Kaserne

Beiträge zum Thema Kaserne

1.406×

Bundeswehr
200 Millionen: Keine konkrete Aussage zum Ausbau der GOB-Kaserne in Sonthofen

Allen Unkenrufen skeptischer Bürger zum Trotz: So chaotisch wie beim Flughafen Berlin soll der Umbau der Generaloberst-Beck-Kaserne (GOB) in Sonthofen nicht laufen. Allerdings: Konkrete Aussagen, wann die frühere NS-Ordensburg und spätere Feldjägerschule für die Zwecke der ABC-Abwehr fertig ist, gibt es aktuell ebenso wenig wie zu den Gesamtkosten. Es ist weiter die Rede von rund 200 Millionen Euro – nach einer Hochrechnung mit Unwägbarkeiten. Wer sich mit Baukosten befasst, der weiß,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.12.17
1.599×

Kaserne
Bundeswehrgelände in Kempten: Wer hat die besseren Karten?

Sie sind begehrt – die Gebäude und Flächen auf dem Bundeswehrareal an der Kaufbeurer- und Stephanstraße. In erster Linie von der Stadt. Denn sie will bekanntlich auf dem Ari-Kasernen-Gelände Gewerbe ansiedeln. Doch auch andere melden Ansprüche an: die Bundespolizei, die wie berichtet dort etwa 200 Mitarbeiter unterbringen will und das Technische Hilfswerk (THW). Die Geschäftsstelle will in eines der Depotgebäude umziehen. In Berlin soll jetzt geklärt werden, dass Kempten den Vorrang bekommt...

  • Kempten
  • 09.09.17
111×

Kasernengelände
Weiterer Rückschlag für neues Gewerbegebiet in Kempten?

Nach der erzwungenen Zustimmung zu Flüchtlingsunterkunft droht den Plänen der Stadt für ein neues Gewerbegebiet ein weiterer Rückschlag. Die hochfliegenden Pläne, die die Stadt nach Abzug der Bundeswehr mit der freigewordenen Kaserne als zukunftsweisendes Gewerbegebiet hat, sind in Gefahr: Die Bundespolizei baut in Kempten eine Inspektion mit 200 Beschäftigten auf und will die Bundesliegenschaft mit Beschlag belegen, sofern sie keinen besseren Standort findet. Dies verlautet aus der Behörde,...

  • Kempten
  • 10.03.17
63×

Finanzen
Flüchtlinge in der Kaserne in Kempten lassen Kosten steigen

Die Stadt weiß noch nicht, wann und wie viele Asylbewerber kommen. Sie rechnet aber mit Ausgaben von über zwei Millionen Euro. 'Es sind Pflichtaufgaben'. Das hieß es im Ausschuss für soziale Fragen des Stadtrats, als es darum ging, für Asyl, Integration und soziale Hilfen im nächsten Jahr mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Dies ist für die Unterbringung von Flüchtlingen und die Geldauszahlung an sie ebenso nötig wie für Integrationsprojekte sowie für Menschen, die ambulante Betreuung...

  • Kempten
  • 29.10.16
1.734× 5 Bilder

Schließung
Letzter Appell: Der Bundeswehr-Standort Kempten ist Geschichte

Nach 212 Jahren ging am Donnerstagvormittag eine Ära zu Ende: Zum letzten Mal wurde auf dem Gelände der Ari-Kaserne die Bundesdienstflagge eingeholt. Die letzten Soldaten des Gebirgssanitätsregiments 42 rückten anschließend nach Dornstadt bei Ulm ab. Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle möchte die ehemalige Bundeswehrliegenschaft am liebsten sofort kaufen: 'Die notwenigen Mittel dafür haben wir in der Rücklage'. Beim Empfang im ehemaligen Mannschaftsheim macht er keinen Hehl aus seiner...

  • Kempten
  • 30.06.16
554× 23 Bilder

Flüchtlinge
Bundeswehr gibt in Sonthofen 18.000 Quadratmeter Fläche für Asylunterkünfte ab

18.000 Quadratmeter Grund gibt die Bundeswehr von der Sonthofer Grüntenkaserne ab, damit der Landkreis Oberallgäu dort Wohncontainer für Asylbewerber aufstellen kann. Das gab Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekannt, als sie am Donnerstag die Grüntenkaserne in Sonthofen besuchte. Bereits im September will Landrat Anton Klotz dann etwa 25 Container für insgesamt 100 Flüchtlinge aufstellen lassen. Mehr über den Besuch der Verteidigungsministerin in Sonthofen lesen Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.08.15
504×

Unterkünfte
Neue Asylbewerberunterkunft in Sonthofens Grüntenkaserne

Um die 120 bis 130 Asylbewerber können wohl in Sonthofens Grüntenkaserne unterkommen. Die ersten 15 Afrikaner (vermutlich aus Eritrea) sollen am Mittwoch einziehen. Der Landkreis Oberallgäu konnte ein leeres Kompaniegebäude vom Bund mieten, das später die Stadt Sonthofen kaufen will. 'Manchmal muss man Dinge mit etwas Nachdruck verfolgen', sagte Landrat Anton Klotz mit Blick auf anfängliche Bedenken. Denn andere Teile der Grüntenkaserne sind noch im Betrieb, dienen als Unterkunft für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.08.14
26×

Nachnutzung
Beim Kemptener Kasernengelände geht der Trend zu Gewerbe

Was soll aus den Flächen und Gebäuden werden, wenn die Bundeswehr abzieht? Darüber wird bereits viel spekuliert. Bei einem 'Markt der Meinungen' hatten auch die Bürger die Möglichkeit, ihre Vorschläge mitzuteilen. Bei Expertenrunden dieser Tage waren Vertreter der verschiedensten Einrichtungen und Organisationen aufgefordert, ihre Vorstellungen über die Nutzung der Bundeswehrareale zu diskutieren. Dabei ist laut Dr. Richard Schießl, Wirtschaftsreferent bei der Stadt, der Trend zumindest fürs...

  • Kempten
  • 07.06.14

Konversion
Business statt Bundeswehr: Wie am Memmingerberg neue Gewerbeflächen wachsen

Die Bundeswehr ist auf dem Rückzug - in Kaufbeuren, Kempten und Sonthofen werden in den nächsten Jahren Kasernen geschlossen. Stellt sich also die Frage: Wie kann es mit so einem Militärgelände weitergehen? In Memmingerberg hat man schon Erfahrung darin, eine geschlossene Kaserne neu zu nutzen. Das Projekt geht jetzt in eine neue Phase - das Gelände der alten Hauptwache soll zu einem Gewerbegebiet umgestaltet werden.

  • Memmingen
  • 17.04.14
91×

Absturz 2
Speicherchip soll Absturzursache am Kienberg klären helfen

Wrackteile des Segelfliegers in Kaserne gebracht Die Wrackteile des abgestürzten Segelflugzeugs am Kienberg bei Pfronten (Ostallgäu) sind gestern Nachmittag geborgen worden. Ein Hubschrauber der Firma Wucher aus Österreich – sie ist auf solche Einsätze spezialisiert – brachte die Teile von der Unglücksstelle zu einer Kiesgrube an der Achtalstraße. Von dort aus wurden sie mit einem Containertransporter in die Allgäu Kaserne nach Füssen gebracht. 'Hier geht es erstmal in der...

  • Füssen
  • 26.07.12
30×

Konferenz
Kommunen hoffen auf günstige Kasernenflächen

Allgäu GmbH fordert Ankaufsrecht für geschlossene Bundeswehrstandorte Möglichst schnell und günstig an die Kasernengrundstücke kommen. Das steht nach der Bundeswehrreform für die von Standortschließungen und -verkleinerungen betroffenen Allgäuer Kommunen an erster Stelle. Darin waren sich die Teilnehmer der Allgäu Initativ Konferenz der Allgäu GmbH gestern in Scheidegg (Kreis Lindau) einig. Einstimmig verabschiedeten die rund 60 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.11.11
23×

Informationstag
450 Schüler besuchen Sonthofener Kaserne

Bei dem Informationstag will der Bund zeigen, dass er viele Berufsmöglichkeiten bietet. Dazu gehören laut Hauptmann Udo Hagemeister auch Tätigkeiten wie Schlosser oder Schreiner. Die Schüler erfuhren auch, dass ein Soldat die Teilnahme an Auslandseinsätzen nur mit einem Kriegsdienstverweigerungsantrag verhindern kann.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.11

Militär
Bundeswehr-Standort in Lindenberg ohne Kaserne

In Lindenberg befinden sich statt Soldaten nur eine Güteprüfstelle und ein Ersatzteillager für Luftfahrtgeräte Von außen sieht eine der vielen Hallen der Liebherr Aerospace GmbH in Lindenberg (Westallgäu) wie ein gewöhnlicher Lagerraum aus. An der Eingangstür hängt ein großes Schild: «Bundeseigenes Lager». «Im ersten Moment hört sich das nach Militär an», sagt Ingenieur Dieter Reiff. In gewisser Weise stimmt das auch. «Hier befinden sich aber keine Waffen», winkt Reiff ab. Es gibt auch...

  • Kempten
  • 28.04.11

Wochenende
Girls Day - Allgäuer Schülerinnen zu Besuch bei der Bundeswehr in Kempten

Zum zehnten Mal fand bundesweit der Girls' Day statt, der sich mittlerweile als Berufsinformationsquelle etabliert hat. Eine gute Gelegenheit für die Bundeswehr, sich zu präsentieren. Durch den Wegfall der Wehrpflicht muss diese nämlich jetzt verstärkt um Nachwuchs werben. Die all-in.de-Redaktion hat sich beim Girls' Day in der Kemptener Kaserne umgeschaut. Die Statistik spricht für sich: Aus insgesamt 350 angebotenen Ausbildungsberufen wählen über 50% der Mädchen nur aus 10 verschiedenen....

  • Kempten
  • 14.04.11

Video zeigt betrunkene Soldaten beim Hitlergruß

Salzburg/Vorarlberg Vier betrunkene Grundwehrdienstler der österreichischen Armee haben sich laut einem Pressesprecher der Armee mit Handy-Kameras dabei gefilmt, wie sie mit Uniform und Hitlergruß marschieren. Das Video, das in einer Salzburger Kaserne aufgenommen wurde, wurde ins Internet gestellt.

  • Kempten
  • 07.09.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ