Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Symbolbild. In der Stadt Lindenberg fehlt es in den nächsten Jahren vor allem an Krippenplätzen.
437×

Untersuchung
Prognosen wissenschaftlich bestätigt: In Lindenberg fehlt es vor allem an Krippenplätzen

Die Stadt Lindenberg richtet auf dem Nadenberg eine provisorische Kindertagesstätte ein. Geplant ist auch der Bau eines neuen Kindergartens. Doch das alles wird mittelfristig nicht reichen, um den Bedarf zu decken. Vor allem an Krippenplätzen fehlt es. Diesen Schluss lässt die Bachelorarbeit von Veronika Paredes zu. Sie stellte die Ergebnisse im Stadtrat vor. „Wir werden perspektivisch Plätze schaffen müssen“, schloss Bürgermeister Eric Ballerstedt. Das bedeutet Investitionen in Millionenhöhe....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.19
Die Eltern hatten das Grundstück bei Vorderhindelang schon vorbereitet: Mit Feuerstelle und Naturzaun zur Böschung, die zum Bach hinab führt. Baumstümpfe sollten als Sitzgelegenheit für die Kinder dienen.
4.214×

Brandschutz
Naturkindergarten in Bad Hindelang vor dem Aus: Eltern sind enttäuscht

Einen jähen Stopp erlebt das Projekt Naturkindergarten in Bad Hindelang. Der Bauausschuss der Gemeinde sprach sich gegen den Bau einer Wetterschutzhütte auf der vorgesehenen Wiese aus. Hauptargument: Eine Feuerwehrzufahrt zum Wiesengelände oberhalb des Hotels „Die Gams“ fehlt und ist nicht möglich. Lena Behrendes, Vorsitzende des Vereins Naturkindergarten Bad Hindelang, sagt: „Wir Eltern sind enttäuscht und verärgert.“ Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel hofft, bald ein geeignetes...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
Dort, wo die zwei Frauen hinter blühendem Löwenzahn hocken, sollen die beiden Holzhütten hin, die ein Hindelanger Unternehmen zur Verfügung stellen will. Diese Hütten dienen als Notunterkunft im künftigen Naturkindergarten. Ansonsten ist geplant, dass die Kinder ab Herbst von 7.30 bis 12.30 Uhr im Freien sind. Agnieszka Mazur (links), Lena Behrendes und rechts Philipp Rüttinger hoffen, dass die Gemeinde und das Landratsamt das Projekt genehmigen. Ein Bauantrag für die beiden Hütten muss noch gestellt werden.
1.207×

Eltern
Im Herbst soll in Vorderhindelang ein Naturkindergarten starten

Bislang gibt es in Oberallgäu nur einen Naturkindergarten, und zwar in Buchenberg. Oberstdorf und Bad Hindelang wollen nachziehen. In beiden Orten haben sich Privatinitiativen gegründet. Die Marktgemeinde Oberstdorf stellt den Eltern für einen Waldkindergarten ein Grundstück zur Verfügung. In Bad Hindelang zwackt eine Landwirtsfamilie, die den Naturkindergarten dort initiiert, einen Teil ihres landwirtschaftlich genutzten Grundstücks ab mit Büschen, Bachlauf und an einem Hang gelegen. Den...

  • Bad Hindelang
  • 13.05.19
756×

Betreuung
Johanniter eröffnen neuen Kindergarten in Sonthofen

Die Johanniter eröffnen zum 1. September einen neuen Kindergarten in Sonthofen. Die Einrichtung, die derzeit noch keinen Namen trägt, befindet sich in der Moltkestraße 4a, über der Großtagespflege Sternchengruppe in Sonthofen. Am 1. September eröffnen die Johanniter hier eine Kindergartengruppe, in der maximal 15 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt von pädagogischen Fachkräften betreut werden. Zur Einrichtung gehört auch ein schöner, kindgerechter Garten. Anfragen und...

  • Sonthofen
  • 30.04.19
An der Hindelanger Straße soll östlich des Heizkraftwerkes (und neben dem Bolzplatz) ein neuer Kindergarten mit Krippe entstehen.
840×

Betreuung
Neuer Kindergarten mit Krippe am „Binse“ in Sonthofen geplant

Einen Kindergarten mit mindestens 125 Plätzen samt einer Krippe für 28 Kinder unter drei Jahren möchte die Evangelische Kirchengemeinde in Sonthofen bauen. Es handelt sich um einen Ersatz für den bisherigen Johannis-Kindergarten. Der mit fünf Millionen Euro veranschlagte Neubau soll an der Hindelanger Straße am „Binse“ entstehen – und zwar östlich des Heizkraftwerkes neben dem Bolzplatz. Ein Baubeginn ist wohl erst ab nächstem Jahr zu erwarten. Auch wenn es ein kirchlicher Kindergarten ist –...

  • Sonthofen
  • 25.04.19
An der Aktion "SpoSpiTo-Bewegungs-Pass" nehmen über 1.000 Kinder aus Allgäuer Grundschulen und Kindergärten teil.
1.219×

Verlosung
Aktion für mehr Bewegung: Allgäuer Schüler sollen auf Elterntaxis verzichten

Über 1.000 Kinder aus dem Allgäu nehmen an einer Aktion teil, den Tag mit mehr Bewegung zu starten. Sie sollen auf die "Elterntaxis" verzichten und stattdessen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Tretroller zur Schule oder dem Kindergarten kommen. Dabei können sie auch von den Eltern begleitet werden. Elterntaxis sorgen immer wieder für Verärgerung, da sie nicht selten für ein Verkehrschaos sorgen. Innerhalb der sechs Wochen zwischen den Oster- und Pfingstferien sollen die Kinder zwanzig...

  • Kempten
  • 17.04.19
871×

Betreuung
Kempten will ehemaliges Vereinsgebäude zur Kindertagesstätte umbauen

Nicht kleckern, sondern klotzen – das hat sich die Stadt nun bei der Schaffung zusätzlicher Kindergarten-Plätze auf die Fahnen geschrieben. Wie berichtet gibt es aktuell für etwa 200 Kinder noch keine Betreuung im neuen Kindergartenjahr, das im Herbst beginnt. Während der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses haben sich die Mitglieder geschlossen darauf geeinigt, das frühere Gebäude des Kleinkunstvereins Klecks am Hofgarten zur Kindertagesstätte umzubauen. Die zusätzlichen 150 Plätze...

  • Kempten
  • 10.04.19
439×

Heimatreporter-Beitrag
Kuchen satt für Alle! Der Kindergarten & die Kinderkrippe Waltenhofen laden ein...

Morgen, am Samstag, den 16.03.2019 ist es endlich wieder soweit! Der Waltenhofener Kindergarten und die Waltenhofener Kinderkrippe veranstalten einen Kuchenverkauf. Die Kuchen werden durch die fleißigen Eltern gebacken und anschließend gegen einen freiwilligen Obulus an die Frau, den Mann, die Kinder gebracht... Jeder ist herzlich willkommen. Die Aktion findet in der Zeit von 8 - 16 Uhr im Kaufmarkt Waltenhofen (Lanzen) statt. Der Erlös kommt zu 100 % den Kindern zu Gute. In diesem Sinne -...

  • Kempten
  • 15.03.19
Waltenhofen baut den neuen Kindergarten in Hegge auf den Bolzplatz (oberer Kreis). Auf die Fläche soll auch ein Spielfeld sowie eine Sprunggrube und eine 50-Meter-Laufbahn kommen.
872×

Neubau
Waltenhofener Kindergarten kommt auf Bolzplatz in Hegge

Zahlreiche Stunden hat der Waltenhofener Gemeinderat über den künftigen Standort des Kindergartens in Hegge diskutiert. Und trotzdem waren am Ende nicht alle zufrieden: Mehrheitlich beschloss das Gremium, einen Neubau auf dem Bolzplatz mitten in Hegge zu errichten. Drei Gemeinderäte stimmten dagegen – zwei davon leben in dem Waltenhofener Ortsteil. Dass ein neuer Kindergarten dringend nötig ist, bestritt auch während der Sitzung am Montagabend niemand. Im Gegenteil. Schon jetzt ist das...

  • Waltenhofen
  • 24.10.18
Pfarrer Johannes Netzer (rechts) segnete die Erweiterung des Kindergartens St. Peter und Paul in Oberstaufen samt der neu gestalteten Außenanlagen. Mit dabei (von links) Leiterin Regina Dreser, Kindergarten-Verwalter Martin Dorner, Bürgermeister Martin Beckel, Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger.
699×

Erweiterung
Kindergarten in Oberstaufen hat jetzt Platz für 160 Kinder

Es ging rekordverdächtig schnell: Im August 2016 gab es erste Gespräche zwischen Kirche, Kindergarten und der Marktgemeinde Oberstaufen über die Notwendigkeit, den bestehenden Kindergarten St. Peter und Paul zu erweitern. Im September 2017 war Baubeginn und mit Beginn des neuen Kindergarten-Jahres haben die Mädchen und Buben ihre neuen Räume bezogen. Die hat jetzt Pfarrer Dr. Johannes Netzer gesegnet. Nach der jetzt abgeschlossenen Erweiterung bietet die Einrichtung 125 Kindergarten- und 36...

  • Oberstaufen
  • 01.10.18
Ein erweitertes Betreuungsangebot für Kinder bedingt einen größeren Bedarf an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. In Kempten und im Oberallgäu wird Personal gesucht. Die Agentur für Arbeit informierte nun Quereinsteiger, die im Kindergarten, Hort oder der Krippe arbeiten möchten.
315×

Nachwuchs
Agentur für Arbeit in Kempten informiert über Quereinstieg in den Kindergarten

Ihren gelernten Beruf kann Natalie Hanser nach der Elternzeit nicht mehr ausüben. Die Arbeitszeiten, die eine Einzelhandelskauffrau abzuleisten hat, sind mit der Betreuung ihrer drei Kinder nicht zu vereinbaren. Deswegen will die 33-Jährige umsatteln: Sie will Kinderpflegerin oder Erzieherin werden. Über einen solchen Quereinstieg hat am Mittwoch die Agentur für Arbeit in Kempten informiert. Fest steht: Der Bedarf ist da – sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Oberallgäu. Mehr über das...

  • Kempten
  • 05.07.18
34×

Schulzeit
Kontrollen an Schulen und Kindergärten in Oberstdorf: Eltern zu schnell unterwegs

Zu Beginn der Schulzeit werden durch die Polizei verstärkt Schulwegkontrollen durchgeführt. Im Rahmen dieser Kontrollen werden unter anderem Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit überprüft, Fahrzeuge und deren Insassen in Bezug auf Rückhalteeinrichtungen wie Gurtanlegepflicht oder vorhandene und benützte Kindersitze kontrolliert. Bei einer dieser Kontrollen wurde auch die vorgeschriebene Geschwindigkeit der an- und abfahrenden Eltern im unmittelbaren Schul- und Kindergartenbereich gemessen....

  • Oberstdorf
  • 29.09.17
114×

Spielen
In Oberallgäuer Gemeinden gibt es Spielplätze extra für Kinder unter drei Jahren

Seit es einen Anspruch auf Krippenplätze gibt, bauen viele Gemeinden in der Region ihre Kindergärten aus. Das ist praktisch, denn so können die Kleinen beispielsweise gleich den Spielplatz der Großen mitbenutzen. Doch falsch gedacht: Denn für Schaukel, Rutschen und andere Geräte gelten andere Anforderungen, wenn dort Kinder spielen, die jünger als drei Jahre sind. An der Weitnauer Kita beispielsweise entsteht derzeit deshalb ein zweiter Spielplatz – extra für die Kleinen. Auch in anderen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.17
39×

Bürgerversammlung
In Immenstadt fehlt es an Hortplätzen

Immer mehr Eltern wollen eine Betreuung ihrer Kinder den ganzen Tag über. Nachdem dafür Kindergärten und Krippen in den vergangenen Jahren schon kräftig ausgebaut wurden, soll es in den Grundschulen weitergehen. Vor diesem Problem steht jetzt auch die Stadt Immenstadt: 'Wir haben derzeit 120 Hortplätze, aber der Bedarf liegt heuer bei 160 Plätzen für die Kinder', erklärte Bürgermeister Armin Schaupp in der Bürgerversammlung im Hofgarten, als es um den Ausbau der Königsegg-Grundschule ging. Denn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.07.17
52×

Verkehr
In Kempten kann es zukünftig mehr Tempo-30-Zonen geben

Einige heiße Eisen diskutiert der Verkehrsausschuss in seiner nächsten Sitzung. Unter anderem geht es um Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen im Bereich von Schulen, Kindergärten und Altenheimen. Vergangenes Jahr hat der Gesetzgeber dazu die Straßenverkehrsordnung geändert. Früher war der Nachweis eines Unfallschwerpunkts nötig, um die Autofahrer auf viel befahrenen Verbindungen einbremsen zu können. Jetzt reicht für die Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung, wenn diese 'in sensiblen...

  • Kempten
  • 08.03.17
35×

Gebühren
Die Stadt Sonthofen erhöht Preise für Kindergärten und -krippen ab September

Mehr zahlen müssen Eltern, die ihre Sprösslinge in Sonthofen in städtische Kindergärten und -krippen bringen: Die Gebühren steigen im September um etwa 6,5 Prozent. Das beschloss der Stadtrat mit großer Mehrheit und gegen vier Stimmen der SPD. Er folgte damit einer Empfehlung des Sozialausschusses. Weil die Stadt die Gebühren für ihre Kindertageseinrichtungen mit den freien Trägern anderer Einrichtungen abstimmt, wirkt sich der Anstieg auch auf andere Kindergärten und -krippen aus. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.17
77×

Infrastruktur
Der Kindergarten in Oberstaufen soll für 1,4 Millionen Euro erweitert werden

Fünf Jahre nach dem Anbau der Kinderkrippe steht die nächste Erweiterung der Kindertagesstätte St. Peter und Paul in Oberstaufen an. Einstimmig hat der Marktgemeinderat für die Schaffung neuer Räume in einer erneuten Erweiterung votiert. Sie ist notwendig, da alle 100 Plätze in der Einrichtung schon derzeit ausgebucht sind und in den nächsten Jahren bis zu 13 Plätze fehlen. Derzeit stehen fünf Kinder auf einer Warteliste. Auf kirchlichem Grund steht bislang auch das gesamte Gebäude. Eine...

  • Oberstaufen
  • 14.12.16
406×

Aktion
Staatsforsten bieten in Buchenberg Christbäume aus dem heimischen Wald

Keine zwei Wochen mehr, dann ist Weihnachten. Viele Familien haben bereits ihren Christbaum ausgesucht. Andere haben sie noch – die Qual der Wahl. Lieber Tanne oder Fichte? Eine zwei Meter große oder doch lieber hüfthoch? Und woher soll der Baum stammen? Wer Wert auf Regionalität setzt, der kommt zum Beispiel am Samstag, 17. Dezember, zum Zug. Und kann bei einer Aktion im Wirlinger Wald des Forstbetriebs Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit dem Kauf einer Weihnachtsfichte gleichzeitig...

  • Kempten
  • 12.12.16
119×

Limit
Haldenwang will Schnellfahrer ausbremsen: Tempo 30 am Kindergarten Börwang

Die Gemeinde Haldenwang will Schnellfahrer im Ort ausbremsen: An mehreren Stellen sollen die Autofahrer künftig nur noch 30 Stundenkilometer schnell fahren dürfen. Als erstes entsteht ein solcher Bereich rund um den Kindergarten und die Leonhardkapelle in Börwang. Dort sind täglich bis zu 1.700 Fahrzeuge unterwegs – womit die Stelle zu den besonders verkehrsreichen Gebieten Haldenwangs zählt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten,...

  • Kempten
  • 15.07.16
29×

Neubau
Eine ganze Kindertagesstätte in Kaufbeuren zieht um

Das Haus für Kinder St. Josef in Kaufbeuren wird in den Sommerferien abgerissen und an gleicher Stelle komplett neu aufgebaut. Deshalb muss die gesamte Kindertagesstätte mit Krippe, Kindergarten und Schulkindbetreuung in den Sommerferien ins Ausweichquartier im ehemaligen Postgebäude umziehen. Wie Einrichtungsleiterin Antoinette Stöckeler mit der Anspannung, der komplizierten Logistik und dem Abschied nehmen umgeht, erläutert sie im AZ-Interview in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 30.06.16
32×

Projekt in Gefahr
Kinderbetreuung in Kaufbeuren kämpft mit Bürokratie

Seit über 30 Jahren arbeitet Leiterin Christine Wiedemann im städtischen Kindergarten Am Sonneneck. Das Bayerische Kinderbildungs- und betreuungsgesetz (BayKiBiG), das der Freistaat 2006 einführte, veränderte ihren Beruf. 'Ich kann nicht mehr mit gutem Gewissen Gruppenleiterin sein', erzählt sie. Dass sie ein Projekt mit voller Kraft durchzieht, sei nicht mehr möglich. Denn seit das neue Gesetz mit dem sperrigen Namen in Kraft trat, hat die Bürokratie 'gefühlt um 50 Prozent zugenommen'. Wie...

  • Kempten
  • 21.06.16
546×

Team
Montessori-Kindergarten: Neues Team in Oberstaufen-Kalzhofen

Holprig verlief der Start des Montessori-Kindergartens in Oberstaufen. Nachdem die Einrichtung im September vergangenen Jahres eröffnete, wurde bereits Mitte November die Leiterin ausgetauscht. 'Deren pädagogisches Konzept hat uns nicht überzeugt', sagt Armin Dorner, Vorstand der Montessori Schule Allgäu/ Oberstaufen, zu dem auch der Kindergarten gehört. Nachfolgerin von Eva-Maria Pleier ist Angela Aksit (57). Zum neuen Team, das 13 Mädchen und Buben betreut, gehören auch Corina Strödke (38)...

  • Oberstaufen
  • 26.02.16
53×

Ermittlungen
Zeugenaufruf: Einbruch in Schule und Kindergärten in Sulzberg - hoher Sachschaden

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in die Grundschule in der Schulstraße und in zwei Kindergärten in Sulzberg ein. Sie schlugen die Scheibe zur Werkstatt der Schule ein und brachen dann die Türen des Hausmeisterraumes, des Sekretariates und des Büros des Konrektors, sowie versperrte Büromöbel in diesen Räumen auf, suchten nach Bargeld und verursachten hierbei einen erheblichen Sachschaden von mindestens 4.000 Euro; im Verhältnis von etwa 100 Euro Beute. Vermutlich...

  • Kempten
  • 25.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ