Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Am Montagabend musste die Feuerwehr in Markt Rettenbach zu einem Hausbrand ausrücken.
4.261× 10 Bilder

Feuerwehreinsatz
Dachstuhl-Brand an Markt Rettenbacher Kindergarten: 50.000 Euro Sachschaden

Am Montagabend musste die Feuerwehr in Markt Rettenbach zu einem Hausbrand ausrücken. Laut Polizeiangaben fing das Flachdach eines Rohbaus Feuer. Der Rohbau stand direkt neben einem Kindergarten. Die Einsatzkräfte konnten den Brand jedoch rasch löschen und ein Übergreifen der Flammen verhindern. Kripo Memmingen ermitteltNur am Dachstuhl des Kindergartens ist ein geringer Schaden entstanden. Beim Brand und bei den Löscharbeiten wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf...

  • Markt Rettenbach
  • 13.06.22
Um die Vielfalt auch in die Malbücher zu bringen, haben Kindergärten in Leutkirch, Aichstetten und Aitrach das Projekt "Hautfarben" gestartet. Wie hier im Johanneskindergarten in Leutkirch gibt es nun Stifte, die acht bis zwölf verschiedene Hautfarben repräsentieren.
670×

Finanziert von "Demokratie leben!"
Für mehr Vielfalt: Kindergärten im Landkreis Ravensburg benutzen "Hautfarben"-Stifte

An Kindergärten in Leutkirch, Aichstetten und Aitrach wurde ein besonderes Projekt gestartet um Kindern die Vielfalt der Menschen nahezubringen. Mit "Hautfarben"-Stiften wird mehr Diversität in Malbüchern geschaffen, denn sie umfassen viele verschiedene Hautfarben.  14 Kindergärten am Projekt beteiligtElke Rehwald, die Leiterin des Johanneskindergarten in Leutkirch ist begeistert von den Hautfarben-Stiften. "Das ist so eine von den Sachen, bei denen man sich fragt: Warum hatten wir das nicht...

  • Ravensburg
  • 10.06.22
Nachrichten
87×

Viren auf der Spur
Kunstpreis für Kindergarten in Pfaffenhausen im Unterallgäu

Kunst ist etwas, das jeden Tag auf der Welt passiert. Auch in Kindergärten: jeden Tag wird in verschiedenen Kindergärten fleißig gemalt und gebastelt. So entsteht auch Kunst. Vor allem freuen sich darüber dann die Eltern, wenn der oder die Kleine zum Beispiel ein buntes Bild für sie gemalt hat. In der Kita St. Christophorus in Pfaffenhausen im Unterallgäu gab’s jetzt ein besonderes Kunstprojekt, für das die Kids sogar ausgezeichnet wurde. Wie das aussieht? wir waren vor Ort und haben die...

  • Pfaffenhausen
  • 16.03.22
Das Gesundheitsamt im Unterallgäu muss die Kontaktnachverfolgung deutlich einschränken. Der Grund sind die aktuell sehr hohen Fallzahlen. (Symbolbild)
4.053×

Zu viele Corona-Fälle
Unterallgäuer Gesundheitsamt: Keine Kontaktverfolgung an Schulen und Kitas mehr möglich

+++Update am 02.02.2022+++ Das Landratsamt Unterallgäu hat mitgeteilt: "Unsere Pressemitteilung vom 31. Januar ist leider hinsichtlich der Regelungen für Schulen nicht mehr aktuell. Wir haben uns hier am Montag an Empfehlungen der Regierung von Schwaben gehalten. Inzwischen gibt es jedoch bayernweite Empfehlungen. Deshalb gilt auch im Unterallgäu für alle Schulen: Sobald in einer Klasse innerhalb von sieben Tagen nach einem positiven PCR-Test 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler PCR-positiv...

  • Mindelheim
  • 01.02.22
Positiver Corona-Schnelltest (Symbolbild)
8.787×

Corona-Pandemie
Wenn das eigene Kind Corona-positiv ist: Das ist jetzt zu tun

Wenn das eigene Kind einen positiven Corona-Schnelltest hat, kommen viele Fragen auf. Wie muss ich mich verhalten und was sollte ich beachten? Das ist zu tun, wenn der Corona-Test beim Kind positiv ist:Ein positiver Schnelltest sollte durch einen offiziellen PCR-Test bestätigt werden, und zwar beim Kinderarzt oder im Testzentrum.Auf dem Weg dahin: Andere Menschen meiden, keine öffentlichen Verkehrsmittel!Vor und nach dem Test: Selbstisolation, bis das PCR-Testergebnis da ist.Kita, Kindergarten...

  • 21.01.22
Der Kindergarten Süd in Sonthofen
17.615× 2 Bilder

Update
Sonthofener Kinderkrippe in Corona-Quarantäne: Das sagt die Stadt zum angeblich positiven Test

+++Update am 13. Januar, 14:50+++ Der Vorwurf lautete: Ein Kind in der Kinderkrippe des Kindergartens Süd in Sonthofen sei mit einem Schnelltest positiv auf Corona getestet worden, ein darauf folgender Test sei negativ ausgefallen. Das Kind sei daraufhin im Kindergarten betreut worden. Am Tag darauf war ein PCR-Test bei dem Kind positiv, alle Kinder der Gruppe mussten daraufhin in Quarantäne. Mehrere Quellen hatten dies gegenüber all-in.de bestätigt. Die Stadt Sonthofen hat jetzt mitgeteilt,...

  • Sonthofen
  • 13.01.22
Die Stadt Sonthofen geht was die Testpflicht in ihren Kindergärten angeht einen strengeren Weg: Eltern müssen ihre Kinder vor Ort und unter Aufsicht testen oder ein Testergebnis von einer offiziellen Teststelle vorlegen.
8.104× 1 2 Bilder

Teststrategie sorgt für Kritik
Testpflicht für Kindergartenkinder - Sonthofen setzt auf strenge Linie

Ab dem 10. Januar gilt in Bayern für Kinder ab dem ersten vollendeten Lebensjahr bis zur Einschulung eine Testnachweispflicht. Das hat das bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales am 21.12.2021 verkündet. Heißt: Kinder die einen Kindergarten, eine Kita oder ähnliche Einrichtungen besuchen, müssen drei mal pro Woche auf das Coronavirus getestet werden. In der Regel sollen Eltern das von zu Hause aus selbstständig erledigen. Die Stadt Sonthofen geht aber noch einen Schritt...

  • Sonthofen
  • 07.01.22
Durch ein neues Projekt können Kinder und Senioren gemeinsam unter einem Dach leben und sich gegenseitig helfen. (Symbolbild)
916× 1

Jung und Alt unter einem Dach
Im Seniorenzentrum Bürgerstift in Memmingen wird eine Kindergartengruppe eingerichtet

Im Seniorenzentrum Bürgerstift in Memmingen soll im Frühjahr/Frühsommer 2022 ein interessantes neues Projekt anlaufen: Eine Kindergartengruppe soll nämlich in die Alten- und Pflegeeinrichtung an der Frauenkirche einziehen. Die Idee zu dem Konzept "Mehrere Generationen unter einem Dach" kam laut einer Pressemitteilung der Stadt Memmingen aus dem Team des Bürgerstifts selbst und soll zu Beginn 15 Kindern Platz bieten. "Kinder zaubern Senioren ein Lächeln ins Gesicht" Die neue Kindergartengruppe...

  • Memmingen
  • 03.01.22
(Symbolbild)
14.573×

Corona-Übersicht
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Mittwoch - Unterallgäu weiter mit Höchstwert

Von Dienstag auf Mittwoch meldeten die deutschen Gesundheitsämter insgesamt 40.043 neue Corona-Fälle. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz laut dem Robert-Koch-Institut auf 205,5. In Bayern liegt der Wert aktuell bei 172,6. Im Allgäu liegt mit Memmingen am Mittwoch nur eine Regionen unter dem bayerischen Wert. Den höchsten Inzidenzwert hat der Landkreis Unterallgäu mit 337,3. Alle anderen Allgäuer Regionen liegen unter der 300er-Marke. Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch(Stand: Mittwoch, 29....

  • Kempten
  • 29.12.21
Ab Januar gilt in Bayern auch in Kindergärten und Krippen eine Corona-Testpflicht. (Symbolbild)
1.403×

Ab einem Alter von einem Jahr
Im Januar kommt die Testpflicht in Bayern auch in Kindergärten

Obwohl die Inzidenzwerte in Bayern und im Allgäu zurückgehen, bleibt die Corona-Lage weiter angespannt. Weil die bayerische Staatsregierung die Situation jedoch weiterhin als besorgniserregend einstuft, gilt ab Januar auch für Kindergärten, Kitas und Krippen eine allgemeine Testpflicht. Testpflicht gilt auch für KleinkinderDie Testnachweispflicht in den bayerischen Kindertagesstätten gilt ab dem 10. Januar 2022. Ab dann dürfen Kinder nur noch in den Kindergarten, wenn sie dreimal wöchentlich...

  • 27.12.21
Wie läuft eigentlich Kindergarten? Nach welchen Kriterien vergeben die Träger ihre freien Betreuungsplätze? Podcast zum Thema Kindergarten und Co. (Symbolbild)
1.664×

Podcast
Fehlende Plätze, neue Herausforderungen und Personalknappheit: Kinderbetreuung in den Kommunen

Fehlende Kinderbetreuungsplätze in den Städten und Gemeinden, zu wenig Flexibilität bei der Wahlmöglichkeiten der Betreuungszeiten, ein Krippenplatz am anderen Ende der Stadt oder einfach ein nur der Kindergartenplatz in der "normalen" Kita, obwohl eigentlich ein Betreuung im Waldkindergarten gewünscht war.  Den richtigen Betreuungsplatz für das eigenen Kind zu finden ist oft gar nicht so einfach. Eltern wollen zurecht das Beste für ihr Kind und müssen gleichzeitig versuchen, dass sie die...

  • Memmingen
  • 27.12.21
Die Begegnung von Jung und Alt soll mit diesem Projekt gefördert werden.(Symbolbild).
324×

Neues Projekt
Jung und Alt unter einem Dach - Kindergartengruppe kommt ins Memminger Bürgerstift

Im Seniorenzentrum Bürgerstift wird in den kommenden Monaten ein spannendes neues Projekt gestartet: Eine Kindergartengruppe zieht in die Alten- und Pflegeeinrichtung an der Frauenkirche ein. Die neue Gruppe ist eine Außenstelle des Stadtweiherkindergartens und wird pädagogisch einen Schwerpunkt auf die Begegnung von Jung und Alt setzen. „Mit dem Kindergarten im Bürgerstift kommen die Generationen näher zusammen. Ich freue mich über die Planung und bin gespannt, was daraus alles wachsen wird“,...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Nachrichten
170×

PCR und Luftfilter
Initiative fordert mehr Sicherheit für Kitas

Aktuell werden in den Schulen regelmäßig PCR-Tests durchgeführt. In den Kindergärten werden allerdings nur Schnelltest gemacht -und das auch nur freiwillig. Zwei Mütter aus Kempten, Elisabeth Jung und Steffanie Koller sind der Meinung, in den Kindergärten sollten die gleichen Regelungen wie in den Schulen gelten. Sie fordern eine engmaschige PCR-Testung in allen Kemptner Kindertageseinrichtungen. In einem Brief mit gesammelten Unterschriften hat sich die Initiative der beiden Mütter jetzt an...

  • Kempten
  • 16.11.21
Nachrichten
166×

Vom Nordpol in die Wüste
Kemptner Kindergarten auf dem Weg zum Klimakindergarten

Im Allgäu gibt es mittlerweile mehrere Umwelt -und Klimaschulen – immer mehr wird versucht das Thema „Klima“ in den Schulalltag zu integrieren. Doch nicht nur bei den etwas älteren Kindern spielt das Thema eine Rolle, sondern auch schon bei den ganz Kleinen. Im Kindergarten St. Hildegard in Kempten läuft zurzeit das Pilotprojekt „Klimakindergarten“. Vergangene Woche ging es dort bei den Kleinen los – spielerisch wurde ihnen das Thema Klima nähergebracht.

  • Kempten
  • 12.10.21
Nachrichten
637×

Impflicht in Kitas?
Wie steht man an der Kita Memmingen zu einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen?

Die Impfquote im Allgäu ist schlecht. Im Unterallgäu liegt sie bei gerade einmal knapp 52 Prozent – weit entfernt von den 65 Prozent, die es bundesweit sind. Auch wegen der schlechten Impfquoten flammt bundesweit immer wieder die Diskussion auf, ob es für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht geben soll: zum Beispiel für Bedienstete in Krankenhäusern, oder auch Schulen und Kindergärten. Wir waren genau zu diesem Thema heute in einer Kita in Memmingen unterwegs, den Beitrag dazu sehen sie...

  • Memmingen
  • 11.10.21
Unbekannte haben in Bertoldshofen eine Schaukel zerschnitten. (Symbolbild)
2.047×

Polizei bittet um Hinweise
Unbekannte zerstörten Schaukel in Bertoldshofer Kindergarten

Am vergangenen Wochenende haben vermutlich Jugendliche, die ins Gelände des Kindergartens eingedrungen sind, die Nestschaukel zerschnitten. Die Schaukel muss ersetzt werden, was Kosten in Höhe von 1.300 Euro verursacht. Die Polizei bittet nicht nur um Zeugenhinweise in diesem Fall, sondern auch darum, sich bei derartigen verdächtigen Wahrnehmungen sofort über die 110 zu melden.

  • Marktoberdorf
  • 23.09.21
Zwei Mitarbeiter der Bregenzer Kinderbetreuungs-Einrichtung "Haus des Kindes" wurden entlassen. (Symbolbild)
4.039× 2

Drei Corona-Tests pro Woche
Nach Corona-Protest: Zwei Mitarbeiter eines Bregenzer Kindergartens entlassen

Nach einer Protestaktion wurden am Dienstag zwei Mitarbeiter der Bregenzer Kinderbetreuungs-Einrichtung "Haus des Kindes" entlassen, weil sie sich nicht an die "aktuell geltende gesetzliche Bundesverordnung zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 in elementarpädagogischen Einrichtungen halten". Wie vol.at berichtet, teilte die Landeshauptstadt Bregenz mit, dass der betroffene Kindergarten trotzdem weiterhin geöffnet hat. Pädagogen-Protest gegen Corona-Maßnahmen in BregenzIn einschlägigen...

  • Bregenz
  • 15.09.21
Nachrichten
211×

Kinderfestival an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Kaufbeuren
Studierende gestalten Padlet für Eltern und Kinder

In Kaufbeuren kann man an der Fachakademie für Sozialpädagogik eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher machen. Im Rahmen der Ausbildung gibt es verschiedene Projekte. In diesem Jahr haben die Studentinnen und Studenten der Akademie eine digitale Pinnwand für Eltern und Kinder entwickelt. Corona-bedingt dachte man zuerst, dass es bei nur diesem Projekt bleiben würde. Jetzt war doch mehr möglich als gedacht.

  • Kaufbeuren
  • 21.07.21
Nachrichten
48×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 20. Juli 2021

Die Themen: • Sichtbar gemacht: Bauernhofmuseum Illerbeuren würdigt die Rolle der Frau in einer Ausstellung allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • stopplige Haare und scharfe Messer – wie der Beruf des Barbiers wieder zum Leben erwacht ist • Kindergartenfestival an Fachakademie in Kaufbeuren: Studierende gestalten Projekte für Eltern und Kinder

  • Kempten
  • 21.07.21
Mobile Luftreinigungsgeräte werden künftig in vielen Memminger Klassenräumen eingesetzt. Ebenfalls mit vergleichbaren Geräten sind schon die Gruppenräume in den Kindergärten ausgestattet.
1.812× 6 Bilder

Lernen & Corona
Memminger Schulen werden mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet

Die Stadt Memmingen hat Luftreinigungsgeräte für Schulen und Kindergärten angeschafft. Insgesamt 330 Geräte sind bis Ende der Woche in vielen Klassen- und Gruppenräumen vorhanden.  Lüfter für Jahrgangsstufen 1 bis 6 und Kindergärten 250 der mobilen Geräte sind für die Schulen in der kreisfreien Stadt gedacht. Diese werden in den Grundschulen und den 5. und 6. Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen eingesetzt, so Oberbürgermeister Manfred Schilder bei der Vorstellung der Geräte am...

  • Memmingen
  • 20.07.21
Enge Zufahrt für das Löschfahrzeug im Wartburgweg.
1.179× 2 Bilder

Feuerwehrübung im Wartburgweg
Brandschutzübung bei der KiTa – Problem: Elterntaxis in der Feuerwehranfahrtszone

Die Zufahrt zur Kindertageseinrichtung Wartburgweg stand im Fokus einer Brandschutzübung, bei der auch die Rettung einer Person aus dem ersten Stock des Gebäudes trainiert wurde. „Die Feuerwehranfahrtszonen haben wir bei allen Kindertageseinrichtungen besonders im Blick“, erklärte Andreas Land, Leiter des Amts für Brand- und Katastrophenschutz. Gerade zu Bring- und Holzeiten würden Elterntaxis immer wieder in der Anfahrtszone für Rettungsfahrzeuge halten. „Viele denken, sie bleiben ja nur kurz...

  • Memmingen
  • 01.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ