Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Tischkicker aus Schnelltestverpackungen.
1.670× 4

Einstimmung auf die Fußball-EM
Kindergartenkinder aus Memmingen bauen Tischkicker aus Coronatest-Kartons

Im Schulkindergarten am Kempter Tor in Memmingen wird gerade ein Tischkicker nach dem anderen gebastelt. Als Material dienen Kartons, in denen Schnelltest-Sets für das KiTa-Personal geliefert werden. Aus jedem Karton bauen sich die Kinder nach und nach super Tischkicker, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Eine ganz besondere Einstimmung auf die Fußball-Europameisterschaft.

  • Memmingen
  • 17.05.21
Der Fahrer eines Kleintransporters ist mit 94 km/h statt den erlaubten 50 km/h am Kammlacher Kindergarten vorbeigerast. (Symbolbild)
368× 1

Fahrverbot, 2 Punkte und Bußgeld
Kleintransporter rast mit 94 km/h an Kammlacher Kindergarten vorbei

Am Donnerstagnachmittag wurden Geschwindigkeitsmessungen im Bereich des Kindergartens in Kammlach durchgeführt. Hierbei wurde zahlreiche Verstöße festgestellt. So konnte unter anderem ein Fahrer eines Kleintransporters mit 94 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h festgestellt werden. Den Fahrer erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot, sowie ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, sowie 2 Punkten.

  • Kammlach
  • 12.03.21
Symbolbild
806×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Memminger Kindergarten ein

In der Nacht von Freitag, 16.10.2020, auf Samstag, 17.10.2020, gelangte eine bisher unbekannte Täterschaft über ein Fenster gewaltsam in den Kindergarten in Amendingen. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt und dabei ein geringer 3-stelliger Geldbetrag entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der...

  • Memmingen
  • 18.10.20
v. li. Michael Rettenmaier, Wolfgang Maier, German Fries.
387×

Betreuung
Neue Kindereinrichtung: Johanniter unterzeichnen Vertrag mit der Marktgemeinde Ottobeuren

Am Dienstag, 29.09.2020, unterzeichneten der erste Bürgermeister der Marktgemeinde Ottobeuren, German Fries, und Michael Rettenmaier, Mitglied des Regionalvorstands der Johanniter in Bayerisch Schwaben, den Vertrag über die Trägerschaft des neuen Kinderhauses im „Bräustüble“. „Wir freuen uns sehr, dass die Marktgemeinde Ottobeuren gemeinsam mit uns die seit September 2018 bestehende Zusammenarbeit im Bereich Kinderbetreuung nun ausbaut und uns als Träger für das neue Kinderhaus ausgewählt hat“,...

  • Ottobeuren
  • 30.09.20
Corona (Symbolbild)
7.080×

Corona-Update Unterallgäu
Corona-Fall im Kindergarten in Westerheim - Weitere Infizierte in Unterallgäuer Seniorenheim

Im Kindergarten in Westerheim wurde eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet. Nun müssen laut Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu sieben weitere Mitarbeiter in Quarantäne. Getestet wurden neben den Mitarbeitern auch die Kindergartengruppe, in der die Mitarbeiterin tätig war. Diese Kinder sollen laut Gesundheitsamt soziale Kontakte vorerst reduzieren, stehen jedoch nicht unter Quarantäne, weil dank Vorsichtsmaßnahmen der betroffenen Mitarbeiterin eine Ansteckung...

  • Mindelheim
  • 18.09.20
Schulfrei (Symbolbild).
11.664×

Corona-Fälle im Unterallgäu
Schulklasse in Bad Wörishofen in Quarantäne - Weitere positive Tests in Seniorenheim

In einer Mittelschule in Bad Wörishofen ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach befinden sich jetzt 21 Personen in Quarantäne (19 Schüler, eine Lehrerin und eine weitere Mitarbeiterin der Schule). Die Testergebnisse stehen noch aus. Neue Corona-Fälle in Pflegeheim Auch eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung im westlichen Landkreis war positiv auf Corona getestet worden. Daraufhin wurden 35 Bewohner und 17...

  • Mindelheim
  • 11.09.20
Corona (Symbolbild)
2.985×

Kinderhaus "Hand-in-Hand" vorübergehend geschlossen
Corona-Fall in Babenhausener Kindergarten

Eine Mitarbeiterin des Kinderhauses Hand-in-Hand in Babenhausen wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu hat deshalb zwölf Kinder, die mit der Mitarbeiterin Kontakt hatten, unter Quarantäne gestellt. Ebenso mussten alle Mitarbeiter der Einrichtung unter Quarantäne gestellt werden, weshalb die Einrichtung derzeit geschlossen ist. Elf Mitarbeiter und zwölf Kinder werden nun getestet. Das Gesundheitsamt bittet aber die Eltern aller Kinder, die das...

  • Babenhausen
  • 08.09.20
Symbolbild
20.698× 2

Coronavirus
Halbe Schulklasse aus Markt Rettenbach unter Quarantäne: Keine weiteren Infizierten im Unterallgäu

+++Update vom 10. Juli 2020 um 13:22 Uhr+++ Die private Feier in Memmingen ist Ausgangspunkt mehrerer neuer Corona-Fälle in verschiedenen Teilen Bayerns, teilt der Bayerische Rundfunk mit. Demnach verbreitete sich die Infektion bis nach Aschaffenburg und in den Landkreis Passau.  +++Update vom 10. Juli 2020 um 09:36 Uhr +++ Alle getesteten Personen aus der Schule in Markt Rettenbach und aus dem Kindergarten Hawangen haben ein negatives Testergebnis. Es gibt dort also - abgesehen von dem bereits...

  • Mindelheim
  • 10.07.20
Auf dem Weg zur Kinderbetreuung: In Memmingen gibt es wegen des Coronavirus Notgruppen in Kitas.
8.091×

Wegen Coronavirus
Unterstützung bei der Betreuung: Stadt Memmingen richtet Notgruppen in Kitas ein

Das Coronavirus: Die Bayerische Staatsregierung hat alle Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten geschlossen. Ein großes Problem in vielen Familien: Die Kinderbetreuung. Wer kümmert sich um die Kleinen, wenn die KiTa zu ist? Von der Betreuung durch die eigenen Großeltern wird abgeraten. Zu groß ist die Gefahr für Senioren, bei einer Infektion mit dem Coronavirus ernsthaft, vielleicht sogar tödlich krank zu werden. Nach und nach finden sich Lösungen, zum Beispiel in Memmingen. Die Stadt...

  • Memmingen
  • 14.03.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
18.109× 3

Coronavirus
Regierung schließt Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern bis zum Ende der Osterferien

Ab kommenden Montag werden alle Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern geschlossen. Das gab Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Freitagmorgen bekannt. Davon betroffen sind auch Privat- und Berufsschulen. Die Entscheidung gelte vorläufig bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 20. April. "Nach Aussage aller Virologen können diese fünf Wochen ganz entscheidend sein, um eine entsprechende Verlangsamung der Struktur zu haben", sagt Söder. Ziel sei es die Verbreitung...

  • Kempten
  • 13.03.20
Wie auf dem Mond schaut es derzeit auf dem Gelände des Kindergartens aus. Dort wo die neue KiTa entstehen soll, sind Ausgrabungen zu Gange. Bürgermeister Norbert Führer traf sich mit Experten vom Bayerischen Landesamt für Denkmalspflege und einem Archäologenbüro vor Ort.
13.007×

Archäologische Ausgrabungen
Funde aus 12. Jahrhundert könnten den Bau des Kindergartens in Wiedergeltingen verzögern

Der Neubau des Kindergartens in Wiedergeltingen könnte sich wie die Allgäuer Zeitung berichtet verzögern. Grund dafür sind Funde aus dem 12. Jahrhundert wie Grubenhäuser, Erdkeller und Brunnen auf dem Gelände, welches für den Kindergarten vorgesehen ist.  Gegenüber der AZ zeigte sich Bürgermeister Norbert Führer aber zuversichtlich, dass wegen des guten Wetters die Ausgrabungen vermutlich in den nächsten Wochen abgeschlossen werden könnten. Nach Abschluss der Grabungen könne sofort mit dem...

  • Wiedergeltingen
  • 29.02.20
Wegen des Sturmtiefs "Sabine" fällt am Montag der Unterricht an Schulen im Unterallgäu und Memmingen aus.
26.012×

Ausfall
Schulen in ganz Bayern wegen Sturmtief "Sabine" am Montag geschlossen

+++Update vom 9. Februar 2020 um 22:00 Uhr +++  In allen bayerischen Schulen kommt es wegen des Sturms "Sabine" zu Unterrichtsausfällen. Das geht aus dem "Meldesystem für witterungsbedingten Unterrichtsausfall" des bayerischen Kultusministeriums und aus Pressemitteilungen einzelner Landkreise und Regierungsbezirke hervor. An einzelnen Schulen wird allerdings eine Kinderbetreuung angeboten.  Laut Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus haben Lehrkräfte ihren Dienst...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 09.02.20
Bei der Präsentation der Wimpel waren (linke Seite) viele Kinder und pädagogische Mitarbeiterinnen der KiTas dabei, außerdem Sozialreferatsleiter Jörg Haldenmayr (rechte Seite hinten, Mitte), Franz Grabenbauer, Vorstand Kinderschutzbund Memmingen-Unterallgäu, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Leiter des Amts für Kindertageseinrichtungen, Bernhard Hölzle KiTa-Fachberater Thomas Geyer (verdeckt), Andrea Walzer, Leiterin der Westermann-Kita und Andrea Petrovic, Westermann-KiTa.
282× 2 Bilder

Flagge zeigen für Kinderrechte
Kinderrechte-Wimpelkette von Memmingens KiTas in Stadtbibliothek ausgestellt

Memmingen (ex). 30 Jahre Kinderrechte der Vereinten Nationen: KiTas überreichen Kinderrechte-Wimpelkette an Memmingens Bürgermeisterin Margareta Böckh. „Recht auf Schutz vor Gewalt“, „Recht auf Bildung“, „Recht auf Spiel und Freizeit“ oder „Recht auf Gesundheit“ ist auf bunt bemalten Wimpelketten zu lesen, die von Kindern mehrerer Memminger Kindertageseinrichtungen in den vergangenen Wochen gestaltet worden sind. Am internationalen Tag der Kinderrechte (20.11.) überreichten die Mädchen und...

  • Memmingen
  • 26.11.19
Polizeieinsatz in Trunkelsberg. Gesucht wird eine verdächtige Person, die einen "waffenähnlichen Gegenstand" bei sich getragen haben soll.
17.465× 3 Bilder

Polizei
Einsatz beendet: "Verdächtige Person" in Trunkelsberg stellt sich als harmlos heraus

+++Update (07. Oktober, 17:30 Uhr)+++ Der Mann, den die Polizei im Wald gefunden hat, war offenbar tatsächlich die gesuchte Person. Allerdings hatte der 22-Jährige keine Waffe bei sich, auch nichts waffenähnliches. Vermutlich hat die Person, die die Mitteilung an die Polizei gemacht hat, ein elektronisches Gerät falsch gedeutet, das der junge Mann bei sich hatte. Auch die dunkle Hautfarbe stellte sich als Irrtum heraus, hervorgerufen wohl durch die dunkle Kapuze. +++ Update (07. Oktober, 14:26...

  • Trunkelsberg
  • 07.10.19
Symbolbild.
562×

Betreuung
Memminger Kindergartenplätze sind rar

Kita-Plätze sind in Memmingen weiterhin rar. „Für den Herbst sind wir ganz gut aufgestellt, aber 2020 wird sehr anspruchsvoll und schwierig“, teilte der Leiter des Memminger Amts für Kindertageseinrichtungen, Bernhard Hölzle, in der Sitzung des Kultursenats mit. Im Jahr 2019 waren 1779 der 1812 verfügbaren Plätze in den Memminger Kindergärten belegt – das entspricht einer Auslastung von 98 Prozent. Besonders angespannt ist laut Hölzle aber die Situation in den Krippen, wo Kinder unter drei...

  • Memmingen
  • 27.09.19
Einbruch (Symbolbild)
1.079×

Zeugenaufruf
Einbrüche in Kindergärten in Buxheim und Memmingen

In der Zeit von Freitag, 20.09.2019, 14:00 Uhr bis Samstag, 21.09.2019, 17:30 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in einen Kindergarten am Kirchplatz in Buxheim ein. Hier wurden die Räumlichkeiten durchwühlt und mehrere Schränke aufgebrochen. Der Täter erbeutete lediglich einen geringen zweistelligen Geldbetrag. Jedoch entstand ein hoher Sachschaden, der sich auf ca. 7.000 Euro beläuft. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen geführt. Zu zwei weiteren Einbrüchen...

  • Memmingen
  • 25.09.19
Unbekannte sind am Wochenende in einen Memminger Kindergarten eingebrochen. (Symbolbild)
2.866×

Zeugenaufruf
Einbruch in Memminger Kindergarten: Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte sind am Wochenende in einen Kindergarten in der Dunantstraße in Memmingen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, soll der Einbruch in der Zeit von Samstag, 31. August, 10:30 Uhr bis Sonntag, 01. September, 10:30 Uhr stattgefunden haben. Die Täter brachen mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume des Kindergartens. Dabei sollen sie einen dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen haben. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten sich unter der...

  • Memmingen
  • 03.09.19
Die Kapazitäten der Kinderkrippe in Niederrieden sind voll ausgelastet.
215×

Kinderkrippe
Niederrieden plant Neubau für den Nachwuchs

Die Kapazitäten der Kinderkrippe in Niederrieden sind voll ausgelastet. Der Gemeinderat hat deswegen den Anbau einer neuen Kinderkrippe an das bestehende Kindergartengebäude auf den Weg gebracht. Bürgermeister Michael Büchler (CSU/Bürgerunion) erläuterte, dass dringender Handlungsbedarf bestehe. Der Antrag für eine Förderung soll darum so schnell wie möglich gestellt werden. Dies ist auch deshalb erforderlich, damit die Fördergelder in voller Höhe abgerufen werden können. Der Bürgermeister geht...

  • Niederrieden
  • 02.09.19
Symbolbild. Weil sich ein Sitzkissen bewegte, wurden die Beamten auf das darunter aufwachende Mädchen aufmerksam.
18.603×

Suchaktion
Vermisstes Mädchen (4) unter Sitzkissen in Memminger Kindergarten gefunden

Am Dienstagvormittag wurde ein vierjähriges Mädchen aus einem Memminger Kindergarten als vermisst gemeldet, woraufhin mehrere Streifenbesatzungen dorthin losgeschickt wurden. Mehrmals wurde der Kindergarten und die Umgebung abgesucht, zunächst ohne Erfolg. Als das weitere Vorgehen der Einsatzkräfte im Kindergarten besprochen wurde, fiel einer Beamtin plötzlich ein Sitzkissen auf, das sich leicht bewegte, obwohl niemand darauf saß. Darunter fanden sie das vermisste Mädchen, das darunter...

  • Memmingen
  • 30.07.19
Unterstützt von einer Schulklasse der Sebastian-Lotzer-Realschule zog die Goldhofer-Kita kürzlich in ihre neuen Räumlichkeiten um.
564×

Viele helfende Hände
Schülerinnen und Schüler packen beim Umzug der Goldhofer-Kita mit an

Memmingen (mja). Was fällt uns zum Stichwort „Umzug“ alles ein? Kisten packen, schleppen, wieder auspacken, Möbel aufbauen, putzen – die To-do-Liste scheint schier endlos. Angesichts unserer persönlichen Erfahrungen türmt sich der Umzug einer ganzen Kindertagesstätte zu einem organisatorischen und logistischen Großprojekt auf. Nicht nur in Bezug auf die vielen Umzugskartons. Damit der Kindergarten-Betrieb störungsfrei weiterlaufen kann, bedarf es also einer guten Vorbereitung – und vieler...

  • Memmingen
  • 16.07.19
Symbolbild.
1.779×

Planung
Angespannte Situation in Memminger Kitas

Um die Situation bei den Kindertageseinrichtungen (Kitas) ging es in der jüngsten Sitzung des III. Senats (Kultur- und Stiftungsausschuss). Helmuth Barth (CRB) erkundigte sich nach dem aktuellen Stand. Anlass war das Schreiben einer Mutter, die über einen Mangel an Plätzen im Kindergarten Stadtweiherstraße geklagt hatte. Derzeit sei man mitten im Vergabeprozess, die Zahlen änderten sich ständig, sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU). Das Problem bestehe oft nicht darin, dass ein Kind...

  • Memmingen
  • 29.05.19
Die Kindergartenkinder in Ettringen freuten sich über den neuen Schattenspender, die Flatter-Ulme.
298×

Schattenspender und Klimaschützer
Flatter-Ulme in Kindertagesstätte gepflanzt – Unterallgäuer Gemeinden können Bäume bestellen

Unterallgäu (ex). Im Garten der Kindertagesstätte St. Martin in Ettringen sorgt künftig eine Ulme für Schatten: Gemeinsam mit Vertretern des Landkreises und der Gemeinde feierten die Kinder die Pflanzung einer Flatter-Ulme (Baum des Jahres 2019). Die Flatter-Ulme ist ein heimischer Laubbaum, der mehrere hundert Jahre alt und bis zu 35 Meter hoch werden kann. Die Feier war Auftakt für die Aktion „Mehr Bäume für den Klimaschutz“. Ab sofort können die Unterallgäuer Gemeinden Bäume beim Landratsamt...

  • Memmingen
  • 07.05.19
Feuerwehreinsatz in Wolfertschwendener Kindergarten (Symbolbild)
944×

Feuerwehreinsatz
Schwelbrand im Kindergarten Wolfertschwenden

Gegen Freitag Mittag kam es in einem Kindergarten in Wolfertschwenden zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Plastikkorb, der zum Teil auf einem Herd abgestellt war, verursachte einen Schmorbrand. Die Erzieherinnen bemerkten den Vorfall und konnten den Kindergarten mit ca. 20 Kindern rechtzeitig verlassen. Verletzte gab es keine. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Nach dem Lüften durch die Feuerwehr konnte das Gebäude wieder betreten werden. Die genaue Ursache konnte noch nicht...

  • Wolfertschwenden
  • 12.04.19
Die Stadt Memmingen geht bei den Kita-Gebühren in Vorleistung.
563×

Kinderbetreuung
Stadt Memmingen tritt bei Kita-Gebühren in Vorleistung

Weil der Freistaat Bayern zu langsam ist, handelt nun die Stadt Memmingen. Die Staatsregierung will Eltern entlasten und bis zu 100 Euro pro Monat für einen Kindergartenplatz zahlen. Das Geld sollte es laut Sozialministerium eigentlich ab April geben. Da der Landtag das Gesetz wohl erst im Mai oder Juni verabschiedet, müssten Eltern bis dahin noch auf den Zuschuss warten. Memmingen hat nun beschlossen, dass Eltern schon ab April weniger bezahlen. Die Stadt kommt einem Wunsch der Staatsregierung...

  • Memmingen
  • 08.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ