Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Lokales
Der Sport- und Familientag lockte am Samstag Tausende Besucher in die Innenstadt. An 37 Stationen von Vereinen, der Gastronomie, des Einzelhandels und weiterer Organisationen konnten Kinder Sportarten ausprobieren, spielen und Spaß haben.

Mitmach-Stationen
Sport- und Familientag lockt rund 40.000 Besucher in die Kemptener Innenstadt

Sport und Spiele lockten am Samstag vor allem Familien mit Kindern in die Innenstadt: Bis zu 40.000 Besucher über den ganzen Tag verteilt – so schätzt Florentien Waldmann vom City-Management, das den Sport- und Familientag mit dem Sport-Amt auf die Beine gestellt hatte – nutzten das erste Wochenende nach Schulbeginn für einen ausgiebigen Stadtbummel. Sportvereine, Einzelhandel, Gastronomie und vielen weitere Organisationen boten insgesamt 37 Mitmach-Stationen an. Dort konnte man unter anderem...

  • Kempten
  • 16.09.19
  • 499× gelesen
Lokales
Märchensommer Allgäu: Kinder und Profis spielen Theater auf der Burghalde in Kempten
15 Bilder

Bildergalerie
Märchensommer Allgäu: Kinder und Profis spielen Theater auf der Burghalde in Kempten

90 Kinder aus dem ganzen Allgäu stehen mit den Profi-Darstellerinnen des Theater Kempten auf der Bühne beim Märchensommer Allgäu und zeigen aktuell im Juli und August "Der Zauberer von Oz" open air auf der Burghalde Kempten. Und auch die Zuschauer haben einen riesigen Spaß bei dem interaktiven Familientheater mit viel Musik.

  • Kempten
  • 17.07.19
  • 636× gelesen
  •  1
Lokales
Dr. Hendrik Jünger kennt sich als Kinderneurologe mit dem Nervensystem von Kindern gut aus. Hier untersucht er den dreijährigen Adam Bierwagen aus Waltenhofen.

Kinderneurologie
Dr. Hendrik Jünger setzt neuen Schwerpunkt im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

In der Neurologie beschäftigen sich Ärzte mit der Funktion des Nervensystems. Da könnte man meinen, dass sich das bei Erwachsenen und Kindern nicht unterscheidet. Aber das tut es. Kinderneurologie, auch Neuropädiatrie genannt, ist ein eigenes Fachgebiet. Dr. Hendrik Jünger hat sich darauf spezialisiert und ist seit März neuer Chefarzt der Kinderklinik im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu. Mit der Kinderneurologie hat die Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde einen weiteren Schwerpunkt...

  • Kempten
  • 16.07.19
  • 317× gelesen
Lokales
ACE-Kreisvorsitzender Thomas Wilhelm dokumentiert, wie viele Elterntaxis unterwegs sind und an welchen Stellen sich die Fahrer nicht an die Verkehrsregeln gehalten haben.

Elterntaxis
Verkehrschaos an Kemptener Schule: Auto Club zählt Fahrzeuge

Sieben Kleinbusse auf einer kleinen Wendeplatte und drei Autos, die die Zufahrt dorthin blockieren. Die Fahrer halten am Straßenrand, rangieren vor und zurück, rollen schon mal auf den Fußgängerweg. Dieses Bild bietet sich kurz vor Schulbeginn vor der Grund- und Mittelschule Auf dem Lindenberg in Kempten. Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule und verursachen dabei nach Ansicht von Thomas Wilhelm ein Verkehrschaos. Wilhelm ist Kreisvorsitzender des Auto Clubs Europa (ACE) und...

  • Kempten
  • 09.07.19
  • 5.053× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Tageseltern im Oberallgäu wollen mehr Unterstützung

In Zeiten von fehlenden Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten der Region klingelt immer häufiger das Telefon bei Tagesmüttern und -vätern. Da sei es doch nur fair, wenn Stadt und Kreis die Arbeit dieser Frauen und Männer mehr unterstützen würden, sagt Heidrun Landerer, Tagesmutter und Vorsitzende des „Netzwerks Kindertagespflege Kempten/Oberallgäu“. Der Verein hat deshalb eine Petition an Landrat Anton Klotz und den Jugendhilfeausschuss des Landkreises gestartet. Auch das Kemptener...

  • Kempten
  • 18.06.19
  • 136× gelesen
Verlagsveröffentlichungen
Allgäu-Kids: Wie sollen sie heißen?
2 Bilder

Neues Kinder-Magazin
Mit den "Allgäu-Kids" das Allgäu kennen lernen - Wie sollen die Kids heißen?

„Allgäu-Kids“ heißt das neue Kindermagazin, aus dem Allgäu und für das Allgäu. Ab Oktober erscheint das Heft zweimonatlich und richtet sich an Kinder ab dem Grundschulalter. Ein Magazin für Kinder aus der Region, mit dem sie ihre Heimat besser kennenlernen, ist die Idee unserer Zeitung hinter „Allgäu-Kids“. Es ist das erste Kindermagazin, das ausschließlich das Allgäu thematisiert. Hauptfiguren sind drei Kinder, die Allgäu-Kids. Sie erkunden unterschiedliche Orte im Allgäu, kommen Mythen...

  • Kempten
  • 01.06.19
  • 480× gelesen
Lokales
Symbolbild

Mobbing
Tipps von Oberallgäuer Sozialpädagogin: Was tun, wenn Schüler systematisch gequält werden?

„Mobbing an Schulen nimmt zu.“ Als Kathrin Hess, Sozialpädagogin, das vor Eltern und Lehrern sagt, nicken diese. Sie stimmen der Schulsozialarbeiterin auch zu, als sie das auf eine „Verschiebung der Werte“ zurückführt. Doch „Mobbing ist lösbar“ sagt Hess während eines Vortrags beim Stadtjugendring Kempten zum Thema „Mobbing – besondere Form an Schulen.“ Vorbeugung sei eine Möglichkeit, gezielte Arbeit in den Gruppen eine weitere. Unterstützung in Form von Jugendsozialarbeit und Schulpsychologen...

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 408× gelesen
Lokales
An der Aktion "SpoSpiTo-Bewegungs-Pass" nehmen über 1.000 Kinder aus Allgäuer Grundschulen und Kindergärten teil.

Verlosung
Aktion für mehr Bewegung: Allgäuer Schüler sollen auf Elterntaxis verzichten

Über 1.000 Kinder aus dem Allgäu nehmen an einer Aktion teil, den Tag mit mehr Bewegung zu starten. Sie sollen auf die "Elterntaxis" verzichten und stattdessen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Tretroller zur Schule oder dem Kindergarten kommen. Dabei können sie auch von den Eltern begleitet werden. Elterntaxis sorgen immer wieder für Verärgerung, da sie nicht selten für ein Verkehrschaos sorgen. Innerhalb der sechs Wochen zwischen den Oster- und Pfingstferien sollen die Kinder zwanzig...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 1.022× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Junge (11) bekommt in Kempten Ohrfeige von unbekanntem Kind

Am Montagnachmittag, gegen 15:35 Uhr, war ein Elfjähriger zu Fuß in der Robert-Weixler-Straße in Kempten unterwegs und lief in Richtung Stadtmitte. Auf Höhe Hausnummer 11 traf der Junge auf einen weiteren Jungen, der etwa 15 Jahre alt war und kurze blonde Haare hatte. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zwischen den beiden Jungs zu einem Streit, woraufhin der jüngere eine Ohrfeige bekam. Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei Kempten um Zeugenhinweise unter 0831/9909-2140.

  • Kempten
  • 12.02.19
  • 2.803× gelesen
Lokales
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
  • 388× gelesen
Lokales
Endlich Herbstferien!

Ferien
Herbstferien im Allgäu: Sieben Tipps für gutgelaunte Kinder

Lang sind sie nicht, die Herbstferien. Viele Eltern werden sich je nach Wetter trotzdem schnell fragen: "Was mach ich heute mit den Kindern?" Wir haben ein paar Tipps gesammelt, wie man die Herbstferien bei Regen oder Sonnenschein zu einer tollen kurzen Auszeit machen kann. Es regnet Kastanien Einfach durch die Wiesen toben und in Laubhaufen springen ist Kindern heute oft zu langweilig. Zeit, das Ganze etwas aufzupeppen. Gemeinsam werden Kastanien oder Eicheln gesucht und gesammelt. An...

  • Kempten
  • 27.10.18
  • 1.014× gelesen
Lokales
Das Schulleben beginnt. Knapp 1.900 Kinder kommen heuer in Kempten und dem Oberallgäu in die Grundschule.

Einschulung
Für knapp 1.900 Erstklässer geht im Oberallgäu und Kempten heute die Schule los

Sie schultern heute das erste Mal den Schulranzen, beziehen ihren Platz im Klassenzimmer und lernen ihren Banknachbarn kennen: 1861 Erstklässler in Kempten und im Oberallgäu starten heute ihre Schulkarriere. Während die Zahl der Anfänger im Oberallgäu leicht steigt (von 1239 auf 1289), bleibt sie in Kempten gleich (572). : Was sich an den Grund- und Mittelschulen ansonsten tut, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 11.09.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 11.09.18
  • 341× gelesen
Lokales
Künftig sind in Durach und Betzigau Sozialarbeiter an den Grundschulen eingesetzt.

Bildung
Sozialarbeiter werden künftig an Grundschulen in Durach und Betzigau eingesetzt

Es müssen nur zwei oder drei Schüler sein, aber die können die gesamte Klasse aufmischen. So sehr, dass der Lehrer es schwierig hat, die Kinder zu unterrichten. Und dass die anderen Mädchen und Buben unter der Situation leiden. Mittlerweile gehört das zum Alltag an einigen Grundschulen – auch auf dem Land. Deswegen haben Oberallgäuer Schulleiter gefordert, dass Schulsozialarbeiter auch bei Erst- bis Viertklässlern eingesetzt werden. Der Kreistag hat noch vor den Sommerferien beschlossen,...

  • Kempten
  • 25.08.18
  • 2.260× gelesen
Lokales
Dinosaurier in Kempten

Erlebnis
Dinosaurier-Austellung in Kempten begeistert kleine Kinder und Erwachsene

Selbst Erwachsene lassen sich bei der zweitägigen Wanderausstellung am Wochenende in Kempten mit ihrem rekonstruierten Lieblingsdino fotografieren. Nach wie vor faszinieren die vor Millionen Jahren ausgestorbenen Tiere Klein – und bisweilen auch Groß. Muhammed (3) hat zu Hause Dino-Bücher, Dino-Spielzeug und Dino-Kuscheltiere. Da ist er nicht der einzige. Kein Wunder, in Spielwarenläden und Kinderabteilungen kommt man an den Urzeittieren kaum vorbei. Sie zieren T-Shirts, Schulranzen und...

  • Kempten
  • 20.08.18
  • 1.515× gelesen
Lokales
Im Labor des Kinderwunsch-Zentrums tragen alle Schutzkleidung. Chefarzt Professor Ricardo Felberbaum (links) und Labor-Leiterin Nadja Jaouad schauen sich die Fotoaufnahmen des Brutkastens „Geri“ auf dem Computer an. Sie zeigen im Zeitraffer die Zellteilung des befruchteten Eis. Auf der rechten Seite des Bildschirms ist im unteren Teil des runden Eis der Zellkern zu sehen, der kurz davor ist, sich das erste Mal zu teilen.

Medizin
Im Kemptener Kinderwunsch-Zentrum am Klinikum filmt Inkubator „Geri“ den Wandel vom Ei zum Embryo

Er ist 62 Zentimeter breit, heißt „Geri“ und kostet 80.000 Euro. Von außen sieht man es dem Gerät nicht an. Aber drinnen entwickelt sich vielleicht gerade ein Mensch. Geri ist ein Inkubator (Brutkasten) der neuen Generation und steht seit zwei Wochen im Kinderwunsch-Zentrum des Kemptener Klinikums. Das besondere daran: Alle fünf Minuten macht er ein Foto von den befruchteten Eiern. So kann die Entstehung des Lebens verfolgt werden, ohne dass die werdenden Embryonen herausgenommen werden...

  • Kempten
  • 11.08.18
  • 1.644× gelesen
Lokales
Fellhorn
6 Bilder

Wanderlust
Sieben Allgäuer Berge, auf die man unbedingt gewandert sein muss

Im Allgäu gibt es sehr viele Berge, die für Kinder, Erwachsene oder auch für Biker geeignet sind. Hier kommt eine Übersicht der Top sieben Berge im Allgäu, auf die man unbedingt gewandert sein muss. 1.) Fellhorn Das Fellhorn ist ein 2.038 Meter hoher Berg in Oberstdorf, mit vielen verschiedenen Rundwegen, Aktivitäten und Gastronomieangeboten. Wer von der Talstation zur Bergstation wandern möchte, sollte bis zu sieben Stunden einplanen. Wem das aber zu viel ist, der kann eine Route...

  • Kempten
  • 09.08.18
  • 21.471× gelesen
Lokales
Viele Kinder verbinden die Ferien daheim irgendwann mit Langeweile. Das muss aber nicht immer sein - wir haben ein paar Tipps gesammelt, wie man auch zu Hause spannende Ferien verbringen kann.

Ferienzeit
Urlaub daheim im Allgäu: Mit wenig Geld gegen die Langeweile

Sechs Wochen Sommerferien - für Schüler ein absoluter Traum. Für die Eltern meistens nicht. Nicht nur, weil die wenigsten sechs Wochen lang Urlaub machen können. Die Kinder möchten beschäftigt werden. Wer seinen Urlaub mit den Kindern nicht an einem Strand oder in einem Ferienhaus verbringen kann oder möchte, kommt dann schnell an die Grenzen der Ideen - oder des Geldbeutels. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie Eltern Zeit, Geld und Nerven sparen und ihren Kindern trotzdem aufregende und...

  • Kempten
  • 04.08.18
  • 19.331× gelesen
Polizei
Vermisstensuche in Kempten
12 Bilder

Zurückgekehrt
Große Vermisstensuche in Kempten: Kinder (11 und 12) wohlbehalten gefunden

Am Montagvormittag wurden zwei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren als vermisst gemeldet, nachdem sie nach dem Sportunterricht nicht mehr zu ihren Betreuern zurückgekommen sind.  Die Polizei suchte alle möglichen Anlaufstellen der Kinder ab. Als sie sie nach Einbruch der Dämmerung immer noch nicht gefunden hatten, leitete die Polizei umfangreichere Suchmaßnahmen ein. Neben den Polizisten waren vier Personensuchhunde und neun Flächensuchhunde im Einsatz. Um 23:15 Uhr wurden die Kinder...

  • Kempten
  • 17.07.18
  • 7.916× gelesen
Polizei
Polizist (Symbolbild)

Unfall
Mädchen (5) rennt in Kempten in vorbeifahrendes Auto und verletzt sich leicht

Am späten Nachmittag kam es in der Oberen Eicher Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem fünfjährigen Mädchen und einer 26-jährigen Autofahrerin. Das Auto befuhr die Obere Eicher Straße in Fahrtrichtung Schumacherring. Das Mädchen stand mit ihrer Mutter auf einer Überquerungshilfe, um die Fahrbahn in Richtung Mittlere Eicher Straße zu überqueren. Als das Auto auf Höhe der Überquerungshilfe war, rannte das Mädchen plötzlich los und prallte gegen die linke Front des vorbeifahrenden...

  • Kempten
  • 06.06.18
  • 1.801× gelesen
Polizei
Kind (2) stürzt in Kempten aus dem zweiten Stock und bleibt nahezu unverletzt

Glück im Unglück
Kind (2) nach Fenstersturz in Kempten nahezu unverletzt

Ein 2-jähriger Junge überlebte am frühen Abend des Pfingstmontags einen Sturz aus dem 2. Stock ohne schwere Verletzungen. Ein Erziehungsberechtigter hatte den Jungen beaufsichtigt, dann jedoch aus den Augen verloren. Das Kind wurde vom Rettungsdienst versorgt zur weiteren Behandlung ins Klinikum Kempten verbracht. Nach ersten Einschätzungen am Einsatzort war mit keinen schweren Verletzungen zu rechnen.

  • Kempten
  • 22.05.18
  • 3.643× gelesen
Lokales
Symbolbild

Frühförderung
Die Lebenhilfe Kempten hilft Kindern mit Behinderung und deren Eltern

Die ein- bis zweijährigen fühlen sich wohl im Treffpunkt der Frühförderung der Lebenshilfe Kempten an der Wiesstraße. „Hier machen die Kinder mit individuellen Einschränkungen erste Gruppenerfahrung vor dem Eintritt in den Kindergarten“, sagt Leiterin Anke Kadereit. Die Eltern-Kind-Gruppen sollen Müttern und Vätern, deren Kinder nicht immer den „ganz geraden Weg“ in ihrer Entwicklung gehen können Gelegenheit zum unkomplizierten Miteinander geben, zum Austausch und zum gegenseitigen...

  • Kempten
  • 03.05.18
  • 163× gelesen
Lokales
Angeln macht den Kleinen richtig Spaß.

Nachwuchs
Angeln mit Kindern: Was ist erlaubt und was verboten?

Mit den Kindern zum Angeln gehen ist eine tolle Sache. Papa (oder Mama) kommen raus ans Wasser und die Kinder können draußen toben, spielen oder sogar selbst angeln. Allerdings hat der Gesetzgeber genau festgelegt, was Kinder beim Angeln dürfen oder nicht. Alleine angeln dürfen Minderjährige in Bayern nicht. Bis zum 18. Geburtstag müssen Sie immer in Begleitung eines volljährigen Anglers sein (Ausnahme: Jugendliche über 14 Jahre, die eine staatliche Prüfung erfolgreich abgelegt haben und im...

  • Kempten
  • 12.04.18
  • 6.165× gelesen
Polizei
Polizeieinsatz

Unfall
Junge (12) in Kempten von Auto angefahren

Am Freitag den 06.04.2018 ereignete sich gegen 13 Uhr in Kempten in der Robert-Weixler-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 12-jähriger Junge stieg an der Bushaltestelle aus einem Linienbus aus und rannte unvermittelt vor dem Linienbus über die Straße. Eine 78- jährige Pkw-Fahrerin, welche an dem stehenden Bus vorbei fuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr vermeiden. Der 12-Jährige wurde frontal von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Durch den Zusammenstoß wurde der...

  • Kempten
  • 07.04.18
  • 2.963× gelesen
Lokales
Gericht

Urteil
Lindauer Mutter tötet das eigene Kind: Freispruch vor dem Kemptener Landgericht

Kann eine heute 49 Jahre alte Frau für das zur Rechenschaft gezogen werden, was sie in der Nacht zum 13. September 2016 getan hat? Diese Frage hatte am Dienstag die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zu klären. Es war eine Verhandlung, in der eine Frage im Vordergrund stand: War die Frau schuldfähig, als sie in ihrer Lindauer Wohnung der schlafenden Tochter ein Kissen ins Gesicht drückte und das Mädchen erstickte? Das Gericht kam trotz unterschiedlicher Aussagen von zwei...

  • Kempten
  • 27.03.18
  • 10.463× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019