Kino

Beiträge zum Thema Kino

Laue Kino-Sommernächte des Filmfests München gibt es dieses Jahr im Autokino
 260×

Filmfest München trotzt mit neuem Format der Corona-Tristesse

Um Corona ein Schnippchen zu schlagen, hat das Filmfest München ein neues Format eingeführt. Und das verschlägt Cineasten entweder in den Strandstuhl oder den Autosessel. Langsam erwacht das Kino aus der unfreiwilligen Pause, die von der Corona-Pandemie so jäh aufgezwungen wurde. Und auch ein Filmfestival meldet sich bald schon wieder zurück, wenn auch in neuem Gewand. Im Juli und August wird sich das Filmfest München mit dem Format "Pop-Up" an die momentane Lage angepasst zurückmelden und...

  • 25.06.20
Symbolbild
 16.506×  3  1

Kitas, Kultur und Reisen
Corona-Lockerungen: Was sich ab Montag für uns ändert

Ab kommenden Montag (15. Juni) werden in Bayern wieder einige Corona-Regeln gelockert. Neben den Kindertagesstätten und Schulen betrifft das unter anderem auch den kulturellen Bereich. Reisen in weite Teile Europas sind dann ebenfalls wieder möglich. Kitas und Schulen Ab Montag wird die Notfallbetreuung in den bayerischen Kitas erweitert. Mit dem Start der neuen Woche dürfen dann auch wieder alle Vorschulkinder und deren Geschwister in die Kindergärten. Auch Kinder, die im kommenden Jahr...

  • Kempten
  • 13.06.20
Autositz statt Kinosessel, Radio statt Lautsprecherboxen – mit dem Autokino soll es den Oberallgäuern auch in Zeiten von Corona möglich sein, Filme, Konzerte und Shows auf der Leinwand zu sehen.  (Symbolbild)
 14.335×  7

"Allgäuflimmern" in Altusried
Allgäuer Freilichtbühne gibt Autokino-Programm bekannt

+++Update vom 04. Juni+++ Auf ihrer Internetseite hat die Allgäuer Freilichtbühne das Programm für das Autokino in Altusried bekannt gegeben. Demnach starten alle Events und Filme um 21:30 Uhr. Tickets können ausschließlich online gekauft werden.  Hier das Programm laut Homepage (Stand 04. Juni): 01. Juli: "Das perfekte Geheimnis“. (Film) 02. Juli: "The Gentlemen“. (Film) 03. Juli: Willy Astor "Jäger des verlorenen Satzes". (Live-Event) 04. Juli: Heinrich del Core "Best...

  • Altusried
  • 04.06.20
Freiluftkinos könnten im Sommer 2020 eine echte Alternative zum herkömmlichen Kino werden
 236×

Freiluft-, Auto- oder einfach Kino: Diese Dinge gilt es zu beachten

Ausgehungerte Filmfans können sich über immer mehr Alternativen freuen. Doch ist ein Kinobesuch überhaupt ratsam und welche Auflagen gilt es zu beachten? Die durch Corona abhandengekommene Normalität kehrt zaghaft, aber konstant zurück. Der vermisste Alltag, das ist für den einen ein Restaurant-, für den anderen ein Biergartenbesuch und für viele weitere ein spannender Film auf der XXL-Leinwand eines Kinos. Letzteres gestaltet sich jedoch besonders kompliziert. Autokino, Freiluftkino, ein...

  • 26.05.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
 11.687×  18

Kino, Freibäder, Kitas
Politik der "schrittweisen Öffnung" geht weiter: Söder gibt weitere Lockerungen bekannt

Am Dienstag hat Ministerpräsident Markus Söder in einer Pressekonferenz über den Corona-Fahrplan informiert. Zunächst stellte Söder klar, dass Bayern einen Paradigmen-Wechsel wie in Thüringen grundsätzlich ablehne. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte ein Ende der Corona-Beschränkungen in Thüringen ab dem 6. Juni angekündigt. Trotz der klaren "Absage an das Thüringer Model" stellte Söder neue Lockerungen in Aussicht. So passte die Regierung beispielsweise die Öffnungszeiten für Biergärten...

  • Kempten
  • 26.05.20
Fynn Kliemann musste sich für die Premiere seiner Doku etwas Besonderes einfallen lassen.
 726×

Fynn Kliemann streamt seine Doku für 24 Stunden

Fynn Kliemann streamt seine Doku "100.000 - Alles was ich nie wollte" ab dem 25. April für 24 Stunden - und hilft mit dieser Aktion nebenbei auch noch den teilnehmenden Kinos. Die Corona-Pandemie hat vielen Filmpremieren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Seien es große Blockbuster oder kleine Projekte ohne großes Budget. So erging es auch Multitalent Fynn Kliemann (29). Der Musiker, Autor, Schauspieler und YouTube-Handwerker-King wollte am 29. Mai seine Dokumentation "100.000 - Alles was...

  • 25.04.20
Im Unterallgäu gibt es bereits zehn Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.
 12.708×

Anstieg
Bereits zehn Coronavirus-Fälle im Unterallgäu: Landratsamt ruft bestimmte Kinobesucher zu Rückmeldung auf

Im Unterallgäu gibt es weitere bestätigte Corona-Fälle. Inzwischen sind in diesem Landkreis zehn Personen mit dem neuartigen Virus infiziert. Das gab das Landratsamt Unterallgäu in einer Pressemitteilung bekannt.  Unter den Infizierten ist demnach auch eine junge Frau, die am Mittwoch, den 11. März, im Cineplex-Kino in Memmingen gewesen ist. Sie hat an dem Tag um 19:45 Uhr die Vorstellung "Nightlife" besucht. Das Gesundheitsamt bittet nun alle, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls diesen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 13.03.20
Daniel Craig in "Keine Zeit zu sterben"
 554×

"Keine Zeit zu sterben": Fans fordern Verschiebung von neuem Bond-Film

Am 02. April soll der neue Bond-Streifen "Keine Zeit zu sterben" in den deutschen Kinos anlaufen. Wegen des Coronavirus fordern Fans nun aber eine Verschiebung. Normalerweise können es Kinofans kaum abwarten, dass der neue Teil einer Lieblingsreihe endlich ins Kino kommt. Bei James Bonds neuem Abenteuer "Keine Zeit zu sterben", der am 02. April in Deutschland anlaufen soll, sieht das Ganze derzeit aber anders aus. Mancher Kinogänger fordert wegen des Coronavirus eine Verschiebung des...

  • 04.03.20
Harrison Ford als John Thornton in "Ruf der Wildnis".
 408×

Harrison Fords neuer Film "Ruf der Wildnis" floppt an den Kinokassen

Selbst ein Harrison Ford ist kein Garant für einen erfolgreichen Film. Sein neues Werk "Ruf der Wildnis" hat bisher viel zu wenig Geld eingespielt. Erwartet wird ein Verlust von 45 Millionen Euro. Das auf dem gleichnamigen Roman von Jack London (1876 - 1916) basierende Filmabenteuer "Ruf der Wildnis" mit Megastar Harrison Ford (77, "Krieg der Sterne") ist ein Kassenflop. Das berichtet das US-Branchenmagazin "Variety". In den USA habe "Ruf der Wildnis" demnach in seinen ersten zwei Wochen im...

  • 02.03.20
Husten, Schnupfen, Fieber: Symptome des Coronavirus. (Symbolbild)
 101.168×

Auf Symptome achten
Coronavirus nähert sich dem Allgäu: Infizierter aus Göppingen war in Neu-Ulm im Kino

Ein Göppinger Patient mit Coronavirus-Erkrankung hat das Kino im Dietrich-Theater in Neu-Ulm besucht, ein Kino, in dem sich auch viele Besucher aus Memmingen und dem Unterallgäu Filme ansehen. Damit rückt das Coronavirus näher an das Allgäu heran.  Das Landratsamt Neu-Ulm informiert über den Fall auf seiner Webseite. Demnach hat das Gesundheitsamt Neu-Ulm am Aschermittwoch-Morgen davon erfahren, dass der Corona-Patient aus dem Landkreis Göppingen am Faschingssamstag (22.02.) im...

  • Memmingen
  • 27.02.20
Hollywood-Legende Samuel L. Jackson wird im neuen "Saw"-Film zur Zielscheibe
 499×

Neuer "Saw"-Trailer macht Vorfreude auf Teil neun der Horrorreihe

Mitte Juni ist es so weit: Teil neun der Horror-Franchise "SAW" kommt in die deutschen Kinos. Was das Staraufgebot zu überleben hat, können Fans schon jetzt im neuen Trailer sehen. Am 11. Juni 2020 startet "Saw: Spiral" in den deutschen Kinos. Darin nimmt Chris Rock (54, "The Week Of") nicht nur die Hauptrolle des Zeke Banks ein, sondern er lieferte auch selbst den Stoff für Teil neun der Horrorreihe. Hollywood-Autoren Josh Stolberg (48, "The Hungover Games") und Pete Goldfinger ("Saw 8:...

  • 06.02.20
Symbolbild.
 11.871×

Krankheit
Masernfall in Kaufbeuren: Kinobesucher sollten Impfschutz überprüfen

In Kaufbeuren ist ein Masernfall bekanntgeworden. Die betroffene Person hat laut Gesundheitamt Ostallgäu in einem "ansteckungsfähigen Zeitraum für Masern" das Kinoplex Corona in Kaufbeuren besucht. Jeder, der am Samstag, den 18. Januar, ab circa 22 Uhr im Kaufbeurer Kino war, sollte auf Empfehlung des Gesundheitsamt dringend seinen Masern-Impfschutz überprüfen.  Bei unvollständiger oder fehlender Impfung sollten Betroffene mit dem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Für Fragen steht das...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
Daniel Craig geht als James Bond in Rente, Gal Gadot fängt als Wonder Woman hoffentlich gerade erst an
 250×

Das Kinojahr 2020: Ein letzter Martini, böse Buben und Kampfjets

Eine Abschiedsparty für 007, alte Männer in schnellen Kisten, Sandwürmer, böse Jungs und eine wunderbare Frau: Auf diese Filme dürfen sich Kinogänger 2020 freuen. "Der Aufstieg Skywalkers" ist noch in aller "Star Wars"-Munde, da sorgt das kommende Kinojahr schon für neues Cineasten-Futter. Ob Drama, Horror, Action oder die obligatorische Superhelden-Kost - 2020 bietet ein üppiges Menü. Allen voran natürlich Daniel Craig, der zum letzten Mal als James Bond einen Martini schlürfen wird. Auf diese...

  • 02.01.20
Dreharbeiten bei Pfronten: Motorrad-Stuntman Guy Martin beim Remake des legendären Motorradstunts von Steve McQueen in "Gesprengte Ketten".
 8.326×   Video

Filmklassiker
Britischer Stuntman wiederholt Motorrad-Stunt aus "Gesprengte Ketten" am Original-Drehort bei Pfronten

Es ist eine der berühmtesten Motorrad-Stunt-Szenen der Welt: Steve McQueen flüchtet in "Gesprengte Ketten" auf einem Motorrad, springt dabei über einen Holzzaun. Der britische Motorsportprofi Guy Martin hat diesen legendären Sprung am Original-Drehort bei Pfronten für eine Dokumentation wiederholt. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung hat das Team um den Stuntman bei den Dreharbeiten noch weitere Original-Schauplätze genutzt: Übernachtet hat ein Teil des Teams demnach im Haus Alpina in...

  • Pfronten
  • 21.12.19
Elyas M’Barek und Karoline Herfurth in "Das perfekte Geheimnis"
 269×

"Das perfekte Geheimnis" ist erfolgreichster deutscher Film des Jahres

Nach nur drei Wochen haben bereits drei Millionen Menschen die Gesellschaftskomödie "Das perfekte Geheimnis" im Kino gesehen. Die Kinokömodie "Das perfekte Geheimnis" ist der bisher erfolgreichste deutsche Film des Jahres 2019. Das hat Constantin Film am Freitag bekanntgegeben. Innerhalb von drei Wochen habe die Komödie von Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin (41) die Marke von drei Millionen Besuchern an den Kinokassen geknackt."Das perfekte Geheimnis" werde darum mit der Goldenen...

  • 23.11.19
Blasi, als Trophäe bereits bekannt, präsentiert die zwölfte Filmzeit. Die Komödie „Le Graffiti“ ist in der Kategorie international zu sehen. Für ihre Dokumentation „Wildes Herz“ haben Schauspieler Charly Hübner und Co-Regisseur Sebastian Schultz die Band „Feine Sahne Fischfilet“ begleitet – dessen Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow erst vor Kurzem für einen Videodreh im Allgäu war. Dieser Film eröffnet den Freitagabend, 4. Oktober, im Stadtsaal.
 367×

Festival
Zwölfte Auflage der Filmzeit Kaufbeuren wirbt wieder für die Kinokultur

Berlin hat seinen Bären, Venedig den goldenen Löwen, München einen bunten Hund – und Kaufbeuren? Hat Blasi. Als Trophäe begleitet der metallene Hase die Filmzeit schon von Anfang an, dieses Jahr ziert er auch das Plakat. „Damals haben wir uns gedacht, er würde sich doch gut unter den Großen machen“, sagt Festivalleiterin Birgit Kern-Harasymiw. Mittlerweile hat Blasi seinen Platz im bunten Zoo der Festival-Szene längst gefunden. Ebenso wie die Filmzeit für Allgäuer Filmfreunden und für die...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.19
Carola Landerer leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und findet vor allem im Kraftsport Mut und Energie.
 8.973×   3 Bilder

Mukoviszidose
"Ich möchte, dass die Krankheit bekannt wird": Leubaserin (25) bloggt über ihr Schicksal und macht anderen Mut

"Drei Schritte zu Dir." Im Juni startete dieser Film in den Kinos. Er handelt von zwei Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind. Für Carola Landerer aus Leubas hat der Film eine besondere Bedeutung. Sie teilt das Schicksal der Protagonisten und leidet ebenfalls an der angeborenen Stoffwechselerkrankung. Als die heute 25-Jährige 13 Monate alt war, wurde die Krankheit bei ihr diagnostiziert. Mukoviszidose sorgt dafür, dass viel Schleim in den Drüsen produziert wird. Hauptsächlich ist die...

  • Kempten
  • 02.07.19
Kino statt Theater in Kaufbeuren.
 845×

Kino
Szenen für einen Film von Wolfgang Hawel und Nelson Berger wurden in dieser Woche in Kaufbeuren gedreht

„Kamera läuft“ statt „Vorhang auf“ heißt es an diesem Abend im Kaufbeurer Stadttheater. Denn statt Theater wird dort am Samstag Kino gemacht. Allerdings spielt die Bühne eine Rolle in dem Film, den Wolfgang Hawel und Nelson Berger produn und bei dem der Österreicher Sebastian Anton Maria Brummer Regie führt. In dem Film geht es um zwei ungleiche Zwillingsbrüder und ihre verdrängten Probleme. Nicht nur das Kaufbeurer Theater, sondern auch einige Kaufbeurer dürfen mitspielen. Als Komparsen – eine...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
Das „Kino 1“ in der Sonthofer Filmburg könnte in den nächsten Jahren ausgedient haben, wenn Familie Deidl tatsächlich ein neues Kino am Bahnhof baut.
 2.448×

Filmtheater
Millionen-Investition: Betreiber-Familie der Sonthofer Filmburg plant „Event-Cinema“

Eine Millionen-Investition plant die Familie Deidl, Inhaber und Betreiber der Sonthofer „Filmburg“, am Bahnhof: Dort soll wie berichtet ein großes neues Kino mit etwa 450 bis 500 Sitzplätzen entstehen. Die alte Filmburg der Deidls hat 280. Hat so eine Investition in Zeiten Sinn, in denen immer mehr Anbieter mit „Video-on-Demand“ unzählige Filme auf Abruf bereitstellen? Denn diese Internetangebote lassen sich ja bequem vom Sofa aus abrufen – auch unterwegs per Handy. Doch Geschäftsführer Stephan...

  • Sonthofen
  • 21.02.19
Etwa in dieser Art könnte das Sonthofer „Mobilitätszentrum“ entstehen: Neben dem Bahnhof (weißes Gebäude, links oben) findet der neue Busbahnhof mit überdachtem Wartebereich Platz. Daneben will die Stadt ein großes Kino, ein Parkhaus und ein Bürogebäude platzieren. Das Modell der Architekten „Fischer & Gibbesch“ stellt diese Neubauten vereinfacht mit drei lilafarbenen Quadern dar. Zugleich bietet das Konzept Platz, sollte das bestehende Fahrradgeschäft seinen Betrieb erweitern wollen.
 1.898×

Mobilitätszentrum
Sonthofen treibt Überlegungen fürs Bahnhofsareal voran: Busbahnhof mit großem Kino und Parkhaus

Die Gedankenspiele für Sonthofens neuen Busbahnhof samt Gewerbe- und Verkehrsflächen kommen voran. Nach weiteren Untersuchungen und Planungen hat sich der Stadtrat jetzt auf die Variante festgelegt, nach der sich das Areal am Bahnhof entwickeln soll. Als dominanter Blickfang ist unmittelbar neben dem Busbahnhof ein großer Kino-Neubau angedacht: ein Gebäude, das mit 15 Metern Höhe den Bahnhof (Firsthöhe knapp zwölf Meter) deutlich überragt. Der Stadtrat billigte die Überlegungen bei zwei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.19
Die Film-Crew von „I am“ kommt größtenteils aus dem Umfeld von Regisseur Johannes Wilczek (dritter von links) und Produzent Lukas Stegmayer (rechts).
 1.483×   2 Bilder

Filmemacher
Kreative Köpfe und eine Leidenschaft: Zwei junge Mauerstettener bringen Kurzfilm ins Kino

Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer haben sich dem Drehen verschrieben und bereits im Teenager-Alter eine Firma gegründet. Am Samstag feiert ihr Kurzfilm „I am“ im Corona KinoPlex Premiere. Ein Film, zwei junge Männer mit einem Traum, 12 Monate Arbeit und rund 40 Beteiligte: Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer sind 19 Jahre alt und haben vor eineinhalb Jahren eine Firma für Werbe- und Imagefilme gegründet. Ihren ersten Werbespot haben sie kostenlos für eine Schreinerei gedreht, um zu...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020