Kanu

Beiträge zum Thema Kanu

Bei Scheer (Landkreis Sigmaringen) ist am Dienstagnachmittag eine vierköpfige Familie mit ihrem Kanu am Donauwehr Stadtmitte gekentert. Sie wurden durch den Starken Sog in das Wehr gezogen.(Symbolbild)
4.260× 1

Warnschilder falsch gedeutet?
Vierköpfige Familie kentert mit Kanu und gerät in Wehr bei Scheer

Bei Scheer (Landkreis Sigmaringen) ist am Dienstagnachmittag eine vierköpfige Familie mit ihrem Kanu am Donauwehr Stadtmitte gekentert. Sie wurden durch den Starken Sog in das Wehr gezogen.  Schilder Falsch gedeutet?Sie konnten sich an einer Kette über Wasser halten und wurden durch Rettungstaucher, sowie Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Scheer und des Rettungsdienstes aus dem Wasser gezogen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Familie hatte die Warn- und Hinweisschilder wohl falsch...

  • 19.08.21
Ein Kanute geriet am Sonntag in der Breitachklamm in Wassernot. (Symbolbild)
8.444× 2

Ausstieg vor der Klamm verpasst
Wassernot in Breitachklamm: Kanute rettet sich auf Fels

Ein 40-jähriger Kanute geriet am Sonntagnachmittag in der Breitachklamm in Wassernot. Wie die Polizei berichtet, hatte er den Ausstieg vor der Klamm verpasst. Der Mann konnte sich auf einen Fels retten. Wegen der Gefährlichkeit der Breitachklamm wurde die Bergwacht Oberstdorf alarmiert. Diese konnte den 40-Jährigen unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien.

  • Oberstdorf
  • 09.08.21
Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden. (Symbolbild)
1.725×

Tretbootfahrer, Kanuten, Surfer, Stand-up-Paddler...
Starker Wind sorgt für viele Einsätze auf dem Bodensee

Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden.  Tretbootfahrer 1,5 Kilometer vom Ufer entfernt Zunächst erreichte die Einsatzzentrale der Polizei in Kempten der Notruf eines manövrierunfähigen Motorbootes aus Konstanz, das sich zwischen Wasserburg und Nonnenhorn befand. Auf der Anfahrt entdeckten die Einsatzkräfte ein...

  • Lindau
  • 31.05.21
Symbolbild Bodensee
5.013×

Rettungshubschrauber im Einsatz
Gekentertes Kanu löst Alarmierung auf dem Bodensee aus

Ein gekentertes Kanu hat am Freitag einen Rettungshubschrauber-Einsatz auf dem Bodensee ausgelöst. Nach Angaben der Polizei wollten zwei 18-jährige Schüler eine Kanutour bei Meersburg unternehmen. Aufgrund von Unachtsamkeit kentere das Boot allerdings schon nach 200 Metern.  Beide Paddler konnten sich selbst ans Ufer retten, mussten dort aber wegen Unterkühlung vom Rettungsdienst versorgt werden. Da in einer ersten Meldung von drei Personen die Rede war, wurde sicherheitshalber ein...

  • Lindau
  • 14.05.21
Weil sich die Spanngurte gelöst hatten, stieß ein Kanu mit einem Auto zusammen (Kanu Symbolbild).
2.967× 1

Gelöste Spanngurte
Kanu stößt frontal mit Auto in Schwangau zusammen

Kurz vor der Horner Gabel in Schwangau ist ein Kanu und ein 31-jähriger Autofahrer frontal zusammengestoßen.  Das Kanu eines 35-Jährigen hatte sich selbstständig gemacht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach hatten sich die Spanngurte des Kanus gelöst. Bei dem Zusammenstoß lief die Kühlflüssigkeit aus. Der 31-jährige Autofahrer und seine Begleitung konnten deshalb nicht weiterfahren. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei band...

  • Schwangau
  • 10.08.20
129×

Unfall
Kanufahrer kentert in der Stillach bei Oberstdorf

Ein gekenterter Kanufahrer wurde von seinem Begleiter aus der Stillach gerettet und erfolgreich reanimiert. Am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr, befuhren zwei Männer aus Kempten im Alter von 24 und 26 Jahren gemeinsam mit ihren Kanus die Stillach. Im Bereich des sogenannten 'Renksteg' fuhren beide über eine Grundschwelle im Gewässerverlauf. Hierbei kenterte der 24-Jährige in der Wasserwalze und wurde immer wieder unter Wasser gedrückt. Nach kurzer Zeit konnte sein Mitfahrer ihn aus dem Wasser ziehen...

  • Oberstdorf
  • 26.05.17
99×

'RiOlympia'
Initiatior des deutschen Olympiasongs: Gunzesrieder Mentalcoach startet nach Rio

Am 15. August fliegt Robby Lange nach Rio de Janeiro. Der Gunzesrieder ist dort als Mentaltrainer der Kanuten Max Rendschmidt, Marcus Groß und Max Hoff im Einsatz. Alle waren schon oder sind amtierende Weltmeister und wollen nun Olympiagold holen. Lange coacht – und möchte auch dazu beitragen, dass die Kanuten mehr in den medialen Fokus geraten. Deshalb war er der Initiator des Memmingers Simon Goodlife (Backgroundchor sind die Olympia-Kanuten). Lange hält die Verbindung von Musik und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.16
309×

Outdoor
Abenteuer Wildwasser gleich nebenan

Kajak-Abteilung des SV Amendingen stellt ihren Sport im Wildwasser vor – mit der Schneeschmelze startet die Saison Wenn die Schneeschmelze in den Allgäuer Alpen beginnt und die Wasser zu Tale stürzen, ist wieder die Zeit für die Kanuten gekommen. Dann befahren sie Bäche und Flüsse mit dem Kajak. Bernhard Worger und Klaus Ender haben viele Jahre Wildwassererfahrung und stellen ihren Sport vor. Zur Ausrüstung gehören ein Kajak, dazu Paddel, Helm, Schwimmweste und Neoprenanzug. Ratsam ist, in...

  • Kempten
  • 24.04.14
502×

Abenteuer
Mit den Kajak vom Bodensee an die Nordsee

Roland Branovics sammelt Spenden für Kinder in Afrika Roland Branovics ist nach 1057 Kilometern, die er in seinem Lettmann-See-Kajak auf dem Rhein vom Bodensee bis in die Nordsee gepaddelt ist, wieder heil zu Hause angekommen. 'Mit dem Strom gegen Noma', hieß sein Projekt, mit dem er Spenden gesammelt hat, für Kinder in Afrika, die an dieser zerstörerischen, aber gut behandelbaren Krankheit leiden. Im Vereinsheim des Sportvereins Achberg erzählte er von seiner abenteuerlichen Reise. Von hohen...

  • Lindau
  • 14.06.13
50×

Polizeimeldung
Glückes Ende einer Vermisstensuche auf dem Forggensee

Der Polizei war am Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, mitgeteilt worden, dass eine 42-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann von einer Fahrt über den Forggensee nicht zurückgekehrt seien. Aufgrund dieser Mitteilung, war eine Vermisstensuche unter Einbindung eines Polizeihubschraubers und eines Polizeibootes bis in die Nacht hinein durchgeführt worden. Die Suche, die zunächst ergebnislos verlaufen war, sollte am Donnerstag Vormittag fortgesetzt werden. Gegen 08.20 Uhr wurde bei der Polizei bekannt, dass...

  • Füssen
  • 23.05.13
498×

Freizeit
Der Kanubauer aus Manzen

Friedrich Müller baut Kanadier aus Holz – Zwölfjähriger stellt mit seiner Hilfe eigenes Boot her Der zwölfjährige Leo Lutz ist mit seinem Kumpel in Lindau auf dem Flohmarkt unterwegs. Dort kommt er zufällig am Stand von Friedrich Müller vorbei und entdeckt einen aus Holz gebauten Kanadier. 'So einen will ich auch', ist sein erster Gedanke. Mit seinem Papa fährt der Bub bald darauf nach Manzen bei Lindenberg. Dort lebt Friedrich Müller. Zusammen beschließen die beiden, ein Boot zu bauen....

  • Kempten
  • 31.07.12
39×

Einsatz
58-Jähriger kentert im Lech - Spektakuläre Rettungsaktion für Buchloer Wasserwacht

Zwischen Pfeiler und Kanu eingeklemmt Der Lech unterhalb des Wehrs in Landsberg ist ein beliebtes Ziel von Kanu- und Schlauchbootfahrern aus der Region. Dass der Fluss zur Gefahr werden kann, musste ein 58-jähriger Mann aus Scherstetten (Landkreis Augsburg) erleben. Er kenterte am Donnerstagabend mit seinem Kanu am nördlichen Pfeiler der Sandauer Brücke. Das Wasser drückte ihn zwischen Boot und Pfeiler. Feuerwehr und Wasserwacht hatten große Mühe, den Mann zu befreien, der nach ersten Aussagen...

  • Buchloe
  • 09.06.12
90×

Drachen-Cup
Sturmwarnung lässt Finale des Drachen-Cup in Füssen platzen

Premiere des Spaßrennens stößt dennoch auf tolles Echo Auch wenn Finale und Qualifikationsläufe der samstäglichen Sturmwarnung für den Forggensee zum Opfer fielen: Der erste Allgäuer Drachenboot-Cup, der von vielen hundert Schaulustigen verfolgt wurde, war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die schwere Siegertrophäe blieb am Ende in Händen von Veranstalter Uwe Simniok. «Die Gesundheit geht vor», kommentierte der «Kanu Kini» den Abbruch und kündigte eine Neuauflage 2012 an. . >, erläuterte...

  • Füssen
  • 06.06.11
67×

Kanu
Nachwuchs des TSV Blaichach lernt im Kehrwasser und in der Strömung im Boot die Kräfte zu beherrschen

Mit Kanten und Stütztechnik dem Wasserdruck entgegen Ende März wird beim Kanunachwuchs des TSV Blaichach für gewöhnlich angepaddelt, was so viel bedeutet, als dass zu diesem Zeitpunkt das Training im Freien startet. «Bei unseren Wetterbedingungen ist es leider nicht möglich, im Winter draußen zu trainieren», sagt Trainer Markus Ammann. Dennoch liegen seine Schützlinge in den Wintermonaten keineswegs auf der faulen Haut, denn die Übungseinheiten finden trotzdem statt. Seit die Lehrschwimmhalle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.11

Im Wildwasser auf WM-Kurs

Ivrea | az | Am heutigen Donnerstag beginnt in Ivrea im italienischen Aostatal die Weltmeisterschaft im Kanu-Wildwasser-Rennsport. Am Start sind auch mehrere Athleten der Bundeswehr-Sportfördergruppe in Sonthofen. Das Ziel der schwierigen Strecke auf dem Fluss Dora Baltea liegt mitten in der malerischen Stadt Ivrea.

  • Kempten
  • 05.06.08
18×

Entspannung und action zwischen Kehrwasser und Felsen

Von Charlotte Greger | Blaichach Geschäftig laden die Kanuten des TSV-Blaichach ihre Helme, Kanus, Schwimmwesten, Paddel, Spritzdecken, Neoprenanzüge und Paddeljacken in die bereit stehenden Autos. 'Jeder muss seine Sachen bei uns selber zusammen suchen und ins Auto tragen, ansonsten darf er nicht mit', erklärt Trainer Ambros Streurer. Ist das Auto fertig beladen, gehts je nach Wetterlage an einen See oder an einen Wildwasserfluss, wie Ostrach, Iller oder Breitach. Aufgrund der vielen Anfänger...

  • Kempten
  • 04.07.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ