Katze

Beiträge zum Thema Katze

Vier der insgesamt 17 "Pink Ladies": Von links: Petra Zech (52), Christiane Schrade (50), Susi Bauer (53) und Erika Uhrig (41).
5.384× 1 2 6 Bilder

"Totfund"-Gruppe
"Pink Ladies" im Ostallgäu retten Tiere vom Straßenrand

Eine Katze liegt verletzt oder gar leblos am Straßenrand. Ein Fall, der für die Pink Ladies aus dem Ost- und Unterallgäu nichts Neues ist. Die Gruppe aus mittlerweile 17 Damen hat sich zum Ziel gemacht, Katzen und anderen Tieren zu helfen und sie den Besitzern zurückzubringen. Wenn sie einen Anruf erhalten, entscheiden die berufstätigen Frauen kurzerhand, wer sich um das Tier kümmert. Dann macht sich eine Helferin auf den Weg. Mit dabei: Die pinke Weste und ein Auslesegerät. Die pinken...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.20
Polizei (Symbolbild)
3.163×

Urlaubsvertretung
Katzenversorgung mit Hindernissen: "Einbruchsversuch" in Kaufbeuren stellt sich als Fehlalarm heraus

Wenige Tage nach der Rückkehr aus dem Urlaub stellte der Eigentümer eines Reihenhauses in Kaufbeuren Hebelspuren an der Haustüre fest und verständigte die Polizei. Zum Glück war es den Tätern nicht gelungen, ins Anwesen zu gelangen. Nachdem der Vorfall polizeilich aufgenommen wurde, meldete sich der Hauseigentümer einen Tag später bei der Kriminalpolizei Kaufbeuren und gab an, dass kein Einbruchversuch vorliegt. Eine Freundin seiner Tochter hatte sich während der Abwesenheit der Familie...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.19
Symbolbild
3.229×

Verletzt
Wegen Katze gestürzt: Radfahrerin (36) muss ins Kaufbeurer Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Freitagnachmittag Am Leinauer Hang. Eine 36jährige Dame befuhr mit ihrem Fahrrad den dortigen Fuß-/Radweg in südlicher Richtung. Auf einem starken Gefälle, traf sie auf eine Katze, die mitten auf dem Fuß-/Radweg saß. Die 36-Jährige bremste deshalb ihr Fahrrad entsprechend ab. Dadurch erschrak die Katze, sprang plötzlich auf und rannte in das Vorderrad der Dame. Diese stürzte und musste mit leichten bis mittelschweren Verletzungen an Kopf und Hand...

  • Kaufbeuren
  • 06.07.19
Symbolbild
975×

Hilfe
Polizei rettet Baby-Katze in Germaringen aus Zwischenwand

Am Montagnachmittag wurde der Polizei eine Katze mitgeteilt, die sich auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im dortigen Stall in eine unvorteilhafte Lage gebracht hatte. Die Katze war auf unbekannte Weise hinter eine Zwischenwand gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Da sich die neugierige Katze lautstark bemerkbar machte, konnte sie die hinzugerufene freiwillige Feuerwehr Obergermaringen unverletzt befreien.

  • Kaufbeuren
  • 24.07.18
42×

Zeugenaufruf
In Biessenhofen auf Katze geschossen

Am Montagvormittag entdeckte eine Katzenbesitzerin eine Verletzung an der Pfote ihrer Katze. Die Katze wurde zum Tierarzt gebracht, der ein Projektil in der Pfote feststellte. Dieses musste operativ entfernt werden. Es handelte sich um ein Geschoss eines Luftgewehres. Wo genau auf die Katze geschossen wurde, ist nicht bekannt. Hinweise auf den unbekannten Schützen bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel.Nr. 08342/9604-0.

  • Kaufbeuren
  • 14.12.17
29×

Haustiere
Spaziergänger entdecken ausgesetzte Katze in Neugablonz

Am 02.12.2016 entdeckten Spaziergänger auf dem Trümmergelände in Neugablonz eine ausgesetzte Katze. Das Tier befand sich in einem sehr schlechten Zustand und wurde durch die Finder zu einem Tierarzt gebracht, der sich um die Katze kümmerte. Auf dem Karton, in dem die Katze saß, war die Adresse der Halterin angebracht. Diese erwartet jetzt eine Anzeige gegen das Tierschutzgesetz.

  • Kaufbeuren
  • 03.12.16
24×

Tiere
Hauskatze in Blonhofen angeschossen: Polizei bittet um Hinweise

Vermutlich am Freitag, 08.07.2016, wurde, wahrscheinlich in den späten Abendstunden, im südlichen Ortsbereich von Blonhofen eine Katze angeschossen. Aufgrund der Verletzung besteht der Verdacht, dass ein Unbekannter mit einer kleinkalibrigen Waffe die schwarz-weiße Hauskatze aus kurzer Entfernung getroffen hat. Die Polizei ermittelt wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Diese werden von der Polizeiinspektion Buchloe unter 08241/96900...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.16
78×

Brand
Hackschnitzel-Heizung fängt Feuer: Katze weckt Hauseigentümer rechtzeitig in Westendorf

Am Samstagmorgen hat eine Hackschnitzel-Heizung durch einen technischen Defekt Feuer gefangen. Eine Katze warnte die Hauseigentümer durch lautes Miauen. Die Besitzer riefen die Feuerwehr. Einsatskräfte aus Westendorf, Oberostendorf und Dösingen konnten die Flammen sehr schnell löschen. Durch den Brand entstand an einem Verschlag und der Anlage ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Eine Gefahr für ein Wohngebäude oder die landwirtschaftlichen Nutzflächen...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.16
88×

Natur
Im Fuchstal leben Füchse mitten im Dorf: Jungtiere fressen das Katzenfutter einer Gastfamilie

Warum das Fuchstal Fuchstal heißt, dazu gibt es etliche Erklärungsversuche, seit Kurzem kann diesen noch ein weiterer hinzugefügt werden: Im Fuchstal leben die Füchse nämlich mitten im Dorf – genauer gesagt in der Hauptstraße in Leeder. Entdeckt wurden sie von Bärbel und Bernhard Winter. Drei oder vier Jungfüchse – weil sie schwer zu unterscheiden sind, können die Winters die Zahl nicht exakt benennen – treiben sich dort auf einem unbewohnten großen Hofgrundstück in der...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.16
98×

Tierschutz
Polizei befreit verwahrloste Katzenbabys in Steinholz

Eine Streife der Polizei Kaufbeuren kontrollierte am gestrigen Nachmittag eine junge Dame im Bereich von Mauerstetten, weil diese ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während des Gesprächs mit den Polizeibeamten gab die Frau an, dass eine Nachbarin im Keller ihres Mehrfamilienhauses mehrere Katzen unter schlechten Bedingungen halten würde. Bei der Nachschau durch die Polizei konnten fünf Katzenbabys in einem völlig abgedunkelten Kellerraum festgestellt werden. Diese hatten weder Futter...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.15
28×

Unfall
Autofahrerin weicht Katze aus und prallt in Aufkirch in Linienbus

Am Samstagmorgen, den 26.10.2013, fuhr eine 51-jährige Verkehrsteilnehmerin durch die Ortschaft Aufkirch. Kurz vor dem Ortsende überquerte eine schwarze Katze die Fahrbahn. Die Fahrzeuglenkerin wich der Katze nach links aus und prallte seitlich gegen einen Linienbus. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.500 Euro, verletzt wurde aber niemand. Die Fahrgäste im Bus mussten im Anschluss von einem anderen Bus abgeholt werden, da der beschädigte Bus nicht mehr weiterfahren durfte. Der...

  • Kaufbeuren
  • 26.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ