Keller

Beiträge zum Thema Keller

Etwa zum Jahreswechsel kam es innerhalb kurzer Zeit zu mehreren Kellereinbrüchen in Kaufbeuren und Memmingen. Die Polizei bittet um Hinweise.  (Symbolbild)
4.507×

Polizei bittet um Hinweise
Mehr als 10.000 Euro Schaden bei Kellereinbrüchen in Kaufbeuren und Memmingen

In Kaufbeuren wurde in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Täter machten dabei wertvolle Beute. Auch in Memmingen kam es zu mehreren Kellereinbrüchen. Die Einbrüche fanden etwa zwischen Dezember 2021 und Januar 2022 statt.  E-Bikes und Taucherausrüstung in Kaufbeuren gestohlenIm Zeitraum vom 31.12.2021 bis zum 08.01.2022 brach ein bislang unbekannter Täter in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Friedrichswalder Straße ein. Der Täter brach das Türschloss des...

  • 10.01.22
Die Feuerwehr ist wegen eines Brandes in Wasserburg ausgerückt. (Symbolbild).
513×

Hoher Sachschaden
Heizungskeller in Wasserburg komplett ausgebrannt

In Wasserburg ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand in einem Heizungskeller gekommen. Ein 72-Jähriger bemerkte beim gemeinsamen Essen mit der Familie eine Rauchentwicklung. Zur selben Zeit schlugen bereits die Rauchmelder in dem Haus an. Der Mann entdeckte schließlich, dass der Heizungskeller in flammen stand. Er alarmierte sofort die Feuerwehr.  Haus wurde evakuiertDie Personen, die sich in dem Haus befanden, wurden evakuiert. Der 72-jährige Mann kam mit Verdacht auf eine...

  • Wasserburg
  • 24.12.21
Ein Dieb hat in Lindau 20 Flaschen Bier aus einem Kellerabteil geklaut. (Symbolbild)
1.642× 3

Abtrennung entfernt
Durstiger Dieb klaut 20 Bierflaschen aus Kellerabteil in Lindau

Ein Anwohner aus der Kemptener Straße teilte am Dienstagabend der Lindauer Polizei mit, dass aus seinem Kellerabteil im Haus Nummer 49b 20 Flaschen Bier entwendet wurden. Nach bisherigen Ermittlungen wurde ein zwischen den Kellerabteilen befindliche Abtrennung entfernt, um so durchzugreifen und die Bierflaschen zu entwenden. Der Gesamtschaden wurde auf 60 Euro beziffert. Als Tatzeitraum wurde der Zeitraum von Samstagmittag bis Dienstagnachmittag angegeben.

  • Lindau
  • 29.09.21
Wagneritz
32.553× 29 Bilder

Erschreckende Bilder!
So ist die Lage nach den schweren Unwettern im Oberallgäu

Nach den schweren Unwettern im Oberallgäu haben jetzt die Aufräumarbeiten begonnen. Viele Ortschaften sind regelrecht verwüstet. Geröll, Holz und Müll liegen auf den Straßen und in den Einfahrten. Bei Burgberg ist außerdem noch ein Hang abgegangen. Auch das Freibad Rettenberg hat das Unwetter nicht unbeschadet überstanden.  Schwere Unwetter im Oberallgäu - Polizei zählt rund 75 Einsätze

  • Sonthofen
  • 28.07.21
Massiver Regen, laut Wetterdienst rund 43 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde, hat in dem Weiler Ortsteil Siebers den gleichnamigen Bach zum Überlaufen gebracht.
38.568× 1 Video 23 Bilder

Vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen
Gewitter im Allgäu: Vor allem Weiler-Simmerberg und Betzigau hat es erwischt

+++Update+++ Auch am Donnerstag warnt der Deutsche Wetterdienst vor Gewittern: Auch am Donnerstag gewittert es im Allgäu Bezugsmeldung Am Dienstag haben die Gewitter auch das Allgäu getroffen. "Schwerpunkte waren Weiler-Simmerberg im Westallgäu und Betzigau im Oberallgäu", so Frank Rindermann, Sachbearbeiter Feuerwehr und stellvertretender Leiter der Integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) . Insgesamt hat die ILS am Dienstag 50 Einsätze gezählt. "Vermutlich waren es aber tatsächlich mehr", meint...

  • Weiler-Simmerberg
  • 09.06.21
Kellerbrand in Schöllang endet glimpflich (Symbolbild)
1.514×

Schnell unter Kontrolle gebracht
Helfer leicht verletzt: Kellerbrand in Schöllang

Am Samstagmittag teilte eine 63-jährige Hausbewohnerin dem Notruf der Feuerwehr mit, dass es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Schöllang (Ortsteil von Oberstdorf) brennen würde. Durch ein schnelles Eingreifen der beteiligten Feuerwehren Schöllang und Oberstdorf konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei anfänglichen Löschversuchen verletzte sich ein Helfer leicht. Dieser wurde vorsorglich in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Die Brandursache muss noch abschließend...

  • Oberstdorf
  • 08.11.20
Ein Mann ist von einer Leiter in den Keller gestürzt (Feuerwehr Symbolbild).
2.625×

Häuslicher Unfall
Leiter abgerutscht: Mann (29) stürzt in Haselbach in den Keller

Am Samstagnachmittag ist ein 29-Jähriger auf einer privaten Baustelle in Haselbach von der Leiter in den Keller gestürzt. Dabei zog er sich diverse Verletzungen zu, heißt es in einer Polizeimeldung.  Der Mann wollte demnach auf einer Leiter vom Keller ins Erdgeschoss gehen. Oben angekommen rutschte die Leiter am Betonboten ab. Der Geschädigte stürzte 2,40 m in die Tiefe. Zahlreiche Helfer der Feuerwehren Thannhausen, Kirchheim und Haselbach hoben den Verletzen aus dem Keller. Der Mann kam...

  • Eppishausen
  • 23.08.20
Symbolbild.
659×

Rauchgasvergiftung
Kellerbrand in Obergünzburg: Mann (39) leicht verletzt, hoher Sachschaden

Am Abend des Ostermontages kam es zu einem Brand in einem Keller eines Mehrparteienhauses am Haldenweg. Ursächlich für den ausgelösten Brand war vermutlich ein in die Jahre gekommener Verteilerkasten. Ein 39-jähriger Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, musste aber nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Obergünzburg und Umgebung waren mit 60 Leuten im Einsatz und hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

  • Obergünzburg
  • 14.04.20
Symbolbild
2.412×

Feuer
10.000 Euro Schaden nach Kellerbrand in Marktoberdorf

Vermutlich hat eine Lithium-Baterie in einem defekten Ladegerät den Brand ausgelöst: In einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Marktoberdorf hat es am Mittwochabend gebrannt. Wie die Polizei berichtet, wurde das Feuer nach rund einer Stunde gelöscht. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Für die Bewohner schlimmer: Auf Grund des beißenden Geruchs durch den Batteriebrand ist das Gebäude auf unbestimmte Zeit unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

  • Marktoberdorf
  • 18.07.19
Für die Schlange schien es wohl gemütlich, sich um eine Fahrradkette in einem Immenstädter Keller zu wickeln.
3.928×

Tierrettung
Feuerwehr muss Ringelnatter in Immenstadt von Fahrrad retten

So einen Einsatz hat die Feuerwehr in Immenstadt auch eher selten: Eine rund einen Meter lange Ringelnatter hatte es sich am Montagnachmittag in einem Keller auf einem Fahrrad bequem gemacht und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Mit einer Greifzange wurde das Tier in einem Eimer verstaut und zu einem Waldstück unterhalb des Mittags gebracht, wo sie wieder in die Freiheit entlassen wurde.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.19
1.593×

Feuerwehr
Keller brennt in Memminger Wohnblock: 17 Personen leicht verletzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der Polizei ein ausgedehnter Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Eduard-Flach-Straße in Memmingen mitgeteilt. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten mehrere Personen von der Feuerwehr mittels Drehleiter evakuiert werden. In dem Gebäude wohnen mehr als 20 Menschen. 17 Bewohner befanden sich in Behandlung in einer Klinik, konnten diese jedoch glücklicherweise bereits wieder verlassen. Eine Person wurde zur Beobachtung stationär...

  • Memmingen
  • 11.10.18
1.966×

Wohnen
Mietshaus: Was darf in den Hausflur und den Mieterkeller?

Der Kinderwagen, das Fahrrad oder doch ein Haufen von Prospekten. Das sind alles Gegenstände, die Mieter oder Lieferanten im Hausflur eines Miethauses abstellen. Jedoch gibt es für die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers strikte Regeln, was in diesen abgestellt werden darf und was nicht. Der Hausflur ist eine Gemeinschaftsfläche, die Mietern im Haus nutzen. Die Hausordnung und der Mietvertrag können die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers bestimmen und einschränken. Der...

  • Kempten
  • 22.09.18
1.427×

Drogen
Hanfplantage in Mindelheimer Keller entdeckt

Am Freitagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim mit Unterstützung von Beamten des Operativen Ergänzungsdienstes Neu-Ulm, erneut eine Durchsuchung in Mindelheim durch. Dabei konnte im Keller eines 38-Jährigen eine Aufzuchtanlage für Hanfpflanzen, sowie in dessen Wohnung eine Trocknungsanlage vorgefunden werden. Außerdem wurden vier Hanfpflanzen, insgesamt rund 150 Gramm Haschisch und Marihuana, mehrere Gramm synthetische Drogen und diverse Drogenutensilien sichergestellt. Im...

  • Mindelheim
  • 21.08.18
Symbolbild
770×

Feuer
Keller brennt in Lindauer Mehrfamilienhaus: 50.000 Euro Sachschaden

Am Dienstag wurde der Polizei gegen 14:15 Uhr ein Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in Lindau im Stadtteil Reutin mitgeteilt. Der Brand war im Keller des Gebäudes in einem Abteil ausgebrochen. Beim Eintreffen der Polizei drang schwarzer Rauch aus dem Gebäude. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Wohnungen an denen niemand aufmachte, mussten zur Überprüfung gewaltsam geöffnet werden. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten mussten Verkehrssperren errichtet werden. Die...

  • Lindau
  • 14.08.18
92×

Ermittlungen
Knapp 30 Kelleraufbrüche im Stadtgebiet Kaufbeuren beschäftigen die Polizei

Die Polizei Kaufbeuren beschäftigt seit Anfang Dezember eine Serie von knapp 30 Kelleraufbrüchen im Stadtgebiet Kaufbeuren. Der oder die bislang unbekannten Täter konzentrieren sich fast ausschließlich auf Keller in Mehrfamilienhäusern im Stadtgebiet. Die Täter nutzen die Anonymität in den Wohnblöcken, um unerkannt die Keller angehen zu können. Bei der entwendeten Beute handelt es sich überwiegend um teils hochwertige Fahrräder, Fahrradzubehör, Sportartikel und Spirituosen. Die Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 30.01.18
495× 11 Bilder

Feuer
Brand im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses in der Memminger Innenstadt: Über 100.000 Euro Sachschaden

In einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Memminger Maximilianstraße kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Kellerbrand. Ein Betreten des Anwesens war zunächst nur den Feuerwehrkräften mit Atemschutz möglich. Alle elf anwesenden Bewohner wurden durch die Feuerwehr aus dem Haus gebracht. Verschlossene Wohnungen wurden durch die Feuerwehr geöffnet und nach Personen abgesucht. Gegen 00:45 Uhr war der Brand gelöscht. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden sechs Personen behandelt,...

  • Memmingen
  • 28.01.18
152×

Einbruch-Diebstahl
Zeugenaufruf: Serie von Kelleraufbrüchen in Kaufbeuren

In den letzten Tagen kam es im Stadtgebiet von Kaufbeuren zu zahlreichen Aufbrüchen von Kellerabteilen in Mehrfamilienhäusern. In einem Anwesen in der Peter-Schegg-Straße wurden gleich zwei Abteile aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. In einem der Abteile wurde dann noch zusätzlich die Wand mit einem Graffiti beschmiert. In der Barbarossastraße wurden ebenfalls zwei Abteile aufgehebelt und zwei hochwertige Fahrräder entwendet. In der Unteren Bleiche erlangten der oder die Täter eine...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.18
185×

Nachwuchsmangel
Kegeln stirbt auch im Allgäu langsam aus

Kegeln galt lange Zeit als Volkssport. Für viele hatte es durchaus Charme, in einer verrauchten Gaststätte im Keller regelmäßig eine Kugel zu schieben. 'In der Hochphase Ende der 80er Jahre war es schwierig, überhaupt eine freie Bahn zu bekommen', sagt Ewald Heinle vom Sportkegelverein Durach im Oberallgäu. Doch mittlerweile fehle der Nachwuchs, die Mitgliederzahlen sänken stetig. Heinle beobachtet, dass Kegeln gerade bei jungen Leuten nicht mehr angesagt ist. In Zeiten, in denen junge Menschen...

  • Kempten
  • 03.01.18
57×

Feuer
Kellerbrand in Scheidegg: Schaden von rund 50.000 Euro

Wegen eines massiven Kellerbrandes musste die Feuerwehr am späten Montagabend zu einem Mehrfamilienhaus in Scheidegg (Westallgäu) ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren nach Angaben der Feuerwehr das Haus und die angrenzende Straße in dichten Rauch gehüllt. Drei Personen befanden sich auf der Terrasse, beziehungsweise einem Balkon des Gebäudes. Sie wurden von der Feuerwehr mit Steckleitern in Sicherheit gebracht und blieben unverletzt. Das Feuer war in einem Raum im Keller...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.17
25×

Diebstahl
E-Bikes aus Kemptener Kellerabteil entwendet

Eine bisher unbekannte Täterschaft entwendete im Zeitraum der letzten 14 Tage zwei hochwertige E-Bikes der Marke ' Specialized' aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Rosenau. Das betreffende Abteil wurde mittels eines Bolzenschneiders geöffnet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-0 entgegen.

  • Kempten
  • 21.07.17
133×

Feuer
Kellerbrand in Blonhofen

Am 20.05.2017, kurz nach 19:00 Uhr, kam es im Keller eines Einfamilienhauses in Blonhofen zu einer starken Rauchentwicklung. Ursächlich hierfür war vermutlich eine Verpuffung in der Holzheizung, die sich im Keller befindet. Die drei Anwohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Feuerwehren von Kaltental sowie Oberostendorf waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

  • Kaufbeuren
  • 21.05.17
262×

Neubau
Zwei Grad weniger für mehr Aroma: Schaukäserei Wiggensbach eröffnet zwei neue Lagerkeller

Am Fuße der Treppe trennt nur noch eine Holztür von tausenden Käselaiben. Robert Röhrle schiebt den Riegel zur Seite und tritt in den kühlen Raum: '15.000 Laibe passen hier rein', sagt der Betriebsleiter der Bio-Schaukäserei Wiggensbach. Über den Holzbrettern hängen Schilder mit den Namen der Käsesorten. 'Bier' steht auf manchen. 'Wein', 'Horn' und 'Wein leicht' ließt man auf anderen. Von diesen Ziegelkellern gibt es nun zwei in Wiggensbach. Eine Million Euro ließ sich das die Käserei kosten....

  • Altusried
  • 01.04.17
51×

Feuerwehr-Einsatz
Kellerbrand durch Matratzen in Sauna in Dietmannsried: 15.000 Euro Sachschaden

In der Nacht auf Montag, gegen 01:15 Uhr, wachte eine 51-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Käsers auf, da sie Brandgeruch im Haus wahrnahm. Bei einer ersten Nachschau stellte diese fest, dass die Sauna und Sanitäreinrichtungen im Keller des Hauses brannten. Die siebenköpfige Familie konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Am Gebäude entstand, auch durch die starke Verrauchung, ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde die Sauna...

  • Altusried
  • 30.01.17
147×

Feuer
50.000 Euro Brandschaden: Flexen im Heizungskeller in Amberg ging schief

Am Spätnachmittag des 12.12.2016 ereignete sich ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus. Durch Flex-Arbeiten im Heizungskeller wurde das Feuer ausgelöst. Der Kellerraum ist vollständig ausgebrannt. Der Verursacher wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Nach ersten Schätzungen durch die Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden auf über 50.000 Euro. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

  • Buchloe
  • 13.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ