Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein LGBT-Banner gestohlen, dass über zwei Eingängen der Kirche in der St.-Konrad-Straße in Weingarten hing. (LGBT-Flagge-Symbolbild)
463×

Weingarten
Unbekannte klauen LGBT-Banner über Kircheneingang in Weingarten

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein LGBT-Banner gestohlen, dass über zwei Eingängen der Kirche in der St.-Konrad-Straße in Weingarten hing. Wie die Polizei mitteilt, war das Banner in einer Höhe von etwa vier Metern angebracht worden. Der wert des Banners liegt bei knapp 200 Euro.  Das Polizeirevier Weingarten hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0751/803-3333 um Hinweise.

  • 22.06.21
Nach den Missbrauchsvorwürfen in der Pfarreiengemeinschaft Memmingen vorübergehend von einem Team aus Geistlichen und Laien wahrgenommen. (Symbolbild)
5.665×

Bistum Augsburg
Nach Missbrauchsvorwürfen: Koordinationsteam nimmt Seelsorge in Memmingen wahr

Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pfarrer und Dekan aus Memmingen wird laut einer Mitteilung des Bistums Augsburg die Seelsorge in der Pfarreiengemeinschaft Memmingen vorübergehend von einem Team aus Geistlichen und Laien wahrgenommen. Diese Entscheidung, die im Einvernehmen mit Bischof Dr. Bertram Meier getroffen und von Generalvikar Msgr. Harald Heinrich per Dekret bekannt gemacht wurde, sei am Sonntag in allen Gottesdiensten der Pfarreiengemeinschaft als Mitteilung verlesen worden....

  • Memmingen
  • 14.06.21
Immer wird die katholische Kirche von Missbrauchsvorwürfen erschüttert.
6.512× 3

"Versagen und Schuld müssen benannt werden"
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs: Pfarrer aus dem Bistum Augsburg unter Verdacht

Der Augsburger Bischof Bertram Meier hat einen Priester des Bistums mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern entpflichtet und damit von all seinen Aufgaben freigestellt. Gegen den Priester gebe es "einen sehr ernst zu nehmenden Vorwurf des sexuellen Missbrauchs in einem konkreten Fall." Das hat das Bistum in einer Pressemeldung bekanntgegeben. Details zum Tatverdächtigen, seinem mutmaßlichen Opfer oder zum möglichen Tatort nennt das Bistum nicht.  Die Staatsanwaltschaft Memmingen berichtet in...

  • Kempten
  • 10.06.21
Nachrichten
128×

Drogentherapie durch den Glaube an Gott
Wie auf der Fazenda da Esperança bei Kaufbeuren Männern geholfen wird

Weltweit gibt es 120 Fazendas. Das sind Einrichtungen, in denen Menschen mit verschiedenen Suchterkrankungen oder Depressionen geholfen wird. 5.000 junge Menschen leben derzeit in den Einrichtungen. Fazenda da Esperança - zu deutsch Hof der Hoffnung. Eine Idee, die in Brasilien entstanden ist – Und auch hier bei uns im Allgäu Fuß gefasst hat. Drogentherapie ist der Fokus der Einrichtungen. Hier in Irsee bei Kaufbeuren wird Männern in einer Fazenda geholfen, einen Weg aus der Sucht zu finden....

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
64×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 4. Juni 2021

Die Themen: • Tag der Organspende – wie stehen die Allgäuer zu diesem Thema? • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Ab ins kühle Nass – Freibad Cambomare in Kempten kann endlich öffnen • Drogentherapie durch den Glauben an Gott – Wie auf der Fazenda da Esperanca bei Kaufbeuren Männern geholfen wird • Ein Jahr Bischof Bertram Meier – Rückblick auf die letzten 12 Monate seiner Amtszeit

  • Kempten
  • 06.06.21
Am kommenden Donnerstag ist Fronleichnam.
4.765× 2 Bilder

Feiertag
Was wird eigentlich an Fronleichnam gefeiert?

Am Donnerstag, 3. Juni, ist Fronleichnam. Das christliche Hochfest ist in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Saarland sowie in einigen Gemeinden in Sachsen und Thüringen ein gesetzlicher Feiertag. Doch was genau wird dort eigentlich gefeiert?  Der Leib und das Blut Christi Kurz gesagt: Das Sakrament der Eucharistie (Danksagung). Nach katholischer Lehre ist Christus in der Eucharistie in den Gestalten von Brot und Wein gegenwärtig. In der Eucharistie...

  • Kempten
  • 03.06.21
In Niederstaufen wird Fronleichnam gefeiert.
2.749× 23 Bilder

Feiertag
Bildergalerie: Das Westallgäu feiert Fronleichnam

Wie in ganz Bayern wurde am Donnerstag auch im Westallgäu Fronleichnam gefeiert. Das Fronleichnamsfest geht auf eine Vision der heiliggesprochenen Augustiner-Chorfrau Juliana von Lüttich zurück. In der Vision habe sie den Mond gesehen, der aber an einer Stelle verdunkelt war. Jesus erklärte ihr dazu, dass der hell erleuchtete Mond das Kirchenjahr symbolisiere. Im ganzen Jahr fehle aber noch ein Fest, nämlich die besondere Verehrung der Eucharistie. Daher der dunkle Fleck. Was wird eigentlich an...

  • 03.06.21
Sebastian Kneipp Säule
182×

Kultur
200 Jahre Sebastian Kneipp

Heute (17.05.2021) vor 200 Jahren wurde der berühmte Pfarrer Sebastian Kneipp in Ottobeuren geboren. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er in Wörishofen (damals noch ohne Bad). Die Stadt hat dafür ein Jubiläumsprogramm zusammengestellt. Durch Corona findet das digital statt. Das Programm der Geburtstagswoche im Überblick Zum Geburtstag hat der Kur- und Tourismusbetrieb ein buntes Geburtstagsportfolio in Form einer YouTube-Playlist zusammengestellt. Grußworte, Statements und...

  • Bad Wörishofen
  • 17.05.21
Seit Jahren sind die Zahlen der Kirchenaustritte relativ hoch. Auch das Allgäu bildet da keine Ausnahme.
6.407× 14

Warum ist das so?
Immer mehr Menschen im Allgäu treten aus der Kirche aus

Wenn man kirchlich heiraten möchte, sein Kind taufen lassen will oder zum Beispiel Firm-Pate sein möchte, ist das nur möglich, wenn man nicht aus der Kirche ausgetreten ist. Seit Jahren sind die Zahlen der Kirchenaustritte relativ hoch. Auch das Allgäu bildet da keine Ausnahme. Allein im Jahr 2019 traten knapp 4.700 Allgäuer aus der Kirche aus. Neben der Kirchensteuer sind vor allem auch Skandale bzw. Aufreger die Gründe für den Austritt. Zuletzt war das der Fall, nachdem sich die katholische...

  • Kempten
  • 17.05.21
Nachrichten
53×

Angekommen im Leben
Die neuen Diakone im Portrait

Fast schon Pfarrer: der Augsburger Bischof Bertram Meier hat am 1. Mai drei Männer aus dem Augsburger Priesterseminar zu Diakonen geweiht. Im kommenden Jahr steht dann die Priesterweihe an. Mit dem Theologiestudium sind die drei Diakone fertig, jetzt geht’s an die praktische Arbeit. Zwei der angehenden Priester kommen aus dem Allgäu. Beruf und Berufung gehören für sie ganz fest zusammen.

  • Kempten
  • 17.05.21
Nachrichten
28×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 14. Mai 2021

Die Themen: • Fortbestand des Fliegerhorsts Kaufbeuren – was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab? • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Schätze des Allgäus – wo der zweit-teuerste Speise-pilz wächst und wie gefährlich er ist • Kirchenaustritte in Bayern gesunken – nur das Allgäu schießt quer

  • Kempten
  • 17.05.21
Polizei (Symbolbild)
1.451× 1

Hakenkreuz
Unbekannter beschmiert Kirche in Sonthofen mit antisemitischen Parolen

Ein Unbekannter hat die St. Michael Kirche in Sonthofen mit rechtsradikalen Kritzeleien beschmiert. Laut Polizei brachte der Täter an der Treppe eines Seiteneingangs eine antisemitische Schmierschrift und ein Hakenkreuz an. Polizei bittet um Zeugenhinweise Obwohl nach erster Einschätzung kein materieller Schaden entstand, ermittelt die Polizei wegen Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. In die Ermittlungen wird nun auch das Kommissariat...

  • Sonthofen
  • 28.04.21
Kardinal Reinhard Marx hätte am Freitag das Bundesverdienstkreuz bekommen sollen. (Archivbild)
194×

Rolle von Marx nicht aufgearbeitet
Nach Kritik von Missbrauchsopfern: Kardinal Marx lehnt Bundesverdienstkreuz ab

Kardinal Reinhard Marx will nach der Kritik von Missbrauchsopfern auf das Bundesverdienstkreuz verzichten. Er hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einem Brief darum gebeten, die für Freitag angesetzte Auszeichnung mit dem Verdienstorden nicht vorzunehmen. Missbrauchsbetroffene aus Köln und aus Trier hatten Medienberichten zufolge Kritik geübt, weil die Rolle von Marx in mehreren Missbrauchsfälle bisher nicht aufgearbeitet wurde. Der Betroffenenbeirat im Erzbistum Köln hatte an...

  • 28.04.21
Land und Leute Biessenhofen
102×

Biessenhofen
Land und Leute Biessenhofen - 26. April 2021

Die vielen Kirchen prägen die Ortsbilder der Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Biessenhofen. Eine Kirche haben wir nicht besucht. Die VG hat noch viel mehr zu bieten. Beispielsweise die Kabarettistin Waltraud Mair aus Bidingen. Sie ist regelmäßig als Meichelböcks Zenta zu Gast beim TV Fasching Schwaben weiß-blau. Außerdem waren wir bei Daniel Osterrieder. Zauberwürfel sind seine große Leidenschaft. Er ist Speedcuber und löst einen Zauberwürfel in unter 30 Sekunden.

  • Kempten
  • 27.04.21
Nachrichten
197×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 22. März 2021

Die Themen: • Zurück in den Online-Unterricht – Präsenzunterricht nur für Abschlussklassen • „Kunst für Kempten“: Verein „Freunde der Kemptner Museen“ stellt 120 lokale Exponate bereit • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Fast kann sie sich mit der Wies-Kirche messen – die bewegende Geschichte der Seeger St. Ulrich Kirche

  • Kempten
  • 23.03.21
Land und Leute
200×

Land und Leute aus dem Allgäu
Land und Leute Seeg - 22. März 2021

Die Gemeinde Seeg im Ostallgäu ist bekannt als das Honigdorf. In Seeg gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Beispielsweise die Pfarrkirche St. Ulrich. Für unser Magazin Land und Leute gibt uns Mesner Norbert Riedler einen Einblick in die lange Geschichte der Kirche. Außerdem haben wir den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden getroffen, der mit 21 Jahren zu den Jüngsten in ganz Deutschland zählt.

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
103×

Kirche
Vom Barock zum Rokoko – die bewegende Geschichte der Seeger St. Ulrich Kirche

Kirchen gehörend zu den größten Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt. Den Petersdom in Rom, die Sagrada Familia in Barcelona oder auch die Basilius Kathedrale in Moskau kennt nahezu jeder. Auch etwas unbekanntere und kleinere Kirchen ziehen Touristen an und sind viel besucht. Eine dieser kleinen Kirchen ist die St. Ulrich Kirche in der Ostallgäuer Gemeinde Seeg. Sie ist das Wahrzeichen der Gemeinde und hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

  • Kempten
  • 23.03.21
81×

Kirche
Online-Friedhof

Verstorbenen Angehörigen gedenken, das ist in Zeiten von Lockdown und Pandemie besonders schwer.  Seit dem ersten Lockdown sind in Deutschland etwa 950.000 Menschen beerdigt worden. Um das Erinnern und Gedenken an Verstorbene zu erleichtern, gibt es jetzt einen digitalen Friedhof, ins Leben gerufen von der Evangelischen Kirche Bayern .  gedenkenswert.de  Auf Friedhöfen pflegen Menschen Erinnerungen. Sie zeigen Mitgefühl und denken darüber nach, was das Leben lebenswert macht. Deshalb bietet die...

  • Kempten
  • 17.03.21
Nachrichten
582× 1

Bestattungen unter Beschränkungen
Bestattung unter Beschränkungen: wie geht es den Angehörigen damit?

Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen, ist nie leicht - besonders schwer ist es aber im Corona-Lockdown. Wie auch im Frühjahr letzten Jahres gelten momentan strenge Regeln für Trauerfeiern und Bestattungen: demnach dürfen aktuell 25 Personen des engen Familien- und Freundeskreises daran teilnehmen. Zu Beginn der Pandemie war es noch strenger: Kirchen und Trauerhallen hatten geschlossen. Bestattungen fanden mit maximal 15 Personen des engen Familienkreises statt. Eine schwere Sache für...

  • Kempten
  • 04.03.21
Auf dem Dachboden der Ruderatshofer Kirche wurden Pistolen aus der Zeit zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg gefunden. (Symbolbild)
3.463× 1

Polizei stellt Waffen sicher
Mann (62) findet alte Pistolen auf dem Dachboden der Kirche in Ruderatshofen

Ein 62-Jähriger fand auf dem Dachboden der Kirche in Ruderatshofen zwei Pistolen mit Patronen aus der Zeit zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. Der Mann informierte die Polizei, die die Waffen sichergestellte. Laut Polizei kommt es immer wieder vor, dass beim Entrümpeln eines Dachbodens alte oder vergessene Waffen auftauchen. Allerdings sind derartige Funde auf dem Dachboden einer Kirche eine Rarität.

  • Ruderatshofen
  • 01.03.21
Aschermittwoch: Bischof Bertram bittet um Verzeihung nach Covid-19 Impfung. (Archivbild)
4.554×

Impfung war ein Fehler
Bischof Bertram Meier (60) bittet nach Covid-19 Impfung um Verzeihung

"Ich bitte herzlich um Verzeihung", das sagte der Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier (60) bei seiner Predigt am Aschermittwoch. Damit entschuldigte sich Meier wegen seiner Corona-Impfung Mitte Januar. Meier hatte sich impfen lassen, obwohl er erst 60 Jahre alt ist. Bereits vergangene Woche hatte sich Meier geäußert und die Vorwürfe der "Impfdrängelei" zurückgewiesen. Jetzt bezeichnete Meier die Annahme des Impfangebots als Fehler. In seiner Predigt ging der Bischof nochmal auf die Vorwürfe...

  • 17.02.21
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. (Symbolbild)
1.046×

Herkunft, Bedeutung und Datum
Wissenswertes zum Aschermittwoch: Welche Bedeutung Asche in der Kirche hat

Am Aschermittwoch, der in diesem Jahr auf den 17. Februar fällt, beginnt für Gläubige die 40-tägige Fastenzeit. In dieser Zeit bereiten sich die Gläubigen durch Besinnung, Buße und Verzicht auf das Osterfest, das höchste Fest im Kirchenjahr, vor. Deshalb wird nach dem Aschermittwoch gefastetDas biblische Vorbild für die Fastenzeit ist Internetportal katholisch.de die Erzählung von der Versuchung Jesu. Dieser hatte 40 Tage und Nächte in der Wüste gefastet. Dort hatte er den Versuchungen des...

  • 17.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ