Kinderbetreuung

Beiträge zum Thema Kinderbetreuung

Symbolbild
16.750× 3 1

Kitas, Kultur und Reisen
Corona-Lockerungen: Was sich ab Montag für uns ändert

Ab kommenden Montag (15. Juni) werden in Bayern wieder einige Corona-Regeln gelockert. Neben den Kindertagesstätten und Schulen betrifft das unter anderem auch den kulturellen Bereich. Reisen in weite Teile Europas sind dann ebenfalls wieder möglich. Kitas und Schulen Ab Montag wird die Notfallbetreuung in den bayerischen Kitas erweitert. Mit dem Start der neuen Woche dürfen dann auch wieder alle Vorschulkinder und deren Geschwister in die Kindergärten. Auch Kinder, die im kommenden Jahr von...

  • Kempten
  • 13.06.20
Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, sollen ab 1. Juli wieder alle Kinder in ihre Kitas dürfen. (Symbolbild)
2.411×

Betreuung
Ab 1. Juli sollen bayernweit wieder alle Kinder in die Kitas dürfen

Ab dem 1. Juli sollen wieder alle Kinder in Bayern in ihre Kitas gehen dürfen. Das teilt die Bayerische Staatsregierung in einer Pressemeldung mit. Voraussetzung sei allerdings, dass das Infektionsgeschehen dies zulässt. Eine Ausweitung der Notbetreuung soll schon früher für Erleichterung sorgen. "Kinder brauchen Kinder! Auch den Eltern wollen wir eine Perspektive geben", meint Bayerns Familienministerin Carolina Trautner. Demnach können ab dem 15. Juni Kinder wieder Kinder in ihre Kitas gehen,...

  • Kempten
  • 04.06.20
Archivbild. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.
22.273× 1

Fahrplan in der Corona-Krise
Söder stellt Lockerungen in Bayern vor: Gaststätten ab 25. Mai, Hotels ab 30. Mai geöffnet

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat am Dienstag den Fahrplan der Staatsregierung für Öffnungen und Erleichterungen der Corona-Einschränkungen vorgestellt. Dabei wies er auf die Möglichkeit hin, dass es eine regional unterschiedliche Vorgehensweise geben könne. Es gebe demnach regionale Unterschiede in der Ausbreitung des Virus. Wichtig sei jetzt ein "Pfad der Vernunft", eine Öffnung mit Vorsicht. Restrisiken blieben weiterhin, aber "Grundrechte einzuschränken geht nur, wenn es...

  • Kempten
  • 05.05.20
Zur Zeit geben wenige Eltern ihre Kinder in Notfallbetreuungen.
3.458×

Coronavirus - Schulen und KiTas zu
Kaum Kinder in Allgäuer Notfallbetreuungen

Nur wenige Eltern bringen derzeit ihre Kinder zu Notfallbetreuungen im Allgäu. Doch bald könne sich das ändern, teilt die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe mit. Ein möglicher Grund: Betroffene Eltern bauen zunächst Überstunden ab oder nehmen Urlaub, um sich um ihre Kinder zu kümmern.  Laut AZ dürfen Eltern, die eine "systemrelevante Funktion" ausüben, ihre Kinder trotz geschlossener Einrichtungen tagsüber zur Notfallbetreuung in Kitas oder Schulen geben. Zu diesen systemrelevanten...

  • Kempten
  • 24.03.20
Der neu eröffnete "Tageskindertreff Purzelbaum" in Kempten nimmt Kinder auf, deren Betreuer vorübergehend ausfallen.
1.051×

Betreuung
"Tageskindertreff Purzelbaum" in Kempten nimmt Kinder auf, deren Betreuer vorübergehend ausfallen

Der neu eröffnete "Tageskindertreff Purzelbaum" in Kempten nimmt Kinder auf, deren Betreuer vorübergehend ausfallen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Vor allem für Tagesmütter oder Tagesväter ist die neue Einrichtung eine Entlastung. Denn im Krankheitsfall können die Kinder nun im Tageskindertreff untergebracht werden.  Denn zuvor war es vor allem für Tagesmütter und -väter, die zuhause arbeiten, immer schwierig die Kinder im Krankheitsfall woanders unterzubringen. Daher hätten nicht wenige...

  • Kempten
  • 22.02.20
Im ehemaligen Wohnhaus des Stiftsmalers Franz Georg Hermann ist die Kita St. Nikolaus untergebracht. Das Denkmal wird nun aufwendig saniert.
894×

Kinderbetreuung
Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kempten soll bis 2022 ausgebaut werden

Die Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kempten soll jetzt saniert werden - das berichtet die Allgäuer Zeitung am Donnerstag. Bis September 2022 soll die Zahl der Krippen- und Kitaplätze auf 155 erweitert werden - bislang verfügt die Einrichtung über 80 Betreuungsplätze.  Laut Allgäuer Zeitung sind für die Sanierung und Erweiterung des Gebäudes 5,6 Millionen Euro veranschlagt. Das Hauptgebäude der Kita St. Nikolaus stammt aus den Jahren 1730, bzw. 1740. Während der Bauarbeiten soll die...

  • Kempten
  • 20.02.20
Günter Groll, Vorsitzender des Vorstands im Kita-Zentrum St. Simpert
8.155×

Nach Schild in Reuttener Kindergarten
Kommunikation im Kindergarten: Auch in katholischen Kindergärten im Allgäu "eine Herausforderung"

Mit Schildern an der Eingangstür der Kindergärten hat der Bürgermeister von Reutte vergangene Woche eine große Diskussion ausgelöst. "Liebe Eltern, ab hier wird Deutsch gesprochen!", stand darauf. "Wir haben 13 verschiedene Sprachen im Kindergarten und da darf man erwarten, dass die Eltern mit dem Kindergarten-Personal auf Deutsch kommunizieren", so Alois Oberer, der Bürgermeister der Tiroler Gemeinde Reutte, laut Medienberichten. Wie ist die Realität in den Allgäuer Kindergärten? Gibt es das...

  • Reutte
  • 14.02.20
Wie geht es weiter mit der Stadtbibliothek Kempten? Derzeit hat die Stadt für das Projekt kein Geld. (Symbolbild)
321×

Kein Geld für Bau der Stadtbibliothek Kempten

Der Neubau der Stadtbibliothek Kempten ist vorerst vom Tisch. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung ist die Umsetzung des Projekt frühestens für 2023 geplant. Oberbürgermeister Thomas Kiechle bestätigte gegenüber der AZ, dass derzeit kein Geld für den Bau einer Stadtbibliothek vorhanden sei.  Grund dafür seien massive Investitionen in die Kinderbetreuung und die örtlichen Schulen. Insgesamt würden in den nächsten vier Jahren rund 80 Millionen Euro für diese Aufgaben ausgegeben. Über den...

  • Kempten
  • 23.10.19
Um die Verteilung der Finanzmittel wird jetzt stark gerungen, da der Bauzustand des Carl-von-Linde-Gymnasiums immer schlechter wird. Die Fenster beispielsweise sind marode.
248×

Finanzmittel
Kempten will 60 Millionen Euro in Bildung investieren

Neigt sich das Jahr dem Ende zu, geht es in der Verwaltung vor allem ums Geld. Die einzelnen Ämter melden ihren Bedarf für den nächsten Haushalt an. Heuer im Brennpunkt: die Kinderbetreuung. Hunderte Plätze müssen für die Mädchen und Buben in Kindertagesstätten geschaffen werden, nachdem die Geburtenrate in den vergangenen Jahren enorm angestiegen ist. 60 Millionen Euro sollen von 2019 bis 2022 in und für Kitas und Schulen investiert werden. Dafür werden andere Projekte zurückgestellt, was...

  • Kempten
  • 02.11.18
29×

Grundschule
Gemeinde Bidingen steigt in Kinderbetreuung ein

Weil die Kindergärten in Bidingen künftig keine Mittagsbetreuung für Grundschulkinder mehr anbieten, springt die Gemeinde in die Bresche. Vom Schuljahr 2016/17 an will sie die Aufgabe jeweils montags und dienstags übernehmen. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig. Für die weiteren Tage der Woche seien die Anmeldungen zu gering, eine Angebot nicht wirtschaftlich, hieß es. Welche Kosten auf die Eltern und die Kommune zukommen, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 26.06.16
87×

Familie und Beruf
Stadt Kaufbeuren organisiert Kinderbetreuung in den Sommerferien

Von einer kleinen Hand geführt, braust der Zug mit einem lauten 'Tut Tut' über die Holzschienen. Hannah und Celina sind derweil noch fleißig am Bauen und stecken die Zugstrecke zu einem Kreis zusammen. Man sieht und hört es: Die Buben und Mädchen fühlen sich wohl. Sie nehmen an der Ferienbetreuung im städtischen Kindergarten 'Am Leinauer Hang' in Kaufbeuren teil. 'Wir bieten Eltern, die im August keinen Urlaub haben, damit eine Überbrückung an. Denn in den Sommerferien haben viele Kindergärten...

  • Kempten
  • 25.08.15
30×

Familie
Bald sind Ferien: Viele Kinderbetreuungsplätze in Kempten sind bereits ausgebucht

Allein 3.462 Grundschüler gibt es in Kempten, viele von ihnen haben aber mit Ferienbeginn am Freitag noch nicht frei. Denn ihre Eltern arbeiten und brauchen deshalb eine feste und regelmäßige Betreuung. Die meisten dieser Angebote sind bereits ausgebucht, zum Beispiel die traditionelle Stadtranderholung. Auch beim Stadtjugendring ist die feste Betreuung fast komplett ausgebucht, sagt Geschäftsführer Alexander Haag. Denn: 'Die Eltern, die die Betreuung brauchen, kümmern sich in der Regel...

  • Kempten
  • 28.07.15
309×

Tagesstätten
Zwei Tage der offenen Tür in Tagesstätten am Samstag in und um Kempten

Am Samstag gibt es zwei Tage der offenen Türen. Die Kindertagesstätte Bavaria in Kempten feiert die Erweiterung, das Kinderhaus St. Josef in Durach/Weidach die Fertigstellung des Umbaus zum 40-jährigen Bestehen. Der Streik der im öffentlichen Dienst beschäftigten Erzieherinnen wird dort wohl kaum ein Thema sein unter den Besuchern. Die Eltern können sich sicher sein, dass beide Tagesstätten auch nächste Woche offen haben: Die Mitarbeiterinnen sind nicht zum Streik aufgerufen. Ihr Arbeitgeber...

  • Kempten
  • 08.05.15
22×

Betreuung
Neuer Kindergarten in Rot an der Rot bei Festakt offiziell eingeweiht

Mit einer Feier ist der neue Kindergarten der katholischen Kirchengemeinde St. Verena in Rot an der Rot (württembergisches Illertal) eingeweiht worden. Entstanden ist – mit finanzieller Unterstützung der politischen Gemeinde – eine viergruppige Kindertagesstätte mit Kleinkindbetreuung. Um die großzügige Eingangshalle reihen sich zahlreiche Gruppenräume sowie Ruhezimmer, Werk- und Gestaltungsräume, Küchen, Speisezimmer sowie kindgerechte Sanitärräume. Kirchengemeinderat und Gemeinderat hatten im...

  • Kempten
  • 12.02.15
29×

Kinderbetreuung
Aureichend Krippenplätze in Kempten

In Kempten gibt es insgesamt 35 Kitas. Jedes Kind, das von Eltern und Erziehungsberechtigten angemeldet wurde, ist auch aufgenommen worden. Das war auch in den letzten Jahren der Fall, da mehrere Krippen entsprechend ausgebaut wurden. Den rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz der unter Dreijährigen kann die Stadt Kempten somit zu 100 Prozent erfüllen.

  • Kempten
  • 02.09.14
17×

Betreuung
Kinderbetreuung in Kempten: bedarfsgerechtes Angebot vorhanden

Mit dem jüngsten Richtfest für den Krippenanbau bei der Kindertagesstätte Mikado hat die Stadt Kempten ein weiteres Etappenziel beim Ausbau des Betreuungsangebotes für unter Dreijährige erreicht. 'Wir sind mittlerweile so gut aufgestellt, dass wir auch den Bedarf an Plätzen für Ein- bis Dreijährige mit Beginn des neuen Kindergartenjahres aus heutiger Sicht komplett decken können', so Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer. Wenn zum 1. August 2013 der Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder ab dem...

  • Kempten
  • 30.07.13
16×

Bedarf
Kinderbetreuung: In Memmingen derzeit kein Mangel an Erziehern

Genug Personal für neue Krippen Damit der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz ab August überall erfüllt werden kann, ist der Kita-Ausbau in ganz Bayern in vollem Gange. Wo mehr Kinder betreut werden sollen, braucht man aber auch mehr Personal. In Memmingen ist das kein Problem. 'Wir haben momentan ausreichend Fachkräfte für unsere 17 Einrichtungen. Jede zusätzliche Stelle konnte besetzt werden', sagt Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle. Die Stadt stelle bis zum kommenden Kindergartenjahr 234...

  • Kempten
  • 05.07.13
78×

Betreuung
Ausreichend Kita-Plätze in Kaufbeuren

Dreifaltigkeitskirche plant 'Kinderhaus' Eltern mit Kindern ab einem Jahr haben von August an einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Alfred Riermeier, Leiter des städtischen Referates Jugend und Familie, geht davon aus, dass der Bedarf erfüllt werden kann. Das Rathaus peilt einen Deckungsgrad von rund 34 Prozent bei den Kindern unter drei Jahren an. Nun plant zudem die evangelische Dreifaltigkeitskirche, ihren Kindergarten Matthias Lauber in ein 'Kinderhaus' umzuwandeln, das dann unter...

  • Kempten
  • 04.07.13
21×

Betreuung
Bedarf an Ganztagsklassen in Memmingen nimmt zu

Schulleiter berichten von positiven Erfahrungen – Angebote an der Wirtschaftsschule, der Reichshainschule und der städtischen Realschule werden erweitert Im kommenden Schuljahr werde das Angebot an ganztägiger Beschulung ausgeweitet, informierte Sabine Ganser, Leiterin des Memminger Schulverwaltungsamts, in der jüngsten Sitzung des Kultursenats des Stadtrates. Die Reichshainschule wird zusätzlich in der dritten und vierten Klasse die gebundene Ganztagsschule einführen. 'In den Ganztagsklassen...

  • Kempten
  • 26.06.13
27×

Kempten
Anmeldefrist für Kindergartenplätze in Kempten endet

Anmeldefrist für Kindergartenplätze endet bald. Das Amt für Kindertagesstätten, Schulen und Sport der Stadt Kempten weist in einer aktuellen Pressmitteilung darauf hin. Alle Eltern, deren Kinder bis zum September 2013 das dritte Lebensjahr vollenden und einen Kindergartenplatz zum Herbst suchen, sollten ihre Kleinen baldmöglichst anmelden. Einen Überblick über alle Kindertagesstätten finden Sie im Internet.

  • Kempten
  • 14.01.13
34×

Spende
3000 Euro für Kindertagesstätte Lauben

Seit einigen Jahren übernimmt die Kindertagesstätte St. Ulrich aus Lauben den Kuchen- und Glühweinverkauf während der Adventsausstellungen der Firma Kutter. In diesem Jahr sind dabei 3000 Euro zusammengekommen. Etwa 65 Kuchen wurden von fleißigen Eltern gebacken und unzählige Tassen Punsch und Glühwein ausgeschenkt. Das Geld wird für die Verschönerung des Außenbereichs des Kindergartens sowie für die Anschaffung neuer Lehrmaterialien benötigt. Im letzten Jahr wurde mit den Einnahmen...

  • Kempten
  • 15.12.12
16×

Rund 480.000 Euro für neue Kinderkrippenplätze

Die Stadt Kempten kann 20 neue Kinderkrippenplätze im integrativen Kindergarten Mikado einrichten. Wie die Allgäuer Staatsminister mitteilte, werden die Krippenplätze mit rund 480.000 Euro vom Freistaat Bayern gefördert. Kreuzer sagte Bayern wende bundesweit die den höchsten Betrag an Landesmitteln aus, um die Gemeinden in puncto Kinderkrippenplätze zu unterstützen.

  • Kempten
  • 07.12.12

Ostallgäu
Landkreis Ostallgäu gerüstet für möglichen Ansturm auf Krippenplätze

Das Ostallgäu hat keine Probleme, die geforderten Kinderkrippenplätze ab kommendem Jahr zur Verfügung zu stellen. Das hat eine Befragung des Landkreises ergeben. Demnach reicht es laut Landrat Johann Fleschhut aus, wenn man für 20 bis 30 Prozent der Kinder unter 3 Jahren einen Krippenplatz anbiete. Der Bund rechnet damit, dass im Schnitt 30 Prozent der unter 3-Jährigen einen Krippenplatz benötigen.

  • Kempten
  • 23.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ