Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

(v.l.) Pfarrer Wolfgang Schnabel, Bürgermeister Markus Berktold, Konventoberin Sr. M. Chizaram Korie DDL, Bischof Dr. Bertram Meier, Sr. M. Chisomaga Nsoha DDL, Sr. M. Jane Frances Natti DDL.
283× 2 Bilder

"Daughters of Divine Love"
Bischof Bertram eröffnet neue Ordensniederlassung in Seeg

Bischof Dr. Bertram Meier hat heute in Seeg die neue Ordensniederlassung der "Daughters of Divine Love" eröffnet und gesegnet. Drei Schwestern aus Nigeria und Kamerun werden dort zukünftig das Seeger Caritasheim mitbetreuen. In den Räumlichkeiten des Konvents begrüßte der Bischof die anwesenden Ordensschwestern um die deutsche Regionaloberin Sr. M. Rosemary Ude aus Bonn. In seiner Ansprache betonte er, dass die "Töchter der Göttlichen Liebe" eine neue Perspektive nach Seeg brächten und dass...

  • Seeg
  • 11.01.21
Gottesdienst (Symbolbild).
253×

Weihnachten
Pfrontens Kurpark wird zum Ausweichort für Gottesdienste

Pfronten: Am 23.12 um 19:00 Uhr und am 24.12 um 14:30, 16:00 und 17:00 Uhr finden im Kurpark eine adventliche Andacht sowie die Gottesdienste der katholischen und evangelischen Kirche statt. Der weitläufige Kurpark ermöglicht auch einer Vielzahl von Besuchern ohne Gruppenbildung und mit Abstand zueinander in den Genuss der kirchlichen Botschaften zu Weihnachten zu kommen. Die Beschallungsanlage wurde verstärkt sowie punktuell die Beleuchtung verbessert, so dass die Besucher sich über den...

  • Pfronten
  • 23.12.20
Der Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck ist am Dienstag, 15. Dezember, im Alter von 101 Jahren verstorben.  (Symbolbild)
1.612×

Altstädten
Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck im Alter von 101 Jahren verstorben

Der Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck ist am Dienstag, 15. Dezember, im Alter von 101 Jahren verstorben. Das teilt das Bistum Augsburg mit. Völck war fast 30 Jahre lang Pfarrer von Altstädten. Auch nach seinem Eintritt in den Ruhestand 2002 war Völck noch mehrere Jahre lang in Altstädten und der Pfarreiengemeinschaft Sonthofen-Süd als Aushilfsgeistlicher tätig. Zuletzt war Hermann Völck der älteste noch lebende Priester der Diözese Augsburg.   Vom Soldat zum Priester Völck wurde am 7....

  • Osterzell
  • 21.12.20
Vier Jugendliche haben am Donnerstagabend gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen und wurden der Polizei gemeldet. (Symbolbild)
3.944×

Ausgangsbeschränkung
Vandalismus-Vorfälle: Vier Jugendliche in Waal gemeldet

Der Polizei wurden am Donnerstagabend mehrere Jugendliche vor der St. Anna Kirche in Waal mitgeteilt. Dort sei es laut Polizei in den letzten Tagen immer wieder zu Vandalismus-Vorfällen gekommen.  Gegen Ausgangsbeschränkung verstoßenBei der Kirche wurden vier Jugendliche angetroffen. Ob die Jugendlichen für die vergangenen Ereignisse verantwortlich sind, wird derzeit noch ermittelt. Die Jugendlichen haben gegen die aktuell gültige Ausgangsbeschränkung der Infektionsschutzverordnung verstoßen,...

  • Waal
  • 11.12.20
In der Waaler Kirche wurde in den letzten Tagen immer wieder randaliert. (Symbolbild)
2.086×

Von Polizei überwacht
Unbekannte zünden Kerzen an und verspritzen Desinfektionsmittel in Waaler Kirche

Unbekannte haben in der Waaler Kirche am Marktplatz in den letzten Tagen randaliert. Es wurden Kerzen angezündet, Bonbons von der Empore geworfen, Mülleimer umgeworfen und Desinfektionsmittel verspritzt. Im Außenbereich der Kirche lagen laut der Polizei mehrere Zigarettenkippen. Die Vorfälle ereignen sich meist am Nachmittag. Laut Polizei könnte es sich deshalb um Jugendliche handeln. Ob ein Sachschaden entstanden ist, steht noch nicht fest. Die Buchloer Polizei wurde eingeschaltet. Die Kirche...

  • Waal
  • 09.12.20
Eine kleine Mausefalle (ca. 9cm lang), eine Buchseite (14cm hoch und 8cm breit) und zahlreiche Knochen. Das kam bei Sanierungsmaßnahmen am Kloster Irsee zu Tage.
3.283× 1

Was hat es damit auf sich?
Fund im Kloster Irsee: alte Knochen, Mausefalle und Buchseite

Momentan wird das barocke Treppenhaus des Klosters Irsee saniert. Dabei hat Schreinermeister Andreas Angerer einen besonderen Fund gemacht. Das teilt der Bezirk Schwaben in einer Pressemeldung mit.  Demnach entdeckte der Schreinermeister aus Irsee in einem Hohlraum eine kleine Mausefalle (ca. 9 Zentimeter lang), eine Buchseite (14 Zentimeter hoch und 8 Zentimeter breit) und zahlreiche Knochen. Experten aus Schwaben und Oberbayern werteten den Fund aus. "Die Buchseite stammt zweifelsohne aus...

  • Irsee
  • 22.07.20
Michael Schmid, Stefan Riedel, Bischof Dr. Bertram Meier, Roland Weber und Jürgen Massinger (v.l.n.r.)
4.001×

Augsburger Bischof weiht drei Allgäuer zu Diakonen

Der Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier hat am Samstag vier Männer zu Diakonen geweiht - drei von ihnen kommen aus dem Allgäu. Jürgen Massinger aus Ronsberg, Stefan Riedel aus Kempten und Roland Weber aus Türkheim sind vor geladenen Gästen in der Basilika St. Ulrich und Afra geweiht worden und haben damit "einen großen Schritt auf ihrem Weg zum Priesteramt getan", so Bischof Meier.  Aufgrund der Coronakrise fand die Weihe erst an diesem Samstag statt. Ursprünglich sollten Massinger, Riedel und...

  • Kempten
  • 11.07.20
links: Kirchturm Oberostendorf, rechts: Kirchturm Leuterschach
858×

Knapp 74.000 Euro
Bayerische Landesstiftung unterstützt Kirchensanierungen im Ostallgäu

Die Bayerische Landesstiftung unterstützt zwei größere Bauprojekte im Ostallgäu: Die statische Instandsetzung und Außensanierung der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Oberostendorf mit 30.000 Euro an die Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt.Die Außensanierung der katholischen St. Johannis Baptist-Kirche in Leuterschach mit 43.800 Euro an die katholische Kirchenstiftung St. Johannes Baptist. Der bereits 2019 bewilligte Zuschuss von 38.000 Euro wurde damit nochmals um 5.800 Euro...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.20
So wie an Palmsonntag am kleinen Hausaltar verfolgen viele Marktoberdorfer die Übertragungen.
1.774×

Ostern
Gottesdienste in Marktoberdorf finden via Bildschirmübertragung statt

Wegen der Allgemeinverfügung sind Gottesdienste nicht erlaubt. Die Gottesdienste rund um das Osterfest in der Kirche St. Martin in Marktoberdorf werden dieses Jahr daher via Live-Übertragung stattfinden, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe.  Demnach werden Pfarrer Oliver Rid, Kaplan André Harder, Diakon Elmar Schmid, das Pastoralteam allein im Altarraum stehen, die Organistin wird ein Auferstehungslied anstimmen. „Es wird diesmal anders als sonst, die Osterfreude...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.20
In St. Martin und anderen Kirchen in Kaufbeuren sind die Weihwasserbecken wegen eines möglichen Ansteckungsrisikos geleert worden.
4.509×

Wegen Coronavirus
Kaufbeurer Kirchen verzichten auf Weihwasser, Handschlag und Abendmahl

„Unser Anliegen ist es, Infektionsquellen zu minimieren und die Menschen in eine gegenseitige Verantwortung mitzunehmen“, meint Stadtpfarrer Bernhard Waltner. Darum werden aus Sorge vor dem Corona-Virus unter anderem die Weihwasserbecken der St. Martin Kirche nicht mehr gefüllt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet soll auch auf das Händeschütteln und Umarmungen beim Friedensgruß verzichtet werden. Am Sonntag ersetzten die Gläubigen das durch freundliches Zunicken. Auch die Kelch- und...

  • Kaufbeuren
  • 09.03.20
Prächtiger Kirchenzug, feierlicher Festgottesdienst, geselliger Stehempfang – viele Gäste waren zur Amtseinführung des neuen Buchloer Stadtpfarrers, Dieter Zitzler (rechts), gekommen. Dekan Thomas Hatosch überreichte die offizielle Ernennungsurkunde.
1.061×

Kirchenleben
Neuer Buchloer Stadtpfarrer bei feierlichem Gottesdienst eingeführt

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche wurde am Sonntagabend der neue Buchloer Stadtpfarrer, Dieter Zitzler, in sein Amt eingeführt. Thomas Hatosch, Geistlicher Rat und Dekan im Dekanat Kaufbeuren, leitete den Gottesdienst. Die Feierlichkeiten begannen mit einem Kirchenzug bei prächtigem Herbstwetter, angeführt von Ministranten und der Stadtkapelle. Neben Vertretern aus der Politik und des öffentlichen Lebens waren zahlreiche Gläubige sowie 17 Geistliche der Einladung...

  • Buchloe
  • 15.10.19
Dieter Zitzler ist der neue Stadtpfarrer von Buchloe.
1.927×

Pfarrgemeinschaft
Dieter Zitzler (48) löst Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat ab

Nach 22 Jahren hat die Pfarreiengemeinschaft Buchloe einen neuen Stadtpfarrer. Der 48-jährige Dieter Zitzler, der aus dem benachbarten Unterallgäu stammt, hat am 1. September angefangen – und ist momentan dabei, alle Gremien, die Einzelpfarreien, Strukturen und Aufgaben kennenzulernen. Das gehe definitiv nicht von heute auf morgen, aber einen ersten Eindruck habe er bereits gewonnen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.09.2019. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 27.09.19
Alle fünf Glocken der Stadtpfarrkirche Buchloe haben wieder ihren Platz gefunden.
1.140×

Neu
Die fünf Glocken sind wieder in der Stadtpfarrkirche Buchloe

Nach einem halben Jahr hat die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ihre Glocken wieder. Vor sechs Monaten wurden die letzte der fünf Glocken aus der Kirche in Buchloe ausgebaut. Nun wurden sie - vier neu gegossene und eine restaurierte - unter großem Interesse der Bürger wieder eingesetzt. Wie die Glocken auf den Kirchturm transportiert wurden, sehen Sie im Video: Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 05.09.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 04.09.19
Kirchenmusikerin Christine Freudenthaler-Brosch mit festlichem Gottesdienst in Buchloe verabschiedet.
1.147×

Kirchenmusik
Noch ein Abschied in der Buchloer Pfarrei

Wandel und Wechsel, Abschied und Neubeginn gehören zum Leben dazu. Und doch erlebt die katholische Stadtpfarrei „Mariä Himmelfahrt“ davon im Moment so etwas wie eine Überdosis. Nur gut zwei Wochen, nachdem Stadtpfarrer Reinhold Lappat beim Fest zur Glockenweihe feierlich und auch emotional nach 22 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde, vollzog sich am Samstagabend im Haus der Begegnung etwas Ähnliches: Die Kirchenmusikerin Christine Freudenthaler-Brosch, die trotz ihrer nur vier Jahre...

  • Buchloe
  • 02.09.19
3.177× 51 Bilder

„Eine starke Zeit“
Großes Programm zur Verabschiedung vom Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat

Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger sollte Recht behalten: Es werde wohl „manches Tränchen fließen“ bei der Verabschiedung von Stadtpfarrer Reinhold Lappat am Donnerstagnachmittag. Die beiden kennen sich aus Studentenzeiten. Losinger hatte vormittags die Glocken der Stadtpfarrkirche geweiht und dabei die Verabschiedung Lappats als weiteren Höhepunkt des Tages angezeigt. Trotz aller „Tränchen“, die zweifellos bei der Verabschiedung im brechend vollen Festzelt flossen, wohnte dem Abschied generell...

  • Buchloe
  • 16.08.19
Glockenweihe in der Buchloer Stadtpfarrkirche
2.913× 46 Bilder

Stimmen des Himmels
Mariä Himmelfahrt: Am Patroziniumsfest werden die Glocken der Pfarrkirche von Bischof Losinger geweiht

Der gestrige Tag war ein weiterer, markanter Baustein in der Chronik der Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Am Patroziniumsfest weihte der Augsburger Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger die Glocken der Kirche. Viele hundert Gottesdienstbesucher, darunter – eine besondere Freude für Stadtpfarrer Reinhold Lappat – der Pfarrer der evangelischen Hoffnungskirche, Christian Fait, ließen sich diesen historischen Moment nicht entgehen. Immerhin überdauern Glocken viele hundert Jahre. Davon...

  • Buchloe
  • 15.08.19
Die Stadtpfarrkirche von Buchloe
979×

Glockenweihe
Neues Geläut an Mariä Himmelfahrt und ein Umbau im Kirchturm für die Stadtpfarrkirche Buchloe

Zum großen Festtag wird Mariä Himmelfahrt für die Buchloer Katholiken. Pünktlich zum Patrozinium der Stadtpfarrkirche werden am Donnerstag, 15. August, bei einem Festgottesdienst die neuen Glocken für die Stadtpfarrkirche geweiht. Am Nachmittag wird dann Stadtpfarrer Reinhold Lappat verabschiedet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 14.08.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Buchloe
  • 13.08.19
Am Sonntag wurde der Buchloer Peter Hack (65) in einem feierlichen Gottesdienst von Dekanin Claudia Schieder aus Memmingen zum Prädikanten berufen.
552×

Kirche
Peter Hack als erster Prädikant in Buchloe ins Amt eingeführt

Für den 65-jährigen Buchloer Peter Hack erfüllte sich am Sonntag ein großer Wunsch: Dekanin Claudia Schieder vom evangelisch-lutherischen Dekanat Memmingen führte ihn in einem feierlichen Gottesdienst – musikalisch begleitet von Orgel, Kirchen- und Chorisma-Chor – feierlich in sein neues Amt als Prädikant der evangelischen Hoffnungskirche ein. Hack ist nicht nur der erste Prädikant (evangelischer Laienprediger) in Buchloe, sondern auch der erste im gesamten Dekanat. Mehr über das Thema erfahren...

  • Buchloe
  • 11.08.19
Peter und Paul-Kirche mit Kindergarten in Kaufbeuren: Auf den Flachdächern könnten Phovoltaik-Anlagen installiert werden.
614×

Sonnenenergie
Kaufbeurer Pfarrei: Photovoltaik aufs Pfarrhaus

Die Umweltenzyklika Laudato Si von Papst Franziskus aus dem Jahr 2015 führte auch in der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren zu Diskussionen. Und zwar darüber, wie Kaufbeuren mehr Verantwortung für „das gemeinsame Haus“ - also die Welt - übernehmen kann, erläutert Stadtpfarrer Bernhard Waltner. Ein konkretes Projekt soll nun in der Gemeinde St. Peter und Paul im Haken verwirklicht werden: Sie plant ein Photovoltaikanlage auf den Flachdächern des Pfarrhauses und der Kinderkrippe in Zusammenarbeit...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.19
Die Nesselwanger Kirche St. Andreas ist derzeit von einem Gerüst umgeben. Ein Mann ist bis ganz hoch geklettert.
3.627× 1

Strafanzeige
Mann (69) klettert auf Baugerüst bei Nesselwanger Kirche

Die Polizei musste in Nesselwang ausrücken, weil ein Mann auf das Baugerüst am Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas in Nesselwang geklettert war. Beim Eintreffen der Streife war der 69-jährige Nesselwanger bereits ganz oben, auf einer Höhe von ca. 50 Metern. Mit einer Lautsprecherdurchsage wurde der Mann aufgefordert, vom Gerüst hinunterzusteigen. Als der Mann wieder unten angekommen war, zeigte er sich völlig unbelehrbar und gab an, aufgrund seiner Konfession sowie der Kirchensteuer...

  • Nesselwang
  • 15.06.19
Buchloes Stadtpfarrer Reinhold Lappat verlässt die Stadt nach 22 Jahren.
2.315× 1

Interview
Buchloer Stadtpfarrer verlässt Pfarrei im September

Reinhold Lappat wirkt seit knapp 22 Jahren als Stadtpfarrer in Buchloe. Ab November vorigen Jahres ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen ihn, woraufhin ihn die Diözese beurlaubte. Die Ermittler fanden jedoch keine Beweise, dass er mit der Kontaktaufnahme zu Minderjährigen über die Plattform Whatsapp gegen Gesetzte verstoßen habe. Nach der Einstellung der Ermittlungen kehrte er in der Osternacht nach Buchloe zurück und verkündete vor Kurzem, dass er vorzeitig in Pension gehen wird....

  • Buchloe
  • 31.05.19
Claymore Pipes & Drums in Emmenhausen.
370×

Dudelsack
Kirchenstiftung St. Ulrich holt die Claymore Pipes und Drums für eine Benefizveranstaltung nach Emmenhausen

Es war ein erst sonniger, dann vom Vollmond beschienener Frühlingsabend am Wochenende, den sich die Kirchenstiftung St. Ulrich goldrichtig für das Benefizkonzert mit der Band „Claymore Pipes und Drums“ ausgesucht hatte. 200 Eintrittskarten verkaufte Kirchenpfleger Werner Zizelsperger aus Emmenhausen für das besondere Open Air-Konzert am Kalvarienberg mit der Lourdes-Grotte, und er dankte allen Besuchern für diesen Vertrauensvorschuss. Und der wurde bedient: Nach über drei Stunden hervorragender...

  • Waal
  • 22.05.19
797×

Schädlingsbekämpfung
Wieskirche bei Steingaden: Türen des Weltkulturerbes bleiben diese Woche zu

Nun ist es Fakt: Die Wieskirche bei Steingaden bleibt in dieser Woche geschlossen und ist auch sonst für jeden Zugang gesperrt. Das soll bis kommenden Samstag der Fall sein. Erst am kommenden Sonntag um 7 Uhr kann es mit dem normalen Gottesdienstbetrieb weiter gehen, sagt Wiespfarrer Monsignore Gottfried Fellner. Grund der Sperrung ist eine Schädlingsbekämpfung, die dringend notwendig ist. Warum die Schädlingsbekämpfung unumgänglich ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Lechbruck
  • 20.05.19
Im Winter, wenn die Bäume kahl sind, ist ein relativ freier Blick auf die rote Kapelle in Großkitzighofen möglich. Die Kirche ist vor 150 Jahren errichtet worden.
199×

Glaube
Die rote Kapelle in Großkitzighofen wird 150 Jahre alt

Sie ist 150 Jahre alt, trägt drei verschiedene Namen und wurde einst als Schandfleck für das Dorf bezeichnet: die Kapelle in Großkitzighofen am Ortsausgang nach Unterigling. Der Volksmund kennt sie als rote Kapelle oder als Seelenkapelle. In den Fachbeschreibungen wird sie dagegen regelmäßig als Kapelle zu den 14 heiligen Nothelfern – mit oder ohne Zusatz – geführt. Am Wochenende wird das Kapellenjubiläum gefeiert. Vom äußeren Gewand leitet sich die Bezeichnung rote Kapelle ab. In Gebieten, wo...

  • Lamerdingen
  • 17.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ