb bestens Bescheid. Zuletzt saniert worden war die Kirche St. Martin selbst in den Jahren 1973/74. 2004 wurde dann noch das Dach...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.12
17×

Coloman
Jetzt schmücken neue Schindeln Sankt Coloman

Geschindelt haben sie schon öfters. 'Aber da droben – das ist schon was Besonderes', sagt Andreas Häfele. Mit seinem Kollegen Markus Driendl bringt er gerade die letzten Lärchenschindeln an der Spitze der Zwiebelhaube des Turms von Sankt Coloman in Schwangau an. Es ist ihr letzter Tag, und ein bisschen bedauern es die beiden Zimmerer, dass die diffizile Arbeit in luftiger Höhe nun zu Ende geht. Noch luftiger war es für Ludwig Gingele, der bereits das neu vergoldete Turmkreuz und die...

  • Füssen
  • 04.05.12

Wald Kirchturmspitze
Kirchturmbrand: Kreuz ziert jetzt Stadel in Wald

Als am 5. Januar um 16.20 Uhr der Blitz in die Kirchturmspitze der Pfarrkirche St. Nikolaus in Wald einschlug und bei dem verheerenden Brand den Turm zerstörte (wir berichteten), schlug die Kirchturmspitze wie eine Rakete in die Sakristei und zerbrach in neun Teile. Edmund Happ, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Wald, sicherte sich nun das circa 600 Jahre alte Kreuz. Er stellte fest, dass sich ganz oben, in einer kleinen Ausbuchtung, ein kleines etwa vier Zentimeter großes Eisenkreuz...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.12
157×

Kirchenbrand
Die Walder Glocke liegt beim Schweißer

Schaden auf zwei Millionen Euro geschätzt – Rund um den Kirchturm laufen Vorbereitungen für 43 Meter hohen Kran Die dramatischen Bilder vom Kirchenbrand in Wald sind noch gegenwärtig: Am 5. Januar kämpften Feuerwehrleute gegen die Flammen, die Teile des Kirchturms zerstörten. Die gesamte Schadenssumme wurde inzwischen vorläufig auf 2 Millionen Euro geschätzt. 'Soviel hat die Versicherung für den Aufbau zurückgestellt', sagt Kirchenpflegerin Monika Hindelang. "Wir hoffen, dass die...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.12

Wald Kirche
Sparkasse spendet 10 000 Euro für den Wiederaufbau des Walder Kirchturms

10 000 Euro spendet die Sparkasse Allgäu für den Wiederaufbau des Walder Kirchturms. Gleichzeitig richtete das Geldinstitut ein Spendenkonto für den gleichen Zweck ein. Der Entschluss zu helfen sei sehr spontan und schnell gefallen, unterstrich Vorstandsvorsitzender Martin Haf. Dass bei dem Brand des Kirchturms nicht nur ein materieller, sondern auch ein ideeller Schaden entstanden sei, meinte Landrat Johann Fleschhut, der ebenfalls bei der Übergabe der Spende dabei war. Das Unglück werde in...

  • Wald
  • 20.01.12

Informationsabend
Nach dem großen Feuer im Kirchturm blickt die Gemeinde Wald jetzt nach vorne

Suche nach Ton der zerstörten Glocken 'Das Läuten der Glocken geht mir sehr ab', sagt Kirchenpflegerin Monika Hindelang. Nach dem Brand des Kirchturms am 5. Januar ist in Wald vieles nicht mehr wie vorher. Nicht nur die 25 Meter hohe Kirchturmspitze ist ein Raub der Flammen geworden, auch der Glockenstuhl. Das Feuer hat auch alle fünf Glocken – die älteste stammt aus dem Jahr 1651 – unbrauchbar gemacht. Sie wurden inzwischen geborgen. Wie aber hat das Glockengeläut von Wald genau...

  • Marktoberdorf
  • 19.01.12

Wald
Landkreis Ostallgäu verspricht Wald finanzielle Unterstützung

Vermutlich im sechsstelligen Bereich liegt der entstandene Schaden beim Kirchturmbrand im Ostallgäuer Wald, schätzt Bürgermeister Josef Ampßler. Neben der heute übergebenen 10.000 Euro Spende der Sparkasse Allgäu hat auch der Landkreis Ostallgäu finanzielle Hilfe für den Wiederaufbau versprochen, so Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut. Die Sparkasse Allgäu richtet außerdem in den nächsten Tagen ein Spendenkonto ein: Kontonummer 3236, Bankleitzahl 73350000 Der Turm der Sankt Nikolaus Kirche...

  • Kempten
  • 18.01.12
33×

Spende
Nach dem Einsturz: Sparkasse Allgäu spendet für den Wiederaufbau des Glockenturms in Wald

Das Sturmtief Andrea hat im Allgäu nicht nur Bäume entwurzelt, Autos beschädigt und für Stromausfälle gesorgt - Nein, der Gemeinde Wald im Ostallgäu hat es auch den Kirchturm gekostet. Nach einem Blitzeinschlag sind Teile des Glockenturms eingestürzt. Glücklicherweise wurde dabei jedoch niemand verletzt. Nun, rund 2 Wochen nach Andrea, arbeitet man in Wald daran den Kirchturm wieder herzurichten.

  • Marktoberdorf
  • 18.01.12
18×

Brand
Die Gemeinde Wald schaut nach vorn: der ausgebrannte Kirchturm soll wieder aufgebaut werden

Gut 1 Woche ist es jetzt her, dass ein Blitz in den Kirchturm der Ostallgäuer Gemeinde Wald eingeschlagen ist. Der 60 Meter hohe Turm der Pfarrkiche St. Nikolaus ging daraufhin in Flammen auf, die Turmspitze stürzte hinab - große Schäden auf dem Friedhof und in der Sakristei waren die Folge. Doch auf den ersten Schock folgt langsam Tatendrang: die Gemeinde ist sich sicher: der Kirchturm wird bald wieder aufgebaut.

  • Kempten
  • 11.01.12

Povisorium
Kirchenbrand in Wald: Deckel soll Turmstumpf sichern

Deckel drauf und zu: Mit provisorischen Deckeln wird der ausgebrannte Kirchturm und die seit dem Brand undichte Sakristei der Kirche in Wald (Ostallgäu) zunächst gesichert werden. Damit sollen der Einsturz der Gebäude und weitere Wasserschäden verhindert werden, wie ein Statiker sowie ein Sprecher des Bistums Augsburg sagten. Zuvor müssen aber Schuttteile sowie Dachgiebel des Turms abgetragen werden. Damit wurde gestern begonnen. Ein Feuer hatte am Donnerstag den Turm der Kirche zerstört, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12

Wald
Kirchturmbrand in Wald: Ursache eindeutig Blitzschlag

Abriss oder Erhalt offen In luftiger Höhe von über 40 Metern kreischt die Säge, mit der zwei Bauarbeiter der Firma Hubert Schmid verrußtes Blech und sonstigen Schutt am ausgebrannten Turm der Kirche St. Nikolaus in Wald loslösen. Dessen Spitze wurde, wie berichtet, am Donnerstag durch einen Brand zerstört. Teile von ihr stürzten auf die Sakristei sowie den benachbarten Friedhof und Gehweg. Von den Arbeitern, die im Personenkorb eines großen, gelben Autokrans 'hängen', hängt nicht nur ab, wie...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12
59×

Wald
Sachverständige prüfen St. Nikolaus Kirche in Wald

Vier Tage nach dem Einsturz des Kirchturms in der Ostallgäuer Gemeinde Wald begutachten heute Fachleute die Schäden Am Nachmittag sollen ein Versicherungsexperte und ein Brandermittler mit zwei Kränen hinaufbefördert werden, um die Ruine von oben in Augenschein zu nehmen. Dadurch sollen das Ausmaß des Schadens und der Sanierungsaufwand geschätzt werden. Durch die Schallschlitze im Glockenturm konnte bereits festgestellt werden, dass die Kirchenglocken noch auf dem Stahlgerüst hängen. Wie...

  • Marktoberdorf
  • 09.01.12
75×

Oberreute
Zwiebelturm in Oberreute erstrahlt wieder in neuem Glanz

Die Sanierungsarbeiten am Kirchturm in Oberreute sind abschlossen. Jetzt erstrahlt der Zwiebelturm wieder in neuem Glanz. Die Sanierung war nötig geworden, weil Feuchtigkeit zu Fäulnis an der Zwiebel geführt hatte. Die Zwiebel am Oberreuter Kirchturm ist bereits 1952 entstanden. Die Kosten für die Sanierung lagen bei fast 200.000 Euro.

  • Kempten
  • 07.09.11
42× 2 Bilder

Renovierung
Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt wird seit Oktober 2010 saniert

Arbeiten in luftiger Höhe - Projekt läuft fast planmäßig Ein lautes Hämmern dringt nach unten auf den Gehweg. Immer wieder rattert der Materialaufzug, um neue Baugegenstände nach oben zu befördern. Hoch hinauf auf den eingerüsteten Kirchturm. Eine Motorsäge jault auf. Der ganze Lärm passt eigentlich gar nicht zur üblichen Stille in und um die Kirche. «Generalsanierung» nennt Hans Seitz, der Kirchenpfleger der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die derzeitigen Renovierungsarbeiten. Nach...

  • Buchloe
  • 20.05.11
29×

Glocke
Historische Glocke aus Kirchturm transportiert

Eine 1500 Kilogramm schwere Glocke wurde aus dem Röthenbacher Kirchturm mit einem Spezialkran gehoben. Um die 445 Jahre alte Glocke aus dem Turm zu bekommen, musste im Vorfeld teilweise das Mauerwerk entfernt werden. Im Rahmen der Kirchensanierung wird auch die historische Glocke (1565) restauriert.

  • Kaufbeuren
  • 09.02.11
203×

Jahresversammlung
Frauen- und Mütterverein Waal zieht Bilanz

Über den eigenen Kirchturm hinaus Sehr gut besucht war die Jahresversammlung des Frauen- und Mütterkreises Waal im Gasthaus Post. Da Neuwahlen anstanden, lies Vorsitzende Anneliese Schweinberger die vergangenen vier Jahre Revue passieren. Der Vorstand hatte in dieser Zeit insgesamt 1011 Aktivitäten zu bewältigen. Die Vorsitzende berichtete von 61 Besuchen zu runden Geburtstagen, von vier Einkehrtagen. Es wurden acht Ausflüge organisiert, vier Schlossmaiandachten zusammen mit Prinzessin...

  • Buchloe
  • 09.02.11
27×

Sanierung
Verputzt, verblecht, vernagelt

Zimmerer, Maler, Spengler, Restauratoren, Schlosser, Blitzschutztechniker und Statiker. Alle waren sie daran beteiligt. Alle haben sie hart gearbeitet. Ein halbes Jahr lang. Jetzt ist er fertiggestellt. Der Kirchturm in Lindenberg erstrahlt wieder in neuem Glanz.

  • Kempten
  • 26.10.10
312× 2 Bilder

Lindenberg
Der Kaiserstiel als Krönung

«Das war eine ganz besondere Baustelle. Kein Teil glich dem anderen. Alles wurde speziell maßgefertigt.» Ein bisschen wehmütig ist Florian Ey schon. Der Lindenberger ist Zimmerergeselle bei der Buchloer Firma Gabriel und war in den vergangenen Monaten an der Turmsanierung der Pfarrkirche St. Georg und Wendelin beteiligt - hoch über seinem Heimatort.

  • Kempten
  • 21.08.10
17×

Heimenkirch
Pfarrkirche in blauem Gewand

Verhüllte Bauwerke sind spätestens seit Christo kein ungewöhnlicher Anblick mehr. Auch die katholische Pfarrkirche St. Margareta in Heimenkirch ist derzeit in schmuckes Blau verpackt. Das hat allerdings keine künstlerischen Gründe, sondern praktische: Die komplette Außenfassade wird derzeit umfassend saniert und renoviert. Die Arbeiten werden wohl bis September dauern, schätzt Pfarrer Franz Xaver Schmid.

  • Kempten
  • 16.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ