Kinderpornografie

Beiträge zum Thema Kinderpornografie

In den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
1.119×

Landkreis Neu-Ulm und Günzburg
Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie: Kripo durchsucht sechs Wohnungen

Ermittler der Kriminalpolizei haben am Mittwochmorgen sechs Anwesen im Landkreis Neu-Ulm und Günzburg wegen des Verdachts der Verbreitung bzw. des Besitzes von kinder- und jugendpornographischer Schriften durchsucht. Bei den insgesamt acht Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um sechs Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 14 und 32 Jahren. Die Beamten stellten Speichermedien und Mobiltelefone sicher. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter Sachleitung der...

  • Neu-Ulm
  • 19.01.22
Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten. (Symbolbild)
1.005× 1

400 Prozent mehr als 2018
Alarmierende Zahlen - Immer mehr illegale Inhalte auf Handys von Kindern und Jugendlichen

Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten.  "Zahlen sind alarmierend" Im Bereich des Besitzes oder der Verbreitung illegaler Inhalte auf Smartphones stellt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West laut einer Pressemitteilung eine starke Zunahme der Delikte fest. "Die...

  • 12.11.21
Im Zusammenhang mit Kinder- und Jugendpornografie vollzog die Kriminalpolizei am Dienstag in den frühen Morgenstunden neun Durchsuchungsbeschlüsse in den Landkreisen Günzburg und Unterallgäu sowie der Kreisfreien Stadt Memmingen. Dabei fand die Polizei auch eine Panzerfaust und ein Maschinengewehr.
3.722× 1 1

Polizei findet Panzerfaust und Maschinengewehr
Kinderpornografie: Durchsuchungen in Memmingen und im Unterallgäu

Im Zusammenhang mit Kinder- und Jugendpornografie vollzog die Kriminalpolizei am Dienstag in den frühen Morgenstunden neun Durchsuchungsbeschlüsse in den Landkreisen Günzburg und Unterallgäu sowie der Kreisfreien Stadt Memmingen. Die Beamten stellten Endgeräte und Datenträger sicher. Zudem beschlagnahmten sie zwei Waffen. Bei den Beschuldigten handelte es sich nach Angaben der Polizei zur Tatzeit um männliche Jugendliche, Heranwachsende und Erwachsene im Alter zwischen 14 und 43 Jahren, aber...

  • Memmingen
  • 29.09.21
Dave Grohl, Kurt Cobain und Krist Novoselic (v.l.) während eine Interviews zum Europa-Release des Nirvana-Albums "Nevermind" im Jahr 1991.
86×

Kläger fordert hohen Schadenersatz
"Nevermind" von Nirvana: Ex-Baby-Model klagt wegen Kinderpornografie

Im Alter von vier Monaten wurde Spencer Elden für eines der berühmtesten Plattencover überhaupt fotografiert. Jetzt verklagt er die Bandmitglieder von Nirvana wegen Kinderpornografie. Das 1991 erschienene Album "Nevermind" von Nirvana besitzt eines der berühmtesten Plattencover überhaupt. Auf dem Bild ist ein nacktes Baby zu sehen, das in einem Pool einer Dollarnote hinterher zu schwimmen scheint, die an einem Angelhaken befestigt ist. Wegen des Covers zieht das ehemalige Baby-Model Spencer...

  • 25.08.21
Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik hat die Gewalt gegen Kinder 2020 deutlich zugenommen. Das Bild zeigt einen Kinderbereich in einem Frauenhaus mit verschiedenen Spielzeugen. (Archivbild)
747×

"Müssen verhindern, dass das System kollabiert!"
Erschreckende Zahlen in der Corona-Krise: Immer mehr sexuelle Gewalttaten an Kindern

Laut der Kriminalstatistik der Polizei hat die Gewalt gegen Kinder im letzten Jahr deutlich zugenommen. Demnach sind 152 Kinder im Jahr 2020 in Deutschland gewaltsam zu Tode gekommen. 115 von ihnen waren unter sechs Jahre alt. Aber auch sexualisierte Gewalt hat zugenommen. So gehen nach Angaben des Bundeskriminalamtes Schätzungen davon aus, dass in Deutschland pro Schulklasse ein bis zwei Schüler oder Schülerinnen sexueller Gewalt ausgesetzt sind oder waren.  Dunkelziffer um ein "Vielfaches...

  • 27.05.21
Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie: Kripo sieht die Entwicklung mit Sorge. (Symbolbild)
11.057× 5 1 2 Bilder

80 Beamte im Einsatz
Kinderpornografie: Polizei beschlagnahmt 21 Smartphones im Oberallgäu

Am Dienstag gegen 6 Uhr klingelte die Polizei an etlichen Haustüren im Oberallgäu und beschlagnahmte 21 Mobiltelefone. Wie Josef Ischwang, Leiter der Kriminalpolizei Kempten, in einem Pressegespräch erzählt, sind die Beamten zufällig auf ein kinderpornografisches Video in einer WhatsApp-Gruppe eines wegen Volksverhetzung Beschuldigten gestoßen. Etwa 20 Personen befanden sich in besagter Gruppe. 80 Einsatzkräfte waren am Dienstag im Einsatz, haben 21 Durchsuchungsbeschlüsse ausgeführt und 21...

  • Kempten
  • 11.05.21
In den letzten Tagen hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Grund der Durchsuchungen waren der Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie.  (Symbolbild)
6.767× 1

Bereits 2019 zu Bewährungsstrafe verurteilt
Tierarzt (62) aus Schwaben wird erneut wegen Verbreitung von Kinderpornos verhaftet

In den letzten Tagen hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Grund der Durchsuchungen waren der Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie.  Tierarzt aus Schwaben erwischt Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, einen 62-jährigen Tierarzt aus Schwaben wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie festzunehmen. Er soll laut Polizeibericht im Darknet auf mehreren Pädophilen-Plattformen kinderpornografische Bilder und Videos verbreitet...

  • 07.05.21
Login-Seite des Forums "BOYSTOWN".
1.345× 4 Bilder

"Schwerster sexueller Missbrauch von Kleinkindern"
Kinderporno-Plattform "BOYSTOWN": Verantwortlicher soll aus Bayern stammen

Der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und dem Bundeskriminalamt (BKA) ist Mitte April ein Schlag gegen eine der weltweit größten kinderpornografischen Plattformen "BOYSTOWN" gelungen. Über 400.000 Mitglieder aus verschiedenen Ländern haben auf der Plattform kinderpornografische Inhalte ausgetauscht. "BOYSTOWN" war im Darknet verfügbar. Drei mutmaßlich Verantwortliche befinden sich nach Angaben des BKA in Untersuchungshaft. Einer davon stammt aus Bayern - aus dem Landkreis Mühldorf am...

  • 06.05.21
Christoph Metzelder am ersten Prozesstag vor dem Amtsgericht Düsseldorf
54×

Erster Prozesstag
Christoph Metzelder legt Teilgeständnis vor Gericht ab

Der ehemalige Fußballprofi Christoph Metzelder hat im Prozess vor dem Amtsgericht Düsseldorf ein Teilgeständnis abgelegt. Ex-Fußballstar Christoph Metzelder (40) hat am ersten Prozesstag (29. April) vor dem Amtsgericht Düsseldorf ein Teilgeständnis abgelegt, wie unter anderem der WDR berichtet. Metzelder wird vorgeworfen, im Besitz von kinderpornografischem Material gewesen zu sein. Der ehemalige Nationalspieler sagte vor Gericht, es bleibe seine persönliche Verantwortung, er habe Fantasien...

  • 29.04.21
Kinderpornografie: Die Lindauer Polizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
3.412×

Ermittlungen gegen fünf Männer
Wegen Kinderpornografie: Polizei durchsucht Wohnungen in Lindau

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen gleich fünf Wohnungen in Lindau durchsucht. Der Grund: Mehrere Männer sollen im Besitz von Kinder- und Jugendpornografie gewesen sein und die Schriften auch verbreitet haben.  Wer ist tatverdächtig?Mehrere Männer im Alter von 17 bis 53 Jahren werden im Fall laut Polizeimeldung verdächtigt. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden mehrere Datenträger wie Mobiltelefone, Tablets, Computer, Festplatten und USB-Sticks von den Beamten festgestellt. Die...

  • Lindau
  • 26.03.21
Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe (Symbolbild).
5.259×

Straftat
Füssener Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe

Mehrere Schüler einer sechsten Klasse haben pornografische Bilder in eine Klassen-Chatgruppe gestellt. Nach Angaben der Polizei seien auch Dateien mit kinderpornografischen Inhalten dabei. Die Handys der strafunmündigen Schüler wurden von der Polizei sichergestellt. Die Polizeiinspektion Füssen ermittelt weiter in diesem Fall.  Das Empfangen solcher Dateien stellt schon eine Straftat darBereits das Empfangen solcher Dateien aus verschiedenen Netzwerken kann eine Straftat darstellen. Die Polizei...

  • Füssen
  • 09.12.20
Durchsuchungsaktion der Kriminalpolizei bezüglich Kinder- und Jugendpornografie. (Symbolbild)
2.137×

Durchsuchungsaktion
Kinder und Jugendpornografie: Mehrere Beschuldigte im Landkreis Neu-Ulm

Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm vollzog am Dienstag unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Memmingen und Unterstützungskräften zum wiederholten Male mehrere Durchsuchungsbeschlüsse hinsichtlich Kinder- und Jugendpornografie. Beschuldigt wurden Männer im Alter von 15 bis 55 Jahre und ein 13-jähriges Mädchen. Schon das Empfangen verbotener Dateien erfüllt einen Straftatbestand Beschuldigte sollten unter anderem lediglich aus verschiedenen sozialen Netzwerken verbotene Dateien empfangen...

  • 02.12.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
2.533×

Smartphones und Laptops beschlagnahmt
Kripo Neu-Ulm: Kinderporno-Razzien in neun Wohnungen

Am Mittwochmorgen, 15.07.2020 führte die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm zum wiederholten Mal eine Durchsuchungsaktion mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei mit dem Ziel der Beschlagnahme von Dateien mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt durch. Neun Durchsuchungs- und Beschlagnahmung-Beschlüsse Die Durchsuchungen fanden in den Dienstbereichen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn, Günzburg und Burgau statt. Insgesamt vollzogen die Beamtinnen...

  • 15.07.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
12.281×

Razzia
Kinderpornografie: Kripo durchsucht mehrere Objekte im Oberallgäu

Razzia in mehreren Wohnungen und Arbeitsstellen in Kempten und im Oberallgäu: Die Kriminalpolizei hat umfangreich Beweismaterial mit Kinderpornos gefunden. Alleine in den letzten Tagen hat die Kripo fünf Objekte durchsucht und dabei elektronische Datenträger wie beispielsweise Computer, Smartphones oder Tablets sichergestellt. Kinderpornos aus dem Netz herungtergeladen und weiterverbreitet Die Besitzer der Datenträger sind fünf Männer im Alter zwischen 24 und 48 Jahren. Die sollen unabhängig...

  • Kempten
  • 06.07.20
Das Amtsgericht Kempten hat einen 26-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt (Symbolbild).
6.275× 1

Prozess
Kinderpornos verschickt und Neffen (11) geküsst: Amtsgericht Kempten verurteilt 26-Jährigen

Das Amtsgericht Kempten hat einen 26-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Der Mann soll im Herbst 2019 über ein eigens erstelltes Netzwerk Kinderpornos verschickt und später seinen elfjährigen Neffen geküsst haben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. Demnach hat sich der Angeklagte vor Beginn des Gerichtsverfahren in Therapie gegeben, was ihm strafmildernd zugute kam. Neben der Bewährungsstrafe muss er 3.000 Euro an den...

  • Kempten
  • 16.06.20
Der Mann wurde zu einer Haftstrafe von 2 Jahre und sechs Monaten verurteilt. (Symbolbild)
7.880×

Haftstrafe
Urteil am Memminger Amtsgericht: Mann (59) aus dem Landkreis Neu-Ulm masturbierte vor schlafendem Mädchen (4)

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs ist ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Neu-Ulm am Memminger Amtsgericht verurteilt worden. Er muss nun für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, wohnte der Mann zusammen mit seiner Partnerin in einer Wohnung. Die Enkelkinder der Frau kamen regelmäßig zu Besuch und blieben auch über Nacht bei ihnen. Als die vierjährige Enkelin im Sommer 2017 dort schlief, ging der 59-Jährige in ihr Zimmer und begann zu...

  • Memmingen
  • 30.08.19
6.467×

Kinderpornos
Videos brutaler Kinder-Vergewaltigungen aus dem Darknet heruntergeladen: Oberallgäuer (26) verurteilt

Tausende Kinderpornos fand die Polizei im April 2018 auf dem Computer eines 26-Jährigen, der jetzt in Sonthofen vor Gericht stand. Die Videos, die die Polizei auf dem Rechner des Oberallgäuers entdeckte, zeigen brutalste Vergewaltigungsszenen an Kindern zwischen zwei und zehn Jahren. Das Weinen und die Schmerzensschreie der Opfer sind auf den Aufnahmen zu hören. Als der Staatsanwalt den Inhalt der Videos zum Prozessauftakt verliest, blickt der Angeklagte mit starrem Blick auf die Tischplatte...

  • Sonthofen
  • 11.07.19
Symbolbild
5.635× 1

Prozess
33 Videos von schwerstem sexuellem Missbrauch an Kindern: Haftstrafe für Kaufbeurer (51)

Ein heute 51-jähriger Mann aus Kaufbeuren war erstmals 2009 wegen des Besitzes von kinderpornografischen Schriften verurteilt worden und musste sich jetzt erneut wegen derartiger Delikte vor dem Amtsgericht verantworten. Damals war ihm die sechsmonatige Freiheitsstrafe noch zur Bewährung ausgesetzt worden. Wie sich herausstellte, wurde er bereits nach einem Jahr rückfällig und lud sich bis 2017 erneut einschlägige Videos auf seinen Computer. Die insgesamt 33 Dateien zeigten schwersten sexuellen...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.19
Symbolbild
3.063×

Prozess
Nacktfoto von Mädchen verbreitet: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer (27)

Dass er eine Bilddatei mit kinderpornografischem Inhalt über die App „Kick-Messenger“ geteilt hatte, gab der 27 Jahre alte Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht sofort zu. Er habe damals „so eine Neigung gehabt“, die Bilder hätten ihm irgendwie gefallen. Mittlerweile ist er in Therapie. Vor allem hinter der Verbreitung von Kinderpornos stecke eine enorme kriminelle Energie, sagte die Richterin. Eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten sei deshalb angemessen. Die Strafe wird zu...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
Kinder angesprochen: Die Polizei ermittelt gegen einen Mann. (Symbolbild)
6.246×

Ermittlungen
Kinder angesprochen: Sonthofener Polizei identifiziert Mann (26)

In den vergangenen Tagen soll ein Mann mehrfach Schulkinder in Sonthofen angesprochen haben. Die Polizei hat diesen Mann jetzt identifiziert und ermittelt gegen ihn. Laut Polizei können sich die Ermittlungen auch auf den Besitz von Kinderpornografie ausweiten, wenn sich der Anfangsverdacht bestätigt. Eltern hatten sich an Schulen gewandt, weil ein Jogger zwei Kinder (9) angesprochen hatte. Die Kinder waren auf dem Weg zum Kinderhort, als der Mann an ihnen vorbei joggte und genau in diesem...

  • Sonthofen
  • 22.03.19
Christliches Kreuz
5.737×

Kirche
Aufatmen in der Buchloer Pfarrei: Verfahren gegen Seelsorger wegen Kinder- und Jugendpornografie eingestellt

Eingestellt hat die Staatsanwaltschaft Kempten die Ermittlungen gegen den Buchloer Stadtpfarrer. Dies teile die Behörde auf Anfrage unserer Zeitung mit. Ob und wann er nach Buchloe zurückkehrt, steht noch nicht fest. Wie mehrfach berichtet, waren die Behörden nach einem Hinweis aktiv geworden. Jetzt heißt es, dem Beschuldigten sei weder die Verbreitung, noch der Erwerb oder Besitz kinder- oder jugendpornographischer Schriften nachzuweisen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 19.02.19
Symbolbild.
4.195×

Staatsanwaltschaft
Ermittlung wegen pornografischer Dateien: Ostallgäuer Priester vom Dienst freigestellt

Ein Priester im Ostallgäu wird verdächtigt, strafbare Pornos auf seinem Computer gespeichert zu haben. Die Kirche hat ihn vom Dienst freigestellt. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat ein Ermittlungsverfahren gegen den katholischen Geistlichen aus dem Ostallgäu eingeleitet. Auf dem Privatcomputer des Mannes sei pornografisches Material gefunden worden, bestätigte eine Behördensprecherin. Noch sei aber unklar, ob es sich dabei um einen strafbaren Besitz handelt. In Deutschland sind beispielsweise...

  • Kempten
  • 29.11.18
2.322×

Justiz
Ostallgäuer (33) empfängt mehrere kinderpornografische Schriften auf seinem Handy

„Das sind krasse, erniedrigende Bilder“ und „Videos, in denen Kinder ganz erbärmlich missbraucht werden.“ Wie sehr der Prozess gegen einen 33-jährigen Ostallgäuer die Staatsanwältin mitnahm, war ihr deutlich anzumerken. Der Mann stand vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, weil er mehrere kinderpornografische Bilder und Videos auf seinem Handy empfangen hatte. Dafür muss er nun zwei Jahre ins Gefängnis. Auch auf dem Laptop des 33-Jährigen fand sich ähnliches Material. Da sich das aber in...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 23.10.18
Symbolbild
2.583×

Prozess
Ostallgäuer (33) wegen kinderpornografischer Dateien auf Laptop und Handy zu Haftstrafe verurteilt

„Das sind krasse, erniedrigende Bilder“ und „Videos, in denen Kinder ganz erbärmlich missbraucht werden.“ Wie sehr der Prozess gegen einen 33-jährigen Ostallgäuer die Staatsanwältin mitnahm, war ihr deutlich anzumerken. Der Mann stand vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, weil er mehrere kinderpornografische Bilder und Videos auf seinem Handy empfangen hatte. Dafür muss er nun zwei Jahre ins Gefängnis. Auch auf dem Laptop des 33-Jährigen fand sich ähnliches Material. Da sich das aber in...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 16.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ