Alles zum Thema Kapelle

Beiträge zum Thema Kapelle

Lokales
Im Winter, wenn die Bäume kahl sind, ist ein relativ freier Blick auf die rote Kapelle in Großkitzighofen möglich. Die Kirche ist vor 150 Jahren errichtet worden.

Glaube
Die rote Kapelle in Großkitzighofen wird 150 Jahre alt

Sie ist 150 Jahre alt, trägt drei verschiedene Namen und wurde einst als Schandfleck für das Dorf bezeichnet: die Kapelle in Großkitzighofen am Ortsausgang nach Unterigling. Der Volksmund kennt sie als rote Kapelle oder als Seelenkapelle. In den Fachbeschreibungen wird sie dagegen regelmäßig als Kapelle zu den 14 heiligen Nothelfern – mit oder ohne Zusatz – geführt. Am Wochenende wird das Kapellenjubiläum gefeiert. Vom äußeren Gewand leitet sich die Bezeichnung rote Kapelle ab. In Gebieten,...

  • Lamerdingen
  • 17.05.19
  • 101× gelesen
Lokales
Pfarrer Marek Pokorski zeigt auf die Berghofer Kapelle, die dringend saniert werden muss.

Kirche
Berghofer Kapelle muss dringend saniert werden: 500.000 Euro Kosten

Die Kapelle St. Leonhard in Sonthofen-Berghofen muss saniert werden. Der Dachstuhl des aus dem Jahr 1438 stammenden Kleinods ist marode. Der Deckenputz hat hohle Stellen. Im Mauerwerk steigt Feuchtigkeit auf, und in den Turm haben Spechte Löcher gehackt. Laut Diözese ist die Sanierung mit 500.000 Euro veranschlagt. Die Pfarrei muss davon 150.000 Euro übernehmen und sucht Spender. Zahlreiche Hochzeitspaare wurden in der Filialkirche von Maria Heimsuchung getraut. Viele Ausflügler genießen die...

  • Sonthofen
  • 04.03.19
  • 631× gelesen
Lokales
Stadtkapelle Marktoberdorf: Übergabe der  Genovefa-Brenner-Medaille

Auszeichnung
Stadtkapelle Marktoberdorf bekommt Genovefa-Brenner-Medaille

Eine der ältesten musikalischen Gruppen ist nun mit der Genovefa-Brenner-Medaille ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Stadtratssitzung erhielt die Stadtkapelle Marktoberdorf den Kulturpreis. 1998, zum 20. Todestag der Mutter des Komponisten Carl Maria von Weber, war der Preis ins Leben gerufen worden. Seitdem wurde er 18 Mal vergeben. Zum 20-jährigen Bestehen der Auszeichnung und zum 220-jährigen Todestag von Genovefa Brenner, beschloss der Kulturausschuss einstimmig, dass der Stadtkapelle...

  • Marktoberdorf
  • 18.12.18
  • 205× gelesen
Allgäu

Wettbewerb
Vier Kapellen treten beim „Grand Prix der Blasmusik“ am Sonntag in Kempten gegeneinander an

Drei Stunden lang böhmische Blasmusik auf hohem Niveau – das gibt es am kommenden Sonntag in der Big Box Allgäu in Kempten. Vier Kapellen spielen bei der zweiten Auflage des „Grand Prix der Blasmusik“ um den Sieg: Fihuspa (Schweiz), Southbrass (Südtirol), Alpenwind (Österreich) sowie Michael Maier & seine Blasmusikanten (Deutschland). Sie haben sich bei regionalen Ausscheidungen fürs Finale qualifiziert. Er habe keinen Favoriten, sagt Georg Ried, Mit-Initiator und Moderator des...

  • Kempten
  • 07.11.18
  • 377× gelesen
Lokales
44 Bilder

Bildergalerie
Jubiläumsfeier: 800 Jahre Riedkapelle Benningen

Ist das, was sich vor 800 Jahren im Bereich der heutigen Riedkapelle zugetragen hat, nur eine Lüge, eine Fabel oder ein Märchen? Selbst der Festredner, Pater Rupert Prusinovsky vom Benediktinerkloster Ottobeuren, konnte (oder wollte) diese Frage beim Festakt des Jubiläums nicht schlüssig beantworten. Eines scheint jedoch festzustehen: Am Gründonnerstag des Jahres 1215 gab es einen Hostienfrevel, wobei der untere Müller das „Hochwürdige Gut“ dem oberen Müller in den Mahlstein gelegt haben soll....

  • Benningen
  • 09.09.18
  • 849× gelesen
Lokales
Daniel Käß (links) und Günter Lichtblau von der Verwaltung begutachten die frisch renovierte Kapelle. Die Linde hat kaum an Schönheit verloren.

Ein Sturm beschädigte eine Kapelle und einen Baum bei Altusried - beides ist wieder hergerichtet

Anfang August vergangenen Jahres bot sich dem Betrachter im Altusrieder Weiler Kalden ein Bild der Verwüstung: Während eines Unwetters war ein Ast der Linde, die hinter der Kapelle steht, abgebrochen und zum Teil auf das Dach gefallen. Der Baum ist 180 Jahre alt und seit 1960 ein Naturdenkmal des Freistaates Bayern. Deshalb ließ die Reparatur einige Monate auf sich warten. Baumsachverständige mussten sich zunächst ein Bild von der Lage machen und beurteilen, wie es mit der Linde weitergehen...

  • Altusried
  • 01.06.18
  • 251× gelesen
Allgäu
Nicht nur hören, sondern auch sehen konnten die Besucher beim großen Kirchenkonzert in der Stadtpfarrkirche das gute Zusammenspiel von Stadtkapelle und „Da’Chor“. Zum „Adiemus“ von Karl Jenkins fanden sich alle Mitwirkenden im Kirchenraum ein. Vorher hatte „Da’Chor“ von der Empore herab gesungen.

Musik
Volles Haus beim Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Buchloe und "Da'Chor"

Chorgesang und Musikkapellenklang – diese vielversprechende Mischung bekamen die zahlreichen Besucher beim großen, festlichen Konzert in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt geboten. Eingeladen hatten die Stadtkapelle Buchloe und „Da’Chor“. „Beim Blick aufs Programm habe ich starke, mutige Kombinationen und Konstellationen entdeckt“, sagte Stadtpfarrer Reinhold Lappat in seiner Begrüßung – und dieser Eindruck sollte sich im Laufe des Abends bestätigen. Den Anfang machten die...

  • Buchloe
  • 18.04.18
  • 230× gelesen
Lokales

Vorwürfe
Immenthalerin kritisiert das Abholzen einer 100 Jahre alten Linde

Der Gemeinderat Günzach hat sich mit aktuellen Vorwürfen aus Immenthal befasst: Nachdem zu Monatsanfang eine etwa 100 Jahre alte Linde bei der Kapelle gefällt worden war, hatte sich eine Anwohnerin in einem Leserbrief in der Allgäuer Zeitung über die ihrer Ansicht nach 'unangemessene Fällaktion' beschwert, zumal sie in einer 'Nacht- und Nebelaktion' erfolgt sei. Diesen Vorwürfen tritt der Gemeinderat nun entgegen. Bürgermeisterin Wilma Hofer verweist auf die Sicherungspflicht: Die Linde stand...

  • Obergünzburg
  • 22.02.18
  • 135× gelesen
Lokales

Spektakel
70 Jahre liegen die Ursprünge des Engetrieder Faschingsumzugs zurück

Verkleidete Schulkinder und ihre Lehrerin ziehen 1948 im Fasching mit einem Leiterwagen in Engetried von Haus zu Haus, sagen Gedichte auf. Zur Belohnung gibt’s selbst gemachtes Fettgebackenes: freilich aus einem Teig mit einfachsten Zutaten – angesichts von Zeiten, in denen es nur das Nötigste gibt. 70 Jahre später ist im 600-Einwohner-Ort am Faschingssonntag kaum einer zuhause anzutreffen. Denn ein Großteil mischt laut Manfred Prexl beim Umzug mit, der alle zwei Jahre zehntausende...

  • Mindelheim
  • 30.01.18
  • 44× gelesen
Allgäu

Programm
Trachtenkapelle Westendorf bietet besondere Einlage beim Weihnachtskonzert

Für ein gut gefülltes Bürgerhaus Alpenblick sorgte das Weihnachtskonzert der Trachtenkapelle Westendorf unter Leitung von Klaus Reggel. Das Programm bot viel Abwechslung und einige Spezialeffekte. Ganz sicher eine Bereicherung war es, Regina J.S. Pfeiffer, studierte Sängerin und seit Sommer 2015 Leiterin des Liederkreises Westendorf, als Vokal-Solistin mit einzubeziehen. Informativ und humorvoll führte Susanne Aufmuth wieder als Moderatorin durch den Abend. Thematisch bestens zur Zeit kurz...

  • Westendorf
  • 30.12.17
  • 167× gelesen
Lokales

Geschichte
Josef Albrecht rettete 1942 die Glocke der Hagmooser Kapelle vor dem Einschmelzen

Im Zweiten Weltkrieg geriet die Welt aus den Fugen. Und so kam es auch, dass aus friedlichen Kirchenglocken tausendfach Munition und Waffen wurden. Denn die Kriegsmaschinerie brauchte Metall zum Einschmelzen. Diesem Schicksal entging die Glocke der Hagmooser Kapelle nur knapp: In einer Nacht und Nebel Aktion setzte Josef Albrecht 1942 sein Leben aufs Spiel, rette sie vor dem Abtransport – und vergrub sie im Hornbachtal, bis der Krieg vorbei war. 'Mir war bekannt, dass ich mit der...

  • Marktoberdorf
  • 27.11.17
  • 120× gelesen
Lokales

Bauantrag
Einstimmiges Ja zum Kapellen-Neubau in Litzis (Opfenbach)

Geht es nach dem Willen des Opfenbacher Gemeinderates, darf der Kapellenverein Litzis die 1872 aus Holz errichtete Kapelle abreißen und neu bauen. Das Gremium stimmte den Plänen nach kurzer Diskussion zu. Gegenstimmen gab es nicht. Das letzte Wort hat nun das Landratsamt. Doch auch von hier kamen im Vorfeld bereits Signale der Zustimmung. Gefragt ist insbesondere die Denkmalschutzbehörde. Denn seit gut 20 Jahren steht die Kapelle auf der Denkmalliste. Der 2001 gegründete Kapellenverein hatte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.17
  • 75× gelesen
Lokales

Vergangenheit
Was hat das Bauernmassaker von Kleinkitzighofen vor etwa 500 Jahren mit der Reformation zu tun?

Sie wollten frei sein; sie forderten Menschenrechte ein und sie begehrten auf gegen die Obrigkeit. Letztlich zahlten die Bauern dafür den höchsten Preis: Sie gaben ihr Leben. Die Bauernkriege vor etwa 500 Jahren forderten auch im Raum Buchloe viele Opfer. An ein besonders grausames Massaker erinnert die kleine Bauernkapelle im Süden von Kleinkitzighofen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.10.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Buchloe
  • 29.10.17
  • 53× gelesen
Lokales
2 Bilder

Glaube
Röthenbacher Ehepaar baut aus Dankbarkeit Kapelle auf privatem Grundstück

Am Rand des Wanderweges von Egg nach Oberhäuser in der Gemeinde Röthenbach entsteht derzeit eine Kapelle. Claudia und Manfred Giselbrecht errichten das Gebäude auf ihrem privaten Grundstück am Rande des Wanderwegs. Der Bau sei ein Ausdruck von großer Dankbarkeit, erklärt Manfred Giselbrecht. Als seine Frau Claudia 20 Jahre alt war, erkrankte sie an Multipler Sklerose und saß im Rollstuhl. 'In dieser Not lernten wir das Beten', erinnert sich Manfred Giselbrecht. Das Paar bat Gott um Heilung....

  • Kaufbeuren
  • 09.10.17
  • 403× gelesen
Lokales

Schaden
Altusried: Ein Denkmal am Boden

Vor etwa 180 Jahren begann beim Altusrieder Weiler Kalden ein zartes Linden-Pflänzlein zu wachsen. Über historisch turbulente Jahrzehnte wuchs es zu einem stattlichen Baum heran – bis ein mächtiger Ast nun vor etwa zwei Monaten während eines Unwetters herunterbrach. Dabei hat er eine Kapelle beschädigt. Gebäude wie Baum gehören dem Freistaat Bayern. Das Problem: Weil der Baum als Naturdenkmal gilt, darf der Ast nicht einfach entfernt werden. Doch so lange er dort liegt, kann das Dach der...

  • Altusried
  • 04.10.17
  • 77× gelesen
Lokales

Unverständnis
Debatte um Taufe in Röthenbacher Josefsheim-Kapelle löst heftige Reaktionen aus

Dass der Röthenbacher Ortspfarrer die Taufe eines Kinds aus Heimenkirch in der Kapelle des Josefsheims nicht zulässt, hat deutliche Reaktionen ausgelöst. Vor allem im Internet äußern sich viele Menschen, darunter einige Westallgäuer, empört. Mehrere haben sich direkt an das Bistum Augsburg gewandt – was auch für die Diözese ungewohnt ist. Die meisten, die das Thema kommentieren, können nicht verstehen, warum der Pfarrer bei einer Taufe außerhalb der Pfarrkirche keine Ausnahme macht. In...

  • Kaufbeuren
  • 15.07.17
  • 113× gelesen
Allgäu

Drohnen-Rätsel
Wo bin ich? Folge 26

Das kleine, barocke Bauwerk steht hier schon seit 1670. Im Oktober pilgern zahlreiche Reitergruppen dorthin, um ihre Pferde segnen zu lassen. Für alle Nicht-Reiter lohnt sich ein Ausflug trotzdem: bei guter Sicht hat man einen wunderschönen Blick auf den größten See Deutschlands. Na, erraten?

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.07.17
  • 137× gelesen
Lokales

Einweihung
Leuterschacher bauen alte Kapelle an neuem Standort wieder auf

Gut zwei Jahre haben eine Handvoll Leuterschacher daran gearbeitet, jetzt wird die neue Herkomer-Kapelle bei der Bergmühle in Ronried eingeweiht. Ganz in der Nähe stand die Kapelle von 1692 bis 1962 schon einmal. Die Ronrieder Kapelle ist eine von zwei Herkomer-Kapellen im Allgäu. Benannt ist sie nach dem Baumeister Johann Jakob Herkomer (1652-1717), dessen Todestag sich am 27. Oktober 2017 zum 300. Mal jährt. 'Wir haben die Kapelle aus Liebe zum Barock rekonstruiert', sagt einer der...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.17
  • 157× gelesen
Lokales

Renovierung
Kapelle in Genhofen wird saniert

In der Kapelle Genhofen finden Menschen seit über 500 Jahren Trost. Ende des 15. Jahrhunderts wurde die Stephanskapelle in Genhofen an der alten Salzstraße (heutiges Gebiet Gemeinde Stiefenhofen) erbaut. Seither haben hier viele Menschen Trost gefunden und um Hilfe gebetet. Davon zeugt unter anderem eine Sakristeitür, die übersät ist mit als Votivgaben angebrachten Hufeisen. Diese weisen auf den beschwerlichen Weg über die als 'Hahnschenkel' bekannte und berüchtigte Steilstrecke hin, auf der...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.17
  • 326× gelesen
Lokales

Krankenhauskapelle
Altar der ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhauskapelle wird eingelagert

Bis eine angemessene Verwendung für den Altar der ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhauskapelle gefunden ist, wird er vor dem Abriss von der Baufirma in ihren Räumlichkeiten eingelagert. Das gleiche gilt für den Tabernakel und den Ambo. Kurz vor dem Abriss des Krankenhausgebäudes, in die die Gegenstände noch immer stehen, kam die Frage auf, was damit passieren wird. Seither laufen die Drähte heiß. Es wird nach einer würdigen Verwendung gesucht. Auch der Bürgermeister hat sich in die...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.17
  • 46× gelesen
Allgäu

Projekt
Eine Bläserklasse für Buchloe

Ab dem kommenden Schuljahr gibt es in Buchloe eine Bläserklasse. Kooperationspartner sind die Mittelschule und das Gymnasium, unterstützt wird das Projekt von der Stadtkapelle und der Musikschule der Vhs. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde vor Kurzem zusammen mit ASM-Präsident Franz Pschierer unterschrieben. Die feierliche Unterzeichnung fand im Gymnasium Buchloe statt. Schulleiterin Dr. Angela Bogner freute sich darüber, Staatssekretär Franz-Josef Pschierer persönlich begrüßen...

  • Buchloe
  • 03.04.17
  • 16× gelesen
Lokales

Übriggeblieben
Altar der ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhauskapelle sucht neuen Besitzer

Stadtpfarrer vermittelt Inventar Den Altar wollte bislang niemand. Der steht noch in der ehemaligen Krankenhauskapelle in Marktoberdorf. Ebenso der Ambo und der Tabernakel. Die beweglicheren Teile allerdings sind inzwischen ausgeräumt. Sie lagern im Keller des Pfarrhauses. 'Wir bemühen uns, diese Gegenstände unterzubringen', sagt Stadtpfarrer Wolfgang Schilling. Denn auf Dauer könne er sie nicht in seinem Abstellraum aufbewahren. Mehrere Versuche hat der Priester schon gemacht, um dieses...

  • Marktoberdorf
  • 30.03.17
  • 32× gelesen
Allgäu

Tradition
Die Kaufbeurer Tänzelfest-Knabenkapelle feiert heuer 150. Geburtstag

Von der kleinen Musikergruppe zur Kaufbeurer Institution: Die Tänzelfest-Knabenkapelle hat viel erreicht. In den nächsten Wochen feiert sie schon ihren 150. Geburtstag und bereitet sich gerade auf das Jubiläumskonzert vor. Doch die Kapelle hat auch Grund zur Sorge, denn der Nachwuchs bleibt aus. Wie der Tänzelfestverein junge Buben für das traditionsreiche Ensemble begeistern will und was zur Feier geplant ist, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 03.03.17
  • 153× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019