Kinostart

Beiträge zum Thema Kinostart

Ab Donnerstag (8.10.) ist die Dokumentation "Im Berg dahuim" in einigen deutschen Kinos zu sehen.
3.717× Video

Film
"Im Berg dahuim": Doku über Allgäuer Bergsommer startet in den Kinos

Die Dokumentation "Im Berg dahuim" startet am Donnerstag offiziell in den deutschen Kinos. Der Film von Thomas Rickenmann und Rahel von Gunten begleitet vier Allgäuer Alpen durch den Bergsommer und zeigt den entbehrliche und herausfordernden Alltag im Hochgebirge. Gedreht wurde die Dokumentation im Oberallgäu an der Sölleralp, am Taufersberg, in Oberau und an der Kemptner Hütte am Fernwanderweg E5.  Bekannt wurde der Schweizer Filmemacher Thomas Rickenmann mit seiner Doku "Alpzyt", die unter...

  • Oberstdorf
  • 06.10.20
Daniel Craig in der Kultrolle des James Bond
196×

Erneute Verschiebung von "James Bond: Keine Zeit zu sterben"

Fans des britischen Geheimagenten müssen sich weiter gedulden, der Kinostart von "James Bond: Keine Zeit zu sterben" ist erneut verschoben worden. Der Kinostart von "James Bond: Keine Zeit zu sterben" ist erneut verschoben worden. Er startet nun am Osterwochenende 2021. "Die Produzenten von MGM, Universal und Bond, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, kündigten heute an, dass der Kinostart von ’Keine Zeit zu sterben’, dem 25. Film der James-Bond-Reihe, auf den 2. April 2021...

  • 05.10.20
Tom Cruises erneuter Auftritt als Pete "Maverick" Mitchell lässt weiter auf sich warten.
167×

"Top Gun: Maverick" und "A Quiet Place 2" kommen erst 2021 ins Kino

Nicht nur Disney reagiert erneut auf die Coronavirus-Pandemie. Auch Paramount hat wieder Kinostarts verschoben - bis ins Jahr 2021. Nach Disney zieht auch Paramount weitere Konsequenzen aus der andauernden Coronavirus-Pandemie. Das Filmstudio hat die Kinostarts zwei seiner noch für dieses Jahr angekündigten Blockbuster ins Jahr 2021 verschoben. Das vermelden US-Medien übereinstimmend unter Berufung auf ein Statement von Chris Aronson und Mark Viane, die bei Paramount für den Vertrieb in den USA...

  • 24.07.20
"Die Känguru-Chroniken": Berliner WG mit Künstler und Känguru.
414×

"Die Känguru-Chroniken": Ist das Kultbuch verfilmbar?

Der Bestseller "Die Känguru-Chroniken" erzählt von einer ungewöhnlichen Künstler-Känguru-WG in Berlin. Doch ist das Kultbuch von Marc-Uwe Kling verfilmbar? Von süß kann bei diesem Känguru keine Rede sein! Stattdessen wirbelt das egoistische Anarcho-Beuteltier das Leben des verschlafenen Kleinkünstlers Marc-Uwe - gespielt von Dimitrij Schaad (34) - gehörig durcheinander. Ab dem morgigen Donnerstag (5. März) können sich die Fans der gleichnamigen Buch- und Hörbuchvorlage "Die Känguru-Chroniken"...

  • 04.03.20
Selbst ist die Frau: Die "Birds of Prey" rund um Harley Quinn (Margot Robbie, Mitte)
243×

"Birds of Prey": Alle Infos zu Margot Robbies bunter Antiheldenreise

Am 6. Februar landen die "Birds of Prey" in den deutschen Kinos. Hier die wichtigsten Infos zu Margot Robbies heldenhafter Zerstörungsorgie. Frauen an die Macht! Zwar kommen die Comicverfilmungen von DC bei Zuschauern und Kritikern im Schnitt bei Weitem nicht so gut weg, wie jene von Marvel. Dafür kann sich Filmstudio Warner auf die Fahnen schreiben, mit "Wonder Woman" (2017) der ersten weiblichen Heldin einen eigenen Film spendiert zu haben - das unrühmliche "Catwoman"-Machwerk schweigen wir...

  • 06.02.20
Als Katze Victoria gibt Primaballerina Francesca Hayward ihr Leinwanddebüt
487×

Musical-Verfilmung "Cats": Groteske Katzen im falschen Maßstab

Nach dem jahrzehntelangen Bühnenerfolg kommt das Musical "Cats" unter der Regie von Tom Hooper auf die große Leinwand. Allerdings sorgen die tanzenden Katzen eher für Unbehagen als Staunen. Ab 25. Dezember startet "Cats" in den deutschen Kinos. Für die Musicaladaption hagelte es schon im Vorfeld, nach der Veröffentlichung der ersten Trailer, reichlich negative Kritik. Der Grund: Die animierten Kostüme der Katzen sorgten für Hohn und Spott, da durch die Effekte sehr gewöhnungsbedürftige...

  • 25.12.19
Henning Baum als Mick Brisgau in der Kino-Adaption von "Der letzte Bulle"
689×

Henning Baum: "Für Mick Brisgau muss ich mich nicht verstellen"

Nach dem TV-Ende 2014 folgt nun die Kino-Fassung der Ruhrpott-Serie "Der letzte Bulle". Im Interview erzählt Henning Baum, warum ihm die Rolle so wichtig ist und weshalb er während der Dreharbeiten immer mehr zu Mick Brisgau wird. "Der letzte Bulle" hat den Weg auf die Kino-Leinwand geschafft. Für den Ruhrpott-Polizisten Mick Brisgau schlüpfte erneut Henning Baum (47) in seine Paraderolle. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt der Schauspieler, was das Besondere für ihn...

  • 08.11.19
"Midway - Für die Freiheit": Dem Tod heldenhaft ins Gesicht spucken
70×

Roland Emmerichs "Midway": Heldenhafter Bombast oder Kitschfest?

Macht Roland Emmerich mit "Midway" etwa halbe Sachen? Oder können sich seine Fans auf den für ihn typischen, reinrassigen Bombast freuen? Eine hoffnungslos unterlegene Heldentruppe, ein schier unmögliches Himmelfahrtskommando und dazu ein imposantes Ringen um die Freiheit: Die wahre Geschichte der Weltkriegsschlacht um die Midway-Inseln ist derartiger Roland-Emmerich-Stoff, es verwundert, dass der Regisseur sich erst jetzt ihrer annimmt. Eine wichtige Frage für alle interessierten Cineasten:...

  • 08.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ