Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Nachrichten aus dem Allgäu - allgäu.tv
549×

Nachrichten aus dem Allgäu
Durch Corona zum Nichtschwimmer – warum immer weniger Kinder ein Seepferdchen auf der Badehose tragen

Planschen im Schwimmbecken, Springen vom Beckenrand, gerade weil es verboten ist, um die Wette tauchen. Im Schwimmbad macht es Kindern meistens so viel Spaß, dass sie gar nicht mehr nach Hause möchten. Doch neben dem Spaß gibt es auch Gefahren, weil immer weniger Kinder richtig schwimmen können! Schwer vorstellbar, aber relativ einfach zu erklären. Ein Grund ist auch hier, sie ahnen es: Corona. Aber das ist nicht der einzige. Welche Gründe es noch gibt, warum viele Kinder kein Seepferdchen...

  • Kempten
  • 24.11.20
Polizei (Symbolbild)
4.390×

Mit Schlägen gedroht
12-Jähriger zwingt Klassenkameraden in Kempten zum Ladendiebstahl

Ein 12-jähriger Junge soll zwei 11-jährige Jungen in Kempten zum Ladendiebstahl gezwungen haben. Laut Polizei hatte der 12-Jährige seinen beiden Mitschülern mit Schlägen gedroht, wenn sie nicht für ihn klauen gehen. Schon öfters für den 12-Jährigen gestohlen Herausgekommen ist die Geschichte, als ein Ladendetektiv die beiden 11-jährigen Kinder beim Diebstahl erwischt hat. Sie hatten gerade versucht, im Kassenbereich Süßigkeiten einzustecken. Bei der anschließenden Vernehmung  gaben die Kinder...

  • Kempten
  • 19.10.20
Polizei (Symbolbild)
3.869×

Sachschaden
Kinder werfen Apfel auf fahrendes Auto in Kempten

Am Sonntagabend, gegen 19:30 Uhr, befuhr eine 28-Jährige mit ihrem Pkw den Weidacherweg unterhalb der Illerbrücke, als sie einen lauten Knall am Fahrzeug hörte. Die Fahrerin stieg aus und konnte auf der Illerbrücke drei Personen feststellen, welche gerade wegrannten. Ein Zeuge des Vorfalls nahm die Verfolgung der drei Personen auf und konnte hierbei einen 13-Jährigen festhalten. Daraufhin kehrten auch die beiden anderen Personen, 12 und 13 Jahre alt, zum Tatort zurück. Ein Beteiligter gab...

  • Kempten
  • 05.10.20
Geschwindigkeitsmessung (Symbolbild)
1.529×

Fazit der Polizei
Schwerpunktkontrollen zum Schulstart: Fast 400 Fahrer zu schnell

Vom 08. September bis zum 02. Oktober haben die bayernweiten Aktionstage "Sicher zur Schule - Sicher nach Hause" stattgefunden. Dabei führte die Polizei schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen an Schulwegen durch. Jetzt hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ein vorläufiges Fazit veröffentlicht: Spitzenreiter über 31 km/h zu schnellInsgesamt 62 Geschwindigkeitskontrollen führte die Polizei Schwaben Süd/West an Schulen und im Bereich von Schulbushaltstellen durch. Dabei hielten sich nach...

  • Kempten
  • 05.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
5.090× 7

Corona-Strategie der Bundesregierung
Großveranstaltungen bis Ende 2020 verboten- Neue Quarantäne-Regelung für Reiserückkehrer

In einer Pressekonferenz informierten Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) über die weitere Vorgehensweise der Bundesregierung in der Corona-Pandemie. Die wesentliche Punkte in der Übersicht. Großveranstaltung, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung der Hygiene-Konzepte nicht möglich sind, bleiben bis Ende Dezember 2020 verboten. Bis Ende Oktober soll eine Arbeitsgruppe einen...

  • Kempten
  • 27.08.20
1.433×

Umbau zum Kindergarten
Chapuis-Villa: Erste Kinder könnten schon Mitte November betreut werden

Der Umbau der Chapuis-Villa in Kempten zu einem Kindergarten mit drei Gruppen schreitet mit großen Schritten voran. Laut der Stadt Kempten könnten schon Mitte November die ersten Kinder in der denkmalgeschützten Villa betreut werden. Derzeit werden in der Chapuis-Villa auf drei Stockwerken zahlreiche modern eingerichtete Funktionsräume erschaffen, die den Kindern zum Entdecken, Forschen und Spielen zur Verfügung stehen sollen. Nach Angaben der Stadt richte sich das Betreuungs-Angebot an...

  • Kempten
  • 21.08.20
Linkshänder: Früher wurden sie zu Rechtshändern "umerzogen". (Symbolbild)
646×

Feiertag für 120.000 Allgäuer
13. August: Welt-Linkshänder-Tag

Rund 120.000 Allgäuer können am 13. August den Welt-Linkshänder-Tag feiern. Das entspricht ca. 15% der Gesamtbevölkerung im Allgäu und damit dem durchschnittlichen Prozentsatz an Linkshändern. Früher wurden Linkshänder noch auf Rechts umgeschult, was bei diesen zu erheblichen Gedächtnis und Konzentrationsstörungen führte, so Dr. Johanna Barbara Sattler von der Beratungsstelle für Linkshänder in München. Der Grund, warum das Umlernen nicht funktioniert, ist, dass die Gehirnhälften eine...

  • Kempten
  • 13.08.20
Fahrradschloss (Symbolbild)
4.861× 11

Gemeinsam Fahrräder gestohlen
Polizei erwischt Diebesbande aus Kindern und Jugendlichen in Kempten

Zwischen 11 und 15 Jahre alt sind die insgesamt neun Kinder und Jugendlichen, die in Kempten gemeinsam an Fahrraddiebstählen beteiligt sein sollen. Hauptverdächtiger ist laut Polizei ein 13-Jähriger. Bei ihm fanden die Beamten vier gestohlene Fahrräder. Zwei weitere von ihm gestohlene Fahrräder hatte er bei Freunden untergestellt. Räder im Gesamtwert von 8.000 Euro gestohlen Insgesamt sollen vier Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren und fünf Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren teilweise...

  • Kempten
  • 12.08.20
Wir machen Welle im Allgäu
2.207× 6 Bilder

Kinderbetreuung
"Wir machen Welle im Allgäu": Eine Sommerferien-Aktion für Jugendliche im Allgäu

+++ Update 05. August +++ Zwölf Jugendliche im Alter ab 12 Jahren haben bei der Aktion vom 27. bis 31. Juli "Wir machen Welle im Allgäu" mitgemacht. Das teilt Sabine Fixmer, Leiterin der Abteilung Projekte in einer Pressemeldung mit.  Ursprünglich wäre es zusammen mit dem Team des Vereins "Wir machen Welle" und Sebastian Steudtner,  einem der besten Big-Wave-Surfer der Welt, nach Sylt gegangen. Wegen Corona wurde das ganze aber ins Allgäu verlegt.  Die Jugendlichen konnten sich am ersten...

  • Kempten
  • 05.08.20
Videospiele sind für viele Kinder und Jugendliche ein beliebter Zeitvertreib.
842×

Mehr Zeit für Videospiele
Macht die Corona-Krise unsere Kinder mediensüchtig?

Eine neue Studie belegt, dass Kinder während der Corona-Krise deutlich mehr Zeit mit Videospielen und Social Media verbringen. Das hält ein Experte davon. Die Corona-Krise: Welche Gefahren birgt sie für Kinder? Mediensucht beispielsweise könnte eine Folge der Lockdowns mit Ausgangsbeschränkungen sein. Statt sich mit Freunden zu treffen, gibt es bei manchen Kindern als Ersatz Videospiele, Instagram, TikTok, YouTube und Snapchat in einem Ausmaß, das nicht gesund sein kann. Die DAK-Gesundheit...

  • Kempten
  • 29.07.20
Michaela Muthreich ist seit Juli die neue Familienkinderkrankenschwester bei der KoKi.
284×

Oberallgäu
Neue Familienkinderkrankenschwester bei der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi)

Seit Juni gibt es eine zweite festangestellte Familienkinderkrankenschwester bei der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi), die Familien mit Säuglingen und Kleinkindern berät und ganz praktisch unterstützt. „Wickeln und Pflege des Säuglings, Grundbedürfnisse erkennen und befriedigen und ganz oft einfach Loben und Bestärken“, so beschreibt Frau Muthreich ihre Aufgabe. Sie begleitet ganz junge Mütter, psychisch belastete Familien oder verunsicherte Frauen, zusätzlich zur normalen...

  • Kempten
  • 27.07.20
Kindergarten (Symbolbild).
14.439× 6

Qurantäne
Corona-Infektion: Erneut Kindergarten betroffen, diesmal in Leubas

Erneut ist ein Kindergarten von einer Corona-Infektion betroffen. Bereits am Mittwoch berichtete das Landratsamt Lindau von einer nachgewiesenen Corona-Infektion bei einem Kind im Kinderhaus IdeenReich in der Lindauer Denkfabrik.  Jetzt ist auch der Kindergarten in Leubas (Kempten) von Corona betroffen. Wie Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, auf Anfrage bestätigt, hat sich ein Kind des Kindergartens mit dem Coronavirus infiziert. Wo sich das Kind mit dem Virus...

  • Kempten
  • 23.07.20
Symbolbild.
2.176× 1

Über die Straße gerannt
Junge (11) stößt in Kempten gegen Kleintransporter und verletzt sich leicht

Glück hatte am Donnerstagmittag ein 11-jähriger Junge in Kempten. Das Kind war nach dem Aussteigen aus einem Auto gegen einen Kleintransporter gestoßen und verletzte sich dabei leicht. Nach Angaben der Polizei saß der Junge auf dem hinteren rechten Sitz eines Autos, als die Fahrerin auf Höhe eines Friseursalons anhielt. Der 11-Jährige stieg aus und rannte, ohne sich umzusehen, über die Straße in Richtung des Salons, so die Polizei weiter. Aus der Gegenrichtung kam in diesem Moment ein...

  • Kempten
  • 17.07.20
Kindergarten (Symbolbild).
1.648×

Ergebnis des Jugendamts
31 Gemeinden im Unterallgäu müssen Kinderbetreuung ausbauen

31 von 52 Unterallgäuer Gemeinden müssen ihre Kinderbetreuung ausbauen, um auch künftig den Bedarf an Plätzen decken zu können. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Erhebung des Jugendamts am Landratsamt. Die meisten der betroffenen Kommunen sind laut Saskia Nitsche vom Jugendamt bereits dabei, ihr Angebot zu erweitern. "In vielen Gemeinden besteht Handlungsbedarf" Demnach gibt es im Unterallgäu momentan 95 Kindertageseinrichtungen mit mehr als 6.600 Betreuungsplätzen. Im Schnitt waren die...

  • Kempten
  • 16.07.20
Corona (Symbolbild)
14.216× 21

Kinder betroffen
Nach Familienfeier in Memminger Moschee: Drei weitere Corona-Fälle im Oberallgäu

In der vergangenen Woche vermeldete das Landratsamt Oberallgäu drei weitere Corona-Fälle. Wie das Landratsamt auf Anfrage von all-in.de mitteilt, hat sich ein Vater und zwei seiner Kinder infiziert.  Demnach haben sich die Betroffenen auf einer Familienfeier in einer Moschee in Memmingen angesteckt. Laut Landratsamt waren in diesem Zusammenhang Personen in Aschaffenburg, Passau, dem Unterallgäu und dem Oberallgäu positiv getestet worden. Weitere Tests verliefen negativ Neben den drei...

  • Kempten
  • 13.07.20
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
12.112× 1

Landratsamt Ostallgäu erklärt
Mord im Bus in Obergünzburg: Was passiert jetzt mit den Kindern der Ermordeten?

Am Montag hat ein Mann seine Ex-Frau in einem Bus bei Obergünzburg erstochen. Eine schreckliche Gewalttat. Der 37-Jährige Mann kam in Untersuchungshaft. Täter und Opfer waren gemeinsam Eltern von vier Kindern. Was passiert jetzt mit den Kindern? all-in.de hat beim Landratsamt Ostallgäu nachgefragt. Pressesprecher Thomas Brandl erklärt, was grundsätzlich mit Kindern passiert, die an solchen Vorfällen beteiligt oder davon betroffen sind.  Jugendamt sucht Unterbringungsmöglichkeit Nach...

  • Kempten
  • 09.07.20
Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, sollen ab 1. Juli wieder alle Kinder in ihre Kitas dürfen. (Symbolbild)
2.397×

Betreuung
Ab 1. Juli sollen bayernweit wieder alle Kinder in die Kitas dürfen

Ab dem 1. Juli sollen wieder alle Kinder in Bayern in ihre Kitas gehen dürfen. Das teilt die Bayerische Staatsregierung in einer Pressemeldung mit. Voraussetzung sei allerdings, dass das Infektionsgeschehen dies zulässt. Eine Ausweitung der Notbetreuung soll schon früher für Erleichterung sorgen. "Kinder brauchen Kinder! Auch den Eltern wollen wir eine Perspektive geben", meint Bayerns Familienministerin Carolina Trautner. Demnach können ab dem 15. Juni Kinder wieder Kinder in ihre Kitas...

  • Kempten
  • 04.06.20
Anzeige
1.123×

Ausflüge / Familien
Ausflugtipps mit Kindern im Allgäu

Welche Wanderungen sind für Familien geeignet?Je nachdem wie alt die Kinder sind und, ob sie schon Erfahrungen im Alpinen gesammelt haben, gibt es unzählige tolle Wandermöglichkeiten im Allgäu. Drei Beispiele: Vom Alatsee zur Salober Alm - Seeumwanderung mit Badestopp: Ein leichter Wanderweg führt vom Alatsee bei Füssen in etwa einer Stunde entweder auf einem Forstweg oder auf einem kleinen Pfad durch den Wald zur Salober Alm (1 150m). Die perfekte Runde um Baden und Wandern zu kombinieren....

  • Kempten
  • 02.06.20
Anzeige
1.123×

Lockerungen / Spielplätze
Auf geht´s zur Spielplatzübersicht im Allgäu!

Endlich - nach wochenlanger Sperrung sind die Spielplätze im Allgäu wieder geöffnet! Kinder können unter bestimmten Vorgaben wieder ausgiebig schaukeln, buddeln oder klettern. Auf allgäuweit.de finden Familien mit Kindern die schönsten und spannendsten Spielplätze, die eine Menge Spaß und Action bieten. Das Angebot reicht vom Wasserspielplatz über Waldspielplatz bis zum Abenteuerspielplatz. Ein besonderer Spielplatz-Tipp sind die 12 Themenspielplätze in Pfronten wie der Ritterspielplatz in...

  • Kempten
  • 06.05.20
"Generationen – gemeinsam – gestalten“ lautet das Motto im ehemaligen Pflegeheim des Margaretha- und Josephinenstifts am Adenauerring. Dort sind künftig Kinder, Studenten und Senioren untergebracht.
4.961×

Margaretha- und Josephinenstift
Kemptener Einrichtung soll in Zukunft Platz für alle Generationen bieten

Vor einem Jahr schloss die stationäre Pflege des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, haben die Geschäftsführung und das Stiftungskuratorium in der Zwischenzeit an einem neuen Konzept für das Haus gearbeitet. Als "Dienstleister für alle Generationen" bezeichnet der neue Geschäftsführer Daniel Huck das Margaretha- und Josephinenstift gegenüber der AZ. So sind im fünften Stock des Haupthaus bereits Studenten und Auszubildenden untergebracht....

  • Kempten
  • 15.04.20
Leider wegen des Coronavirus vorläufig nicht möglich: Mannschaftssport im Verein. (Archivbild der AllgäuStrom Volleys aus Sonthofen)
6.574×

Auswirkungen
Kein Sport mehr: Coronavirus zwingt Allgäuer Vereine zum Stillstand

Die Auswirkungen des Coronavirus zeigen sich in immer mehr Lebensbereichen. Hamsterkäufe, Schulen und Kindergärten geschlossen, Skibetrieb eingestellt, Sportverbände beenden vorzeitig die Saison. Kein Eishockey, kein Fußball für die Zuschauer. Und auch der Breitensport kommt zum Erliegen, zumindest wenn er in einem Sportverein stattfinden soll. Immer mehr Vereine im Allgäu schließen den kompletten Betrieb. So hat unter anderem der größte Sportverein des Allgäus für Breitensport, der TV...

  • Kempten
  • 14.03.20
Die Montessori-Schule hat keine freien Plätze mehr. Darum hat sich eine Gruppe Eltern im Oberallgäu dazu entschieden, eine neue Schule zu eröffnen.
5.874×

Kinder
Keine freien Plätze in der Montessori-Schule: Eltern wollen Schule im Oberallgäu eröffnen

Weil die Montessori-Schule in Kempten keine weiteren Plätze mehr hat, will eine Gruppe Oberallgäuer Eltern jetzt eine neue Schule eröffnen. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung. Er könne doppelt so viele Kinder aufnehmen wie es Plätze gibt, meint August Braun, Leiter der Montessori-Schule in Kempten. „Ich nehme wahr, dass sich Mütter und Väter ein individuelles Schulsystem wünschen.“ Das trifft auch auf Carolin Steur zu, sie ist der Meinung, dass sich jedes Kind anders entwickeln würde....

  • Kempten
  • 05.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ