Kaufbeuren

Beiträge zum Thema Kaufbeuren

Oberbürgermeister Stefan Bosse (Mitte) auf einer Glasfaserbaustelle an der Schraderstraße.
461×

OB Bosse zufrieden
Schnelleres Internet in Kaufbeuren - Glasfaserausbau hat begonnen

In der Schraderstraße in Kaufbeuren startet aktuell der Glasfaserausbau für bis zu 2.600 Haushalte und Gewerbetreibende. In der vergangenen Woche war Oberbürgermeister Stefan Bosse vor Ort, um die ersten Glasfaseranschlüsse für den Bereich Altstadt bis Wertachschleife zu begutachten. 45 Kilometer GlasfaserDie Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) sind zukunftssicher und der neue Standard im Bereich der Datenübertragung. Es ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause,...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.22
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Donnerstag. (Symbolbild).
6.965× 1

Corona-Pandemie
Die Werte im Allgäu am Donnerstag - Steigende Inzidenz im Ostallgäu und Kaufbeuren

Das Robert-Koch-Institut meldet am Donnerstag eine deutschlandweite Inzidenz von 502,4. Im Vergleich zur Vorwoche (566,8 Fälle je 100.000 Einwohner) ist die 7-Tage-Inzidenz damit weiter gefallen. Die Gesundheitsämter meldeten von Mittwoch auf Donnerstag 88.961 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stieg um 197 auf 137.184. Werte in Kaufbeuren und dem Ostallgäu steigenIm Freistaat liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 593,0. Vor...

  • Kempten
  • 12.05.22
Das Rathaus in Kaufbeuren und seine Außenstellen kehren ab dem 16. Mai zurück zu den alten Öffnungszeiten. (Symbolbild)
521×

Terminvereinbarung weiterhin empfohlen
Öffnungszeiten der Ämter: Kaufbeuren kehrt zur "Normalität" zurück

Aufgrund der sich stetig bessernden Corona-Lage in Deutschland und auch in Kaufbeuren wird der Dienstbetrieb im Rathaus und in den Außenstellen wieder zu den vor der Corona-Zeit geltenden Öffnungszeiten zurückkehren. Das Rathaus wird damit am 16. Mai wieder öffnen.  Auch wenn mit der Rückkehr zu den "alten" Öffnungszeiten die zwingende Notwendigkeit zur Terminvereinbarung in den meisten Bereichen des Rathauses entfällt, so empfiehlt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung doch dringend, vor dem...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.22
474× 1

Charity
Spendenaktion: Mit dem Rad ans Ende der Welt

Eine längere Radreise planen Heidi und Reiner Strassmeier aus Kaufbeuren, und zwar für einen guten Zweck. Vom Allgäu aus geht es Mitte Mai bis „ans Ende der Welt“, genauer gesagt an die äußerste Westküste Spaniens nach Santiago de Compostela und wieder zurück. Die begeisterten Radler verbinden ihre Tour mit einer Spendenaktion für den Wünschewagen Allgäu/Schwaben, der schwerstkranken Menschen Herzenswünsche erfüllt. Jeder der rund 5000 Kilometer soll dabei bestenfalls einen Euro als Spende...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.22
Im Unterallgäu ist der 7-Tage-Inzidenzwert mehr als doppelt so hoch wie in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. (Symbolbild)
4.414×

Corona-Pandemie
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Donnerstag - Zahlen im Unterallgäu immer noch hoch

Von Mittwoch auf Donnerstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) eine bundesweite 7-Tage-Inzidenz von 566,8 (Vorwoche 826,0). Auch im Vergleich zum gestrigen Mittwoch (591,8) ist der Inzidenzwert damit weiter gesunken. Die deutschen Gesundheitsämter haben insgesamt 96.167 neue Corona-Fälle registriert. Außerdem stieg die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung um 183 auf 136.125 an. Inzidenz in Bayern sinkt weiterIn Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 650,1...

  • 05.05.22
Corona-Test. (Symbolbild)
4.680×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte am Mittwoch - alle Landkreise und kreisfreien Städte unter 800

Das Robert-Koch-Institut meldet am Mittwoch eine deutschlandweite Inzidenz von 591,8. Gegenüber der Vorwoche (887,6 Fälle je 100.000 Einwohner) liegt die 7-Tage-Inzidenz damit wieder deutlich niedriger. Die Gesundheitsämter meldeten zuletzt 106.631 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stiegen um 241. Freistaat im MittelfeldIn Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 672,5 und damit höher als die bundesweite 7-Tage-Inzidenz. Der...

  • Kempten
  • 04.05.22
 John Lammers (rechts) hat seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren um ein weiteres Jahr verlängert. (Archivbild)
213×

Vertragsverlängerung
Der Top-Scorer bleibt - John Lammers geht in seine dritte Spielzeit beim ESVK

Nach dem sein kongenialer Partner Tyler Spurgeon seinem auslaufenden Vertrag beim ESVK unlängst schon verlängerte, hat nun auch Joker Top-Scorer John Lammers einen Vertrag für eine weitere Spielzeit in der Wertachstadt unterzeichnet. In bislang 99 Pflichtspielen für den ESV Kaufbeuren erzielte der 36 Jahre alte Außenstürmer starke 135 Scorerpunkte, davon 50 Tore und 85 Torvorlagen. Lammers fühlt sich wohl Der dreifache Familienvater fühlt sich in Kaufbeuren sehr wohl und betont dies auch in...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.22
Die Inzidienzwerte im Allgäu sinken weiter. Mit Ausnahme des Landkreises Ostallgäu liegen alle Werte unter dem bayernweiten Inzidenzwert. (Symbolbild)
7.928×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte am Montag: Jetzt auch die Stadt Kempten unter einem Inzidenzwert von 500

Die deutschlandweite Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut am Montag bei 639,5 pro 100.000 Einwohnern.  7-Tageindzidenz in Bayern bleibt stabilIn Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 631,4. Auch im Allgäu sind die Zahlen in allen Landkreisen und kreisfreien Städten gegenüber der Vorwoche weiter zurückgegangen. Die Städte Kaufbeuren und Kempten liegen am Montag sogar unter einem Inzidenzwert von 500. Fast alle Allgäuer Regionen - bis auf den Landkreis Ostallgäu - liegen unter dem...

  • Kempten
  • 02.05.22
Auch im Allgäu kommen weiterhin Flüchtlinge aus der Ukraine an. (Symbolbild)
3.946×

Aufnahmekapazitäten teils erreicht
So viele Flüchtlinge aus der Ukraine sind aktuell im Allgäu

Inzwischen tobt der russische Angriffs-Krieg in der Ukraine seit mehr als sechs Wochen. Immer mehr Menschen fliehen deshalb aus der Ukraine. Auch im Allgäu kommen immer mehr Ukraine-Flüchtlinge an. Die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte erwarten teilweise noch mehr Geflüchtete. Manche Landkreise oder Städte stoßen inzwischen schon an ihre Grenzen. Über 320.000 Flüchtlinge in DeutschlandMittlerweile sind insgesamt bereits vier Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Davon kamen...

  • 14.04.22
Danny Haninger bei der Arbeit.
3.922× 1 3 Bilder

Besonderer Beruf
Tätowierer Danny Haninger (26) aus Kaufbeuren: "Den Menschen als ein Kunstwerk sehen"

Der menschliche Körper als Leinwand und Kunstobjekt? Genau darum geht es beim Tätowieren. Tattoos sind eine jahrtausendealte Kunst. Früher ritzte man die Farbe mit Dornen in die Haut, heute benutzen Künstler wie der 26-jährige Danny Haninger dazu eine Maschine. all-in.de hat den 26-jährigen Tätowierer in seinem Studio "Deeper than Love Tattoo" in Kaufbeuren besucht und ihn gefragt, wie man zu dem Beruf des Tätowierers kommt und welche Hürden und Probleme es dabei und in der Branche gibt. ...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.22
Beim Brunchmarkt können Besucher sich auf kulinarische Vielfalt freuen. (Symbolbild)
774× 2 Bilder

Wetter macht einen Strich durch die Rechnung
Auftakt des Kaufbeurer Brunchmarktes auf Mai verschoben

Eigentlich hätte der neue Kaufbeurer Brunchmarkt am Samstag, den 9. April, auf dem Kirchplatz St. Martin seine Premiere feiern sollen. Wegen der amtlichen Unwetterwarnungen haben Veranstalter und Stadtverwaltung allerdings laut einer Pressemitteilung eine Verschiebung auf Mai vereinbart. Alle Beteiligten hoffen nun, dass der Auftakt des neuen Brunchmarktes am 14. Mai gelingt. Das ist beim Brunchmarkt gebotenNatürlich stehen beim Kaufbeurer Brunchmarkt Essen und Getränke im Vordergrund. Doch...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.22
Anna Neumann aus Kaufbeuren unternimmt als Teil des Projekts "Glassic" etwas gegen die Plastiküberflutung auf der Welt.
7.226× 2 11 Bilder

Podcast mit Anna Neumann aus Kaufbeuren
Allgäuerin (22) stellt sich mit Projekt "Glassic" gegen den Plastikmüll auf der Welt

"Erst wenn man es mit eigenen Augen sieht wird einem wirklich bewusst, wie groß das Problem tatsächlich ist und wie real", sagt Anna Neumann aus Kaufbeuren im Podcast mit all-in.de. Die 22-jährige Studentin spricht von einem Problem, das uns alle betrifft und das zu einer globalen Bedrohung herangewachsen ist: Plastikmüll. Anna will dieses Problem angehen. Zusammen mit anderen Studierenden ist sie als Projektleiterin Teil des Start-Ups "Glassic", das in Südostasien eine Alternative zur...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.22
Mit einem Autokorso am Wochenende wollen die Veranstalter in Kaufbeurengegen die Diskriminierung von russischstämmigen Bürgern und Bürgerinnen demonstrieren. (Symbolbild)
3.804×

Auto-Korso am Wochenende
Auto-Demo "gegen Diskriminierung russischstämmiger Menschen" in Kaufbeuren findet statt

Unter dem Motto "Auto-Demo gegen Diskriminierung" findet in Kaufbeuren am Wochenende ein Autokorso statt. Die Veranstalter wollen mit der Demonstration ein Zeichen gegen die Diskriminierung russischstämmiger Menschen setzen. Bürgermeister bittet die Demo abzusagenObwohl Oberbürgermeister Stefan Bosse in Gesprächen darum bat, angesichts der aktuellen Situation von der Demo abzusehen, halten die Veranstalter an ihrer Aktion fest. Bosse war laut einer Pressemitteilung der Stadt enttäuscht, dass...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.22
Die mehrsprachige Integreat App und Webseite hilft Migrantinnen und Migranten erfolgreich seit 2015 und wurde in der Stadt Kaufbeuren nun auch um wichtige Informationen für ukrainische Geflüchtete erweitert. (Symbolbild)
467× 1

Mehrsprachige App
"Integreat" in Kaufbeuren jetzt auch auf Ukrainisch und Russisch verfügbar

Die mehrsprachige Integreat App und Webseite hilft Migrantinnen und Migranten erfolgreich seit 2015 und wurde in der Stadt Kaufbeuren nun auch um wichtige Informationen für ukrainische Geflüchtete erweitert. Immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine kommen in der Stadt Kaufbeuren an und sollen schnellstmöglich auf für sie wichtige Informationen aus der Region zugreifen können. Daher sind die Inhalte der Integreat Plattform, die bereits seit Oktober 2019 in der Integrationsarbeit eingesetzt wird,...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.22
Nachrichten
414×

Nachwuchs im Ostallgäu
Kaufbeurer Medizinstudent gibt Einblicke in seine Ausbildung

Anderen Menschen helfen – das ist ein Grund warum die viele Ärztinnen und Ärzte sich für Ihren Beruf entschieden haben. Der Beruf des Arztes verlangt viel Wissen und es steckt auch eine anspruchsvolle Ausbildung dahinter. Möglichkeiten den Beruf auszuüben, gibt es viele. Gerade die verschiedenen Fachbereiche in der Medizin werden von den Studenten bevorzug. Die Arbeit der Allgemeinmedizin dagegen wird immer unattraktiver. Besonders in der ländlichen Region herrscht Mangel bei den...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.22
175× 1

Thementag
Achtung: Telefonbetrüger - die gängigsten Maschen

Zuerst eine Kurzübersicht mit den wichtigsten Präventionshinweisen über alle gängigen Maschen, die die Polizei dem Bereich der sogenannten „Callcenterbetrüge“ zuordnen: Betrug? Nicht mit mir!Ein Callcenterbetrug kann jeden treffen. Wenn Sie die Maschen der Betrüger kennen, schützen Sie sich und Ihre Bekannten! Falsche Polizeibeamte„Wir haben Einbrecher festgenommen!“ Die gute Nachricht eines vermeintlichen Polizisten geht einher mit der Warnung, dass noch Teile der Bande auf freiem Fuß sind,...

  • Kempten
  • 09.03.22
Eishockey (Symbolbild).
246×

Jetzt sogar Heimrecht in Pre-Playoffs möglich
Joker holen sich auch in Bad Tölz drei Punkte - ESVK gewinnt Nachholspiel mit 5:1

Für den ESV Kaufbeuren stand am Montag bei den Tölzer Löwen das Nachholspiel vom 47. Spieltag auf dem Programm. ESVK Trainer Tray Tuomie musste dabei verletzungsbedingt weiterhin auf Stefan Vajs, Dieter Geidl und Markus Schweiger verzichten. Im Tor stand Thomas Höneckl. Backup war Maxi Meier. Top-Scorer John Lammers pausierte. Starker Beginn der Joker - Doch Löwen treffenDer ESVK war in diesem ersten Drittel dann von Beginn an nicht richtig auf dem Eis. Schon nach wenigen Sekunden kamen die...

  • Kaufbeuren
  • 02.03.22
Nachrichten
327×

Wissenswertes über Kaufbeuren
Vom Mittelalter bis ins 16. Jahrhundert

Wenn man an Historisches in Kaufbeuren denkt, fällt einem wohl gleich das Tänzelfest ein. Doch das bunte Treiben mit Umzug und Lagerleben ist nicht das einzige, das die Stadtgeschichte Kaufbeurens erzählt. Wir sind auf den Spuren der Stadt: Warum heißt die Stadt Kaufbeuren und was hat das mit dem Mittelalter zu tun? Meine Kollegin Lisa Hauger mit den Details.

  • Kaufbeuren
  • 01.03.22
397× 3 Bilder

Letzte Spuren im Kasten
Neues Album kurz vor der Veröffentlichung

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Doc Fetzer arbeitet seit längerem an zwei neuen Alben. Während im Vergangenen Jahr noch nicht wirklich feststand welches der beiden als erstes erscheinen wird, steht nun der Sieger fest. Mit "A GOSPEL NIGHT TO WORSHIP" kommt ein weiteres Album mit christlichen Songtexten. Musikalisch, aber mehr an den Wurzeln von Doc Fetzer orientiert. Will heißen rockig - und ein echtes Pfund! An der...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.22
Nachrichten
158×

Frauen-Power im Labor
Internationaler Tag der Frauen in der Wissenschaft

Marie Curie ist die wohl bekannteste Frau in der Geschichte der Wissenschaft. Sie hat den Nobelpreis gleich mehrmals verliehen bekommen und ist damit nur eine von drei Personen überhaupt. Passenderweise ist heute der internationale Tag der Frauen in der Wissenschaft. Deshalb stellen wir Ihnen heute eine Frau aus der Allgäuer Wissenschaft vor. Andrea Jahn-Gröger ist die stellvertretende Leiterin der Labors im Klinikum Kaufbeuren. Wir haben sie besucht und uns ihren Arbeitsalltag einmal genauer...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ