Kinostart

Beiträge zum Thema Kinostart

Boulevard
Selbst ist die Frau: Die "Birds of Prey" rund um Harley Quinn (Margot Robbie, Mitte)

"Birds of Prey": Alle Infos zu Margot Robbies bunter Antiheldenreise

Am 6. Februar landen die "Birds of Prey" in den deutschen Kinos. Hier die wichtigsten Infos zu Margot Robbies heldenhafter Zerstörungsorgie. Frauen an die Macht! Zwar kommen die Comicverfilmungen von DC bei Zuschauern und Kritikern im Schnitt bei Weitem nicht so gut weg, wie jene von Marvel. Dafür kann sich Filmstudio Warner auf die Fahnen schreiben, mit "Wonder Woman" (2017) der ersten weiblichen Heldin einen eigenen Film spendiert zu haben - das unrühmliche "Catwoman"-Machwerk schweigen wir...

  • 06.02.20
  • 139× gelesen
Boulevard
Als Katze Victoria gibt Primaballerina Francesca Hayward ihr Leinwanddebüt

Musical-Verfilmung "Cats": Groteske Katzen im falschen Maßstab

Nach dem jahrzehntelangen Bühnenerfolg kommt das Musical "Cats" unter der Regie von Tom Hooper auf die große Leinwand. Allerdings sorgen die tanzenden Katzen eher für Unbehagen als Staunen. Ab 25. Dezember startet "Cats" in den deutschen Kinos. Für die Musicaladaption hagelte es schon im Vorfeld, nach der Veröffentlichung der ersten Trailer, reichlich negative Kritik. Der Grund: Die animierten Kostüme der Katzen sorgten für Hohn und Spott, da durch die Effekte sehr gewöhnungsbedürftige...

  • 25.12.19
  • 300× gelesen
Boulevard
Henning Baum als Mick Brisgau in der Kino-Adaption von "Der letzte Bulle"

Henning Baum: "Für Mick Brisgau muss ich mich nicht verstellen"

Nach dem TV-Ende 2014 folgt nun die Kino-Fassung der Ruhrpott-Serie "Der letzte Bulle". Im Interview erzählt Henning Baum, warum ihm die Rolle so wichtig ist und weshalb er während der Dreharbeiten immer mehr zu Mick Brisgau wird. "Der letzte Bulle" hat den Weg auf die Kino-Leinwand geschafft. Für den Ruhrpott-Polizisten Mick Brisgau schlüpfte erneut Henning Baum (47) in seine Paraderolle. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt der Schauspieler, was das Besondere für ihn...

  • 08.11.19
  • 583× gelesen
Boulevard
"Midway - Für die Freiheit": Dem Tod heldenhaft ins Gesicht spucken

Roland Emmerichs "Midway": Heldenhafter Bombast oder Kitschfest?

Macht Roland Emmerich mit "Midway" etwa halbe Sachen? Oder können sich seine Fans auf den für ihn typischen, reinrassigen Bombast freuen? Eine hoffnungslos unterlegene Heldentruppe, ein schier unmögliches Himmelfahrtskommando und dazu ein imposantes Ringen um die Freiheit: Die wahre Geschichte der Weltkriegsschlacht um die Midway-Inseln ist derartiger Roland-Emmerich-Stoff, es verwundert, dass der Regisseur sich erst jetzt ihrer annimmt. Eine wichtige Frage für alle interessierten Cineasten:...

  • 08.11.19
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020