Alles zum Thema Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
Schwestern aus Ecuador waren bereits zu Besuch in der Gemeinde Durach. Sie feierten im vergangenen Jahr mit Josef Hochenauer (rechts) sein 60-Jähriges als katholischer Priester.

Kirche
Pfarrer will in Durach ein Kloster bauen

Im Allgäu fehlt ein lebendiges katholisches Kloster - davon ist Ruhestandspfarrer Josef Hochenauer überzeugt. Der 87-Jährige will eines in Durach aufbauen. Er hat bereits Kontakt mit Schwestern aus Ecuador, die das Ordenshaus mit Leben füllen wollen. Nun wirbt er um Unterstützung. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Geistliche für ein Kloster einsetzt. Die Geschichte des Klosters Helfta hat er gar in einem Buch niedergeschrieben. Das Zisterzienserinnenkloster in Sachsen-Anhalt wurde in...

  • Durach
  • 17.08.19
  • 3.530× gelesen
Lokales
51 Bilder

„Eine starke Zeit“
Großes Programm zur Verabschiedung vom Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat

Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger sollte Recht behalten: Es werde wohl „manches Tränchen fließen“ bei der Verabschiedung von Stadtpfarrer Reinhold Lappat am Donnerstagnachmittag. Die beiden kennen sich aus Studentenzeiten. Losinger hatte vormittags die Glocken der Stadtpfarrkirche geweiht und dabei die Verabschiedung Lappats als weiteren Höhepunkt des Tages angezeigt. Trotz aller „Tränchen“, die zweifellos bei der Verabschiedung im brechend vollen Festzelt flossen, wohnte dem Abschied generell...

  • Buchloe
  • 16.08.19
  • 2.808× gelesen
Lokales
Glockenweihe in der Buchloer Stadtpfarrkirche
46 Bilder

Stimmen des Himmels
Mariä Himmelfahrt: Am Patroziniumsfest werden die Glocken der Pfarrkirche von Bischof Losinger geweiht

Der gestrige Tag war ein weiterer, markanter Baustein in der Chronik der Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Am Patroziniumsfest weihte der Augsburger Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger die Glocken der Kirche. Viele hundert Gottesdienstbesucher, darunter – eine besondere Freude für Stadtpfarrer Reinhold Lappat – der Pfarrer der evangelischen Hoffnungskirche, Christian Fait, ließen sich diesen historischen Moment nicht entgehen. Immerhin überdauern Glocken viele hundert Jahre. Davon...

  • Buchloe
  • 15.08.19
  • 2.556× gelesen
Lokales
Die Stadtpfarrkirche von Buchloe

Glockenweihe
Neues Geläut an Mariä Himmelfahrt und ein Umbau im Kirchturm für die Stadtpfarrkirche Buchloe

Zum großen Festtag wird Mariä Himmelfahrt für die Buchloer Katholiken. Pünktlich zum Patrozinium der Stadtpfarrkirche werden am Donnerstag, 15. August, bei einem Festgottesdienst die neuen Glocken für die Stadtpfarrkirche geweiht. Am Nachmittag wird dann Stadtpfarrer Reinhold Lappat verabschiedet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 14.08.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Buchloe
  • 13.08.19
  • 672× gelesen
Lokales
Am Sonntag wurde der Buchloer Peter Hack (65) in einem feierlichen Gottesdienst von Dekanin Claudia Schieder aus Memmingen zum Prädikanten berufen.

Kirche
Peter Hack als erster Prädikant in Buchloe ins Amt eingeführt

Für den 65-jährigen Buchloer Peter Hack erfüllte sich am Sonntag ein großer Wunsch: Dekanin Claudia Schieder vom evangelisch-lutherischen Dekanat Memmingen führte ihn in einem feierlichen Gottesdienst – musikalisch begleitet von Orgel, Kirchen- und Chorisma-Chor – feierlich in sein neues Amt als Prädikant der evangelischen Hoffnungskirche ein. Hack ist nicht nur der erste Prädikant (evangelischer Laienprediger) in Buchloe, sondern auch der erste im gesamten Dekanat. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 11.08.19
  • 338× gelesen
Lokales
Vorübergehend leitet Pater James Thomas Mukalel die Pfarreiengemeinschaft Altusried, bis ein Nachfolger für Anton Zech gefunden ist.

Reaktionen
Altusrieder Pfarrer legt Amt nieder und heiratet: Entscheidung bewegt viele Menschen

Der katholische Pfarrer Anton Zech legt sein Amt nieder, um eine Frau zu heiraten: Diese Nachricht bewegt viele Menschen in Altusried und Umgebung. Der Großteil beglückwünscht den 61-Jährigen zu seiner Entscheidung. Wenngleich in Altusried auch Bedauern laut wird, mit Zech einen beliebten Pfarrer zu verlieren. „Für uns als Pfarrei ist es sehr schade, aber für ihn persönlich ist es die richtige Entscheidung“, sagt zum Beispiel Gerlinde Schaber aus dem Altusrieder Pfarrgemeinderat. Sie wünscht...

  • Altusried
  • 31.07.19
  • 12.110× gelesen
  •  3
Lokales
Nach einer langen Zeit des Ringens blickt der Altusrieder Pfarrer Anton Zech nun in eine neue Zukunft.

Kirche
Katholischer Pfarrer aus Altusried will heiraten

Anton Zech blickt der Frau neben ihm in die Augen. Sie sei das größte Glück in seinem Leben, sagt er. Und obwohl sie seine Liebe erwidert, schien eine gemeinsame Zukunft aussichtslos. Die beiden lächeln sich an. Hinter ihnen liegen Monate des Ringens. Am Ende hat Zech eine Entscheidung gefällt, die sein bisheriges Leben jäh beendet. Der katholische Pfarrer aus Altusried (Oberallgäu) legt sein Amt nieder. Der 61-Jährige will im Herbst heiraten. Selbst im Schatten treibt die Hitze an diesem...

  • Altusried
  • 30.07.19
  • 18.666× gelesen
Lokales
Peter und Paul-Kirche mit Kindergarten in Kaufbeuren: Auf den Flachdächern könnten Phovoltaik-Anlagen installiert werden.

Sonnenenergie
Kaufbeurer Pfarrei: Photovoltaik aufs Pfarrhaus

Die Umweltenzyklika Laudato Si von Papst Franziskus aus dem Jahr 2015 führte auch in der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren zu Diskussionen. Und zwar darüber, wie Kaufbeuren mehr Verantwortung für „das gemeinsame Haus“ - also die Welt - übernehmen kann, erläutert Stadtpfarrer Bernhard Waltner. Ein konkretes Projekt soll nun in der Gemeinde St. Peter und Paul im Haken verwirklicht werden: Sie plant ein Photovoltaikanlage auf den Flachdächern des Pfarrhauses und der Kinderkrippe in...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.19
  • 421× gelesen
Lokales
Bei einem Traktorunfall bei Balderschwang sind zwei Kinder ums Leben gekommen.

Unglück
Zwei Kinder kommen bei Traktor-Unfall ums Leben: Balderschwanger sind erschüttert

Der Balderschwanger Ortsgeistliche Dr. Richard Kocher eilte zum Unglücksort. „Wir sind alle tief geschockt“, sagte er, „ich habe mit den Eltern gebetet und ihnen Trost gespendet“. Auch Bürgermeister Konrad Kienle ist erschüttert: „Diese Tragödie kann man nicht in Worte fassen.“ Bei einem Traktor-Unglück im Bereich einer Alpe wurden am Samstagabend ein zehnjähriger Bub und ein 13-jähriges Mädchen überrollt. Noch an der Unfallstelle erlagen sie ihren schweren Verletzungen. Ein drittes Kind wurde...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 15.07.19
  • 17.445× gelesen
Lokales
Der Afghanische Flüchtling Reza Jafari mit dem evangelischen Pfarrer-Ehepaar Gampert

Flüchtling
Entscheidung im Landtag: Junger Afghane (22) kann Kirchenasyl in Immenstadt verlassen

Der Bayerische Landtag hat heute beschlossen, dass der afghanische Flüchtling Reza Jafari, der in Immenstadt Kirchenasyl genossen hat, in den nächsten sechs Monaten nicht abgeschoben wird. Laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks kann der 22-Jährige damit jetzt das Kirchenasyl verlassen. Im Petitionsausschuss des Landtags haben das demnach Vertreter des bayerischen Innenministeriums am Mittwoch zugesichert. Der junge Mann hat damit jetzt ein halbes Jahr Zeit, um sich die Papiere zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.07.19
  • 3.869× gelesen
Lokales
Neue Kugel und neues Kreuz für die Spitalkirche in Sonthofen.
18 Bilder

Bildergalerie
Nach Sturmschäden: Spitalkirche in Sonthofen bekommt neue Kugel und neues Kreuz

Nach einem Sturm im vergangenen Jahr musste die Kugel und das Kreuz auf der Spitalkirche in Sonthofen erneuert werden. Spenglermeister Max Rimmel brachte dazu in rund 25 Metern Höhe eine neue Halterung an, mit der die vergoldete Kugel und auch das schwere Kreuz fest mit dem Kirchturm verbunden wurden. Die Spitalkirche inmitten von Sonthofen wurde 1499 erbaut. Nach der Zerstörung 1945 während des zweiten Weltkriegs durch Luftangriffe wurde sie 1967 originalgetreu wieder aufgebaut.

  • Sonthofen
  • 10.07.19
  • 1.313× gelesen
Lokales
Am Mittwoch entscheiden bayerische Landtagsabgeordnete über das Schicksal des 22-jährigen Reza Jafari. Seit 2018 ist er in der Obhut des Immenstädter Pfarrer-Ehepaars Marlies und Ulrich Gampert.

Flüchtlingspolitik
Drohender Strafbefehl: Immenstädter Pfarrer gewährt jungem Afghanen Kirchenasyl

Auf einmal kommt alles zusammen: In Immenstadt droht die Staatsanwaltschaft Kempten Pfarrer Ulrich Gampert wegen eines seit 2018 bestehenden Kirchenasyls mit einer Geldstrafe. In Kempten gewährte die evangelische Kirche vor wenigen Tagen „nach langem Ringen um den richtigen Weg“ (Dekan Jörg Dittmar) einer sechsköpfigen kurdischen Familie Kirchenasyl. Und am Donnerstag wird der Petitionsausschuss des bayerischen Landtags darüber entscheiden, ob der in Immenstadt aufgenommene junge Afghane Reza...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.07.19
  • 4.123× gelesen
Lokales
Papst Franziskus hat den Amtsverzicht von Bischof Dr. Konrad Zdarsa angenommen.

Sedisvakanz
Papst Franziskus nimmt Amtsverzicht von Bischof Zdarsa (75) an

Das Bistum Augsburg wird einen neuen Bischof bekommen. Dr. Konrad Zdarsa (75) hatte altersbedingt seinen Amtsverzicht beantragt, Papst Franziskus hat dem am Donnerstag zugestimmt. Erloschen ist demnach zugleich die Amtsvollmacht des Generalvikars, des amtlichen Stellvertreters des Bischofs und seines Alter egos. welches Domkapitular Monsignore Harald Heinrich (52) innehatte. Ebenfalls erlischt die Amtsvollmacht von Prälat Dr. Bertram Meier als Bischofsvikar für Ökumene und Interreligiösen...

  • Kempten
  • 04.07.19
  • 1.463× gelesen
Lokales
Fronleichnam in Legau
8 Bilder

Bildergalerie
Fronleichnams-Gottesdienst in Legau

Relativ wenig Gottvertrauen in trockenes Wetter hatten am Fronleichnams-Tag viele katholische Pfarrgemeinden und sagten angesichts der unsicheren Wetterlage bereits frühmorgens ihre traditionellen Prozessionen durch die Gemeinden ab. Stattdessen beteten die Gläubigen, wie hier in der Pfarrkirche Sankt Gordian und Epimachus in Legau, an den vier Altären für die drängenden Anliegen dieser Welt.

  • Legau
  • 20.06.19
  • 1.058× gelesen
Polizei
Die Nesselwanger Kirche St. Andreas ist derzeit von einem Gerüst umgeben. Ein Mann ist bis ganz hoch geklettert.

Strafanzeige
Mann (69) klettert auf Baugerüst bei Nesselwanger Kirche

Die Polizei musste in Nesselwang ausrücken, weil ein Mann auf das Baugerüst am Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas in Nesselwang geklettert war. Beim Eintreffen der Streife war der 69-jährige Nesselwanger bereits ganz oben, auf einer Höhe von ca. 50 Metern. Mit einer Lautsprecherdurchsage wurde der Mann aufgefordert, vom Gerüst hinunterzusteigen. Als der Mann wieder unten angekommen war, zeigte er sich völlig unbelehrbar und gab an, aufgrund seiner Konfession sowie der Kirchensteuer...

  • Nesselwang
  • 15.06.19
  • 3.392× gelesen
  •  1
Lokales
Buchloes Stadtpfarrer Reinhold Lappat verlässt die Stadt nach 22 Jahren.

Interview
Buchloer Stadtpfarrer verlässt Pfarrei im September

Reinhold Lappat wirkt seit knapp 22 Jahren als Stadtpfarrer in Buchloe. Ab November vorigen Jahres ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen ihn, woraufhin ihn die Diözese beurlaubte. Die Ermittler fanden jedoch keine Beweise, dass er mit der Kontaktaufnahme zu Minderjährigen über die Plattform Whatsapp gegen Gesetzte verstoßen habe. Nach der Einstellung der Ermittlungen kehrte er in der Osternacht nach Buchloe zurück und verkündete vor Kurzem, dass er vorzeitig in Pension gehen wird....

  • Buchloe
  • 31.05.19
  • 2.078× gelesen
  •  1
Lokales
Claymore Pipes & Drums in Emmenhausen.

Dudelsack
Kirchenstiftung St. Ulrich holt die Claymore Pipes und Drums für eine Benefizveranstaltung nach Emmenhausen

Es war ein erst sonniger, dann vom Vollmond beschienener Frühlingsabend am Wochenende, den sich die Kirchenstiftung St. Ulrich goldrichtig für das Benefizkonzert mit der Band „Claymore Pipes und Drums“ ausgesucht hatte. 200 Eintrittskarten verkaufte Kirchenpfleger Werner Zizelsperger aus Emmenhausen für das besondere Open Air-Konzert am Kalvarienberg mit der Lourdes-Grotte, und er dankte allen Besuchern für diesen Vertrauensvorschuss. Und der wurde bedient: Nach über drei Stunden...

  • Waal
  • 22.05.19
  • 284× gelesen
Lokales

Schädlingsbekämpfung
Wieskirche bei Steingaden: Türen des Weltkulturerbes bleiben diese Woche zu

Nun ist es Fakt: Die Wieskirche bei Steingaden bleibt in dieser Woche geschlossen und ist auch sonst für jeden Zugang gesperrt. Das soll bis kommenden Samstag der Fall sein. Erst am kommenden Sonntag um 7 Uhr kann es mit dem normalen Gottesdienstbetrieb weiter gehen, sagt Wiespfarrer Monsignore Gottfried Fellner. Grund der Sperrung ist eine Schädlingsbekämpfung, die dringend notwendig ist. Warum die Schädlingsbekämpfung unumgänglich ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer...

  • Lechbruck
  • 20.05.19
  • 716× gelesen
Lokales
Bilder von der Nacht der Kirchen in Ottobeuren und Memmingen.
114 Bilder

Bildergalerie
Bilder von der Nacht der Kirchen am 17. Mai

Am 17. Mai fand wieder die Ökumenische Nacht der Kirchen im Allgäu statt. Für die "Nacht der Kirchen" öffneten am Freitagabend die Gotteshäuser von 36 Allgäuer Kirchengemeinden ihre Pforten. Damit auch jeder Besucher auf seine Kosten kam, wurde ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet - von Bibel-Krimi bis Orgel-Rock!

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 18.05.19
  • 1.316× gelesen
Lokales
In der Josefskirche in Memmingen wurden gefährliche Schäden entdeckt. Die Kirche wird bis Dezember saniert.

Schließung
Gefährliche Schäden in Memminger Josefskirche entdeckt: Pfarrzentrum gesperrt

„Memmingen bröckelt“ – diesen Eindruck hat man derzeit. Im vergangenen Jahr musste die Johannkirche gesperrt werden, vor einigen Wochen drohte das Dach des Färberhauses einzustürzen, dann musste das wacklige Kreuz von der Martins-Kirche montiert werden – und am Donnerstag schloss die Kirchenverwaltung von Sankt Josef das Pfarrzentrum. Grund: größere, gefährliche Schäden an den Tragbalken. Derzeit würden weitere Berechnungen angestellt, teilt Dekan Ludwig Waldmüller mit. „Eine genaue Dauer...

  • Memmingen
  • 18.05.19
  • 4.290× gelesen
Lokales
Im Winter, wenn die Bäume kahl sind, ist ein relativ freier Blick auf die rote Kapelle in Großkitzighofen möglich. Die Kirche ist vor 150 Jahren errichtet worden.

Glaube
Die rote Kapelle in Großkitzighofen wird 150 Jahre alt

Sie ist 150 Jahre alt, trägt drei verschiedene Namen und wurde einst als Schandfleck für das Dorf bezeichnet: die Kapelle in Großkitzighofen am Ortsausgang nach Unterigling. Der Volksmund kennt sie als rote Kapelle oder als Seelenkapelle. In den Fachbeschreibungen wird sie dagegen regelmäßig als Kapelle zu den 14 heiligen Nothelfern – mit oder ohne Zusatz – geführt. Am Wochenende wird das Kapellenjubiläum gefeiert. Vom äußeren Gewand leitet sich die Bezeichnung rote Kapelle ab. In Gebieten,...

  • Lamerdingen
  • 17.05.19
  • 140× gelesen
Lokales
Reza Jafari (22) lebt seit einem Jahr im Kirchenasyl in Immenstadt.

Abschiebestopp
64.000 Unterschriften übergeben: Unterstützung für jungen Mann (22) aus Afghanistan

Seit über einem Jahr befindet sich Reza Jafari (22) jetzt schon im Kirchenasyl in Immenstadt - am Mittwoch nun haben Unterstützer rund 64.000 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Bayerischen Landtages übergeben. Das Ziel der Unterstützer: Sie wollen einen Abschiebestopp und eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für den 22-Jährigen erwirken.  Jafari gehört der diskriminierten Minderheit der Hazara an und lebt derzeit in einem Besprechungsraum der evangelischen Erlöserkirche in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.19
  • 1.478× gelesen
Lokales
Ostergottesdienst in Memmingen

Kirche
Oster-Gottesdienste in Memmingen: Geistliche gehen auf die Bedeutung der Auferstehung ein

Die Memminger Dekanin Claudia Schieder stellte in der Martinskirche folgendes Zitat von Albert Einstein an den Anfang ihrer Predigt: „Man sollte nicht aufhören zu fragen.“ Dieser Satz passt laut Schieder auch zu Ostern. „Denn an Ostern sind Fragen von entscheidender Bedeutung. Ohne Fragen kein Verstehen – das gilt nicht nur im Blick auf unsere Welt, sondern auch im Blick auf das, was über sie hinausgeht. Ohne Fragen komme ich dem Glauben nicht auf die Spur“, sagte die Dekanin und erinnerte...

  • Memmingen
  • 23.04.19
  • 495× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019