Kino

Beiträge zum Thema Kino

Das "Colosseum"-Kino Kempten klagte die Corona-Schließung im November-Lockdown. (Symbolbild)
1.212× 1

Kino Kempten bleibt weiterhin geschlossen
Bayerischer Verfassungsgerichtshof weist Teil-Lockdown-Eilanträge ab

Am 12. November hat das Bundesverfassungsgericht einen Eilantrag der Familie Dietel-Sing abgewiesen. Das Colosseum-Center in Kempten hatte aber noch nicht alle Hoffnungen aufgegeben, denn die Filmtheaterbetriebe Dietel GmbH habe am 31. Oktober eine Popularklage vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof erhoben und der zugehörige Eilantrag vor dem Bayrischen Verfassungsgerichtshof war noch nicht vom Tisch.  Kemptener Colosseum-Kino mit Lockdown-Eilantrag gescheitert Zugehöriger Eilantrag...

  • Kempten
  • 18.11.20
Leere Ränge im Colosseum-Kino in Kempten: Das Kino hatte mit einem Eilantrag versucht, die Schließung zu verhindern - und ist vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert.
3.818×

Corona-Maßnahmen vor dem Bundesverfassungsgericht
Kemptener Colosseum-Kino mit Lockdown-Eilantrag gescheitert

Das Colosseum-Kino in Kempten hatte vor dem Bundesverfassungsgericht einen Eilantrag gegen die coronabedingte Schließung gestellt. Dieser Antrag ist jetzt gescheitert, wie das Kino auf seiner Facebook-Seite mitteilt. Das Kino bleibt also vorläufig geschlossen. Die Popularklage und der zugehörige Eilantrag vor dem Bayrischen Verfassungsgerichtshof sind demnach allerdings noch nicht vom Tisch. Das Kino sieht es "sogar etwas als Lichtblick, dass zumindest das BVerfG die Ausführungen des VGH...

  • Kempten
  • 13.11.20
Aus dem Oberallgäu und Kempten - allgäu.tv
1.441× 29

Aus dem Oberallgäu und Kempten
Jetzt reicht es – Kemptner Kino klagt gegen „Lockdown light“

In der neuen Ausgabe des Magazins „aus dem Oberallgäu und Kempten“ berichten wir dies Mal über die Kemptner Event- und Kulturbranche in der Krise. Nach monatelangen Bemühungen den Corona Maßnahmen gerecht zu werden, müssen nun Kinos, Clubs, Theater und andere Einrichtungen für vier Wochen in den „Lockdown light“. Wir haben mit Betroffenen aus der Branche über die Situation gesprochen. 

  • Kempten
  • 06.11.20
"Colloseum" Kino in Kempten reicht Popularklage ein. (Symbolbild)
3.671× 5 2

Geschlossen bis voraussichtlich Ende November
Kino in Kempten klagt wegen Lockdown

Bei den deutschlandweiten "Lockdown Light" Maßnahmen, die ab dem 02. November eingetreten sind, steht unter anderem das Öffnungsverbot für Bars und Restaurants, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Freizeitpark, Theater und auch Kinos geschrieben. Das "Colloseum Center"- Kino in Kempten hat nun am Samstag, den 31. Oktober, eine Popularklage eingereicht. Mit der Popularklage sei es jedem möglich, die Verfassungswidrigkeit eines Gesetzes geltend zu machen, sofern es sich um ein Grundrecht handelt. Es...

  • Kempten
  • 04.11.20
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) kehrt im November 2020 auf die Kinoleinwand zurück.
5.174× 1

Kinostart
"Eberhoferkrimi" feiert im November 2020 Premiere

Dorfpolizist Franz Eberhofer meldet sich noch in diesem Kinojahr zurück. Der wegen der Corona-Pandemie verschobene Film "Kaiserschmarrndrama" feiert im November Premiere. Ein neuer "Eberhoferkrimi" kommt in die Kinos. Fans dieser Krimi-Reihe können sich also auf ein unverhofft frühes Wiedersehen mit Dorfpolizist Franz Eberhofer alias Sebastian Bezzel (49) freuen. Der neue und insgesamt siebte Film "Kaiserschmarrndrama" feiert am 12. November 2020 Kinopremiere - und zwar erstmals bundesweit. Das...

  • Kempten
  • 07.10.20
Ab Donnerstag (8.10.) ist die Dokumentation "Im Berg dahuim" in einigen deutschen Kinos zu sehen.
3.888× Video

Film
"Im Berg dahuim": Doku über Allgäuer Bergsommer startet in den Kinos

Die Dokumentation "Im Berg dahuim" startet am Donnerstag offiziell in den deutschen Kinos. Der Film von Thomas Rickenmann und Rahel von Gunten begleitet vier Allgäuer Alpen durch den Bergsommer und zeigt den entbehrliche und herausfordernden Alltag im Hochgebirge. Gedreht wurde die Dokumentation im Oberallgäu an der Sölleralp, am Taufersberg, in Oberau und an der Kemptner Hütte am Fernwanderweg E5.  Bekannt wurde der Schweizer Filmemacher Thomas Rickenmann mit seiner Doku "Alpzyt", die unter...

  • Oberstdorf
  • 06.10.20
"Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt" kommt am 10. September in die deutschen Kinos.
178×

Kinostart verschoben: "Faking Bullshit" startet am 10. September

Ursprünglich sollte "Faking Bullshit" schon am 27. August in die Kinos kommen, jetzt steht allerdings ein neuer Starttermin fest: Ab dem 10. September startet das Regiedebüt von Alex Schubert bundesweit in den deutschen Kinos. Mit der Krimi-Komödie "Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt" feiert ZDF-"heute show"-Mitglied Alexander Schubert (50) sein Regiedebüt. Zunächst für Ende August angelegt, steht nun der endgültige Kinostart fest: Ab dem 10. September ist der Film bundesweit...

  • 04.08.20
Laue Kino-Sommernächte des Filmfests München gibt es dieses Jahr im Autokino
297×

Filmfest München trotzt mit neuem Format der Corona-Tristesse

Um Corona ein Schnippchen zu schlagen, hat das Filmfest München ein neues Format eingeführt. Und das verschlägt Cineasten entweder in den Strandstuhl oder den Autosessel. Langsam erwacht das Kino aus der unfreiwilligen Pause, die von der Corona-Pandemie so jäh aufgezwungen wurde. Und auch ein Filmfestival meldet sich bald schon wieder zurück, wenn auch in neuem Gewand. Im Juli und August wird sich das Filmfest München mit dem Format "Pop-Up" an die momentane Lage angepasst zurückmelden und...

  • 25.06.20
Symbolbild
16.729× 3 1

Kitas, Kultur und Reisen
Corona-Lockerungen: Was sich ab Montag für uns ändert

Ab kommenden Montag (15. Juni) werden in Bayern wieder einige Corona-Regeln gelockert. Neben den Kindertagesstätten und Schulen betrifft das unter anderem auch den kulturellen Bereich. Reisen in weite Teile Europas sind dann ebenfalls wieder möglich. Kitas und Schulen Ab Montag wird die Notfallbetreuung in den bayerischen Kitas erweitert. Mit dem Start der neuen Woche dürfen dann auch wieder alle Vorschulkinder und deren Geschwister in die Kindergärten. Auch Kinder, die im kommenden Jahr...

  • Kempten
  • 13.06.20
Autositz statt Kinosessel, Radio statt Lautsprecherboxen – mit dem Autokino soll es den Oberallgäuern auch in Zeiten von Corona möglich sein, Filme, Konzerte und Shows auf der Leinwand zu sehen.  (Symbolbild)
15.484× 7

"Allgäuflimmern" in Altusried
Allgäuer Freilichtbühne gibt Autokino-Programm bekannt

+++Update vom 04. Juni+++ Auf ihrer Internetseite hat die Allgäuer Freilichtbühne das Programm für das Autokino in Altusried bekannt gegeben. Demnach starten alle Events und Filme um 21:30 Uhr. Tickets können ausschließlich online gekauft werden.  Hier das Programm laut Homepage (Stand 04. Juni): 01. Juli: "Das perfekte Geheimnis“. (Film) 02. Juli: "The Gentlemen“. (Film) 03. Juli: Willy Astor "Jäger des verlorenen Satzes". (Live-Event) 04. Juli: Heinrich del Core "Best...

  • Altusried
  • 04.06.20
Freiluftkinos könnten im Sommer 2020 eine echte Alternative zum herkömmlichen Kino werden
285×

Freiluft-, Auto- oder einfach Kino: Diese Dinge gilt es zu beachten

Ausgehungerte Filmfans können sich über immer mehr Alternativen freuen. Doch ist ein Kinobesuch überhaupt ratsam und welche Auflagen gilt es zu beachten? Die durch Corona abhandengekommene Normalität kehrt zaghaft, aber konstant zurück. Der vermisste Alltag, das ist für den einen ein Restaurant-, für den anderen ein Biergartenbesuch und für viele weitere ein spannender Film auf der XXL-Leinwand eines Kinos. Letzteres gestaltet sich jedoch besonders kompliziert. Autokino, Freiluftkino, ein...

  • 26.05.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
11.884× 18

Kino, Freibäder, Kitas
Politik der "schrittweisen Öffnung" geht weiter: Söder gibt weitere Lockerungen bekannt

Am Dienstag hat Ministerpräsident Markus Söder in einer Pressekonferenz über den Corona-Fahrplan informiert. Zunächst stellte Söder klar, dass Bayern einen Paradigmen-Wechsel wie in Thüringen grundsätzlich ablehne. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte ein Ende der Corona-Beschränkungen in Thüringen ab dem 6. Juni angekündigt. Trotz der klaren "Absage an das Thüringer Model" stellte Söder neue Lockerungen in Aussicht. So passte die Regierung beispielsweise die Öffnungszeiten für Biergärten...

  • Kempten
  • 26.05.20
Fynn Kliemann musste sich für die Premiere seiner Doku etwas Besonderes einfallen lassen.
822×

Fynn Kliemann streamt seine Doku für 24 Stunden

Fynn Kliemann streamt seine Doku "100.000 - Alles was ich nie wollte" ab dem 25. April für 24 Stunden - und hilft mit dieser Aktion nebenbei auch noch den teilnehmenden Kinos. Die Corona-Pandemie hat vielen Filmpremieren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Seien es große Blockbuster oder kleine Projekte ohne großes Budget. So erging es auch Multitalent Fynn Kliemann (29). Der Musiker, Autor, Schauspieler und YouTube-Handwerker-King wollte am 29. Mai seine Dokumentation "100.000 - Alles was...

  • 25.04.20
Im Unterallgäu gibt es bereits zehn Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.
12.854×

Anstieg
Bereits zehn Coronavirus-Fälle im Unterallgäu: Landratsamt ruft bestimmte Kinobesucher zu Rückmeldung auf

Im Unterallgäu gibt es weitere bestätigte Corona-Fälle. Inzwischen sind in diesem Landkreis zehn Personen mit dem neuartigen Virus infiziert. Das gab das Landratsamt Unterallgäu in einer Pressemitteilung bekannt.  Unter den Infizierten ist demnach auch eine junge Frau, die am Mittwoch, den 11. März, im Cineplex-Kino in Memmingen gewesen ist. Sie hat an dem Tag um 19:45 Uhr die Vorstellung "Nightlife" besucht. Das Gesundheitsamt bittet nun alle, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls diesen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 13.03.20
Daniel Craig in "Keine Zeit zu sterben"
680×

"Keine Zeit zu sterben": Fans fordern Verschiebung von neuem Bond-Film

Am 02. April soll der neue Bond-Streifen "Keine Zeit zu sterben" in den deutschen Kinos anlaufen. Wegen des Coronavirus fordern Fans nun aber eine Verschiebung. Normalerweise können es Kinofans kaum abwarten, dass der neue Teil einer Lieblingsreihe endlich ins Kino kommt. Bei James Bonds neuem Abenteuer "Keine Zeit zu sterben", der am 02. April in Deutschland anlaufen soll, sieht das Ganze derzeit aber anders aus. Mancher Kinogänger fordert wegen des Coronavirus eine Verschiebung des...

  • 04.03.20
Harrison Ford als John Thornton in "Ruf der Wildnis".
617×

Harrison Fords neuer Film "Ruf der Wildnis" floppt an den Kinokassen

Selbst ein Harrison Ford ist kein Garant für einen erfolgreichen Film. Sein neues Werk "Ruf der Wildnis" hat bisher viel zu wenig Geld eingespielt. Erwartet wird ein Verlust von 45 Millionen Euro. Das auf dem gleichnamigen Roman von Jack London (1876 - 1916) basierende Filmabenteuer "Ruf der Wildnis" mit Megastar Harrison Ford (77, "Krieg der Sterne") ist ein Kassenflop. Das berichtet das US-Branchenmagazin "Variety". In den USA habe "Ruf der Wildnis" demnach in seinen ersten zwei Wochen im...

  • 02.03.20
Husten, Schnupfen, Fieber: Symptome des Coronavirus. (Symbolbild)
101.513×

Auf Symptome achten
Coronavirus nähert sich dem Allgäu: Infizierter aus Göppingen war in Neu-Ulm im Kino

Ein Göppinger Patient mit Coronavirus-Erkrankung hat das Kino im Dietrich-Theater in Neu-Ulm besucht, ein Kino, in dem sich auch viele Besucher aus Memmingen und dem Unterallgäu Filme ansehen. Damit rückt das Coronavirus näher an das Allgäu heran.  Das Landratsamt Neu-Ulm informiert über den Fall auf seiner Webseite. Demnach hat das Gesundheitsamt Neu-Ulm am Aschermittwoch-Morgen davon erfahren, dass der Corona-Patient aus dem Landkreis Göppingen am Faschingssamstag (22.02.) im...

  • Memmingen
  • 27.02.20
Hollywood-Legende Samuel L. Jackson wird im neuen "Saw"-Film zur Zielscheibe
1.118×

Neuer "Saw"-Trailer macht Vorfreude auf Teil neun der Horrorreihe

Mitte Juni ist es so weit: Teil neun der Horror-Franchise "SAW" kommt in die deutschen Kinos. Was das Staraufgebot zu überleben hat, können Fans schon jetzt im neuen Trailer sehen. Am 11. Juni 2020 startet "Saw: Spiral" in den deutschen Kinos. Darin nimmt Chris Rock (54, "The Week Of") nicht nur die Hauptrolle des Zeke Banks ein, sondern er lieferte auch selbst den Stoff für Teil neun der Horrorreihe. Hollywood-Autoren Josh Stolberg (48, "The Hungover Games") und Pete Goldfinger ("Saw 8:...

  • 06.02.20
Symbolbild.
11.971×

Krankheit
Masernfall in Kaufbeuren: Kinobesucher sollten Impfschutz überprüfen

In Kaufbeuren ist ein Masernfall bekanntgeworden. Die betroffene Person hat laut Gesundheitamt Ostallgäu in einem "ansteckungsfähigen Zeitraum für Masern" das Kinoplex Corona in Kaufbeuren besucht. Jeder, der am Samstag, den 18. Januar, ab circa 22 Uhr im Kaufbeurer Kino war, sollte auf Empfehlung des Gesundheitsamt dringend seinen Masern-Impfschutz überprüfen.  Bei unvollständiger oder fehlender Impfung sollten Betroffene mit dem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Für Fragen steht das...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
Daniel Craig geht als James Bond in Rente, Gal Gadot fängt als Wonder Woman hoffentlich gerade erst an
299×

Das Kinojahr 2020: Ein letzter Martini, böse Buben und Kampfjets

Eine Abschiedsparty für 007, alte Männer in schnellen Kisten, Sandwürmer, böse Jungs und eine wunderbare Frau: Auf diese Filme dürfen sich Kinogänger 2020 freuen. "Der Aufstieg Skywalkers" ist noch in aller "Star Wars"-Munde, da sorgt das kommende Kinojahr schon für neues Cineasten-Futter. Ob Drama, Horror, Action oder die obligatorische Superhelden-Kost - 2020 bietet ein üppiges Menü. Allen voran natürlich Daniel Craig, der zum letzten Mal als James Bond einen Martini schlürfen wird. Auf diese...

  • 02.01.20
Dreharbeiten bei Pfronten: Motorrad-Stuntman Guy Martin beim Remake des legendären Motorradstunts von Steve McQueen in "Gesprengte Ketten".
8.637× Video

Filmklassiker
Britischer Stuntman wiederholt Motorrad-Stunt aus "Gesprengte Ketten" am Original-Drehort bei Pfronten

Es ist eine der berühmtesten Motorrad-Stunt-Szenen der Welt: Steve McQueen flüchtet in "Gesprengte Ketten" auf einem Motorrad, springt dabei über einen Holzzaun. Der britische Motorsportprofi Guy Martin hat diesen legendären Sprung am Original-Drehort bei Pfronten für eine Dokumentation wiederholt. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung hat das Team um den Stuntman bei den Dreharbeiten noch weitere Original-Schauplätze genutzt: Übernachtet hat ein Teil des Teams demnach im Haus Alpina in...

  • Pfronten
  • 21.12.19
Blasi, als Trophäe bereits bekannt, präsentiert die zwölfte Filmzeit. Die Komödie „Le Graffiti“ ist in der Kategorie international zu sehen. Für ihre Dokumentation „Wildes Herz“ haben Schauspieler Charly Hübner und Co-Regisseur Sebastian Schultz die Band „Feine Sahne Fischfilet“ begleitet – dessen Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow erst vor Kurzem für einen Videodreh im Allgäu war. Dieser Film eröffnet den Freitagabend, 4. Oktober, im Stadtsaal.
453×

Festival
Zwölfte Auflage der Filmzeit Kaufbeuren wirbt wieder für die Kinokultur

Berlin hat seinen Bären, Venedig den goldenen Löwen, München einen bunten Hund – und Kaufbeuren? Hat Blasi. Als Trophäe begleitet der metallene Hase die Filmzeit schon von Anfang an, dieses Jahr ziert er auch das Plakat. „Damals haben wir uns gedacht, er würde sich doch gut unter den Großen machen“, sagt Festivalleiterin Birgit Kern-Harasymiw. Mittlerweile hat Blasi seinen Platz im bunten Zoo der Festival-Szene längst gefunden. Ebenso wie die Filmzeit für Allgäuer Filmfreunden und für die...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ