Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Eine kleine Mausefalle (ca. 9cm lang), eine Buchseite (14cm hoch und 8cm breit) und zahlreiche Knochen. Das kam bei Sanierungsmaßnahmen am Kloster Irsee zu Tage.
 3.164×  1

Was hat es damit auf sich?
Fund im Kloster Irsee: alte Knochen, Mausefalle und Buchseite

Momentan wird das barocke Treppenhaus des Klosters Irsee saniert. Dabei hat Schreinermeister Andreas Angerer einen besonderen Fund gemacht. Das teilt der Bezirk Schwaben in einer Pressemeldung mit.  Demnach entdeckte der Schreinermeister aus Irsee in einem Hohlraum eine kleine Mausefalle (ca. 9 Zentimeter lang), eine Buchseite (14 Zentimeter hoch und 8 Zentimeter breit) und zahlreiche Knochen. Experten aus Schwaben und Oberbayern werteten den Fund aus. "Die Buchseite stammt zweifelsohne aus...

  • Irsee
  • 22.07.20
links: Kirchturm Oberostendorf, rechts: Kirchturm Leuterschach
 662×

Knapp 74.000 Euro
Bayerische Landesstiftung unterstützt Kirchensanierungen im Ostallgäu

Die Bayerische Landesstiftung unterstützt zwei größere Bauprojekte im Ostallgäu: Die statische Instandsetzung und Außensanierung der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Oberostendorf mit 30.000 Euro an die Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt.Die Außensanierung der katholischen St. Johannis Baptist-Kirche in Leuterschach mit 43.800 Euro an die katholische Kirchenstiftung St. Johannes Baptist. Der bereits 2019 bewilligte Zuschuss von 38.000 Euro wurde damit nochmals um 5.800 Euro...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.20
Das Landratsamt unterstützt Denkmalpflege, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung mit etwa 270.000 Euro (Archivbild)-
 273×

Fördergelder
Landkreis Unterallgäu unterstützt Projekte mit 270.000 Euro

Mit rund 270.000 Euro wird der Landkreis Unterallgäu Projekte zur Denkmalpflege, Jugendarbeit und Erwachsenbildung unterstützen. Das hat das Landratsamt Unterallgäu jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistags stimmte einstimmig für die Fördergelder. Landratsamt fördert 21 Projekte in der Denkmalpflege 81.100 Euro erhalten 21 Projekte zur Denkmalpflege insgesamt. Kirchenstiftungen, Kommunen und Privatpersonen bekommen den Zuschlag...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 11.10.19
Noch bis zum Herbst wird an den Türmen der Basilika St. Lorenz gearbeitet. Die Spitzen sind schon fertiggestellt und die obersten Gerüstteile werden nach und nach wieder abgebaut.
 1.385×

Sanierung
Sanierungsarbeiten an der Basilika St. Lorenz in Kempten gehen voran

Seit einem Jahr wird die Basilika St. Lorenz rundherum saniert. Das Äußere hatte immer mehr Risse bekommen, die Farbe blätterte ab. 6, 5 Millionen Euro kostet das Projekt, das noch bis 2021 fortgeführt wird. Fertig sind bereits die Turmspitzen. Dort wurden jetzt zwei Zeitkapseln eingesetzt. In einem der beiden Kupferbehälter sind Dokumente und Fotos aus dem Jahr 1900, als die 65 Meter hohen Türme fertiggestellt wurden. Bauamtsleiterin Cornelia Bodenstab vom Staatlichen Hochbauamt und...

  • Kempten
  • 01.04.19
Am Mittwoch wurden alle Stahlglocken aus dem Kirchturm ausgebaut. Neue aus Bronze ersetzen sie im August.
 740×

Sanierung
Buchloer Kirchturm: Ab sofort eine Zeitlang ohne Glocken

Dreimal schlägt Peter Lorenz mit einem großen Hammer auf die „Gottvater-Glocke“. Sie hängt am langen Trägerseil eines Autokrans und wurde gerade eben aus dem Kirchturm gehoben. „Gottvater“ erklingt ein letztes Mal. Bim, bim, bim. Dann setzt der Kranführer den stählernen Riesen neben dem Eingang der Stadtpfarrkirche ab. „Jetzt wird es hier in Buchloe eine Zeit lang still sein“, sagt Lorenz. Der Mitarbeiter der Glockengießerei Bachert baute am Mittwoch zusammen mit seinen Kollegen die vier...

  • Buchloe
  • 13.03.19
Pfarrer Marek Pokorski zeigt auf die Berghofer Kapelle, die dringend saniert werden muss.
 829×

Kirche
Berghofer Kapelle muss dringend saniert werden: 500.000 Euro Kosten

Die Kapelle St. Leonhard in Sonthofen-Berghofen muss saniert werden. Der Dachstuhl des aus dem Jahr 1438 stammenden Kleinods ist marode. Der Deckenputz hat hohle Stellen. Im Mauerwerk steigt Feuchtigkeit auf, und in den Turm haben Spechte Löcher gehackt. Laut Diözese ist die Sanierung mit 500.000 Euro veranschlagt. Die Pfarrei muss davon 150.000 Euro übernehmen und sucht Spender. Zahlreiche Hochzeitspaare wurden in der Filialkirche von Maria Heimsuchung getraut. Viele Ausflügler genießen die...

  • Sonthofen
  • 04.03.19
An mehreren Stellen sanierungsbedürftig: Die Kaufbeurer Dreifaltigkeitskirche
 525×   9 Bilder

1,5 Millionen
Sanierung der Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren: Ein maroder Glockenturm und andere Mängel

Im kommenden Jahr soll die evangelische Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren saniert werden. Pfarrer Alexander Röhm rechnet mit Kosten in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro, um einen barrierefreien Zugang zu schaffen, den Glockenturm zu restaurieren und dem gesamten Gotteshaus einen neuen Anstrich zu verschaffen. Hinzu kommt unter anderem die Versetzung von Gedenktafeln in den Kirchenraum. Alles in allem muss die Gemeinde wohl etwa eine Million Euro für die Finanzierung selbst aufbringen. Deshalb...

  • Kaufbeuren
  • 08.02.19
Geschätzt 210 000 Euro kostet an der Täufer-Johannis-Kirche die Sanierung von Turmhelm und Sakristei-Dach.
 439×

Finanzierung
Einschusslöcher, Risse und Brüche: Sonthofer Täufer-Johannis-Kirche muss dringend saniert werden

Nicht mehr ganz dicht sind bei der Täufer-Johannis-Kirche in Sonthofen die Dächer von Turm und Sakristei. Das liegt mit (aber nicht nur) an Kriegsschäden: In der Kirchturmspitze finden sich Einschusslöcher, die laut Pfarrer Gerhard Scharrer aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. Der nicht behobene Kriegsschaden ist freilich nicht ausschlaggebender Anlass für die rund 210.000 Euro teure Sanierung, sondern der Gesamtzustand der Kirchturmspitze. Scharrer: „Die Sanierung ist unumgänglich und duldet...

  • Sonthofen
  • 09.11.18
Seit Juni sind Handwerker mit der Sanierung der beiden Türme an der Basilika St. Lorenz beschäftigt. Doch für diesen Blick auf die Stadt und das Alpenpanorama haben sie wenig Zeit. Insgesamt dauern die Arbeiten am barocken Gotteshaus bis 2021.
 854×   4 Bilder

Sanierung
Arbeiten an der Kemptener Basilika St. Lorenz dauern noch bis 2021

An dieses Bild haben sich die Kemptener inzwischen gewöhnt: Seit Monaten sind die Türme der Basilika St. Lorenz eingerüstet. Derzeit sind die Zimmerer und Steinmetze am Werk. Bis allerdings die Maler starten können, wird es Frühjahr 2019. Bei einem Besuch auf der Baustelle erklärte Projektleiterin Angela Gehrke vom Staatlichen Bauamt den Zeitplan für die Sanierung: „Das dauert bis 2021.“ Zuletzt wurde das Äußere der Basilika in den Jahren 1962 bis 1966 instand gesetzt. Nach gut 50 Jahren...

  • Kempten
  • 28.08.18
Vom Gerüst der Türme von St. Lorenz bietet sich ein beeindruckender Blick über Kemptens barocke Stiftsstadt. Die Basilika wird bis 2020 saniert.
 2.467×   7 Bilder

Sanierung
Barockbasilika St. Lorenz in Kempten wird für 6,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht

Es ist ein Gipfelerlebnis der besonderen Art – noch dazu eines, das es frühestens in 50 Jahren wieder geben wird: Die Sanierung der barocken Basilika St. Lorenz in Kempten führt Handwerker und Restauratoren derzeit am Gerüst hinauf bis zu den beiden Turmhelmen in 65 Metern Höhe. Dort warten spektakuläre Ausblicke, aber auch jede Menge Arbeit: Bis 2020 beseitigen Fachleute statische Probleme und Fassadenschäden. „Insgesamt nehmen der Staat sechs Millionen und die Kirche 500.000 Euro in die...

  • Kempten
  • 21.06.18
Ein Netz umspannt die ganze Decke des Kirchenraums.
 312×

Sanierung
Katholische Pfarrkirche St. Martin in Eglofs soll für 1,7 Millionen Euro saniert werden

Wer in der katholischen Pfarrkirche St. Martin in Eglofs nach oben blickt, sieht nicht nur die imposanten Deckengemälde, sondern vor allem ein Netz, das sich über die gesamte Decke spannt. „Die potentielle Gefahr, dass ein Stuckteil abstürzt, ist leider gegeben, wenn auch unwahrscheinlich“, sagt Pfarrer Rupert Willburger. Bis zum Kirchenjubiläum 2020 soll das barocke Gotteshaus instandgesetzt werden. Hierzu wurde es genau unter die Lupe genommen, und so einiges gefunden. „Der Dachstuhl...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.05.18
Empore und Altar in der Waaler Pfarrkirche St. Anna trennt ein großes Innengerüst. Das Gebälk auf dem Dachboden des Gotteshauses ist marode.
 301×

Wasserschäden und Holzwürmer
Pfarrkirche St. Anna in Waal wird bis 2019 saniert

Die Waaler Kirche St. Anna birgt momentan ein Geheimnis. Von außen ist es nicht zu sehen – zumindest fast nicht. Denn einige Gerüststreben auf der Wiese neben dem Eingangstor lassen erahnen, was sich drinnen abspielt: Das Gotteshaus wird momentan saniert. Ein riesiges Gerüst stützt die Wände. Auch ein Außengerüst wird es ab Sommer geben, erzählt Kirchenpfleger Johann Schmid, denn die anstehenden Arbeiten seien vielfältig. Grund dafür sind laut Schmid nicht nur Holzwürmer, die sich in...

  • Waal
  • 03.05.18
Die Probstrieder Kirche ist derzeit eine Baustelle. Weil die Seitenwände nach außen kippen, hatten sich massive Risse gebildet, durch die man teils ins Freie blicken konnte.
 350×

Baustelle
30.000 Euro fehlen bei der Kirchensanierung in Probstried

Erst waren es nur Risse im Putz und einige feuchte Stellen an den Wänden. Doch Untersuchungen zeigten: Der Zustand der über 850 Jahre alten Probstrieder Kirche ist weit schlechter als zunächst angenommen. Das war vor drei Jahren. Seit Herbst nun ist die Kirche eine Baustelle. Für 1,3 Millionen Euro wird sie saniert. Noch ist die Finanzierung nicht vollständig gesichert. Eines der drängendsten Probleme am Gebäude: Die Mauern an der Längsseite der Kirche kippen nach außen. Dadurch entstanden...

  • Altusried
  • 09.04.18
Die Aureliuskirche war bis zum Bau von St. Peter und Paul im Jahr 1914 die Lindenberger Hauptkirche. Sie muss saniert werden. Dabei bekommt sie an der rechten Treppenseite des Hauptportals (rechts, oben) einen schwellenfreien Zugang. In Richtung Friedhof (rechts, unten) wird die Kirche angeböscht. Die Grabmale werden hochgesetzt.
 435×

Denkmalschutz
Lindenberger Aureliuskirche wird saniert

Die Lindenberger Pfarrei St. Peter und Paul lässt die Aureliuskirche sanieren. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kirchenvorstand gefasst, bestätigt Verwaltungsleiter Jürgen Huber. Vor allem die Statik des gut 300 Jahre alten Gebäudes muss verbessert werden. Annähernd eine Million Euro stehen als Kosten im Raum. Stadtbaumeisterin Marlen Walser stellte das Vorhaben im Bauausschuss des Stadtrates vor. Das in großen Teilen vor dem Jahr 1700 errichtete Gotteshaus ist ein Sanierungsfall. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.18
 444×

Bauarbeiten
Sanierung der Ronrieder Filialkirche St. Hilaria in Leuterschach abgeschlossen

Vollkommen runderneuert zeigt sich die Kapelle St. Hilaria in Ronried. Mehr als eineinhalb Jahre waren die Handwerker mit der Renovierung beschäftigt, die jetzt abgeschlossen ist. Das kleine Gotteshaus am Ortseingang von Ronried zeigt sich jetzt so, wie es auch Ende des 19. Jahrhunderts ausgesehen hat. Außen und innen wurde die Kapelle mit zarten Farben nach altem Muster versehen. Vorher war alles weiß. Mit 595.000 Euro an Kosten sei im Vergleich mit den Kostenschätzungen eine Punktlandung...

  • Marktoberdorf
  • 27.12.17
 458×

St. Lorenz
Fassade und Hauptorgel der Basilika in Kempten werden für 5,2 Millionen Euro saniert

Ein attraktiver Abschluss der nördlichen Innenstadt ist seit Jahr und Tag das Ziel in Kempten. Der Umbau des Zumsteinhauses ist einer der aktuellen Bausteine. Die Sanierung der Residenz (fast abgeschlossen) war ein Weiterer. Nun packt das Staatliche Hochbauamt ein neues Großprojekt am Hildegardplatz an: die Fassadensanierung der Basilika St. Lorenz. Bis ins Jahr 2021 sollen die Arbeiten dauern, 5,2 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Begonnen wird auf der Westseite. Deswegen müssen...

  • Kempten
  • 16.11.17
 211×

Kirche
Gotteshaus in Vorderburg ist wieder offen

Endlich ist sie wieder offen, die Vorderburger Pfarrkirche St. Blasius. Zwar dominiert innen nun ein hohes Gerüst und darüber ist eine 'Bretterdecke'. Aber immerhin, es geht voran. Die notwendige Sanierung nach dem Absturz eines Teiles der Decke kann beginnen. Die Kirche war nach einem Unglück im Mai gesperrt worden: Während des Gottesdienstes am Feiertag Christi Himmelfahrt krachten Putzbrocken auf Kirchenbesucher und verletzten vier Frauen und einen Mann. Sie sind glücklicherweise wieder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.17
 350×

Bauarbeiten
Das Bauwerk rund um St. Gallus in Sigmarszell-Kirchdorf muss saniert werden

Die Mauer rund um die St.-Gallus-Kirche und den Friedhof in Sigmarszell-Kirchdorf bedarf der Sanierung. Eine große Rechnung kommt damit auch auf die Gemeinde zu: Sie trägt die Hälfte der Kosten und entspricht damit dem Antrag der katholischen Pfarrkirchenstiftung, die auch eine detaillierte Kostenschätzung eingereicht hatte. Zu den aufgelisteten Gesamtkosten von gut 26.500 Euro kämen noch die Eisentore hinzu, erläuterte Kirchenpfleger Christian Kern. Der Architekt rechne mit insgesamt 30.000...

  • Lindau
  • 20.10.17
 45×

Renovierung
Sanierung der Memminger Josefskirche ist einen großen Schritt weiter

Das Gerüst und der Bauzaun sind fast weg. So kann die Memminger Josefskirche von außen wieder in ihrer vollen Pracht bewundert werden. Dennoch: Die Sanierung des Gebäudes ist noch nicht vorbei. 'Die Türme sind zwar fertig', sagt Dekan Ludwig Waldmüller. 'Aber jetzt ist die Frage, was mit dem Rest der Kirche außen ist.' Dazu müsse man 'Mauerstück für Mauerstück' unter die Lupe nehmen. Dann werde man sehen, welche Arbeit und welche Kosten noch anfielen. Kurz vor Weihnachten im Jahr 2013 hatten...

  • Memmingen
  • 10.10.17
 160×

Bauen
Die Heimenkircher Zimmerei EllerKempter macht sich einen Namen für die Sanierung von Kirchen

Karl Kempter spricht von einer 'Herausforderung'. In Handarbeit haben seine Mitarbeiter eine Zwiebelkuppel gebaut, sechs Meter hoch mit einem Durchmesser von 2,50 Metern. 'So etwas macht heute im Neubau niemand mehr', sagt der Zimmerermeister. Die Zwiebel ist für die Kirche in Sibrats-hofen bestimmt und Teil eines größeren Auftrages für die Zimmerei Eller&Kempter in Heimenkirch. Die hat sich einen Namen als Sanierer alter Gebäude gemacht – mit Kirchen als 'Spezialität'. Bei fast einem Dutzend...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
 34×

Bauarbeiten
Die Pfarrkirche St. Stephan in Bühl wird für 420.000 Euro renoviert

Die rund 420.000 Euro teure Renovierung der Pfarrkirche St. Stephan in Bühl ist in vollem Gang. Derzeit ist die Kirche geschlossen und die Gottesdienste finden in der benachbarten Loreto-Kapelle statt. Weil sich die Bauarbeiten noch bis zum Oktober hinziehen, findet das Patrozinium von St. Stephan am Sonntag, 10. September, um 9 Uhr im Freien zwischen den beiden Gotteshäusern statt. Bereits vor einigen Jahren sei eine Dachseite der im Jahr 1670 eingeweihten Kirche erneuert worden, erklärt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.08.17
 28×

Brauchtum
Erstes Patrozinium nach der großen Kirchensanierung in Buchloe

Mariä Aufnahme in den Himmel (lateinisch Assumptio Beatae Mariae Virginis), auch Mariä Himmelfahrt oder Vollendung Mariens, ist ein Hochfest der römisch-katholischen Kirche am 15. August. Die katholische Stadtpfarrei begeht an diesem Tag das Patrozinium der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Heuer findet das Hochamt zum Patrozinium mit Kräutersegnung, musikalisch gestaltet vom Chor der Stadtpfarrkirche, zum ersten Mal nach dem Abschluss der umfangreichen Innensanierung des Gotteshauses statt....

  • Buchloe
  • 13.08.17
 72×

Kommunalpolitik
Marktoberdorfer Stadtrat stellt Zuschüsse für Kirchensanierungen in Frage

2,3 Millionen Euro soll die Sanierung der Pfarrkirche St. Johannes Baptist kosten. Das sei zwar viel Geld für die kleine Leuterschacher Kirchenstiftung, aber 'ein Klacks für die reiche römisch-katholische Kirche mit ihrem Milliardenvermögen', wie es in der kontroversen Stadtratsdebatte zu dem Thema hieß. Denn die Kirchenverwaltung hatte die Stadt um einen zehnprozentigen Zuschuss für die dringend nötige statische Sanierung und Fassadeninstandsetzung des Gotteshauses gebeten. Am Ende stimmten...

  • Marktoberdorf
  • 26.07.17
 36×

Großprojekt
Sanierung der Memminger Martinskirche kurz vor dem Abschluss

Der evangelische Dekan Christoph Schieder spricht von einer 'ästhetisch ansprechenden Jahrhundert-Sanierung'. Er freut sich, dass die Memminger St. Martinskirche nach über dreijähriger Renovierung bald wieder in neuem Glanz erstrahlt. Statische Mängel waren der Auslöser für das Projekt: Untersuchungen hatten ergeben, dass sich Spalten zwischen Dachkonstruktion und Außenwänden gebildet hatten. Der Dachstuhl hatte Wände des über 600 Jahre alten Kirchenschiffes nach außen gedrückt. Die Sanierung...

  • Memmingen
  • 08.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ