Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Wir machen Welle im Allgäu
 2.028×   6 Bilder

Kinderbetreuung
"Wir machen Welle im Allgäu": Eine Sommerferien-Aktion für Jugendliche im Allgäu

+++ Update 05. August +++ Zwölf Jugendliche im Alter ab 12 Jahren haben bei der Aktion vom 27. bis 31. Juli "Wir machen Welle im Allgäu" mitgemacht. Das teilt Sabine Fixmer, Leiterin der Abteilung Projekte in einer Pressemeldung mit.  Ursprünglich wäre es zusammen mit dem Team des Vereins "Wir machen Welle" und Sebastian Steudtner,  einem der besten Big-Wave-Surfer der Welt, nach Sylt gegangen. Wegen Corona wurde das ganze aber ins Allgäu verlegt.  Die Jugendlichen konnten sich am ersten...

  • Kempten
  • 05.08.20
Videospiele sind für viele Kinder und Jugendliche ein beliebter Zeitvertreib.
 587×

Mehr Zeit für Videospiele
Macht die Corona-Krise unsere Kinder mediensüchtig?

Eine neue Studie belegt, dass Kinder während der Corona-Krise deutlich mehr Zeit mit Videospielen und Social Media verbringen. Das hält ein Experte davon. Die Corona-Krise: Welche Gefahren birgt sie für Kinder? Mediensucht beispielsweise könnte eine Folge der Lockdowns mit Ausgangsbeschränkungen sein. Statt sich mit Freunden zu treffen, gibt es bei manchen Kindern als Ersatz Videospiele, Instagram, TikTok, YouTube und Snapchat in einem Ausmaß, das nicht gesund sein kann. Die DAK-Gesundheit...

  • Kempten
  • 29.07.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
 2.157×

Smartphones und Laptops beschlagnahmt
Kripo Neu-Ulm: Kinderporno-Razzien in neun Wohnungen

Am Mittwochmorgen, 15.07.2020 führte die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm zum wiederholten Mal eine Durchsuchungsaktion mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei mit dem Ziel der Beschlagnahme von Dateien mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt durch. Neun Durchsuchungs- und Beschlagnahmung-Beschlüsse Die Durchsuchungen fanden in den Dienstbereichen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn, Günzburg und Burgau statt. Insgesamt vollzogen die...

  • 15.07.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
 12.659×

Rodelunfall
Rodler (16) stößt mit Kind (6) im Eschacher Skigebiet zusammen

Am Mittwoch ist es im Skigebiet Eschach in Buchenberg zu einem Rodelunfall zwischen einem 16-Jährigen und einem 6-jährigen Kind gekommen. Der 6-Jährige verlor bei dem Unfall das Bewusstsein und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht. Gegen 13:40 Uhr war der 16-Jährige zusammen mit seiner Begleitperson mit dem Schlitten ins Tal gefahren. Aus bislang noch unbekannten Gründen fiel die Begleitperson vom Schlitten und der Jugendliche fuhr alleine weiter. Der 6-Jährige...

  • Buchenberg
  • 27.02.20
Symbolbild.
 5.594×

Ermittlungen
Jugendliche zwischen 12 und 16 teilweise stark alkoholisiert in Oberstdorf angetroffen

Fünf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren sind am Wochenende in Oberstdorf aufgefallen. Sie hörten laut Musik an einem öffentlichen Platz. Anwohner fühlten sich gestört und verständigten die Polizei. Die Gruppe hat auf dem Platz einiges an Alkohol konsumiert. Der höchste gemessene Alkoholwert betrug laut Polizei 1,5 Promille. Die Kinder und Jugendlichen wurden in Obhut genommen und ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Momentan laufen Ermittlungen gegen die Personen,...

  • Oberstdorf
  • 19.01.20
Noch bevor die Polizei vor Ort eintraf, fand der ältere Bruder den kleinen Jungen unter einer Bettdecke. (Symbolbild)
 2.853×

Suche
Junge (3) angeblich vermisst: Versteckspiel endet in Bad Wörishofen mit Polizeieinsatz

Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei Bad Wörishofen alarmiert, da angeblich ein drei-jähriger Junge vermisst wurde. Der 16-jährige Bruder sollte laut Polizeiangaben auf den Kleinen aufpassen, war aber eingeschlafen. Als der Jugendliche wieder wach wurde, suchte er im ganzen Haus nach seinem kleinen Bruder, konnte ihn aber nirgends finden. Noch bevor die Polizei eintraf, hatte sich der Vermisstenfall allerdings schon geklärt. Der 16-Jährige fand den kleinen Jungen, der sich unter einer...

  • Bad Wörishofen
  • 04.11.19
Symbolbild.
 1.827×

Halloween
Jugendliche bewerfen in Türkheim Kinder mit Böllern

Am Donnerstagabend waren in Türkheim wegen Halloween mehrere Jugendgruppen und auch Kinder unterwegs. Eine Gruppe hatte auch Silvesterböller dabei und bewarf damit jüngere Kinder. Dieses wurden dadurch zum Glück nicht verletzt. Die Jugendlichen flüchteten nach der Tat. Ein paar der Heranwachsenden konnten allerdings gestellt werden. Gegen die Böllerwerfer wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugen, welche weitere sachdienliche Hinweise auf die jungen Täter...

  • Türkheim
  • 01.11.19
Am Freitag, 20. September ist bundesweiter Streiktag. Dabei werden die Jugendlichen auch von ihren Eltern und Großeltern unterstützt. (Archivbild)
 567×

"Fridays for Future"
Marktoberdorfer Eltern unterstützen ihre Kinder bei Demonstration

„Lassen wir unsere Kinder nicht allein“, steht in schwarzen Lettern auf einem knallroten Flyer. Er ruft alle Erwachsenen dazu auf, ihre Kinder bei der nächsten „Fridays for Future“-Demo in Marktoberdorf zu unterstützen. Dort gehen am Freitag, 20. September, nämlich nicht nur junge Klimaschützer auf die Straße, sondern auch ihre Eltern und Großeltern. „Denn Klimaschutz betrifft uns alle“, sagt die 15-jährige Marlene Stegmann aus Marktoberdorf. Sie ist eine der Organisatoren des Streiks und...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.19
Schülerin Elena (14) schminkt Kinder beim Nachbarschaftsfest der Marien-Realschule.
 1.178×

72-Stunden-Aktion
Drei Tage voller Tatendrang: Wie sich Jugendliche rund um Kaufbeuren engagieren

Vom selbst angelegten Wassertretbecken, bis hin zu Tipi, Barfußpfad und Hochbeet: Die Ministranten Pforzen/Leinau gestalteten zusammen mit der Koordinatorin Tamara Jäger die Natur rund um den historischen Burgenstadl um. Insgesamt 43 Engagierten machten die Umwelt erlebbar. „Wir haben Bäume gepflanzt, weil es für die Natur und den Klimawandel wichtig ist“, berichtet Philomena (13). Das Thema Klimaschutz war bei vielen der 13 Aktionsgruppen in und um Kaufbeuren ganz vorne mit dabei, die vom...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.19
Archivfoto: Bei der ersten und bisher einzigen 72-Stunden-Aktion im Jahr 2013 verteilten Mitglieder der Katholischen Landjugend Bernbeuren Hackschnitzel auf den Römerrundwegen des Auerbergs.
 530×

Gutes tun
Schon 200 Ostallgäuer Jugendliche haben sich für die 72-Stunden-Aktion angemeldet

Ein soziales Projekt – und nur 72 Stunden Zeit für die Umsetzung. Das ist die Aufgabe bei der deutschlandweiten „72-Stunden-Aktion“, die von 23. bis 26. Mai auch im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren stattfindet. Mitmachen können Kinder- und Jugendgruppen, die sich sozial engagieren wollen. „Neun Gruppen mit 200 Jugendlichen haben sich schon angemeldet“, sagte Lukas Hofmann vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Ostallgäu bei der Vorstellung der Aktion in Marktoberdorf. Einige...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 20.01.19
Das Smartphone: Auch für Kinder und Jugendliche mittlerweile selbstverständlich.
 847×

Information
Kinder und Smartphone – Tipps für Eltern vom Stadtjugendamt Memmingen

In einer Pressemitteilung macht das Stadtjugendamt Memmingen jetzt auf Probleme bei Kindern und Jugendlichen im Umgang mit Smartphone und Internet aufmerksam, gibt Tipps und weist auf eine Info-Veranstaltung hin (Text: Pressestelle der Stadt Memmingen). Ab wieviel Jahren ist ein Smartphone für mein Kind sinnvoll? Wieviel Zeit sollte es überhaupt mit digitalen Spielen am Tag verbringen? Das Stadtjugendamt Memmingen berät und informiert Kinder, Jugendliche und Eltern in sämtlichen Fragen der...

  • Memmingen
  • 18.12.18
Wenn Kinder familiäre Probleme haben, sind die Behörden in der Pflicht.
 3.059×

Behörden
Jugendamt und Sozialdienst in Kaufbeuren: "Hilfe steht im Vordergrund"

Es war ein besonders krasser Fall: Zusammen mit ihrem acht Monate alten Sohn zog eine betrunkene Frau nachts durch Kaufbeuren. Zeugen beobachteten, dass das Kind beinahe zu Boden gefallen wäre. Die Mutter randalierte dennoch gegen Passanten und Polizei. Vor dem Amtsgericht attestierte ihr der Staatsanwalt „Verantwortungslosigkeit“. Gefragt ist auch das Jugendamt: Doch was genau unternehmen die Behörden bei solch einem Fehlverhalten? Auch nach dem Urteil gegen die betrunkene Mutter wurde das...

  • Kaufbeuren
  • 20.08.18
Symbolbild
 3.196×

Zwei Buben (13/14) aus Buchloe verabreichen Mädchen (13) Schnaps

Durch die Vermisstenanzeige der Mutter eines 13-jährigen Mädchens wurde der Polizei bekannt, dass zwei 13 und 14 Jahre alte Burschen dem Mädchen am Amberger Weiher Schnaps verabreicht hatten, bis diese sich aufgrund der Alkoholisierung übergab. Als das Mädchen, das am Samstagabend um 21:00 Uhr zuhause sein solle, um 23:00 Uhr immer noch nicht da war, verständigte die Mutter die Polizei. Sie hatte einen Anruf erhalten, dass die Tochter zu betrunken sei um nach Hause zu kommen. Die...

  • Buchloe
  • 30.04.18
 1.272×

Gesundheit
Die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Kempten hilft bei psychischen Problemen

Depressionen im Kindes- und Jugendalter sind gar nicht so selten. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Josefinum in Kempten will helfen, dass sich eine aufkommende Erkrankung nicht verfestigt. Das Thema Psychiatrie, heißt es vom Träger, der Katholischen Jugendfürsorge, sei in der Gesellschaft nach wie vor stark stigmatisiert. Doch es sei wichtig, dieses Negativ-Image abzubauen, sagt Dr. Harald Ribnitzky, leitender Oberarzt am Josefinum. Immerhin lag bei einem Viertel aller Kinder und...

  • Kempten
  • 23.11.17
 30×

Umfrage
Viele Kinder und Jugendliche aus Kempten und Umgebung wissen nicht mehr über die Weihnachtszeit Bescheid

Wann ist der erste Advent? 'Puh, keine Ahnung' Warum feiern wir Weihnachten? Wer jetzt meint, diese Frage verbietet sich fast, liegt eindeutig falsch: Bei einer Umfrage unter Dutzenden Kindern und Jugendlichen aus Kempten und dem Oberallgäu fielen die Antworten nämlich zum Teil höchst kurios aus. Wundern braucht sich eigentlich niemand darüber: 'Es gibt keinen eindeutigen Startschuss mehr', sagt der evangelische Pfarrer Ulrich Gampert bedauernd. Der Nikolaus beispielsweise kommt traditionell...

  • Kempten
  • 25.11.16
 408×  1

Portät
Busfahrer eine Herausforderung: Jürgen Müller (58) fährt seit 14 Jahren die Strecke Kempten-Isny

Jürgen Müller ist Busfahrer. In den 14 Jahren, die er jetzt dabei ist, hat er viel erlebt. Im Linienverkehr – und auch im Umgang mit den vielen Kindern und Jugendlichen, die er unter der Woche täglich zur Schule und wieder nach Hause bringt. Als Busfahrer ist Jürgen Müller ein Quereinsteiger. Acht Jahre lang arbeitete der heute 58-Jährige als Leiter eines Mietparks für Baumaschinen, verantwortete Millionenbeträge. Doch der Beruf wurde ihm zu stressig, machte ihn kaputt. "Was nützt mir...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.16
 452×   14 Bilder

Eishockey
Als Torwarttrainer hat sich Andreas Jorde in Pfronten einen Namen gemacht

Er ist erst 24 Jahre jung, doch als Torwarttrainer hat sich Andreas Jorde aus Füssen im Eishockey schon einen Namen gemacht: Zum dritten Mal veranstaltet der Keeper des Landesligisten EV Pfronten derzeit ein Camp für Kinder und Jugendliche - und die kamen jetzt aus ganz Deutschland nach Pfronten. Jorde bietet zur Betreuung auf und neben dem Eis ein Team bestehend aus Torwarttrainern, Betreuern, Fitnesstrainer, Video-Coach und zehn Schützen an, die sich um den talentierten Nachwuchs...

  • Füssen
  • 26.08.16
 39×

Belästigung
Mehrere Kinder am Bauch berührt: Polizei ermittelt Jugendlichen (15) aus dem Raum Kaufbeuren

Ein Jugendlicher hat am Donnerstagnachmittag in Biessenhofen zwei zwölfjährige Kinder belästigt. Die beiden Jungen waren gerade auf dem Sportplatz un spielten Fußball. Zunächst spielte der Jugendliche mit. Kurz darauf forderte er die beiden Zwölfjährigen auf, sich auf den Boden zu legen und berührte sie unter dem T-Shirt am Bauch. Bereits am vergangenen Mittwoch war ein 15-Jähriger aus dem Raum Kaufbeuren auf einem Bolzplatz in Frankenried, Gemeinde Mauerstetten, aufgefallen. Auch dort hatte...

  • Kaufbeuren
  • 24.06.16
 174×

Soziales
30.000 Euro gesammelt: Herbert Pfennig aus Durach stiftet Spende zum Geburtstag

Vor fünf Jahren gründete Herbert Pfennig aus Durach eine Stiftung, die vor allem Kinder und Jugendliche unterstützt. Zum 70. Geburtstag wünschte er sich ausschließlich Spenden. 30 000 Euro kamen so zusammen Ins Geschäft mischt sich Herbert Pfennig nicht mehr ein. Die Pfennig Reinigungstechnik GmbH in Durach sieht er seit fünf Jahren bei seinem Sohn Dietmar gut aufgehoben. Mit 65 Jahren hat er Schluss gemacht in dem Unternehmen, das er 1974 gegründet hatte und dem er nach wie vor eng verbunden...

  • Kempten
  • 30.03.16
 33×

Wintersport
Ski nordisch: 100 Kinder bei der Auftaktveranstaltung der Talentiade in Balderschwang

Reger Betrieb herrschte beim Auftakt der 4. Krumbach-Langlauf-Talentiade des Allgäuer Skiverbands (ASV) in Balderschwang. Fast 100 Kinder und Jugendliche tummelten sich auf dem Vielseitigkeits-Parcours. Könner, wie die Mädchen und Jungen der ASV-Trainingsgruppe von Ferdl Bär aus Buchenberg, nutzen die Chance, sich auf die ersten Vielseitigkeitswettkämpfe vorzubereiten. Aber auch zahlreiche junge Hobby-Langläufer kamen, um einfach mal reinzuschnuppern. Die kleine Emmi Röhling aus Blaichach zum...

  • Oberstdorf
  • 16.12.15
 38×

Neue Medien
Psychiater aus Wangen beschäftigt sich mit der Auswirkung von Smartphones auf Kinder und Erwachsene

Der Einzug des Smartphones in unser Leben schreitet unaufhaltsam voran. Verfügten 2013 noch 81 Prozent aller Haushalte in Deutschland über ein solches Telefon, so waren es 2014 schon 94 Prozent. Dr. Dirk Dammann (48), Chefarzt der Waldburg-Zeil-Rehabilitationskinderklinik in Wangen, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Vater von vier Kindern, hat sich intensiv mit den Auswirkungen des Smartphones auf das Leben seiner jungen Patienten, aber darüber hinaus auch auf das von Erwachsenen beschäftigt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.11.15
 51×

Tradition
Platteln ist Haltungssache: Nachwuchs-Trachtler messen sich in Ottobeuren

41 Kinder und Jugendliche waren mit dabei, als der Trachten- und Heimatverein 'Günztaler' Ottobeuren das Jugendwertungsplatteln und Deandldrehen des Bezirks Mindelheim in der Marktgemeinde veranstaltet hat. Der Trachtlernachwuchs aus verschiedenen Traditionsvereinen wagte sich aufs glatte Parkett der Grundschul-Aula und zeigte dort sein Können. Die jungen Trachtler punkteten etwa mit taktgenauen, kräftigen Schlägen auf Schenkel und Schuhsohlen. Klar im Vorteil waren auch Teilnehmer mit guter...

  • Memmingen
  • 02.11.15
 25×

Medizin
Fachklinik in Wangen behandelt Jugendliche mit chronischen Erkrankungen: Sie werden oft gehänselt und sozial ausgegrenzt

Beim Begriff 'Rehabilitation' denkt man wohl in erster Linie an Erwachsene, die beispielsweise nach einem Herzinfarkt wieder fit für den Alltag gemacht werden. Dass es auch für Kinder und Jugendliche Rehabilitation gibt, ist den meisten nicht so geläufig. Dabei existiert beispielsweise in Wangen eine eigens spezialisierte Fachklinik, die junge Patienten aus ganz Deutschland versorgt – 1000 pro Jahr stationär, 1500 ambulant. Anlässlich einer Tagung erzählten einige von ihnen von ihren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.15
 36×

Sommer
Eis, Pferde und Zeltlager bei der Ferienfreizeit in Buchloe am beliebtesten

Gabi Löcherer zieht eine positive Bilanz. Angebote für Jugendliche schwierig Die Ferien sind vorbei – und damit auch die Buchloer Ferienfreizeit. Wie immer war das Programm ein großer Erfolg, trotzdem gab es einige Überraschungen. Unter anderem fanden der fünftägige Kurs 'Ein Indianer-Sommerabenteuer', der Besuch auf dem Büffelhof und Wakeboarden nicht statt, da sich nicht genügend Teilnehmer gefunden hatten. Dafür gab es aber auch 'eine ganze Menge' Zusatzkurse, wie Gabi Löcherer, Leiterin...

  • Buchloe
  • 16.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ