Katze

Beiträge zum Thema Katze

Ein Kater wurde vor dem Tierheim in Marktoberdorf ausgesetzt. (Symbolbild)
7.324× 1

Weitere Katze in Geisenried gefunden
Unbekannter setzt Kater in Karton vor Marktoberdorfer Tierheim aus

Am Dienstagfrüh wurde ein braun-schwarz-weiß-getigerter Kater in einem Karton vor dem Tierheim in Marktoberdorf ausgesetzt. Eine weitere Katze wurde am Tennisplatz in Geisenried aufgefunden. Sie ist ca. 4 Monate alt, überwiegend braun mit weißen Pfoten und weiß-schwarzen Flecken und hat ein kurzes normales Fell und ist sehr gepflegt. Hinweise auf beide letztmaligen Katzenbesitzer bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel. 08342/960420

  • Marktoberdorf
  • 23.09.21
Ein Kater ist mit einem Bus gefahren. (Symbolbild)
6.466× 3 3

Busfahrerin entdeckt das Tier in Halblech
Besonderer Fahrgast: Kater steigt in Bus ein und schläft auf der Fahrt ein

Am Samstagnachmittag teilte eine aufmerksame Busfahrerin mit, dass sie beim Beenden ihrer Fahrt bei Halblech einen schlafenden, tierischen Fahrgast an Bord hatte. Die Katze war auf der Fahrt von Füssen in Richtung Steingaden schwarzfahrenderweise in den Bus eingestiegen und hatte es sich auf einem der Sitze gemütlich gemacht. Bei der Katze handelt es sich um einen schwarzen Kater mit weißen Stiefeln. Zwischenzeitlich konnte die Besitzerin glücklicherweise ermittelt werden und den vierbeinigen...

  • Füssen
  • 20.09.21
Eine Katze verursachte in Lechbruck einen Auffahrunfall. (Symbolbild)
4.853× 3 2

Unfall in Lechbruck
Katze rennt über die Straße: Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Weil ein 32-jähriger Autofahrer am Dienstagabend in der Schongauer Straße in Lechbruck eine Vollbremsung machte, kam es zu einem Unfall mit zwei Verletzten und 10.000 Euro Schaden. Eine Katze hatte laut Polizei die Straße überquert und spielende Kinder hatten den Anschein erweckt, dem Tier nachlaufen zu wollen. Der hinter dem 32-Jährigen fahrende 62-jährige Autofahrer bemerkte die Bremsung zu spät und krachte ungebremst auf den Wagen des Jüngeren. Beide Männer wurden verletzt und mussten mit...

  • Lechbruck
  • 16.09.21
Ein Mann hat versehentlich die Katze seiner Nachbarin eingesperrt. (Symbolbild)
4.275× 1 3

Katzengejammer gehört
Schwangauerin vermisst ihre Katze und findet sie eingesperrt im Nachbarhaus

Eine Frau aus Schwangau vermisste ihre Katze und fand sie eingesperrt im Nachbarhaus. Sie hatte laut Polizei am Montagmorgen "Katzengejammer" gehört und war dem Geräusch nachgegangen, weil sie ihr Tier seit dem Vortag vermisst hatte. Sie stellte fest, dass es sich um ihre vermisste Katze handelte. Diese hatte der Nachbar aus Versehen bei seiner Abreise eingesperrt. Das Anwesen wird als Ferienhaus genutzt. Weil davon auszugehen war, dass der Eigentümer nicht in den nächsten Tagen zurückkehren...

  • Schwangau
  • 14.09.21
Polizei (Symbolbild)
1.703× 1

Zwischen sechs und acht Wochen alt
Junge Katze in Kaufbeuren aufgefunden: Polizei sucht Besitzer

Am Dienstagvormittag ist der Polizei in der Porschestraße eine junge weiße Katze unter einem Auto gemeldet worden. Weil keinerlei Anhaltspunkte auf den Besitzer vorhanden waren, nahmen die eingesetzten Beamten die etwa sechs bis acht Wochen alte Katze mit zur Dienststelle.  Nach Polizeiangaben befindet sich die Katze aktuell bei ihrem Finder in Obhut. Der Besitzer soll sich bitte mit der Polizei Kaufbeuren unter der 08341/933-0 melden.

  • Kaufbeuren
  • 25.08.21
In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. (Symbolbild)
4.988× 2 1

Katzenhalterin versuchte noch alles
Zwei ausgebüchste Hunde beißen Nachbarskatze tot

In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. Jede Hilfe zu spät Die Besitzerin der Katze versuchte laut Polizeibericht noch vergeblich ihr Haustier zu schützen, wurde dabei aber selbst von den Hunden gebissen. Die Katze überlebte den Angriff der Hunde nicht. Gegen die Hundehalterin wird nun strafrechtlich ermittelt.

  • Marktoberdorf
  • 20.05.21
Eine eine Katze aus einem Feld sprang stürzte ein Rennradfahrer in Lechbruck. (Symbolbild)
5.538× 1

Kurioser Unfall in Lechbruck
Wegen Katze: Rennradfahrer (59) stürzt und Traktoranhänger rollt über seinen Knöchel

Ein 59-jähriger Rennradfahrer hatte am Donnerstagnachmittag gleich doppeltes Unglück. Als er Richtung Helmenstein unterwegs war, kam ihm ein 58-jähriger Landwirt mit seinem Traktorgespann entgegen. Laut Polizei rannte eine Katze genau in dem Moment, als der Rennradfahrer auf der Höhe des Traktors war, vom Feld auf die Straße und stieß gegen das Vorderrad des Fahrrads. Der 59-Jährige stürzte. Anschließend überrollte der Anhänger des Traktors seinen Knöchel. Der Radfahrer erlitt leichte...

  • Lechbruck
  • 02.04.21
Weil eine Katze immer wieder zu ihr kam, meinte eine Rentnerin, sie würde ihr gehören. (Symbolbild)
4.626× 2

Kuriose Polizeimeldung aus Oberostendorf
Rentnerin will Katze der Nachbarin beim Tierarzt kastrieren lassen

Eine Rentnerin brachte die Katze ihrer Nachbarin zum Tierarzt, um sie kastrieren zu lassen. Sie war der Meinung, es sei ihre Katze, weil diese mehrfach bei ihr gewesen sei und dort gefressen hatte. Katze war bereits kastriertNach Angaben der Polizei bemerkte die Tierärztin während der Operation, dass das Tier bereits kastriert war. Kurz darauf stellte die eigentliche Eigentümerin der Katze fest, dass diese eine frische Operationsnarbe am Bauch hatte. Die Besitzerin konnte nachweisen, dass es...

  • Oberostendorf
  • 04.02.21
Eine schwarz-weiße Katze hat den Zusammenstoß mit dem Auto in Oberorstendorf nicht überlebt (Symbolbild).
3.071×

Zusammenstoß
Autofahrerin (39) überfährt Katze in Oberostendorf

Am Mittwochabend hat eine 39-jährige Autofahrerin auf der Kardinalstraße in Oberostendorf eine Katze überfahren, so die Polizei. Die Katze war demnach plötzlich auf die Straße gesprungen. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Tier zusammen. Die schwarz-weiße Katze überlebte den Zusammenstoß nicht. Sie trug weder ein Halsband noch einen Chip.  Wie wichtig es ist, als Tier einen Chip zu tragen, erklären die "Pink Ladies"  "Pink Ladies" im Ostallgäu retten Tiere...

  • Oberostendorf
  • 26.11.20
Ein Unbekannter hat mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen, so die derzeitigen Ermittlungen (Symbolbild).
3.292× 9

Am Kopf getroffen
Unbekannter schießt in Lamerdingen mit Luftgewehr auf Katze

Ein Unbekannter hat nach bisherigen Ermittlungen in Lamerdingen mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen und sie am Kopf getroffen, teilt die Polizei mit. Die Eigentümerin bemerkte die Wunde am Kopf. Dank einer Behandlung beim Tierarzt überlebte die Katze.  Wie die Polizei weiter angibt, soll es zwischen dem 23. und 25.10.2020 im Bereich der Wiesenstraße zu diesem Vorfall gekommen sein. Nun wird wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz ermittelt. Die Polizeiinspektion Buchloe...

  • Lamerdingen
  • 07.11.20
Am Freitagmorgen hat eine Passantin im Bereich der Lindenberger Straße in Buchloe eine kleine Babykatze gefunden. (Symbolbild)
4.118× 1

Wer vermisst eine Babykatze?
Passantin findet Katzenbaby in Buchloe

Am Freitagmorgen hat eine Passantin im Bereich der Lindenberger Straße in Buchloe eine kleine Babykatze gefunden. Nach Angaben der Polizei ist die Katze etwa fünf Wochen alt, hat rot-getigertes Fell und blaue Augen. Die Katze wird vorerst durch die Finderin in Obhut genommen. Wer vermisst eine Babykatze? Für weitere Hinweise kann die Polizeiinspektion Buchloe unter 08241/96900 kontaktiert werden.

  • Buchloe
  • 17.10.20
Polizei (Symbolbild)
2.052×

Zeugenaufruf
Katze in Seeg kommt mit Bisamratten-Falle am Fuß nach Hause

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam eine Katze nach einem nächtlichen Rundgang verletzt nach Hause. Die Besitzer bemerkten, wie die Katze gegen 00:15 Uhr mit einer Falle am rechten vorderen Fuß in den Wohnbereich lief. In diese Falle muss das Tier zwischen 22:00 Uhr und 00:15 Uhr getreten sein. Falle wird in der Regel für Bisamratten verwendet Wo die Falle vom bislang unbekannten Täter aufgestellt wurde ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Laut einem Jäger handelt es sich hierbei um...

  • Seeg
  • 04.09.20
803×

Tierschutz
Sie sorgen für Gewissheit: Die Pink Ladies aus dem Ostallgäu

Wenn die Familienkatze, der geliebte Kater seit Tagen verschwunden ist, dann ist das eine schier unerträgliche Situation für jeden Tierfreund. Wurde die Katze überfahren? Liegt der Kater verletzt irgendwo oder findet einfach nicht mehr nach Hause? Genau diese Fragen hat sich Christiane Schrade auch schon gefühlt tausend Mal gestellt. Auch Sie vermisst seit 2015 zwei ihrer Katzen. „Da muss doch jemand was tun“, dachte Sie sich und rief die Pink Ladies ins Leben. Eine Gruppe Ehrenamtlicher, die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 10.08.20
Vier der insgesamt 17 "Pink Ladies": Von links: Petra Zech (52), Christiane Schrade (50), Susi Bauer (53) und Erika Uhrig (41).
6.135× 1 2 6 Bilder

"Totfund"-Gruppe
"Pink Ladies" im Ostallgäu retten Tiere vom Straßenrand

Eine Katze liegt verletzt oder gar leblos am Straßenrand. Ein Fall, der für die Pink Ladies aus dem Ost- und Unterallgäu nichts Neues ist. Die Gruppe aus mittlerweile 17 Damen hat sich zum Ziel gemacht, Katzen und anderen Tieren zu helfen und sie den Besitzern zurückzubringen. Wenn sie einen Anruf erhalten, entscheiden die berufstätigen Frauen kurzerhand, wer sich um das Tier kümmert. Dann macht sich eine Helferin auf den Weg. Mit dabei: Die pinke Weste und ein Auslesegerät. Die pinken Westen...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.20
Symbolbild.
6.421×

Tierschutz
Polizei und Nachbarin retten Katzen und Reptilien aus Messie-Wohnung in Lechbruck

In einer Wohnung in Lechbruck sind am Freitagnachmittag mehrere verwahrloste Tiere gefunden worden. Darunter Katzen und Reptilien. In den Terrarien sind bereits einige Tiere verendet, so die Polizei. Die Mieterin leidet offenbar an dem Messie-Syndrom und ist seit einigen Wochen verschwunden. Nach einer Wohnungsöffnung wurden die verwahrlosten Tiere in der vermüllten Wohnung gefunden. Drei ungiftige Schlangen konnten gerettet werden und wurden dem Reptilienfachmann übergeben. Der Zustand der...

  • Lechbruck
  • 18.01.20
Polizei (Symbolbild)
3.175×

Urlaubsvertretung
Katzenversorgung mit Hindernissen: "Einbruchsversuch" in Kaufbeuren stellt sich als Fehlalarm heraus

Wenige Tage nach der Rückkehr aus dem Urlaub stellte der Eigentümer eines Reihenhauses in Kaufbeuren Hebelspuren an der Haustüre fest und verständigte die Polizei. Zum Glück war es den Tätern nicht gelungen, ins Anwesen zu gelangen. Nachdem der Vorfall polizeilich aufgenommen wurde, meldete sich der Hauseigentümer einen Tag später bei der Kriminalpolizei Kaufbeuren und gab an, dass kein Einbruchversuch vorliegt. Eine Freundin seiner Tochter hatte sich während der Abwesenheit der Familie bereit...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.19
Symbolbild. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Füssen telefonisch entgegen.
9.823×

Polizei
Tote Tiere in Gebüsch bei Füssen entsorgt

An einer Parkbuch zwischen Füssen und Hopfen wurden am Dienstagvormittag eine tote Katze und mehrere tote Hühner in einem Gebüsch gefunden, die dort entsorgt wurden. Wie die Polizei mitteilt, sollen die Tiere aufgrund des Verwesungszustandes nicht länger als drei bis vier Tage dort gelegen haben. Der Verursacher ist derzeit nicht bekannt. Das unvorschriftsmäßige Entsorgen von Tierkörpern stelle eine Ordnungswidrigkeit dar, so die Polizei. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Füssen...

  • Füssen
  • 31.07.19
Symbolbild
3.277×

Verletzt
Wegen Katze gestürzt: Radfahrerin (36) muss ins Kaufbeurer Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Freitagnachmittag Am Leinauer Hang. Eine 36jährige Dame befuhr mit ihrem Fahrrad den dortigen Fuß-/Radweg in südlicher Richtung. Auf einem starken Gefälle, traf sie auf eine Katze, die mitten auf dem Fuß-/Radweg saß. Die 36-Jährige bremste deshalb ihr Fahrrad entsprechend ab. Dadurch erschrak die Katze, sprang plötzlich auf und rannte in das Vorderrad der Dame. Diese stürzte und musste mit leichten bis mittelschweren Verletzungen an Kopf und Hand in`s...

  • Kaufbeuren
  • 06.07.19
Auch Tierrettung gehören teilweise zum Aufgabenbereich der Polizei. Hier retteten Beamte der Wasserschutzpolizei am 15. Januar einen völlig entkräfteten Schwan. Das Tier hatte sich in einer Leine verheddert.
1.982×

Tierisch
11 ungewöhnliche Einsätze: Diese Tiere hielten Allgäuer Polizisten im letzten Jahr auf Trab

Sie helfen nicht nur Menschen in Notsituationen: Die Allgäuer Polizisten haben auch schon so manches Tier aus einer kritischen Lage gerettet. Wir haben die elf ungewöhnlichsten Tiereinsätze des letzten Jahres für Sie zusammengesucht. Kuh büxt aus und "stellt" sich Polizei In Mindelheim ist am 29.05.19 eine junge Kuh ausgebüxt und anschließend zur Polizeidienststelle gelaufen. Die Polizisten hatten gegen 1 Uhr nachts einen Anruf erhalten, dass eine Kuh auf dem Parkplatz der Dienststelle stünde....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 31.05.19
Symbolbild
988×

Hilfe
Polizei rettet Baby-Katze in Germaringen aus Zwischenwand

Am Montagnachmittag wurde der Polizei eine Katze mitgeteilt, die sich auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im dortigen Stall in eine unvorteilhafte Lage gebracht hatte. Die Katze war auf unbekannte Weise hinter eine Zwischenwand gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Da sich die neugierige Katze lautstark bemerkbar machte, konnte sie die hinzugerufene freiwillige Feuerwehr Obergermaringen unverletzt befreien.

  • Kaufbeuren
  • 24.07.18
Katze (Symbolbild)
907×

Samtpfoten
Streunende Katzen vermehren sich im Ostallgäu unkontrolliert

Gisela Egner lacht kurz und atmet anschließend tief durch, als sei sie froh und gleichzeitig verwundert, dass jemand danach fragt. Dann antwortet sie: „Es gibt viele, sehr viele streunende Katzen in der Region.“ In Stadeln würden die Tiere oftmals Zuflucht suchen, sagt die Vorsitzende des Tierschutzvereins Arche Noah in Seeg. Dort werden sie gefüttert, was noch mehrere anlockt – bis sie letztlich Junge bekommen. „Wenn dann 15 bis 20 Katzen auf einem Hof herumspringen, merken die Hofbesitzer,...

  • Füssen
  • 07.07.18
834×

Gesetz
Tierfreunde Ostallgäu fordern Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für streunende Katzen

Der Verein Tierfreunde Ostallgäu aus Marktoberdorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, streunenden Katzen zu helfen und dafür zu sorgen, dass es nicht immer noch mehr werden. Sie sehen da nur eine Lösung: eine Kastrationspflicht für freilebende und freilaufende Katzen in Bayern. Allein in diesem Bundesland sind circa 300.000 streunende Katzen unterwegs. In ganz Deutschland sind es um die zwei Millionen Katzen. Katzen, die niemand haben will. Katzen, die ausgesetzt, sich selbst überlassen wurden...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.18
Symbolbild Katze
1.116×

Tierquälerei
Unbekannter schießt in Marktoberdorf auf Katze

Ein bislang unbekannter Täter hat in Marktoberdorf mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen. Das Projektil musste operativ entfernt werden. Nach Angaben der Polizei hat der Täter im Bereich der Waldmünchener Straße auf das Tier geschossen. Als Tatzeitpunkt vermutet die Polizei den Donnerstagvormittag. Hinweise bitte an die Polizei in Marktoberdorf (Tel. 08342/9604-0).

  • Marktoberdorf
  • 12.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ