Kaufbeuren

Beiträge zum Thema Kaufbeuren

In München werden die Hygieneartikel durch THW-Ortsverbände aus ganz Bayern abgeholt
 2.118×   3 Bilder

Durchhalten
THW im Allgäu zieht Zwischenbilanz im Einsatz gegen die Corona-Pandemie

Seit nunmehr 7 Wochen sind die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) schon bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie im Einsatz. Mehr als 30 Helferinnen und Helfer des THW- Ortsverbandes Memmingen unterstützen derzeit den Freistaat Bayern beim Transport von Schutzausstattung. Das THW hat in Bayern eine wichtige zentrale Logistikaufgabe übernommen. Im Auftrag des Freistaats Bayern transportieren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte dringend benötigte Schutzausstattung von einem zentralen...

  • Memmingen
  • 14.05.20
Nicht nur im Ostallgäu hat der Rotwildbestand am Alpenrand stark zugenommen. Das wirkt sich auf den Verbiss junger Bäume aus. Auch in Gegenden, in denen keine Hirsche leben, ist das ein großes Problem. (Archivbild)
 688×

Natur
Allgäuer Waldbesitzer klagen über Verbiss durch Wild

Gerade in Zeiten von Klimawandel und Borkenkäferplagen ist das Thema Waldverjüngung aktuell. Denn nur ein gesunder und widerstandsfähiger Wald wird künftige Herausforderungen wie Dürreperioden oder Schädlingsbefall meistern können. In einigen Allgäuer Gebieten klagen Waldbesitzer jedoch über einen hohen Verbiss der jungen Bäumchen durch Wild. Im Ostallgäuer Kenzengebiet nahe der Ammergauer Alpen gibt es trotz erhöhter Abschusszahlen mehr Rotwild als früher. Kürzlich diskutierten dort Jäger...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
Asylbewerber Marof K. in Kaufbeuren in der Kaiser Max Straße vor dem alten Rathaus, ihn begleitet Waltraud Schürmann.
 4.795×

Integration
Zurück in Deutschland: Afghanischer Flüchtling fängt Ausbildung im Ostallgäu an

Marof ist ein zurückhaltender Mensch. Mit leiser Stimme berichtet der 33-Jährige, wie er es geschafft hat, ein Jahr nach seiner Abschiebung nach Deutschland zurückzukommen. Ohne Hilfe eines Unterstützerkreises mit Waltraud Schürmann an der Spitze hätte er wohl keine Chance gehabt. Die pensionierte Schulleiterin begleitete den Weg ihres Schützlings, den sie einst im Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben im Ostallgäuer Rieden kennengelernt hat, intensiv. Sie kümmerte sich um nötige Papiere,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
Humedica: Hilfsorganisation nach den Anschläfen in Sri Lanka im Einsatz.
 499×   4 Bilder

Hilfe
Nach den Anschlägen in Sri Lanka: Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica weiter im Einsatz

Vor wenigen Tagen stand das Leben in Sri Lanka still. Eine Anschlagsserie auf Kirchen und Hotels forderte über 250 Menschenleben. Viele weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica war zur Stelle, um Leid zu mildern. Und die Arbeit geht weiter. „Wir planen jetzt mit Partnern vor allem seelischen und psychologischen Beistand zu leisten und Familien, die ihr Einkommen durch den Tod von Vater oder Mutter verloren haben, besonders beizustehen", so...

  • Kaufbeuren
  • 29.04.19
Humedica, Hilfsorganisation aus Kaufbeuren (Symbolbild)
 644×

Spendenaufruf
Anschläge auf Sri Lanka: Hilfe kommt aus Kaufbeuren von Humedica

Mindestens 310 Tote, jede Menge Zerstörung: Sri Lanka leidet unter den verheerenden Ausmaßen der Terror-Anschläge. Medienberichten zufolge soll es sich bei den Anschlägen um eine Vergeltungsmaßnahme für den rechtsextremen Terror-Anschlag von Christchurch in Neuseeland handeln. Sri Lanka braucht Hilfe. Und die kommt unter anderem von der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica. Laut einer Pressemitteilung von Humedica ist Dr. Prithiviraj, Direktor von humedica Lanka, mit seinem Team im...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
Putzig, fleißig, hungrig: An ihren tierischen neuen Kollegen im Außendienst scheinen die Mitarbeiterinnen des Kaufbeurer Unternehmens Hawe, Sophia Stecker (links) und Cassandra Simon, Gefallen gefunden zu haben.
 2.640×

Landschaftspflege
Schafe statt Rasenmäher: Tiere kommen bei Kaufbeurer Unternehmen Hawe zum Einsatz

Auf der B 12 bei Kaufbeuren zieht die markante Fassade des Unternehmens Hawe Hydraulik die Blicke der Autofahrer auf sich. Nun ist dieser Straßenabschnitt um eine kleine Attraktion reicher. Wer genau hinsieht, kann mitunter eine Herde Schafe auf dem 3,5 Hektar großen Werksgelände erkennen. 18 schwarze und zwei weiße Lämmer tummeln sich dort auf den Wiesen und halten das Gras kurz. In seinen vier Hallen produziert der Hydraulikkomponenten-Hersteller Hochtechnologie für mobile...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
Zahlreiche Leerstände prägen das Bild der Kaufbeurer Altstadt.
 746×

Stadtentwicklung
Leere Schaufenster in Kaufbeuren heiß begehrt

Für das Projekt des Kulturrings Kaufbeuren, leere Ladenflächen und Schaufenster in der Altstadt mit Kunst zu beleben, gibt es nach Ende der „Sammelphase“ Bewerbungen von rund 100 Akteuren, die mitmachen wollen. Professionelle Künstler, aber auch Schulklassen und andere Kulturschaffende hätten ihr festes Interesse an dem Vorhaben bekundet, von Mai bis Oktober die Leerstände kreativ zu füllen, berichten die Vorstandsmitglieder des Kulturvereins. Welche Aktionen geplant sind, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
Symbolbild
 6.636×

Prozess
Vater misshandelt Familie im Ostallgäu 20 Jahre lang: Freiheitsstrafe

Zunächst bestritt der Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, seine Familie über fast zwei Jahrzehnte hinweg schwer misshandelt zu haben. Doch es zeichnete sich schnell ab, dass er damit nicht durchkommen würde. Er gestand und wurde schließlich zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Zum Zeitpunkt der Taten lebte die Familie im Ostallgäu. Mit einer Verschwörungstheorie wollte sich der 62-Jährige zunächst herauswinden. Seine Noch-Ehefrau, seine drei Töchter...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.19
Wie attraktiv ist Fahrradfahren in Allgäuer Städten?
 610×

Fahrradklima-Test
Wie zufrieden sind die Radfahrer in Allgäuer Städten?

Wie steht es um die Fahrradfreundlichkeit in unseren Städten und Gemeinden? Das konnten Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Teilnahme bei der Umfrage zum ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub)-Fahrradklima-Test beurteilen. Nun sind die Ergebnisse da und zeigen: Die Radfahrer in Bayern haben viel Kritik.  Auch in Allgäuer Städten wie Kempten, Memmingen, Kaufbeuren und Lindau wurden Bürgerinnen und Bürger gefragt, wie zufrieden sie mit dem Radfahren in ihrer Stadt sind. Dabei schnitt die...

  • Kempten
  • 10.04.19
Symbolbild
 2.456×  2

Tarifverhandlung
Warnstreik: Klinik-Ärzte in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen Arbeit nieder

Mediziner der Kliniken in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen am Mittwoch ihre Arbeit nieder, um an einem zentralen Warnstreik in Frankfurt teilzunehmen. Die Gewerkschaft "Marburger Bund" hatte zum Streik aufgerufen, da die Tarifverhandlungen im März gescheitert sind.  Patienten müssen durch die Teilnahme der Ärzte am Streik laut der Gewerkschaft keine Notsituationen befürchten, die medizinische Versorgung sei gewährleistet. Wer einen Termin in einer Klinik in Kempten, Memmingen oder...

  • Kempten
  • 10.04.19
Betreuungsplätze in Kitas sind in vielen Kommunen knapp. Gründe dafür sind unter anderem steigende Geburtenzahlen und der Zuzug in die Region. Viele Kommunen wollen weitere Kitaplätze schaffen.
 1.031×

Warteliste
Betreuungsplätze in Allgäuer Kitas reichen nicht aus

„Die Situation ist ziemlich übel“, sagt eine junge Mutter aus dem Oberallgäu. Ihre Tochter steht auf einer Warteliste für einen Kitaplatz, wird aber voraussichtlich erst im September 2020 zum Zuge kommen. „Mir geht es nicht nur darum, wieder halbtags arbeiten zu gehen. Ich möchte auch wegen der sozialen Kontakte, dass meine knapp dreijährige Tochter in den Kindergarten geht“, sagt die Mutter. So wie der Oberallgäuerin geht es derzeit vielen Familien in der Region. „Wir haben eine angespannte...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.19
 1.097×   19 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
QUEENZ OF PIANO mit "Verspielt"

Man nehme zwei überaus musikalische und noch dazu gutaussehende junge Damen und fertig ist ein gutes Programm. Was allerdings auch einmal schief gehen kann. Im Falle der Queenz of Piano ist allerdings ein hervorragendes Piano-Duo entstanden. Das kongeniale Zusammenspiel von Jennifer Rüth und Ming und wie sich das Duo bei ihren Ansagen und humorvollen Einlagen die Bälle zu warf war einfach professionell und spitzenmässig. Wie sie die Grenzen zwischen E- und U-Musik zerspielen sorgte dafür das...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.19
Im modernen Tower-Simulator in Kaufbeuren können Starts und Landungen auf verschiedenen Flughäfen geübt werden.
 813×

Flugsicherung
Unternehmen in Kaufbeuren bildet militärisches Flugsicherungspersonal für ganz Deutschland aus

Im Schnitt legt der weltweite Flugverkehr Jahr für Jahr um fünf Prozent zu. Immer mehr Maschinen sind am Himmel unterwegs. Umso wichtiger wird eine gute Flugverkehrskontrolle – sowohl für die zivile als auch für die militärische Luftfahrt. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt ist seit 1992 im Auftrag des Bundes für die Flugverkehrskontrolle in Deutschland zuständig. Sie bildet die zivilen Fluglotsen aus. 2016 gründete das bundeseigene Unternehmen eine...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.19
Metal-Oper begeistert Kaufbeurer Publikum
 1.397×   38 Bilder

Bildergalerie
Metal Oper "Avantasia" in Kaufbeuren

In der Kaufbeurer Karthalle gastierte die Metal Oper "Avantasia". Neben dem Sänger der Band Mr. Big, Eric Martin waren auch Ronnie Atkins (Pretty Maids), Geoff Tate (ehemals Queensryche), Bob Catley (Magnum) und Jørn Lande (ehemals Masterplan) dabei.

  • Kaufbeuren
  • 01.04.19
Kino statt Theater in Kaufbeuren.
 873×

Kino
Szenen für einen Film von Wolfgang Hawel und Nelson Berger wurden in dieser Woche in Kaufbeuren gedreht

„Kamera läuft“ statt „Vorhang auf“ heißt es an diesem Abend im Kaufbeurer Stadttheater. Denn statt Theater wird dort am Samstag Kino gemacht. Allerdings spielt die Bühne eine Rolle in dem Film, den Wolfgang Hawel und Nelson Berger produn und bei dem der Österreicher Sebastian Anton Maria Brummer Regie führt. In dem Film geht es um zwei ungleiche Zwillingsbrüder und ihre verdrängten Probleme. Nicht nur das Kaufbeurer Theater, sondern auch einige Kaufbeurer dürfen mitspielen. Als Komparsen – eine...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
Symbolbild. Ein Familienclan hat den Betreiber eines Füssener Camping-Shops verprügelt und ihm Zahnkronen ausgeschlagen. Auslöser des Streits war ein Eis, das sich ein Zweijähriger in dem Laden genommen hatte.
 3.781×  1

Gerichtsurteil
Betreiber eines Füssener Camping-Shops verprügelt: Bewährungsstrafe für Familienclan

Sie haben den Betreiber eines Füssener Camping-Shops an Kopf und Schulter verletzt und ihm Zahnkronen ausgeschlagen: Acht Mitglieder eines Familienclans aus Mönchengladbach, zwischen 17 und 56 Jahre alt, standen jetzt als Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht. Zwei Frauen und ein Mann bekamen Bewährungsstrafen. Zu dem Streit im Camping-Shop war es gekommen, weil sich ein Kind der Familie in dem Laden ein Eis geschnappt und in den Mund gesteckt hatte. Der Betreiber trug den Zweijährigen...

  • Füssen
  • 27.03.19
Innenstadt von Kaufbeuren
 514×

Stadtrat
Feilschen um Gestaltungsrichtlinien für Kaufbeurer Altstadt beginnt von vorn

Die Richtlinien für die Gestaltung des Außenbereichs von Geschäften und Gaststätten in der Kaufbeurer Altstadt werden nun offiziell überarbeitet. Dies beschloss der Bauausschuss des Stadtrates bei seiner jüngsten Sitzung. Warum eine neue Version des Regelwerkes notwendig ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.19
Anwohner der Mauerstettener Straße und Am Hang sollen wegen des Neubaus der Straßen auf einen Teil ihrer Gärten verzichten.
 3.362×

Kommunalpolitik
Anlieger in Kaufbeuren entsetzt: Stadt will Wege durch Vorgärten bauen

Die Mauerstettener Straße in Kaufbeuren: Die meisten der dortigen Vorgärten befinden sich seit Jahrzehnten auf städtischem Grund, jetzt will die Verwaltung die Flächen zurück, um auf beiden Seiten der Straße zweieinhalb Meter breite Gehwege anlegen zu können. Bis 29. April sollen die betroffenen Anwohner nun auf diesen Flächen alle Gartenzäune, Sträucher, Bäume, Kompostsilos, Spielgeräte und dergleichen beseitigen. Hintergrund ist der Neubau eines Supermarkts. Mehr über das Thema...

  • Kaufbeuren
  • 09.03.19
 819×  1

Fusion
VWEW und Erdgas Schwaben: Fusionsgespräche für Kaufbeuren geplatzt

Die große Hochzeit der Energieversorger ist erst einmal abgeblasen. Die Gesellschafter des Kommunalunternehmen VWEW-Energie und von Erdgas Schwaben haben die Fusionsgespräche für beendet erklärt. Knackpunkte waren am Ende offenbar die Konditionen zu verschiedenen Dienstleistungen, die Erdgas Schwaben für das neue Unternehmen hätte erbringen sollen. „Der Markt hält große Herausforderungen bereit“, sagte Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse aös Vertreter des größten VWEW-Gesellschafters....

  • Kaufbeuren
  • 04.03.19
 393×

Justiz
In 18 Vereinsheime in Bad Wörishofen und Kaufbeuren eingestiegen: Haupttäter kommen mit Bewährungsstrafe davon

Der Schaden: enorm hoch. Weit über 12.000 Euro richtete eine Einbrecherbande in insgesamt 18 Sport- und Vereinsheimen im Herbst 2017 im Raum Bad Wörishofen/Kaufbeuren an, ehe Anfang November die Handschellen klickten und die Polizei den Serieneinbrechern das Handwerk legte. Die Beute: kleinere Geldbeträge, meist aus Bedienungsgeldbeuteln oder Sportler-Sparkassen. Dazu Zigaretten, Lebensmittel wie Tiefkühlschnitzel, Leberkäse, Chips, Schnaps, Süßigkeiten oder Cola. Aber auch ein gebrauchter...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
Burongaudi in Kaufbeuren
 6.280×   46 Bilder

Bildergalerie
Bilder von der Burongaudi in Kaufbeuren

Wenn Schneemänner, Giraffen und Vampire durch Kaufbeurens Altstadt marschieren, kann das nur eines bedeuten: Es ist wieder Burongaudi! Auch wenn sich die bunte Faschingszeit bereits dem Ende neigt, von Trübsal blasen war keine Spur. Mit Jubelrufen, fetziger Blasmusik und bunten Tanzeinlagen der Gardemädels bahnten sich die zwei Dutzend Fußgruppen im Gaudiwurm ihren Weg vom Spitalhof zum Rathaus. Bereits am Vormittag läuteten die Narren der Faschingsgesellschaften Kunstreiter,...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.19
In Kaufbeurens Gewerbegebieten boomt die Bauwirtschaft: An der Gottlieb-Daimler-Straße eröffnet bald das KF-Hotel.
 1.171×  1

Wirtschaft
Bauboom in Kaufbeuren : Warum die Stadt mit ihren Gewerbeflächen haushalten muss

Die Wirtschaft brummt trotz leichter Abschwächung, Betongold ist angesichts des Zinstiefs weiterhin beliebt: Das macht sich auch in den städtischen Gewerbegebieten bemerkbar, in denen die Unternehmen investieren und das Stadtbild zunehmend verändern. Im Fokus stehen dabei derzeit der Gewerbepark östlich der B12, die Gottlieb-Daimler-Straße und die Untere Au. „Die städtischen Gewerbegebiete entwickeln sich sehr gut“, sagt die städtische Wirtschaftsreferentin Caroline Moser. Sie betont...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.19
Der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ nach der Restaurierung im Bayerischen Nationalmuseum.
 631×

Kunstwerk
Die Rätsel des „Kaufbeurer Sakristeischranks“

Jahrzehnte lang schlummerte der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ im Depot des Bayerischen Nationalmuseums in München. In den vergangenen Monaten wurde das im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts in der Wertachstadt gefertigte Kunstwerk nun untersucht und restauriert, um es im Verlauf des Jahres wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trotzdem birgt der Schrank noch etliche Rätsel. Was die Experten des Bayerischen Nationalmuseums bei ihren Forschungen herausgefunden haben, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
Protest gegen Straßenausbau
 1.294×

Städtetag
Bürgermeister diskutieren in Kaufbeuren über Straßenausbau

Sollen manche Anwohner noch zur Kasse gebeten werden? Kommunen vermissen klare Regeln Kaufbeuren Wie sie es auch machen: Irgendjemand ist immer sauer. Seit in Bayern die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) gekippt worden ist, herrscht große juristische Unsicherheit bei den Bürgermeistern. Sollen beim Ausbau von alten Straßen die Anlieger zur Finanzierung noch herangezogen werden? Müssen solche Beiträge, die früher schon für eine immer noch nicht fertiggestellte Straße bezahlt worden...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ