Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Nachrichten
69×

Opfer von Krieg und Terror
Volkstrauertag in der Peterskirche in Lindau

Am Sonntag, 14.11 war nationaler Volkstrauertag – auch im Bundestag war der Thema - traditionell wie jedes Jahr fand um 13:30 Uhr eine zentrale Gedenkstunde statt. Auch im Allgäu gab es in vielen Städten und Orten Gedenkfeiern, bei dem die Bürgerinnen und Bürger an die Opfer des ersten und zweiten Weltkrieges gedenken konnten. In Lindau fand beispielsweise in der Gedenkstätte in der Peterskirche eine Feier statt.

  • Lindau
  • 15.11.21
1.440×

Reitergruppen sollen selbst entscheiden
Kirchengemeinde ermöglicht Frauen Teilnahme am Weingartener Blutritt

Ab 2021 sollen auch Frauen am Weingartener Blutritt teilnehmen dürfen. Das hat der Kirchengemeinderat St. Martin laut einer Pressemitteilung des Bistums Rottenburg-Stuttgart entschieden. Demnach stellt die Kirchengemeinde es ab dem kommenden Blutfreitag den einzelnen Blutreitergruppen frei, ob Frauen in ihrer Gruppe mitreiten dürfen oder nicht. Damit kann es in Zukunft zu einem Nebeneinander von rein männlichen und gemischtgeschlechtlichen Gruppen kommen.  Die größte Reiterprozession Europas...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.11.20
Opferstock (Symbolbild).
646×

Zeugenaufruf
Opferstockaufbruch in der Kirche in Unterreitnau

Am Dienstagnachmittag teilte eine Zeugin der Polizei Lindau (B) mit, dass der Opferstock am Kerzenständer in der Kirche in Unterreitnau aufgebrochen wurde. Aus dem Opferstock wurde ein Betrag zwischen 100 und 150 Euro entwendet. Dabei wurde das ca. 15 x 15 cm große, schwarze Eisentürchen aufgebrochen und vom eigentlichen Behälter abgerissen. Vermutlich hat der Täter dieses mitgenommen. Die Tatzeit konnte auf den Zeitraum zwischen 08.00 Uhr und 14.45 Uhr eingegrenzt werden. Die Ermittlungsgruppe...

  • Lindau
  • 15.10.20
Polizei (Symbolbild)
488× 1

Geld in Kirche gestohlen
Opferstockdieb (23) in Wasserburg festgenommen

Seit Ende September ermittelten die Beamten der Ermittlungsgruppe der PI Lindau gegen einen überörtlich tätigen Opferstockdieb. Bereits letzte Woche teilte ein Geschädigter aus Nonnenhorn mit, dass aus einer Kasse aus einem Garagenflohmarkt etwa 100 Euro fehlen würden. Eine Videoüberwachungskamera zeichnete einen Tatverdächtigen auf. Er trug bei der Tatausführung sehr auffällige knallgelbe Schuhe und führte ein Fahrrad mit. Am Dienstagvormittag meldete sich dann ein Mitarbeiter einer Kirche in...

  • Wasserburg
  • 01.10.20
Symbolbild.
3.331×

Polizei
Opferstöcke in Lindau gestohlen: Mann (26) gesteht Diebstähle

Einem Beamten der Polizeiinspektion Lindau fiel auf dem Weg zur Arbeit in der Friedrichshafener Straße ein junger Mann auf, der nach einer vorhandenen Personenbeschreibung als Tatverdächtiger für mehrere Diebstähle aus Opferstöcken in der Kirche St. Ludwig in Frage kam. Er rief ein Streifenfahrzeug hinzu und der Verdächtige konnte in einem Supermarkt in der Nähe kontrolliert und anschließend festgenommen werden. Nachdem bei ihm auch noch Tatwerkzeuge gefunden wurden, räumte der 26-Jährige die...

  • Lindau
  • 31.03.20
Symbolbild.
869×

Sachschaden
Putz fällt von Lindauer Kirche herunter und beschädigt Fahrzeuge

Vom Kirchturm der Stephanskirche in Lindau ist am Dienstagmittag Putz heruntergefallen und hat mehrere Fahrzeuge beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Bereich um die Kirche ist derzeit gesperrt.  Eine Passantin teilte der Polizei gegen 12 Uhr mit, dass Putzstücke von der Stephanskirche herabgefallen seien und offenbar die darunter abgestellten Fahrzeuge beschädigt haben. Die Freiwillige Feuerwehr Lindau wurde alarmiert und sperrte den Bereich ab, um weitere Schäden oder Verletzungen...

  • Lindau
  • 28.01.20
Für alle verständlich und mit Gespür für die Menschen, die ihre Bedenken und Sorgen vorbrachten, beantwortete Weihbischof Florian Wörner die Fragen beim Diskussionsabend im Pfarrheim Scheidegg. Mit auf dem Bild: (von links) Pfarrer Dr. Joachim Gaida, Gemeindereferent Roman Baur, Pastoralratsvorsitzende Lucia Giray, Susanne Schrenk (Religionslehrerin und Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Scheidegg-Scheffau), Scheideggs Pfarrgemeinderatsvorsitzender Ambros Häring, Kaplan Norbert Rampp sowie Diakon Wolfgang Dirscherl, der die Veranstaltung am Samstagabend auch moderierte
666×

Fragerunde
Weihbischof Florian Wörner steht in Scheidegg Rede und Antwort

Eine angenehm entspannte Atmosphäre herrschte bei der Frage- und Antwortstunde im Pfarrheim Scheidegg. Und das trotz kritischer Themen. Weihbischof Florian Wörner hat die Pfarreiengemeinschaft Pfänderrücken anlässlich der Pastoralvisitiation besucht. Profund beantwortete er die Fragen der etwa 40 Besucher allen Alters. Moderiert wurde die Veranstaltung von Diakon Wolfgang Dirscherl. Eine Jugendliche erkundigte sich nach dem Unterschied zwischen Bischof und Weihbischof. Letzterer sei ein...

  • Scheidegg
  • 08.04.19
Thomas Mootz, Vorsitzender des Weißensberger Pfarrgemeinderates, verabschiedet mit Sophie und Benedikt Pfarrer Franz Walden (links) und begrüßt Pfarrer Anton Latawiec (rechts).
660×

Kirche
Amtsübergabe: Weißensberg verabschiedet Pfarrer Franz Walden

Pfarrer Franz Walden geht und Pfarrer Anton Latawiec kommt. Bei einem feierlichen Gottesdienst hat sich der „alte“ Pfarrer von seiner Kirchengemeinde verabschiedet und während der Messe den Staffelstab seinem Nachfolger übergeben. Dabei zog Walden Bilanz seiner dreijährigen Wirkungszeit in Weißensberg und äußerte sich kritisch über aktuelle politische Ereignisse. Bürgermeister Jörg Agthe würdigte den scheidenden Pfarrer als einen Menschen, der es verstand, die Jugend für die Kirche zu...

  • Weißensberg
  • 06.09.18
510×

Sekundenschlaf
Autofahrer (28) bei Unfall in Hörbranz (Österreich) leicht verletzt

Am Dienstagvormittag ist ein 28-jähriger Autofahrer in Hörbranz in Österreich in eine Kirchenmauer gekracht und hat sich leicht verletzt. Der Mann aus Deutschland war von Hohenweiler in Richtung Hörbranz unterwegs. Auf Höhe der Kirche von Hörbranz fiel er vermutlich in den Sekundenschlaf und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug.  Der Mann kam nach links von der Straße ab und prallte frontal in die Kirchenmauer und eine Straßenlampe, die dort stand. Am Auto entstand ein Totalschaden....

  • Lindau
  • 31.07.18
Neuapostolische Kirche in Seltmans zu verkaufen.
2.003×

Immobilie
Das Gotteshaus der Neuapostolischen Gemeinde in Seltmans steht zum Verkauf

„Außergewöhnliches Ambiente in ruhiger Lage!“ Was hinter der Immobilienanzeige mit diesem Titel steckt, ist allemal außergewöhnlich: Die Neuapostolische Kirche verkauft in Seltmans ein Gotteshaus. Auf den speziellen Segen von oben müssen die neuen Besitzer allerdings verzichten – das Gebäude wurde mittlerweile entwidmet. Das Dach ragt spitz zulaufend in Richtung Himmel. Im Inneren stehen ein Holzaltar und leere Kirchenbänke. Dass ein Gotteshaus verkauft wird, sei keine Seltenheit, sagt Susanne...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.06.18
Das Schwesternerholungsheim am Nadenberg in Lindenberg schließt bald.
1.117×

Kirche
Schwesternerholungsheim in Lindenberg schließt

Schwester Romedia Wiggenhauser steht in der Küche und kocht. Viele Gäste hat sie verköstigt. Jetzt reichen die Portionen nur noch für vier Frauen. Die einzigen Bewohner, die im Schwesternerholungsheim am Nadenberg in Lindenberg übrig sind. Bald werden die Schwestern, die sich statt um Erholungssuchende nun nur noch um das Haus kümmern, die Stadt verlassen. Das Heim soll geschlossen werden. Die verbliebenen Bewohnerinnen erinnern sich genau, wann sie die Nachricht erfahren haben: am 8. März...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.05.18
Ein Netz umspannt die ganze Decke des Kirchenraums.
348×

Sanierung
Katholische Pfarrkirche St. Martin in Eglofs soll für 1,7 Millionen Euro saniert werden

Wer in der katholischen Pfarrkirche St. Martin in Eglofs nach oben blickt, sieht nicht nur die imposanten Deckengemälde, sondern vor allem ein Netz, das sich über die gesamte Decke spannt. „Die potentielle Gefahr, dass ein Stuckteil abstürzt, ist leider gegeben, wenn auch unwahrscheinlich“, sagt Pfarrer Rupert Willburger. Bis zum Kirchenjubiläum 2020 soll das barocke Gotteshaus instandgesetzt werden. Hierzu wurde es genau unter die Lupe genommen, und so einiges gefunden. „Der Dachstuhl neigt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.05.18
Die Aureliuskirche war bis zum Bau von St. Peter und Paul im Jahr 1914 die Lindenberger Hauptkirche. Sie muss saniert werden. Dabei bekommt sie an der rechten Treppenseite des Hauptportals (rechts, oben) einen schwellenfreien Zugang. In Richtung Friedhof (rechts, unten) wird die Kirche angeböscht. Die Grabmale werden hochgesetzt.
541×

Denkmalschutz
Lindenberger Aureliuskirche wird saniert

Die Lindenberger Pfarrei St. Peter und Paul lässt die Aureliuskirche sanieren. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kirchenvorstand gefasst, bestätigt Verwaltungsleiter Jürgen Huber. Vor allem die Statik des gut 300 Jahre alten Gebäudes muss verbessert werden. Annähernd eine Million Euro stehen als Kosten im Raum. Stadtbaumeisterin Marlen Walser stellte das Vorhaben im Bauausschuss des Stadtrates vor. Das in großen Teilen vor dem Jahr 1700 errichtete Gotteshaus ist ein Sanierungsfall. Das ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.18
27×

Diebstahl
Unbekannte brechen Opferstöcke in Weitnau auf

Unbekannte Täter haben in zwei Kirchen in Weitnau ihr Unwesen getrieben. Betroffen sind die Kirchen St. Pelagius und St. Margareta. In beiden Kirchen wurden Opferstöcke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.12.17
458×

Bauarbeiten
Das Bauwerk rund um St. Gallus in Sigmarszell-Kirchdorf muss saniert werden

Die Mauer rund um die St.-Gallus-Kirche und den Friedhof in Sigmarszell-Kirchdorf bedarf der Sanierung. Eine große Rechnung kommt damit auch auf die Gemeinde zu: Sie trägt die Hälfte der Kosten und entspricht damit dem Antrag der katholischen Pfarrkirchenstiftung, die auch eine detaillierte Kostenschätzung eingereicht hatte. Zu den aufgelisteten Gesamtkosten von gut 26.500 Euro kämen noch die Eisentore hinzu, erläuterte Kirchenpfleger Christian Kern. Der Architekt rechne mit insgesamt 30.000...

  • Lindau
  • 20.10.17
558×

Frieden
Soldatenwallfahrt zur Sühnekirche in Wigratzbad (Opfenbach)

Zum 16. Mal fand die Soldatenwallfahrt zur Sühnekirche in Wigratzbad, Gemeinde Opfenbach, statt. Unter dem Kommando von Ferdinand Münch, Oberst der Reserve, und den Klängen des Spielmannszuges Waldburg marschierten die Teilnehmer vom Aufstellungsort an der Hauptstraße über die Kirchstraße zur Gebetsstätte. Ein Blickfang für die Zuschauer am Straßenrand waren die historischen Uniformen der Waldburger. Soldatenwallfahrten seien ein Zeugnis für Frieden, betonte der als Festredner geladene...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.10.17
181×

Bauen
Die Heimenkircher Zimmerei EllerKempter macht sich einen Namen für die Sanierung von Kirchen

Karl Kempter spricht von einer 'Herausforderung'. In Handarbeit haben seine Mitarbeiter eine Zwiebelkuppel gebaut, sechs Meter hoch mit einem Durchmesser von 2,50 Metern. 'So etwas macht heute im Neubau niemand mehr', sagt der Zimmerermeister. Die Zwiebel ist für die Kirche in Sibrats-hofen bestimmt und Teil eines größeren Auftrages für die Zimmerei Eller&Kempter in Heimenkirch. Die hat sich einen Namen als Sanierer alter Gebäude gemacht – mit Kirchen als 'Spezialität'. Bei fast einem Dutzend...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
142×

Kirche
Das neue Pfarrheim in Weiler-Simmerberg ist fertig

Das neue Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph in Simmerberg ist fertiggestellt. Am 13. August wird Weihbischof Florian Wörner des Haus segnen. Danach soll möglichst schnell Leben in das 650.000-Euro-Projekt einziehen. Fast zwei Jahre lang haben die verschiedenen Gruppen auf eigene Räume verzichten müssen, nachdem die Pfarrgemeinde den früheren Pfarrhof zugunsten der Finanzierung des Neubaus verkauft hatte. Der Standort des neuen Pfarrheims begeistert Pfarrer Thomas Renftle. 'Es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.07.17
207×

Sturmschäden
Unwetter im Westallgäu: Baukran beschädigt Kirche in Oberreute

Eine durch einen Baukran beschädigte Kirche, Blitzeinschläge, umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste, Strom- und Telefonausfälle. Das Unwetter am Wochenende, vor allem in der Nacht zum Sonntag, hat im Westallgäu seine Spuren hinterlassen. Die Region kam aber noch relativ glimpflich davon. Verletzt wurde niemand. 'Ich hatte mit Schlimmerem gerechnet, als ich am Sonntag meinen Dienst angetreten habe', berichtete Christian Wüstner von der Lindenberger Polizei. An der Pfarrkirche in Oberreute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.07.17
546×

Sanierung
Röthenbacher Architekt auf den Spuren des Lindenberger Barockbaumeisters Johann Georg Specht

Als zweiter bayerischer Westallgäuer trägt sich derzeit Andreas Pawle aus Röthenbach in die Kirchengeschichte von Siggen (Gemeinde Argenbühl) ein. Der 51-jährige Architekt leitet seit drei Jahren die Sanierung des Pfarrhauses. Das hat 1758 Johann Georg Specht erbaut – jener Baumeister aus Lindenberg, an den noch heute eine Straße in seiner Heimatstadt erinnert. Nicht nur die Herkunft vereint Pawle und Specht: Bei beiden hat sich im Laufe ihres Arbeitslebens ein Schwerpunkt herausgebildet. Bei...

  • Argenbühl
  • 15.05.17
42×

Rauchentwicklung
Wigratzbad in Opfenbach: Weihrauchasche beschert Feuerwehreinsatz

Wegen einer unklaren Rauchentwicklung sind am Donnerstagabend die Feuerwehren aus Opfenbach und Wohmbrechts, der Rettungsdienst und die Kreisbrandinspektion an die Gebetsstätte in Wigratzbad ausgerückt. Der Grund für den Alarm war bald gefunden, berichtet Markus Schellenbaum, Kommandant der Opfenbacher Wehr: 'In der Sakristei im Keller rauchte noch Kohle, die die Kirche für die Weihrauchkessel braucht.' Beim Rächern wird das Weihrauch-Harz auf ein brennendes Stück Kohle gelegt. Beim Verglühen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.03.17
95× 13 Bilder

Glauben
Dekanatskirchenmusiktag in Weiler mit 200 Sängern aus zehn Chören

Musik kann Brücken bauen. Darüber hat Dekan Thomas Renftle beim Dekanatskirchenmusiktag in der Pfarrkirche St. Blasius in Weiler gepredigt. Und das haben die etwa 200 Sängerinnen und Sänger aus den zehn teilnehmenden Chören wohl auch so empfunden. Sie erlebten das gemeinsame Singen bei den Proben und der anschließenden Heiligen Messe als 'erhebend' und als einen 'ganz besonderen Auftritt'. Alljährlich findet der Kirchenmusiktag im Dekanat Lindau abwechselnd in den verschiedenen Pfarrkirchen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.10.16
209× 36 Bilder

Montage
Die reparierten Kirchenglocken kehren nach Weiler zurück

Schöner die Glocken nie klingen Mehr als zwei Jahre haben die Glocken im Kirchturm von Weiler geschwiegen. In der Nacht zum Dreikönigstag 2014 ist die größte der fünf Bronzewerke gesprungen, bei zwei weiteren war der Schlagring stark ausgeschlagen, der Klang schwer beeinträchtigt. Im Juni wurden sie in ein Schweißwerk in Nördlingen zur Reparatur gebracht. Am Dienstag sind sie wieder heimgekehrt. Viele Neugierige verfolgten auf dem Kirchplatz das Spektakel, als ein Autokran die zwischen 320...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ